Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Offshore

Griechenland + Hong Kong

Recommended Posts

Hallo Freunde der airliners-Community!

 

Bin in Köln und möchte mit nur einem Rucksack (=Handgepäck) sofort insgesamt 2 Wochen in Griechenland und Hong Kong verbringen.

 

Ich war noch nie in Griechenland und Hong Kong hatte ich auch bisher ausgelassen. Da vor Hong Kong Griechenland liegt, denke ich, ist es besser, wenn ich zuerst nach Griechenland fliege und die Sehenswürdigkeiten mir anschaue und von Griechenland weiterfliege nach Hong Kong.

 

Ziel ist es, die Hauptsehenswürdigkeiten von Griechenland schnell zu erkunden.

Hong Kong ist ja nur eine Insel, sollte also in ein paar Tagen fertig erkundet werden können, oder? Denn als ich früher einmal in Singapur war, konnte ich Singapur auch in nur ein paar Tagen fast fertig erkunden.

 

Ziel der Reise ist es zu sehen, nicht angenehm zu übernachten oder schön zu essen.

 

Wieviele Tage von den zwei Wochen Zeit, die ich insgesamt habe, sollte ich in Griechenland verbringen und wieviele Tage in Hong Kong?

 

Es brauchen keine non-stop Flüge zu sein, ich kann auch Umwege nehmen, wenn ich so billiger an meine beiden Ziele komme.

 

Abreisen könnte ich schon ab dem 7. November 2012.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Freunde der airliners-Community!

 

Bin in Köln und möchte mit nur einem Rucksack (=Handgepäck) sofort insgesamt 2 Wochen in Griechenland und Hong Kong verbringen.

 

Ich war noch nie in Griechenland und Hong Kong hatte ich auch bisher ausgelassen. Da vor Hong Kong Griechenland liegt, denke ich, ist es besser, wenn ich zuerst nach Griechenland fliege und die Sehenswürdigkeiten mir anschaue und von Griechenland weiterfliege nach Hong Kong.

 

Ziel ist es, die Hauptsehenswürdigkeiten von Griechenland schnell zu erkunden.

Hong Kong ist ja nur eine Insel, sollte also in ein paar Tagen fertig erkundet werden können, oder? Denn als ich früher einmal in Singapur war, konnte ich Singapur auch in nur ein paar Tagen fast fertig erkunden.

 

Ziel der Reise ist es zu sehen, nicht angenehm zu übernachten oder schön zu essen.

 

Wieviele Tage von den zwei Wochen Zeit, die ich insgesamt habe, sollte ich in Griechenland verbringen und wieviele Tage in Hong Kong?

 

Es brauchen keine non-stop Flüge zu sein, ich kann auch Umwege nehmen, wenn ich so billiger an meine beiden Ziele komme.

 

Abreisen könnte ich schon in diesen Tagen.

 

Das Problem in Griechenland ist das es 1000 kleine Inseln gibt

Natürlich gibt es Athen plus umgebung - wie z.B. das Antike Korinth (empfehlenswert)

außerdem ist da noch Thessaloniki

und die Kykladen (auch sehr empfehlenswert)

Aber es liegt halt alles nicht top ereichbar

Athen-Thessaloniki sollte man besser fliegen

Athen-Kykladen (Rund um Naxos, Milos, Mykonos, Santorini etc.) gibt es viele (Schnell-) fähren

Auf den kykladen gibt es sehr viele Unterkünfte von Privatbesitzern (meistens alte Menschen die sich etwas dazu verdienen aber wirklich total nett sind). Hier findest du immer Platz, sogar am Tag der Anreise

Zum Rest kann ich leider nicht sehr viel sagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau das ist der Grund, weswegen ich Griechenland bisher ausgelassen habe.

Dabei habe ich alle antiken Stätten von Ägypten, Mittel- und Südamerika schon erkundet, ganz easy und in schön effizientem individuellem Reiseplan mit Übernacht-Busfahrten, um Zeit und Geld für Übernachtung zu sparen.

Jetzt will ich Griechenland aber endlich abhaken können, wenn ich wie diesmal die Zeit dafür habe.

 

Meinst Du, es wäre besser, eine Erkundungstour von einem Reiseveranstalter für Griechenland zu buchen? Ist sie nicht teuer? Habe ich bisher nie gemacht, ich war bisher immer individuell gereist und habe in Hostels übernachtet, meist sogar ohne Vorausbuchung.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke, dass es schwierig ist, einen objektiven Ratschlag zu geben.

 

Ich persönlich war bereits 4 mal in Hong Kong und könnte durchaus eine Woche dort bleiben, ohne dass mir langweilig wird. Ein Tag Kowloon, ein Tag HongKong-Island, ein Tag Richtung Lantau, ein Tag für die vorgelagerten Inseln, vielleicht noch ein Tag mit dem Boot nach Macau....man kann viel unternehmen in Hong Kong.

 

Übrigens ist Hong Kong nicht nur eine Insel, ein großer Teil ist Festland und man kann zum Beispiel bis Shenzen fahren (keine Ahnung ob das lohnt, habe ich nie gemacht, dort braucht man ein chinesisches Visum).

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kannst Du Deinen Aufenthalt in Hong Kong näher beschreiben, z.B. wie vom Flughafen zum Hotel, wo übernachtet, wo gebucht, was gesehen etc.? Wer schon vier Mal in Hong Kong war, der weiß sicher einiges...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe heuer im Juli mit meiner Frau 5 Tage in Hong Kong verbracht und in denen ist uns sicherlich nicht langweilig geworden. Vom Flughafen zum Hotel haben wir den Airportbus genommen das ist denke ich die billigste Möglichkeit (ich würde empfehlen am Flughafen eine Octopus Card zu erwerben, die füllt man mit Guthaben und dann kann man damit bei sämtlichen öffentlichen Verkehrsmitteln in HK bezahlen, den Einsatz bekommt man bei Rückgabe wieder retour).

 

Geschlafen haben wir sehr günstig (für HK Verhältnisse), weil uns nur wichtig war, dass wir ein Bett haben und Dusche wollten wir auch im Zimmer. Wir haben im Yesinn Hostel Fortress Hill auf Hong Kong Island übernachtet, war in der Nähe einer MTR (U-Bahn) Station. Am 1. Tag haben wir Hong Kong Island erkundet, am 2. waren wir in Macau, am 3. waren wir bei einer Hochzeit, am 4. in Kowloon und am 5. sind wir mit der Seilbahn zum großen Buddah raufgefahren. Also es ist auf jeden Fall noch genug übergeblieben, was man noch sehen hätte können. Natürlich hätten wir das Programm auch straffen können und uns ein bisschen mehr hetzen, wollten wir aber nicht. Mit Singapur würde ich es nicht unbedingt vergleichen, ich war zwar nicht dort, aber meine Frau und die meinte, dass Hong Kong schon ein bisschen mehr zu bieten hat (aber ist sicher auch Geschmackssache).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Könnt Ihr Europa-erfahrenen Vielflieger günstige Möglichkeiten nennen, um von Köln nach Griechenland zu gelangen, egal, wieviele Stopps, Busse, Züge etc, Hauptsache billig?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites