VER

Aktuelles zu Aer Lingus

Empfohlene Beiträge

vor 6 Stunden schrieb medion:

Weil die historischen Verbindungen Irland-USA zu 90 Prozent an der Ostküste liegen, das ist sozusagen P2P, rund um Shannon ist auch nicht so viel und der Rest geht halt unter anderem über den HUB DUB per Straße oder ORD per Luft....

Und wieso laufen dann 3-4 tägliche (!!!) Flüge nach New York ab Shannon sowie tägliche Flüge ab SNN nach Boston und Philadelphia, wenn in Irland fast nur die Ostküste relevant sein sollte???

Und die Flüge gibt es - außer denen von Norwegian - seit vielen Jahren, relativ konstant nach dem Ende der “Shannon-rule”.

Und warum sucht sich Norwegian extra Irlands Ostküste aus, um in die USA zu fliegen, und weitet das Angebot sogar ab SFP 18 noch aus, während sie ihr Angebot ex EDI in die USA gleichzeitig reduzieren??l

Weil der Markt Irland Ostküste - USA völlig irrelevant ist??

Das Gegenteil ist der Fall! Es gibt sehr enge Beziehungen zwischen dem Osten von Irland und den USA, weil sehr viele Iren in die USA ausgewandert sind.

Zufällig bin ich sehr oft in Irland, hab seit meiner Schulzeit (Schüleraustausch) enge Freundschaften mit Iren und kenne mich deshalb etwas aus.

Irgendwie hab ich das Gefühl, Medion, Du liest die Fragen und Hintergrundinformationen zu den Fragen gar nicht richtig durch, und schreibst immer gleich irgendetwas drauf los, ohne viel darüber nachzudenken.

Das ist jetzt nicht das erste Mal, dass ich das denke. Ich finde das schade, weil das dann oft tiefer gehende Diskussionen verhindert bzw. sehr schwergängig macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb 737-200:

Und wieso laufen dann 3-4 tägliche (!!!) Flüge nach New York ab Shannon sowie tägliche Flüge ab SNN nach Boston und Philadelphia, wenn in Irland fast nur die Ostküste relevant sein sollte???

Vermutlich war hier die US-Ostküste gemeint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten schrieb ccard:

Vermutlich war hier die US-Ostküste gemeint.

Sorry, verstehe nicht, was Du damit meinst. Kannst Du es noch ein bisschen ausführlicher erläutern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb 737-200:

Sorry, verstehe nicht, was Du damit meinst. Kannst Du es noch ein bisschen ausführlicher erläutern?

Ist das so schwierig zu verstehen? Deine ursprüngliche Frage war

"Hat eine Idee, warum DUB-ORD so hochfrequent läuft, aber SNN-ORD gar nicht angeboten wird"

Und die Antwort darauf, dass Amerikaner mit irischen Wurzeln zu allergrößtem Teil an der Ostküste der USA siedeln.

Damit ist der Markt für SNN-ORD (weil in SNN anders als in DUB Air Lingus keine Tranfers hat) und ORD nunmal nicht an der Ostküste der USA liegt, sondern eher in der Mitte, sehr überschaubar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, L49, jetzt habe ich es verstanden! Das wäre tatsächlich eine logische Erklärung.

Hat EI in DUB auch 3 Hubwellen? Das wäre dann noch Mal ein Grund mehr für 17/7.

Bisher kannte ich nur die bleiben großen Hubwellen gegen 13 und 18 Uhr, die auch von Deutschland aus angebunden sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb L49:

Und die Antwort darauf, dass Amerikaner mit irischen Wurzeln zu allergrößtem Teil an der Ostküste der USA siedeln.

Damit ist der Markt für SNN-ORD (weil in SNN anders als in DUB Air Lingus keine Tranfers hat) und ORD nunmal nicht an der Ostküste der USA liegt, sondern eher in der Mitte, sehr überschaubar.

Das stimmt so nicht. Die New-England-Staaten haben zwar prozentual einen hohen Anteil an Irish-Americans, sind aber auch sehr klein. Neben New York gibt es auchz z.B. in LA und San Francisco große Communities und eben auch in Chicago - die färben den Chicago River nicht ohne Grund am St. Patrick's Day grün ;)

Richtig ist natürlich, dass DUB ein Hub ist und SNN nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb VS007:

Das stimmt so nicht. Die New-England-Staaten haben zwar prozentual einen hohen Anteil an Irish-Americans, sind aber auch sehr klein. Neben New York gibt es auchz z.B. in LA und San Francisco große Communities und eben auch in Chicago - die färben den Chicago River nicht ohne Grund am St. Patrick's Day grün ;)

Richtig ist natürlich, dass DUB ein Hub ist und SNN nicht.

Klar, gibt es Iren auch außerhalb der Ostküstenstaaten.

Wer es jetzt nun ganz genau wissen will, wo die Iren in den USA sind, findet hier weitere Informationen: https://en.wikipedia.org/wiki/Irish_Americans

Beim Googlen hierzu habe ich auch gelernt, dass deutsche Wurzeln in den USA noch verbreiteter sind: https://en.wikipedia.org/wiki/German_Americans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Liamhsv:

 

In Anlehnung an Iberia und Level. Kann man also zukünftig die IAG-330er in fast (!) bester LH-Manier fleißig hin und her schieben ohne "größeres" Lackieren. - Freue mich auf die Zeiten in denen die Flieger zukünftig einfach komplett weiß bleiben und nur noch ein DIN-A5-großer Kleber neben der Türe beim Boarding ist, der besagt für welches AOC und welche Verkaufsmarke (ehem. Airline) die Blech-Büchse (oder in einigen Fällen Carbon-Büchse) durch die Gegend fliegt. #eurowhite

 

Das wirklich beste "Brand Refresh" hat in den 2000ern KLM gemacht. Neue Farbe, reduzierte Farbvielfalt, frischer Auftritt aber gebliebene Wiedererkennung. Das war/ist eine gelungene Überarbeitung einer 100 Jahre alten Marke. Andere, misslungene Marken-Überarbeitungen mag ich hier jetzt gar nicht erst zitieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es verglichen mit der vorherigen Lackierung auf alle Fälle eine Verbesserung.

 

Das manche bunte Lackierungen bevorzugen, ok.

Auf mich persönlich wirkt die neue Lackierung wesentlich modernen und ausgeglichener.

Zwar mag ich allgemein die Farben nicht sonderlich, die Livery als solches gefällt mir aber besser als die vorherige die auf mich irgendwie billig und vorallem altbacken wirkte.

 

Naja, Geschmäcker und so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb QR 380:

Jedenfalls um einiges besser als die langweilige LH

 

Hast du irgendwie ein LH Trauma?

 

bearbeitet von exitrow

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb d@ni!3l:

Man muss die dir mal weh getan haben :-D

 

vor 1 Stunde schrieb AeroSpott:

Wo er recht hat... 

 

vor einer Stunde schrieb exitrow:

LH Trauma?

 

Heute liegt die Trigger-Schwelle aber extrem niedrig! 

Oder akute Form von Neid auf ein fehlerfreies Rebranding? 

 

 

vor 6 Stunden schrieb 787_Dreamliner:

Kann man also zukünftig die IAG-330er in fast (!) bester LH-Manier fleißig hin und her schieben ohne "größeres" Lackieren. [...]  welches AOC und welche Verkaufsmarke (ehem. Airline) die Blech-Büchse (oder in einigen Fällen Carbon-Büchse) 

Wenn ich es richtig in Erinnerung, wird das nicht passieren weil man bei IAG erkannt hat, dass sich auch innerhalb eines Konzerns die Marken deutlich voneinander unterscheiden müssen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden