Gast Jörgi

Aktuelles zu Emirates

Empfohlene Beiträge

vor 11 Stunden schrieb Selcuk:

 

... während Ramadans fliegen kaum bis sehr wenige Araber und andere muslimische Weltbürger durch die Gegend und somit ist der Ramadanmonat der umsatzschwächste Monat bei den ME3 Airlines. Diese zeitlich begrenzten Reduktionen finden im übrigen jedes Jahr statt!

aber nicht in dem Ausmass gerade nach Europa. Ich sehe auch, daß Emirates in den nächsten Jahren regelmäßig reduzieren wird. Allein in Deutschland sind 3.33 tgl. Flüge betroffen und selbst in UK (und da geht es um den Transfer nach Indien) wird erheblich ausgedünnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb flieg wech:

aber nicht in dem Ausmass gerade nach Europa. Ich sehe auch, daß Emirates in den nächsten Jahren regelmäßig reduzieren wird. Allein in Deutschland sind 3.33 tgl. Flüge betroffen und selbst in UK (und da geht es um den Transfer nach Indien) wird erheblich ausgedünnt.

 

Ich war 2x im Mai und Juni mit Qatar via DOH und Etihad via AUH unterwegs. Im Gegensatz zum Rest des Jahres ist die Auslastung unterdurchschnittlich in dieser Zeit. Emirates fliegt den A380 auch mal mit 100 - 150 Paxe nach Europa, nächsten Jahr werden die Flüge wegen der Runwaysanierung eben konsequenter als sonst ausgedünnt. Im Herbst 17 war ich ebenfalls mit beiden Airlines unterwegs und die Auslastung war nahe 100% und das Publikum ziemlich aufgeteilt zwischen europäischen Gästen und arabischen Gästen.

Verstehe immer noch nicht dein Problem, zumal die Europäer zwischen den Saison den Flugplan jeweils stark anpassen, die ME3 Airlines bisher nicht. Deshalb ist aber doch nicht das Ganze in Frage zu stellen bzw. die Flüge als unrentabel hinzustellen. Dies sind die Wunschvorstellungen einiger weniger hier, aber dies hat nichts mit der Realität zu tun.

Und Flüge 10 Monate auf den bestehenden Niveau zu halten und 2 Monate zu reduzieren wird eigentlich von keine Airline betrieben.

Saure Gurkenzeit gibt es doch überall mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb flieg wech:

aber nicht in dem Ausmass gerade nach Europa. Ich sehe auch, daß Emirates in den nächsten Jahren regelmäßig reduzieren wird. Allein in Deutschland sind 3.33 tgl. Flüge betroffen und selbst in UK (und da geht es um den Transfer nach Indien) wird erheblich ausgedünnt.

Wie stellst du dir das eigentlich vor? Soll EK nur Flüge zwischen DXB und Afrika, Asien und Australien streichen, damit man keine in Europa streichen muss?

So kann sich selbst ein Erstklässler zusammenrechnen das die europäischen Flüge nur funktionieren, wenn auch welche nach Afrika, Asien und Australien gehen.

So betreffen die Streichungen so ziemlich alle Flugziele auf allen Kontinenten und bei Europa sind es keine größere "Ausmaße" wie wo anders.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haltet Euch fest: Eben kuck ich in den Geschäftsbericht EK von 2016 - dort ist der Ramadan-Service mit keinem Wort erwähnt!

 

Zwei Fragen:

 

a) Wann wurde das eingeführt?

b) Darf man damit in die Lounge?

c) Dauerhaft oder nur für kurze Zeit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe nicht was einige User hier immer wieder versuchen oder auch permanent versuchen die ME3-Airlines anzugreifen. Die haben genauso eine Daseinsberechtigung wie Lufthansa, British, AF/KLM usw.. Es dreht sich wohl tatsächlich um eine Neiddebatte, wo z. B. die User Flotte und Medion (die a.de Zwillinge) ganz stark mit vertreten sind und die Realität des täglichen Geschäftes der Luftfahrt aus den Augen verlieren/verloren haben. Es gibt keine Airline, die 12- Monate die gleichen Ergebnisse erbringt, daher sind diese Seitenhiebe speziell von Medion für die Katz.

 

Wenn ich die letzten beiden Post vor diesen mir ansehe dann könnte man fast meinen, man befände sich Bild.de!

Trauriger Zustand und nicht das erste mal in jüngerer Vergangenheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich musste hier leider "großflächig" Aufräumen. Da oftmals zitiert wurde, konnte ich leider nicht jeden Beitrag einzeln bearbeiten. Ich bitte alle Diskussionsteilnehmer sich zu beruhigen und mal indisch zu gehen. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Fluginfo:

(die a.de Zwillinge)

 

Das ist ein Märchen aus 1001 Nacht. Und ich läse lieber Argumente als gefühlsduselige Spekulationen über Haß und Neid. Manchmal kommt nach dem Aufräumen ja das Durchwischen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Flotte:

 

Das ist ein Märchen aus 1001 Nacht. 

 

Wobei du dich jetzt langsam an den Titel des Threads annäherst. :D

bearbeitet von Fluginfo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.7.2018 um 14:46 schrieb asahi:

Wie stellst du dir das eigentlich vor?

 

Bislang kam "Ramadan" im Businessplan der EK nirgends vor. Sollte sich das jetzt ändern, wäre das das ein Eingeständnis, daß lokale Nachfrage für einen Huberfolg konstitutiv ist.

 

Und wann würde man lieber eine Straße teeren, als bei 45 Grad und Trinkverbot, solange man einen weißen von einem schwarzen Thread unterscheiden kann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Flotte:

 

Bislang kam "Ramadan" im Businessplan der EK nirgends vor. Sollte sich das jetzt ändern, wäre das das ein Eingeständnis, daß lokale Nachfrage für einen Huberfolg konstitutiv ist.

 

Und wann würde man lieber eine Straße teeren, als bei 45 Grad und Trinkverbot, solange man einen weißen von einem schwarzen Thread unterscheiden kann...

 

Wer immer noch glaubt, Emirates hat 100 % Umsteiger spricht natürlich von 1001 Nacht. Rama dann ein wenig im Hirnkastl auf, weil langsam tuts weh.

vor 18 Stunden schrieb Flotte:

Haltet Euch fest: Eben kuck ich in den Geschäftsbericht EK von 2016 - dort ist der Ramadan-Service mit keinem Wort erwähnt!

 

Zwei Fragen:

 

a) Wann wurde das eingeführt?

b) Darf man damit in die Lounge?

c) Dauerhaft oder nur für kurze Zeit?

Im Businessplan 2016 der Lufthansa konnte ich nichts von einer Teilübernahme der Air Berlin finden.

bearbeitet von Fluginfo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Flotte:

 

 

 

Und wann würde man lieber eine Straße teeren, als bei 45 Grad und Trinkverbot, solange man einen weißen von einem schwarzen Thread unterscheiden kann...

 

Dir ist schon klar dass der Ramadan jedes Jahr in einer andeten Zeit fällt, oder? War es vor 2 Jahren im Hochsommer wird es in 7 Jahren bereits Anfang März beginnen....

 

Und nein ich kann mit Glauben jeglicher Art auch nix anfangen , mich interessieren nur Fakten ! Ein Fakt ist zum Beispiel dass für manche Menschen ihr Glaube wichtig ist. Für mich zwar in jeder Hinsicht nicht nachvollziehbar, aber dennoch auf alle Fälle tolerierbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte an diejenigen wenden, die die Ramadan-These in die Welt dieses Forums eingeführt haben. 

 

Recht herzlichen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
11 hours ago, Fluginfo said:

 Es dreht sich wohl tatsächlich um eine Neiddebatte, wo z. B. die User Flotte und Medion (die a.de Zwillinge) ganz stark mit vertreten sind und die Realität des täglichen Geschäftes der Luftfahrt aus den Augen verlieren/verloren haben.

 

diese Seitenhiebe speziell von Medion für die Katz.

 

Wenn ich die letzten beiden Post vor diesen mir ansehe dann könnte man fast meinen, man befände sich Bild.de!

Trauriger Zustand und nicht das erste mal in jüngerer Vergangenheit.

Die Zwillinge haben wir jetzt beide oft genug dementiert. Ich bin von Flotte genauso weit weg wie von Dir. Meistens verstehe ich ihn gar nicht, aber zum denken anregen ist es immer gut.

 

Neiddebatte und das andere Wort mit N wird immer schnell angewandt, wenn einem sonst nichts mehr einfällt. Der Aufstieg und das Wachstum von EK sind fulmimant und interessant. Die Bedingungen kann ich kaum einschätzen. Aber auch in Dubai sind irgendwann Grenzen da. Die Nachbarn straucheln ja auch schon oder wurden zu Terrorgebieten erklärt. (auch das kann und will ich nicht einschätzen).

 

Regionale saisonale Schwankungen gibt es weltweit, überhaupt keine Frage, aber nur bei einer Religion gibt es noch diese Schwankungen dazu. Wenn jetzt demnächst mal wieder der R**** im Juli ist und gleichzeitig hat der Kronprinzfürstfalkenpräsident die Sommergrippe, stellt dann die selbsterklärte World-Airline Emirates den Flugbetrieb komplett ein?

 

Dann mal los @Fluginfo, wie hoch ist der Umsteigeranteil von EK und in DXB? Machen wir es doch jal konkret.

 

Bild.de ist im Moment gar nicht so schlecht als Indikator für Volkes Meinung, dass das einigen nicht so ganz gefällt, kein Wunder.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Fluginfo:

Im Businessplan 2016 der Lufthansa konnte ich nichts von einer Teilübernahme der Air Berlin finden.

 

Mein Fehler.

 

We served over 110 million meals on board during the year, delighting our customers with regionally inspired menus, and special treats for widely celebrated events like Chinese New Year, Christmas, Diwali, and Ramadan.

 

Also neuer Businessplan.

 

Hedging the religious identity of their home market.

 

Klappt aber wohl noch nicht so wie gewünscht. (Schließlich fällt nur ein Drittel der Kundschaft aus (oder weicht auf IranAir aus, die während des Ramadan operieren), und das auch nur für 29 Tage, nicht 44.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb medion:

Die Zwillinge haben wir jetzt beide oft genug dementiert. Ich bin von Flotte genauso weit weg wie von Dir. Meistens verstehe ich ihn gar nicht, aber zum denken anregen ist es immer gut.

 

Neiddebatte und das andere Wort mit N wird immer schnell angewandt, wenn einem sonst nichts mehr einfällt. Der Aufstieg und das Wachstum von EK sind fulmimant und interessant. Die Bedingungen kann ich kaum einschätzen. Aber auch in Dubai sind irgendwann Grenzen da. Die Nachbarn straucheln ja auch schon oder wurden zu Terrorgebieten erklärt. (auch das kann und will ich nicht einschätzen).

 

Regionale saisonale Schwankungen gibt es weltweit, überhaupt keine Frage, aber nur bei einer Religion gibt es noch diese Schwankungen dazu. Wenn jetzt demnächst mal wieder der R**** im Juli ist und gleichzeitig hat der Kronprinzfürstfalkenpräsident die Sommergrippe, stellt dann die selbsterklärte World-Airline Emirates den Flugbetrieb komplett ein?

 

Dann mal los @Fluginfo, wie hoch ist der Umsteigeranteil von EK und in DXB? Machen wir es doch jal konkret.

 

Bild.de ist im Moment gar nicht so schlecht als Indikator für Volkes Meinung, dass das einigen nicht so ganz gefällt, kein Wunder.

 

 

 

Der Umsteigeranteil ist wie bei jeder Airline auf allen Flüge geringfügig anders.

 

bearbeitet von speedman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielleicht geht es einfach auch darum, daß Emirates auf den Strecken Europa-Asien nicht mehr so wächst, um diese ganzen Flüge anbieten zu können; so ist es schon bermerkenswert, daß eben nicht mehr soviele Strecken Dubai-Asien erweitert/ neu aufgenommen werden und das wirkt sich natürlich sofort auf die Europastrecken aus. (Strecken, für die der A380 im übrigen aufgrund der geringen Entfernung ohnehin nur bedingt geeignet ist.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Fluginfo:

 

Der Umsteigeranteil ist wie bei jeder Airline auf allen Flüge geringfügig anders.

[...]

Zur Versachlichung der Diskussion um den Anteil resp. die Zahl der Umsteiger:

Pax ab .de Flughäfen aus destatis 2017.

Ziel / Pax Strecke / Pax Endziel / "Anteil" Umsteiger / Anzahl Umsteiger

DXB / 1.330.040 / 636.341 / 52% / 693.699

AUH / 616.293 / 241.532 / 61% / 374.761

DOH / 447.213 / 71.306 / 84% / 375.907

MCT / 135.618 / 53.081 / 61% / 82.537

IST / 2.093.382 / 1.175.963 / 44% / 917.419

Anmerkungen:

1. Weil in den Endzielwerten auch Passagiere drin sind, die über eine Umsteigeverbindung das angegebene Endziel erreichten, kann streckenabhängig diese Zahl etwas größer sein, als die tatsächlich auf Durektflügen zur jeweiligen Destination beförderten Endzielpassagiere.

Auf Strecken, die nicht nur von der Airline, die in Ziel ihr Drehkreuz hat, bedient werden, liegt der Umsteigeranteil auf deren Flügen oberhalb des angegebenen Wertes. Beispiel: DXB wird ab .de auch vom Kranich angeflogen und nicht nur von EK. Wenn davon ausgegangen wird, dass auf solchen LH-Flügen eher keine in DXB umsteigenden Passagiere sind, bedeutet dies, dass der Umstigeranteil in den EL-Flügen nach DXB höher als der angegebene %-Wert sein muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht mehr so schnell in Richtung Asien zu wachsen bedeutet aber nicht im Umkehrschluss, Flüge nach Europa zu reduzieren.

Gibt es ganzjährig eine Rücknahme an Flügen nach Europa oder nicht. Ich vertrete den Standpunkt nein (siehe Einsatz A380 nach Hamburg usw.). Daher ist die Diskussion eigentlich für die Katz.

Etihad hat über 20 Strecken gekürzt oder ganz gestrichen, Emirates hat auf einzelnen Kurs Korrekturen und während der Bahnsperrung nutzt man die saure Gurkenzeit, die durch den Ramadan flexibel bei EK ist und daher schwer mit LH oder BA/AF vergleichbar ist. Jeder weitere Kommentar zum Thema ist daher eine glatte Themaverfehlung!

vor 5 Stunden schrieb L49:

Zur Versachlichung der Diskussion um den Anteil resp. die Zahl der Umsteiger:

Pax ab .de Flughäfen aus destatis 2017.

Ziel / Pax Strecke / Pax Endziel / "Anteil" Umsteiger / Anzahl Umsteiger

DXB / 1.330.040 / 636.341 / 52% / 693.699

AUH / 616.293 / 241.532 / 61% / 374.761

DOH / 447.213 / 71.306 / 84% / 375.907

MCT / 135.618 / 53.081 / 61% / 82.537

IST / 2.093.382 / 1.175.963 / 44% / 917.419

Anmerkungen:

1. Weil in den Endzielwerten auch Passagiere drin sind, die über eine Umsteigeverbindung das angegebene Endziel erreichten, kann streckenabhängig diese Zahl etwas größer sein, als die tatsächlich auf Durektflügen zur jeweiligen Destination beförderten Endzielpassagiere.

Auf Strecken, die nicht nur von der Airline, die in Ziel ihr Drehkreuz hat, bedient werden, liegt der Umsteigeranteil auf deren Flügen oberhalb des angegebenen Wertes. Beispiel: DXB wird ab .de auch vom Kranich angeflogen und nicht nur von EK. Wenn davon ausgegangen wird, dass auf solchen LH-Flügen eher keine in DXB umsteigenden Passagiere sind, bedeutet dies, dass der Umstigeranteil in den EL-Flügen nach DXB höher als der angegebene %-Wert sein muss.

 

Danke für die Zahlen, aber man sieht das andere Hubs höhere Zahlen als Dubai aufweisen.

bearbeitet von speedman
Roten Faden wieder herstellen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.7.2018 um 10:06 schrieb Alexander Fialski:

So, ich musste hier leider "großflächig" Aufräumen. Da oftmals zitiert wurde, konnte ich leider nicht jeden Beitrag einzeln bearbeiten. Ich bitte alle Diskussionsteilnehmer sich zu beruhigen und mal indisch zu gehen. :)

 

Das mußte ich hier leider erneut auch tun. Bitte alle sachlich bleiben, Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden