touchdown99

Istanbul: Größter Flughafen der Welt soll entstehen

Empfohlene Beiträge

vor 13 Stunden schrieb Selcuk:

Natürlich hängt es zusammen. Erdoğan macht Druck und der Bau schreitet voran. Man kann es so oder so sehen, jedoch hat man am Ende einen funktionsfähigen Flughafen eröffnet, was man leider vom BER nicht behaupten kann. Wie gesagt, ich persönlich verabscheue den Typen, jedoch muss man eingestehen, dass er viele Infrastrukturprojekte (dritte Bosporusbrücke, Bosporustunnel, Autobahnprojekte, neue Flughäfen etc.) ins Leben gerufen bzw. vorangebracht hat und mit dem neuen Flughafen (und einer expandierenden TK) wird man in der zivilen Luftfahrt zu einem Globalplayer. Mit optimierten Flugplänen, neuen Strecken und Frequenzerhöhungen wird der neue IST Flughafen einige (Millionen) Passagiere aus DXB, DOH und AUH abzweigen und diese Möglichkeit stört bereits diesen Airports und den dazugehörigen Airlines (EK, QR, EY).

Erstens, wäre BER ein türkishcer Flughafen, er wäre schon seit Jahren im Betrieb.

TK kann nur deshalb so schnell wachsen, weil sie viel weirtergehende Landrechte in Europa hat als die Golfairlines. Ob das bei der Politik Erdogans auf Dauer so bleiben wird, bleibt abzuwarten. Wenn diese eingeschrenckt werden sollten, könnte es schnell sehr Übersichtlich auf dem neuen Flughafen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb nairobi:

Erstens, wäre BER ein türkishcer Flughafen, er wäre schon seit Jahren im Betrieb.

TK kann nur deshalb so schnell wachsen, weil sie viel weirtergehende Landrechte in Europa hat als die Golfairlines. Ob das bei der Politik Erdogans auf Dauer so bleiben wird, bleibt abzuwarten. Wenn diese eingeschrenckt werden sollten, könnte es schnell sehr Übersichtlich auf dem neuen Flughafen werden.

Wer sollte dann die Paxe nach Asien transportieren, nachdem die europäischen Airlines hier über Jahre stagnieren und permanent zu wenig Besatzungen und Flugzeuge haben. Außerdem darf man den enormen Anteil an Inlandpaxe in der Türkei nicht vergessen, welcher jedes Jahr im zweistelligen Bereich steigt. Ruhig wird es sicherlich nicht werden am neuen Airport, auch wenn der Wind politisch mal stärker als aktuell weht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fliege alle zwei Wochen (von DUS oder CGN) runter nach Istanbul (IST oder SAW) und die Flieger sind jedes Mal min. 90% ausgelastet. Was mir aufgefallen ist, bei TK sehr hoher Anteil an Deutschen, Holländern und Afrikanern, die höchstwahrscheinlich über IST weiterfliegen und bei PC sehr hoher Anteil an Kaukasen, Iranern und Israelis, die über SAW weiterfliegen. Letztens auf meinem Rückflug SAW-CGN hatte ich viele Deutsche, die aus HRG kamen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es bestreitet ja auch keiner, dass die Flughäfen Istanbuls zum umsteigen benutzt werden, noch nicht mal die "Hamburger" Fraktion.

Was Du beschreibst ist ja wohl das Wesen eines HUBs, auf Dubai-Kapstadt sitzen ja überspitzt gesagt zu 99 Prozent auch "weiße Europäer", die alle nicht in VAE wohnen und der einzige Emirati an Bord ist der Quoten-Purser...

Woher kommt denn die 'sehr hohe Anzahl' an Kaukasen, Iranern und Israelis aus CGN und DUS? Du bist der Meister der Statistiken, das interessiert mich jetzt echt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb medion:

Es bestreitet ja auch keiner, dass die Flughäfen Istanbuls zum umsteigen benutzt werden, noch nicht mal die "Hamburger" Fraktion.

Was Du beschreibst ist ja wohl das Wesen eines HUBs, auf Dubai-Kapstadt sitzen ja überspitzt gesagt zu 99 Prozent auch "weiße Europäer", die alle nicht in VAE wohnen und der einzige Emirati an Bord ist der Quoten-Purser...

Woher kommt denn die 'sehr hohe Anzahl' an Kaukasen, Iranern und Israelis aus CGN und DUS? Du bist der Meister der Statistiken, das interessiert mich jetzt echt.

Wer redet hier von Statistiken? Das sind meine persönlichen Wahrnehmungen! Hier wird ja behauptet, dass die Passagierströme fehlen würden, um den neuen Flughafen zu "füllen"...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TK hat gegenüber den Golfairlines zwei Vorteile:

- Weit bessere Landerechte (open sky?) auf europäischen Flughäfen. In Deutschland fliegt TK fast von jeder Milchkanne.

- Hohes Lokalaufkommen dank vieler familierer Verbindungen, ganz besonders in Deutschland.

Hätte TK ein Luftverkehrsabkommen wie die Golfairlines und dürfte in Deutschland nur 3-4 Flughäfen anfliegen oder wie mit China, wo die Gesamtzahl der Flüge begrenzt ist, würde der Umsteigeverkehr wohl zum erliegen kommen.

Soweit wird es wohl nie kommen, aber es dürfte der EU nicht lange verborgen bleiben, dass dies eine Möglichkeit wäre wirtschaftlichen Druck aufzubauen, zumal die heimischen Airlines das wohl auch begrüßen würden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb nairobi:

TK hat gegenüber den Golfairlines zwei Vorteile:

- Weit bessere Landerechte (open sky?) auf europäischen Flughäfen. In Deutschland fliegt TK fast von jeder Milchkanne.

- Hohes Lokalaufkommen dank vieler familierer Verbindungen, ganz besonders in Deutschland.

Hätte TK ein Luftverkehrsabkommen wie die Golfairlines und dürfte in Deutschland nur 3-4 Flughäfen anfliegen oder wie mit China, wo die Gesamtzahl der Flüge begrenzt ist, würde der Umsteigeverkehr wohl zum erliegen kommen.

Soweit wird es wohl nie kommen, aber es dürfte der EU nicht lange verborgen bleiben, dass dies eine Möglichkeit wäre wirtschaftlichen Druck aufzubauen, zumal die heimischen Airlines das wohl auch begrüßen würden.

Bekommt dann die Lufthansa auch Einflugverbot in diversen Ländern, z. B. Ungarn, wo man auf Budapest - München und fast auf Budapest - Frankfurt ein Monopol hat. Ich denke Lufthansa incl. AUA/Swiss haben die Flüge nach Istanbul eingestellt, weil es schwierig ist gegen TK anzufliegen. Immerhin ist aber TK auch ein Star Alliance Partner, den Lufthansa seinerzeit gerne in der Star gesehen hat.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb Fluginfo:

Bekommt dann die Lufthansa auch Einflugverbot in diversen Ländern, z. B. Ungarn, wo man auf Budapest - München und fast auf Budapest - Frankfurt ein Monopol hat. Ich denke Lufthansa incl. AUA/Swiss haben die Flüge nach Istanbul eingestellt, weil es schwierig ist gegen TK anzufliegen. Immerhin ist aber TK auch ein Star Alliance Partner, den Lufthansa seinerzeit gerne in der Star gesehen hat.  

Lufthansa fliegt weiterhin nach IST und ESB + ADB, AYT und BJV im Sommer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Selcuk:

Lufthansa fliegt weiterhin nach IST und ESB + ADB, AYT und BJV im Sommer.

Mir ging es hier um Istanbul, darum dreht sich doch die Diskussion. Dein Einwand ist aber korrekt, weil FRA-IST gibt's logischerweise noch im Flugplan. Wurde hier aber nicht auch schon gekürzt?  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Fluginfo:

Bekommt dann die Lufthansa auch Einflugverbot in diversen Ländern, z. B. Ungarn, wo man auf Budapest - München und fast auf Budapest - Frankfurt ein Monopol hat. Ich denke Lufthansa incl. AUA/Swiss haben die Flüge nach Istanbul eingestellt, weil es schwierig ist gegen TK anzufliegen. Immerhin ist aber TK auch ein Star Alliance Partner, den Lufthansa seinerzeit gerne in der Star gesehen hat.  

In Ungarn ganz bestimmt nicht, da seit 2004 EU-Mitglied.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In DUS sieht man TK durchaus öfters mit A330 oder A340 einschweben. Hier leben halt auch viele türkischstämmige Menschen. In Richtung Osten kann ich mir IST auch als Umstiegsziel vorstellen. Richtung Westen eher nicht. Aber es soll ja auch Menschen geben, die von HAM nach Chicago über Istanbul fliegen. Wenn man genug Zeit hat und der Preis/Service stimmt.

IST ist von der Flugzeit halt nur etwas mehr als 2 Stunden von Deutschland entfernt. Da macht ein Zwischenstopp, beispielsweise in den Vereinigten Arabischen Emiraten (Flugzeit ca. 6 Stunden), meiner Meinung nach etwas mehr Sinn um die Flugzeit in Richtung Osten (Asien oder gar Australien) zu splitten. Für Ziele in Afrika ist IST wohl auch empfehlenswert. Freue mich auf den neuen Flughafen. Hoffe man wird von dort auch irgendwie zügig in den Stadtkern kommen.

bearbeitet von tripleseven777

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb tripleseven777:

IST ist von der Flugzeit halt nur etwas mehr als 2 Stunden von Deutschland entfernt. Da macht ein Zwischenstopp, beispielsweise in den Vereinigten Arabischen Emiraten (Flugzeit ca. 6 Stunden), meiner Meinung nach etwas mehr Sinn. Nichtsdestotrotz freue ich mich auf den neuen Flughafen. Hoffe man wird von dort auch irgendwie zügig in den Stadtkern kommen.

Leider vorerst nicht. Die Stadtplaner waren mal wieder so schlau und haben die Ubahn-Linie vom Stadtzentrum zum Airport erst vor zwei Jahren ausgeschrieben. Das heißt die Metro wird erst Ende 2019 am Airport angeschlossen. Bis dahin Bus oder Auto...

vor einer Stunde schrieb Fluginfo:

Wurde hier aber nicht auch schon gekürzt?  

Frequenz blieb gleich, jedoch downgrade vom A321 zum A320. MUC-IST wurde eingestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor 2 Jahren ausgeschrieben und "erst" Ende 2019 fertig.....

In D wäre man glücklich, wenn sie Ende 2029 fertig wäre - bei 5x so hohen Kosten wie heute geplant !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb Selcuk:

Wer redet hier von Statistiken? Das sind meine persönlichen Wahrnehmungen! Hier wird ja behauptet, dass die Passagierströme fehlen würden, um den neuen Flughafen zu "füllen"...

Darf ich mal ein paar Zahlen beisteuern?

Ab DE-Flughäfen mit mindestens 4-stelligem oneway-Streckenaufkommen nach IST bzw. SAW 2016:

Streckenziel IST 2,115 Mio

Endziel IST 1,229 Mio.

Streckenziel SAW: 0,873 Mio

Endziel SAW: 0,536 Mio.

Wenn ich näherungsweise unterstelle, dass alle so erfassten Endzielreisenden auf der Nonstop-Strecke nach IST bzw. SAW geflogen sind, erechnet sich die Zahl der Umsteiger via IST/SAW ab DE-Flughäfen als Streckenziel - Endzielreisende zu 1,224 Mio. Passagieren oneway.  Unterstelle ich in der Gegenrichtung analoges Verhalten und zähle Umsteiger an den Umsteigeflughäfen wie üblicherweise doppelt, sind das 4,914 Mio. doppelt gezählte Umsteiger in IST und SAW zusammen, die ihre Reise auf einem deutschen Flughafen begannen oder beendeten. Das entspricht ca. 5,4% des Aufkommens 2016 auf den beiden Istanbuler Flughäfen.

Quelle: destatis, bzw. wikipedia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb tripleseven777:

Für Ziele in Afrika ist IST wohl auch empfehlenswert.

Wichtiger Punkt, denn TK hat mittlerweile ein Afrika-Netzwerk, das sich sehen lassen kann. Dank der B739 in LR-Config kann man auch Ziele wie z.B. Niamey, Kano oder Freetown anfliegen, über die sich viele andere Airlines nicht "drübertrauen". Soviel ich weiß, bedient man mittlerweile 52 Strecken nach Afrika ab IST.

vor 22 Stunden schrieb Selcuk:

Leider vorerst nicht. Die Stadtplaner waren mal wieder so schlau und haben die Ubahn-Linie vom Stadtzentrum zum Airport erst vor zwei Jahren ausgeschrieben. Das heißt die Metro wird erst Ende 2019 am Airport angeschlossen. Bis dahin Bus oder Auto...

Weißt du, wie lange die Metro vom neuen Flughafen ins Stadtzentrum (z.B. Sirkeci) ungefähr brauchen wird?

bearbeitet von GRZ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb GRZ:

 

Weißt du, wie lange die Metro vom neuen Flughafen ins Stadtzentrum (z.B. Sirkeci) ungefähr brauchen wird?

Die Metrolinie soll von der Station Gayrettepe starten, wo auch die M1 Linie führt. Die Fahrtzeit vom neuen Flughafen bis Gayrettepe sollen 26 Minuten betragen. Der Umstieg zur M1 und Fahrtzeit von Gayrettepe bis Sirkeci ca. 15-18 Minuten. Total 40-45 Minuten. Bis zum Taksim Platz um die 35 Minuten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden