bueno vista

Alles zur 777X

Recommended Posts

vor 23 Stunden schrieb HLX73G:

Womit die letzte B744 wohl den ersten A380 überlebt...

 

.....dafür muss man wohl kein Prophet sein. Die N782CK (Frachter) und B-18215 (Pax) erfreuen sich offenbar bester Gesundheit, während die letzten Fotos der 9V-SKA nicht gerade Anlass zu der Hoffnung geben, dass der Vogel noch einmal abhebt:  Tarbes

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 19.6.2019 um 14:40 schrieb ramsesp:

 

.....dafür muss man wohl kein Prophet sein. Die N782CK (Frachter) und B-18215 (Pax) erfreuen sich offenbar bester Gesundheit, während die letzten Fotos der 9V-SKA nicht gerade Anlass zu der Hoffnung geben, dass der Vogel noch einmal abhebt:  Tarbes

 

Ich meinte bei LH. Dort haben die jüngsten 744 durchaus Chancen, die Flotte nach den ältesten A380 zu verlassen.

Edited by HLX73G

Share this post


Link to post
Share on other sites

So sehr ich technisch davor Respekt habe, es fällt mir schwer, das System zu "mögen."

 

Das ist eine zusätzliche Fehlerquelle/Schwachstelle, ein Zusatzgewicht, ein zu wartendes System, insgesamt eine Komplikation mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke ein einfacher Klappmechanismus ist jetzt nicht die größte Fehlerquelle. Vergleichbare Konstruktionen kommen an den anderen beweglichen Flächen ja auch zum Einsatz. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb DE757:

Ich denke ein einfacher Klappmechanismus ist ...

 

... für uns alle Neuland.^^

 

Allerdings hätte ich einen langsameren Transit vermutet als dort zu sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöner Größenvergleich Motor vs. Van, dabei ist der noch im Vordergrund und wirkt dadurch größer. Und dass Boeing hier die Klappe auch mal halten kann, traut ihnen wohl jeder zu. Die Concorde konnte in den 60ern bereits ihr Näschen senken und jenseits Mach 2,0 hochnäsig bleiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb bueno vista:

jenseits Mach 2,0 hochnäsig

 

0,8/325

 

konnte mußte ;)

Edited by Flotte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sowohl bei der Concorde als auch bei anderen beweglichen Elementen ist aber deutlich mehr Platz als in dem relativ filigranen Tragflächenende. Von den Hebelverhältnissen stelle ich mir das da drin sehr ungünstig vor, d.h. Anlenkpunkt der Verstellung und Drehpunkt sind sehr dicht beieinander.

 

Ich vermute, der eigentliche Verstellmechanismus bringt daher nicht viel Kraft auf und das wird von einer separaten Verriegelung übernommen. Das wird schon funktionieren, erscheint aber wie einer dieser 95% Aufwand für die letzten 5% Nutzen Fälle.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man google nutzt, findet man sogar sehr genaue Bilder und Zeichnungen über den Mechanismus für den Tip. Da steckt nicht mehr Know How drin, als bei jeder Transall Cargo Door. 

3 Locks und ein Actuator. Überschaubar, da der Wing Tip hier keine weitere Steuerflächen verfügt. 

Selbst wenn, Flächen schwenkt man, z.T. halbe Flügel klappt man und man kann sogar ganze Triebwerke drehen, da ist das "Pille Palle" und mehrfach erprobt. Sogar im WW2 schon.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was würde denn passieren wenn so ein Wingtip bei der 777X mal flöten geht? Absturz oder kontrollierte Not-/Sicherheitslandung?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Überspitzt dargestellt: Der Spritverbrauch würde für den Flug steigen!

 

Die Wing-Tipps dienen zur Optimierung der Aerodynamik und damit zur Optimierung des Spritverbrauchs. Die 777X kann völlig problemlos auch ohne die Teile fliegen.

Ich behaupte mal, dass es bei einem Nachtflug unter Umständen überhaupt nicht auffallen würde, wenn so ein Teil fliegen geht, wenn es im Cockpit dafür nicht extra Anzeigen gibt.

Wird es hingegen bemerkt, werden die Piloten, wie bei jeder anderen Baschädigung des Flugzeugs, natürlich eine Sicherheitslandung einleiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na ja, ist schon n bisschen mehr als nur "steigender Spritverbrauch". Da fehlen dann immerhin 3.5m von der Spitze, die auch etwas Last tragen. Deswegen muss die Kiste ja nicht gleich runterfallen, aber bei der dann folgenden Landung ist dann schon erhöhte Vorsicht angebracht. Asymmetrische Auftriebsverteilung etc..

Und nicht außer Acht lassen sollte man das Risiko von Folgebeschädigungen. Wenn da was abbricht, ist ja nicht zwingend nur die reine Flügelspitze betroffen. Wenn die Hydraulik des Klapp- und Verriegelungsmechanismus was abkriegt, könnten auch n paar Liter Flüssigkeit im System fehlen.

 

Ich würde mich zumindest einigermaßen unwohl fühlen, wenn die Flügelspitze einen anderen Weg nimmt als der Rest des Flugzeuges.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich lehne mich weit aus dem Fenster und lege mich fest, das wir niemals sehen werden, das eine 777X ohne WingTip landen wird. Auch hochgeklappt nicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.