Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

MIchacgn

Unterschiede Prop/Kolbenmotor

Recommended Posts

Hallo zusammen!

 

habt ihr eine Ahnung, was die fliegerischen Utnerschiede sind, wenn man bei ner kleineren Maschine (etwa vom Schlag Cessna, Extra...etc.., die es ja einmal mit Kolbenmotor und auch mit Turbine gibt)?

 

Ich denke da insbesondere an Flugunfälle, die wohl in diesem Zusammenhang schon aufgetreten sein sollen im Zusammenhang mit der landung soweit ich weiss?

 

Sonst habe ich schon gehört das es etwas "völlig anderes" sei, von KOlben auf Prop umzusteigen, ohne jetzt genauer zu wissen was die Leute damit meinten. Es ist ja sicherlich nicht nur die hhöhe Leistungsfähigkeit der triebwerke gemeint.

 

Danke schön,

 

Gruß Micha.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na, ja.. was völlig andreres? Vom Flugverhalten nimmt es sich nichts.

 

Fangen wir mal ganz vorne an:

Einen/Zwei Propeller haben beide.

 

Bedienung:

Beim Kolbenmotor hat man i.d.R. folgende Bedienelemente:

-"Das Gas" (also die Bedienung der Drosselklappe)

-einen Verstellhebel für das Gemisch

- Alternate-Air oder Vorwärmung

- Propellerverstellung

 

Bei einem Turbo-Prop sind es nur noch

-Schub

-Propellerverstellung

 

Schalter für Treibstoffpumpen und die Zündung haben beide...

 

Alle Maschinen, die ich bis jetzt erlebt habe, die es in beiden Versionen gibt waren in der Turbo-Version deutlich leistungsstärker. Warum soll das ein Nachteil sein?

 

Einziges Manko aller Turbinen ist: Beim Landen muss bedacht werden, dass die Turbine erheblich langsamer auf Schubbefehle anspricht. Bei vielen Maschinen - besonders den größeren - wird deshalb Schub stehen gelassen, damit die Motoren im Falle des Durchstartens entsprechend schneller ansprechen.

 

Rechtliches:

Man springt ja nicht einfach so in einen Turbo-Prop.

Man benötigt den Lappen: HPA (High Performance Aircraft) und die Einweisung.

Share this post


Link to post
Share on other sites