Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zur Swiss


TobiBER

Empfohlene Beiträge

vor 1 Stunde schrieb SKYWORKS:


A350 macht mehr Sinn. 


https://www.frankfurtflyer.de/swiss-liebaeugelt-mit-dem-airbus-a350/

 

Die First Class wird im A350 laut einem internen Interview mit CS auch bei LH in den nächsten 10 Maschinen nach MUC kommen. 
Diese wird dann mit 4 Sitzen ausgestattet und nicht mit 8 wie bisher. 

Der Artikel ist vom 12.Oktober 2019 also alles Schnee von gestern:

Link zum Beitrag
  • 3 Wochen später...
vor 11 Minuten schrieb Elio:

der Beitrag im www.tagi.ch ist ein anderer. Teile können auf www.20min.ch gelesen werden


Ich hatte mich ja auch nicht auf deinen Post bezogen, sondern SKYOWRKS Post zitiert. :ph34r:

Link zum Beitrag

Man streicht halt nun überschüssige Kapazitäten weg.
Spart jetzt natürlich erstmal Kosten. 
 

Wenn dann wieder Kapazitäten gebraucht werden kann man das durch Zulauf von neuen Fliegern. 


Im gleichen Zug könnte man dann die Flotte vereinheitlichen. 

Bearbeitet von SKYWORKS
Link zum Beitrag
vor 30 Minuten schrieb SKYWORKS:

Man streicht halt nun überschüssige Kapazitäten weg.
Spart jetzt natürlich erstmal Kosten. 
 

Wenn dann wieder Kapazitäten gebraucht werden kann man das durch Zulauf von neuen Fliegern. 


Im gleichen Zug könnte man dann die Flotte vereinheitlichen. 


Die spannendere Frage ist eher, wo die Maschinen hingehen im Konzern... Denn zum Ausflotten sind sie doch was zu jung. 

Link zum Beitrag
vor 18 Minuten schrieb XWB:


Die spannendere Frage ist eher, wo die Maschinen hingehen im Konzern... Denn zum Ausflotten sind sie doch was zu jung. 


Andererseits bringen die natürlich noch Geld wenn man sie verkauft. 

 

vor 10 Minuten schrieb Blablupp:

Betreibt WK nicht noch einen 330er für LX? Wären dann 3 Stück, die wechseln müssten.


Nein das stimmt nicht. 

Link zum Beitrag
vor 14 Minuten schrieb debonair:

Interessant, die A340 sollen bleiben, obwohl sie im Unterhalt teurer sein muessten... Oder womoit soll die Langstrecke bestritten werden? 

 

Die 340 haben aber eine höhere Reichweite als die 330 und sind kleiner, in Coronazeiten nicht gerade ein Manko. Außerdem ist das ja eh nur eine mittelfristige Lösung.

Link zum Beitrag
vor 9 Minuten schrieb debonair:

Interessant, die A340 sollen bleiben, obwohl sie im Unterhalt teurer sein muessten... Oder womoit soll die Langstrecke bestritten werden? 

Aufs Geratewohl: man braucht die Reichweite der A340 für die längsten Strecken, kann also nicht auf sie verzichten. Mit der zu erwartenden, reduzierten Nachfrage reichen aber 4 Langstreckenmaschinen vorläufig. Also gibt man die A330 ab, so lange sie noch Geld bringen oder ältere Frames anderswo im Konzern ersetzen können. Insofern wäre dies schon eine Flottenvereinheitlichung. Die Vierstrahler fliegt man noch tot, bevor sie durch ein Nachfolgemodell ersetz werden (B789? A339? Who knows).

Link zum Beitrag

Ich glaube man nennt das Preisgestaltung.

 

Swiss möchte seine Flieger von ZRH schlicht gut gefüllt bekommen. Und deswegen bietet man Anschlussflüge zu günstigen Konditionen an.

Für z.B. den Eco-Tarif ZRH-JNB zahlst Du 474,- CHF, während Du für DUS-ZHR-JNB nur 338,- € zahlen musst. (Sind jetzt nur die Hinflug-Preise)

Und in Business und First sind die Preisunterschiede noch erheblich krasser. 

 

Wenn man das dann übrigens bei LH (FRA-JNB gegen DUS-FRA-JNB) guckt, da sind in Eco und Business die Anschlussflüge jeweils um ein paar Euro teurer. In der First (wer auch immer diesen Preis dafür bezahlen würde) kostet der Direktflug (wieder nur Hinweg) knapp 5.650,- €, fliegt man von DUS nur noch 2.630,- €. 

 

Du brauchst also nicht einmal den Vergleich zwischen Lufthansa und Swiss, auch innerhalb der selben Airline kommt es zu "interessanten" Preisfindungen.

Link zum Beitrag
Am 23.2.2021 um 20:20 schrieb Luca di Montanari:

Aufs Geratewohl: man braucht die Reichweite der A340 für die längsten Strecken, kann also nicht auf sie verzichten. Mit der zu erwartenden, reduzierten Nachfrage reichen aber 4 Langstreckenmaschinen vorläufig. Also gibt man die A330 ab, so lange sie noch Geld bringen oder ältere Frames anderswo im Konzern ersetzen können. Insofern wäre dies schon eine Flottenvereinheitlichung. Die Vierstrahler fliegt man noch tot, bevor sie durch ein Nachfolgemodell ersetz werden (B789? A339? Who knows).

 

...denke wohl die die A330 gehen zu 4Y..

Link zum Beitrag
vor 58 Minuten schrieb jubo14:

Ich glaube man nennt das Preisgestaltung.

 

Swiss möchte seine Flieger von ZRH schlicht gut gefüllt bekommen. Und deswegen bietet man Anschlussflüge zu günstigen Konditionen an.

Für z.B. den Eco-Tarif ZRH-JNB zahlst Du 474,- CHF, während Du für DUS-ZHR-JNB nur 338,- € zahlen musst. (Sind jetzt nur die Hinflug-Preise)

Und in Business und First sind die Preisunterschiede noch erheblich krasser. 

 

Wenn man das dann übrigens bei LH (FRA-JNB gegen DUS-FRA-JNB) guckt, da sind in Eco und Business die Anschlussflüge jeweils um ein paar Euro teurer. In der First (wer auch immer diesen Preis dafür bezahlen würde) kostet der Direktflug (wieder nur Hinweg) knapp 5.650,- €, fliegt man von DUS nur noch 2.630,- €. 

 

Du brauchst also nicht einmal den Vergleich zwischen Lufthansa und Swiss, auch innerhalb der selben Airline kommt es zu "interessanten" Preisfindungen.

Vielleicht wurde zu viel Wasser bestellt? :D

Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...