Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

marcfly

Bestellabsichten und Gerüchte 2011

Empfohlene Beiträge

Das klingt ja interessant, aber ob Airbus oder Boeing steht da ja leider nicht !

Könnte sein, dass Thanksgiving und die Boeing Entscheidung über den 737 Nachfolger irgendwie zusammen passen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Könnte es sich nicht um eine Umwandlung der bereits bestellten A320 handeln ( aus der ersten Bestellung ). Die hatten doch vor der Bestellung in Frankreich noch jede Menge über. Für mich klingt das unrealistisch, wo wollen die die ganzen Flugzeuge einsetzen?

 

Aber ein Umwandeln von A320 hin zur A320NEO mit entsprechendem Aufpreis kann ich mir durchaus vorstellen.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber ein Umwandeln von A320 hin zur A320NEO mit entsprechendem Aufpreis kann ich mir durchaus vorstellen.

 

So viel ich weiss geht das nicht, würde sonst wahrscheinlich jeder Kunde versuchen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
So viel ich weiss geht das nicht, würde sonst wahrscheinlich jeder Kunde versuchen.

 

Ich denke mal das kommt drauf an, in welchem Stadium sich die Bestellung befindet, ob schon Teile dafür produziert wurden bzw. ob im gewünschten Zeitruam noch Produktionsslots verfügbar sind. Ansonsten kann ich mir nicht vorstellen, dass Airbus keine Umwandlung zulassen würde, da sie damit ja mehr Geld erhalten würden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich denke mal das kommt drauf an, in welchem Stadium sich die Bestellung befindet, ob schon Teile dafür produziert wurden bzw. ob im gewünschten Zeitruam noch Produktionsslots verfügbar sind. Ansonsten kann ich mir nicht vorstellen, dass Airbus keine Umwandlung zulassen würde, da sie damit ja mehr Geld erhalten würden.

Airbus will/muss doch die Linie bis ende 2015 erstmal, bei erhöhter Rate, auslasten, dewegen sind die jetzt über jeden "A32X Normal"-Auftrag dankbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lufthansa plant ja in den nächsten 5 Jahren Flugzeuge zu kaufen im Wert von 15 Milliarden €. Womit ist denn da so zu rechnen?

 

http://www.echo-online.de/nachrichten/wirt...art1155,1977468

 

Also ich denke bei den 15 Milliarden werden auf jedenfall A350 bzw. B787 dabei sein, sowie wahrscheinlich auch noch weiter C-Series als B737 Ersatz. Weiß denn jemand was genaues?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lufthansa plant ja in den nächsten 5 Jahren Flugzeuge zu kaufen im Wert von 15 Milliarden €. Womit ist denn da so zu rechnen?

 

http://www.echo-online.de/nachrichten/wirt...art1155,1977468

 

Also ich denke bei den 15 Milliarden werden auf jedenfall A350 bzw. B787 dabei sein, sowie wahrscheinlich auch noch weiter C-Series als B737 Ersatz. Weiß denn jemand was genaues?

Das war doch vor ein paar Tagen schonmal im Gespräch und da hieß es bei den ersten angeschlagenen Summen seien A350 bzw. B787 Modelle nicht inbegriffen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das war doch vor ein paar Tagen schonmal im Gespräch und da hieß es bei den ersten angeschlagenen Summen seien A350 bzw. B787 Modelle nicht inbegriffen !

 

Also bei 15 Mrd müssen die mit drin sein, wie will man sonst 15 Mrd erreichen? AirAsia hat 200 A320Nei bestellt für ca. 15 Mrd! Soviel wird Lufthansa sicher nicht bestellen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also bei 15 Mrd müssen die mit drin sein, wie will man sonst 15 Mrd erreichen? AirAsia hat 200 A320Nei bestellt für ca. 15 Mrd! Soviel wird Lufthansa sicher nicht bestellen!

 

Air Asia ist mittlerweile bei 300 Bestellungen und zum Lufthansa-Konzern gehören auch jede Menge anderer grosser Airlines, z. B. Swiss.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Air Asia ist mittlerweile bei 300 Bestellungen und zum Lufthansa-Konzern gehören auch jede Menge anderer grosser Airlines, z. B. Swiss.

 

Schon klar, aber dennoch würde LH keine derartig große Bestellung von einem Typ aufgeben! Deswegen gehe ich davon aus, dass bei den 155 Maschinen auch Langstreckenmaschinen dabei sein werden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vielleicht löst man auch die A380 Optionen ein. Ich denke auch, dass man weitere NEOs bestellen wird, die Slots dafür werden langsam immer später.

Mit den Neos glaube ich auch, so 25 A321 NEO (als Ersatz für D-AIR*) und 50 A320 NEO (als Ersatz für D-AIP* und D-AIQ*)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem beginnt ja schon die Ausflottung der alten 737, alleine das sind ja 60+ Maschinen, die wie Matze schon sagte, auch irgendwann bald ersetzt werden wollen.

Für mich ist da auch die CSeries (CS300) ein heißer Kandidat. Zum einen ist die effizienter auf Kurzstrecken (und das ist ja eines der Haupteinsatzgebiete der 737 bei LH) als die A319 oder A319neo, zum anderen könnte man so bei der Strategie bleiben, mindestens zwei Hersteller in der LH-Narrowbodyflotte zu haben, um sich nicht zu einseitig von Airbus abhängig zu machen.

 

Man muss auch an den LH-Konzern als Ganzes denken, und auch da sehe ich weiteres CSeries Potenzial (CS100), z.B. bei Brussels als Avro/BAe Ersatz, wie es schon bei Swiss gemacht wird, und auch bei Austrian als F100-Ersatz (die immerhin bald 20 Jahre alt sind im Schnitt).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Außerdem beginnt ja schon die Ausflottung der alten 737, alleine das sind ja 60+ Maschinen, die wie Matze schon sagte, auch irgendwann bald ersetzt werden wollen.

Für mich ist da auch die CSeries (CS300) ein heißer Kandidat. Zum einen ist die effizienter auf Kurzstrecken (und das ist ja eines der Haupteinsatzgebiete der 737 bei LH) als die A319 oder A319neo, zum anderen könnte man so bei der Strategie bleiben, mindestens zwei Hersteller in der LH-Narrowbodyflotte zu haben, um sich nicht zu einseitig von Airbus abhängig zu machen.

 

Man muss auch an den LH-Konzern als Ganzes denken, und auch da sehe ich weiteres CSeries Potenzial (CS100), z.B. bei Brussels als Avro/BAe Ersatz, wie es schon bei Swiss gemacht wird, und auch bei Austrian als F100-Ersatz (die immerhin bald 20 Jahre alt sind im Schnitt).

 

Ich denke mal, dass es beim Ersatz der B737 eine Mischung aus C-Series und A320-Familie geben wird! Da man ja weiterhin wachsen will, wird man da ein wenig die Kapazität erhöhen durch den Einsatz der Airbusse. Zudem gibt es auch heute schon A320 die über 20 Jahre alt sind, die müssen auch bald ersetzt werden.

 

Außerdem gehe ich davon aus, dass es auch einige Airbusse als zusätzliches Wachstum geben wird.

 

Die Avro von Brussels werden bestimmt auch durch CS100 ersetzt, genauso wie die Fokker von Austrian, ich glaube das dürfte relativ klar sein, denn so viele Alternativen gibt es ja in der Kategorie nicht wirklich.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das war doch vor ein paar Tagen schonmal im Gespräch und da hieß es bei den ersten angeschlagenen Summen seien A350 bzw. B787 Modelle nicht inbegriffen !

 

Richtig! Die 155 Neuzugänge von 2011 bis 2016 wurden bereits im Geschäftsbericht 2010 angekündigt, mit der genauen Aufschlüsselung nach Typen.

 

mxntyl4w.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK dann hat sich das ganze mit den Spekulationen ja erstmal erledigt!!!

 

Allerdings müsste man sich doch langsam wirklich mal entscheiden, was die A350/B787 angeht. Die Lieferslots dürften ja jetzt schon ziemlich voll sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allerdings müsste man sich doch langsam wirklich mal entscheiden, was die A350/B787 angeht. Die Lieferslots dürften ja jetzt schon ziemlich voll sein.

Wenn man sich ansieht, wie leicht sich die Lufthansa normalerweise für neues "Spielzeug" begeistert (Dornier, 380, CSeries, Neo, Intercontinental), dann kann man getrost auch spekulieren, daß die Zurückhaltung bei den Plastikfliegern andere Ursachen haben könnte. Aber es gibt auch andere Szenarien. Wir wissen nicht, ob es Vereinbarungen über Leasingverträge gibt. Oder die Lufthansa setzt darauf, wieder einmal billig an Konkursmasse zu kommen. Ein ganz heißer Kandidat (aber bei weitem nicht der einzige!) ist American Airlines. Da auf all deren Flugzeugen und Ersatzteilen bereits der Kuckuck klebt, mußten sie in diesem Jahr ihre Verkehrsrechte und Landeslots verpfänden, um an Geld zu kommen.

 

March 16, 2011, 12:06 a.m. EDT

American Airlines Digs Deep for Bond Deal

 

American Airlines Inc. is selling $1 billion of senior-secured bonds in a private offering, a move to bolster the nation's third-largest carrier's finances as rising oil prices deplete the cash airlines have on hand.

 

[...]

 

As collateral for the $1 billion of bonds, American is offering assets such as its routes between airports, landing and takeoff slots, and the right to occupy and use space in airport terminals.

 

[...]

 

http://www.marketwatch.com/story/us-treasu...fall-2011-03-07

 

Daraus wird übrigens nebenbei klar: was immer AA auch als MD-Ersatz bestellt - GEHÖREN werden die Dinger von Anfang an Dritten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lufthansa ist eigentlich dafür bekannt, die Flugzeuge zu kaufen, daher denke ich nicht an Leasingverträge, genauso wenig denke ich an American Airlines! Die darf die LH nämlich nicht übernehmen! Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dürfen Europäische Airlines maximal 24,9% an einer amerikanischen Airline besitzen! Außerdem, was will sie denn bei AA aus der Konkursmasse haben? Die haben doch nichts was interessant sein könnte für LH!

 

LH braucht keine MD, keine B738, erstrecht keine B757 und die B767/B772 braucht man auch nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:D Einverstanden. Das war auch nur ein Beispiel, das ich auch mit einer Quelle belegen konnte. Außerdem ist der Status von American Airlines auch für deren kolportierte Bestellabsicht bei Airbus relevant, die ja hier irgendwo herumschwirrt.

 

Übrigens, bei der Lufthansa muß man auch berücksichtigen: bald wird aus 30 744 ein Mix aus mindestens 45 744, 748 und 388.

 

Und obwohl natürlich hier irrelevant: inzwischen beträgt der Höchstanteil an amerikanischen Fluggesellschaften 49%. Wenn ich mich richtig erinnere, bleiben aber die Stimmrechte auf 25% gekappt. Kopiert und eingefügt aus der Wikipedia: "Polar Air Cargo Worldwide Inc., New York, USA (zu 49 % im Besitz der D[eutschen]P[ost])".

 

http://de.wikipedia.org/wiki/DHL_Aviation

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Übrigens, bei der Lufthansa muß man auch berücksichtigen: bald wird aus 30 744 ein Mix aus mindestens 45 744, 748 und 388.

 

Das stimmt durchaus! Außerdem bekommt die Lufthansa Passage ja auch noch 3 A333 zusätzlich.

 

Dürfte also in Kürze dann so aussehen:

 

18 x A333

26 x A343

24 x A346

15 x A380

30 x B744 (wobei hier vllt. auch welche gehen werden)

20 x B748I

 

Das wäre übrigens eine Steigerung von 30 Maschinen zu heute!!!

 

Daher denke ich, dass die Lufthansa dann sich wohl erstmal um das ersetzen der A343 kümmern wird, bevor man nochmal zusätzlich Maschinen integrieren wird um die Kapazität zu steigen!

 

Weiß eigentlich jemand, ob bei den 155 Maschinen die 25x A320Neo und 5 A321Neo schon drin sind, da die ja erst ab 2016 kommen sollen und da ja nicht alle im ersten Jahr kommen werden, bin ich mir nicht sicher ob die da drin sind!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lufthansa ist eigentlich dafür bekannt, die Flugzeuge zu kaufen, daher denke ich nicht an Leasingverträge, genauso wenig denke ich an American Airlines! Die darf die LH nämlich nicht übernehmen! Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dürfen Europäische Airlines maximal 24,9% an einer amerikanischen Airline besitzen! Außerdem, was will sie denn bei AA aus der Konkursmasse haben? Die haben doch nichts was interessant sein könnte für LH!

 

LH braucht keine MD, keine B738, erstrecht keine B757 und die B767/B772 braucht man auch nicht!

Das sehe ich auch so, außerdem greife ich das, was wir letztens schonmal diskutiert haben und werfe das Gerücht, dass LH nochmal A340 bestellen will nochmal in den Raum, denn auch die Argumente mit den Plastikfliegern und den Lieferslots halte ich für richtig ! LH bräuchte eigentlich Ersatz für A343 und Ergänzungen im Bereich A346/B744 bzw. irgendwann müssen die B744 auch raus und die B748 ersetzen nur nen Teil ! Aber die A343 sind teilweise auch erst 9 1/2 Jahre und damit für LH noch vergleichsweise neu, besser fände ich es, man besorgt Ersatz für die A343 und setzt diese in geänderter Config. auf Routen z.B. nach BOG, HAV etc. ein, wo man nur wenig Paxe in Biz und First hat.

Dann müsste man irgenwie auch die B744 ersetzen, indem man vielleicht die A380 als "zusätzlich betrachtet, sagt "die 20 B748 ersetzen 15 B744 und die anderen 15 ersetzt man durch weitere A346, für die A343 könnte man A359 nehmen, wenn die verfügbar sind!

 

Ich stelle mir das dann so vor:

 

LH%20Flotte.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

D.h. du würdest nochmal 16 A340-600 bestellen? Also dann könnte man auch 16 effizientere B77W bestellen! Wie in einem Lufthansa Interview zu hören war, macht so etwas ab eine Flottenstärke von 15 Maschinen Sinn und bringt keine Nachteile mit sich. Die B77W wäre wahrscheinlich günstiger als die A346, außer man bekommt einen Schnäppchenpreis von Airbus. Aber auch beim A346 dürfte es nicht so einfach sein Lieferslots zu bekommen, schließlich werden die auf der selben Line gefertigt wie die A330!

 

Ansonsten sieht das ganze wirklich sehr vielversprechend aus, wenn es so eintreten würde, wäre es sicherlich schön, allerdings um all diese Maschinen einsetzen zu können bräuchten Frankfurt und München auf jedenfall neue Landebahnen :)

 

Allerdings glaube ich nicht, dass die B744 bis 2016 komplett ausgeflottet sein werden, denn die jüngste B744 ist auch erst 9 Jahre alt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Weiß eigentlich jemand, ob bei den 155 Maschinen die 25x A320Neo und 5 A321Neo schon drin sind, da die ja erst ab 2016 kommen sollen und da ja nicht alle im ersten Jahr kommen werden, bin ich mir nicht sicher ob die da drin sind!

 

Die sind definitiv noch nicht drin, denn sie wurden erst nach der Veröffentlichung des Geschäftsberichts bestellt. Dasselbe trifft auch auf die fünf 777F zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die sind definitiv noch nicht drin, denn sie wurden erst nach der Veröffentlichung des Geschäftsberichts bestellt. Dasselbe trifft auch auf die fünf 777F zu.

 

Stimmt, hätte ich auch selbst drauf kommen können :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen