Zum Inhalt springen
airliners.de

Ehemalige Flotte von Olympic Airlines


Tschentelmän

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

 

vor etwa einem Jahr hat die griechische Olympic Airlines ihren Flugbetrieb eingestellt. Lt. Airfleets.net ist die komplette damalige Flotte seitdem immernoch gestored (einige B 737-300- und 400, mehrere Airbus A340-300 sowie ATR). Angeblich sind zumindest mehrere B737 gescrappt worden oder dienen als Ersatzteilspender. Aber warum ist es bis jetzt nicht gelungen, wenigstens eine Maschine an einem Stück an den Mann zu bringen?

 

Sind die Kisten etwa so runtergekommen? Oder sind die Flugzeuge doch bereits neu im Einsatz?

 

Danke für Antworten.

 

Gruß vom Tschentelmän

Link zum Beitrag

Danke schonmal für die Antwort. Das wären nähere Infos natürlich echt interessant. Schließlich sind alte B737 (meist die 300er) noch in Hülle und Fülle gebraucht zu haben (vor allem aus Beständen verschiedener US-Fluggesellschaften).

 

Ich muss mich noch berichtigen: In den letzten Monaten sind lt. Airfleets 3 frühere Olympic B 737-400 an neue Airlines gegangen. Eine an Bremenfly, eine an UT Air und eine an Air North.

Link zum Beitrag
Ich muss mich noch berichtigen: In den letzten Monaten sind lt. Airfleets 3 frühere Olympic B 737-400 an neue Airlines gegangen. Eine an Bremenfly, eine an UT Air und eine an Air North.

Und die nächste bleibt gleich direkt in Griechenland. Aus der SX-BKI wurde (vorerst?) N744VA in der livery der griechischen Bluebird Airways

 

-> http://www.jetphotos.net/viewphoto.php?id=6935599

Link zum Beitrag

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

×
×
  • Neu erstellen...