Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

aaspere

Neues Geschäftsfeld auf Flughäfen

Recommended Posts

*räusper* - ich habe den Spülkasten letztendlich selber repariert (es lag eine Bierflasche zur Kühlung drin). Ist doch ein schöner Schluss - oder? ;)

Ein schöner Schluss schon, doch wohl nur ohne Happy Ending für dich. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
*räusper* - ich habe den Spülkasten letztendlich selber repariert (es lag eine Bierflasche zur Kühlung drin). Ist doch ein schöner Schluss - oder? ;)

Ich könnt mich beömmeln. :lol:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stimmt, für manche ist das der Höhepunkt eines jeden Feierabend ... ;)

Der Satz hängt in der Luft. Was fehlt?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
"Stimmt, für manche ist das der Höhepunkt eines jeden Feierabend ... "

Der Satz hängt in der Luft. Was fehlt?

Tja, für manche reicht ein kühles Blondes, ich hätte dazu auch noch gerne eine nicht ganz so kühle Blonde. Aber das ist ja nun Geschmackssache.

 

Ich stelle mir dann natürlich auch die Frage, um zum eigentlichen Thema zurück zu kommen, ob dann in AMS künftig nicht öfters Durchsagen a la "Final call for Mr. Miller booked on LH 1234 to MUC, please proceed immediately to Gate X" kommt, aber er kommt und kommt nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Strang wird vielleicht doch noch zum Renner - aaspere sollte sich entschuldigen ... :-)

 

Tja, für manche reicht ein kühles Blondes, ich hätte dazu auch noch gerne eine nicht ganz so kühle Blonde. Aber das ist ja nun Geschmackssache.

 

Ich stelle mir dann natürlich auch die Frage, um zum eigentlichen Thema zurück zu kommen, ob dann in AMS künftig nicht öfters Durchsagen a la "Final call for Mr. Miller booked on LH 1234 to MUC, please proceed immediately to Gate X" kommt, aber er kommt und kommt nicht.

 

Wobei?

Share this post


Link to post
Share on other sites
@ia-kfir:

 

:D ...endlich verstehe ich den Sinn der Durchsage! Merci!

O Mann, Asterix. Obelix hat das schon längst verstanden. Aber, ich versteh schon, Ihr Schweizer seid ja bekannt für Eure Bedächtigkeit. :lol:

 

@Jo McHai

Ich komme Deiner Aufforderung sofort nach und entschuldige mich für alles, was ich mit diesem Fred angerichtet habe. :P

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Irish Times läßt eine mitarbeitende Person sagen, daß es auch vorab arrangierte Akte gibt. Klingt plausibel, denn zwischen Dubai, Stockholm und New York dürfte es genug potentielle Freier geben, die nach AMS fliegen, mit dem Ziel eines prostitutionstouristischen Kurzbesuchs. :D Den lustigen kursiven Monsterausdruck habe ich aus der Wikipedia geklaut. :D

 

“Some women fly in for pre-arranged meetings, but others arrive and simply focus on passengers in the international area beyond customs, waiting for connecting flights or flights that they can see have been delayed,” said one Schiphol employee who works for a major airline.

 

“Some of the women fly back and forth the same day, because cheap flights from Amsterdam to airports all over Europe mean they can still make a healthy profit after paying for their tickets. Most of them seem to come from eastern Europe, but certainly not all.”

 

http://www.irishtimes.com/newspaper/world/...4301619428.html

 

Weiter berichtet das Blatt, daß ein windiger Geschäftsmann damit gescheitert ist, ein reguläres Bordell in Schiphol zu eröffnen. So ein Geschäft wäre doch die Rettung für AOC, NRN, LBC und Co.! Sie bräuchten nur ihre Flughafenparkplätze als Wohnwagen-Stellplätze auszuweisen!

 

After the legalisation of brothels in the Netherlands on October 1st, 2000, a flamboyant businessman, Theo Heuft, attempted to open a legal, fully regulated brothel at Schiphol. His plan was to offer “food, drink and massages” to travellers using what was euphemistically promoted as a “relax service” – but there was considerable and sustained opposition from other businesses at the airport.

 

When his application was turned down, Mr Heuft filed a legal action against the airport authorities, but the brothel never opened.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@aasere

 

Moment mal.....die Bedächtigkeit gilt nur für die Bundesgenossen aus Bern, ich komme aber aus der Stadt die ein gewisser Flughafen in Altenrhein gerne mit anführt....und wir sind auf Zack! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
@aasere

Moment mal.....die Bedächtigkeit gilt nur für die Bundesgenossen aus Bern,.....

....und Appenzell, oder? :D

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
....und wir sind auf Zack! :D

 

:D Aus Deinem Kanton kam doch der einst berühmte "Cool Man" Peter Steiner.

 

 

Er wurde in den 1990er Jahren in fortgeschrittenem Alter und mit seinem Bart als Markenzeichen als „Cool Man“ bekannt. Seine ersten Singles It’s Cool Man und Geierwally, die 1995 veröffentlicht wurden, verkauften sich über 1 Million Mal; Steiner spielte in der Schweiz und in Deutschland je eine Goldene Schallplatte ein.

 

Hat das etwas mit der Luftfahrt zu tun? Ja. Man bekommt als Passagier recht oft irgendwelche Schokis. Nicht nur bei der Gesellschaft, deren Wurzeln unter anderem gegenüber von St. Gallen liegen. (Delta International mit IATA-Code DI -> Deutsche BA -> Air Berlin).

Share this post


Link to post
Share on other sites
@aaspere

...das meinst Du wohl wegen dem Frauenwahlrecht, oder? :P

Genau!

 

Schade, daß touchdown99 nun doch seine Drohung wahrgemacht hat und den Fred in die Area "Luftfahrtspaß" verschoben hat. :(

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Frauenwahlrecht bedeutet, dass der geneigte, aeh, Passagier ("in for a ride"?) die Auswahl zwischen mehreren Frauen hat?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

nein, gemeint war das hier....schaust Du auf den zweiten Absatz unter Politik....gut Ding braucht eben seine Weile....

 

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Appenzell_Innerrhoden

 

 

In Deutschland nennt man es Wahlrecht, bei uns in der Schweiz Stimmrecht. Da es hier zwischen D und CH Unterschiede gibt, sei hierauf verwiesen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Politisches_System_der_Schweiz

 

Grüße aus Asien

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einen habe ich noch, einen habe ich noch:

Da bekommt der Begriff BVD = Bodenverkehrsdienstleister(in) eine ganz neue Bedeutung... :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites