Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Apfelsaft555

Namensgebung von Flughäfen

Recommended Posts

Playmobil ist aber Fürth! Wenn schon einen Werbenamen wie bei Fußballstadien, dann doch bitte einen Lebkuchen- oder Bratwursthersteller oder die Norisbank. Denn Fürth und Nürnberg verhalten sich wie Offenbach zu Frankfurt, Pinneberg zu Hamburg und Düsseldorf zu Köln.

 

Ich hatte das im Kopf: Playmobil-Dürer.  :)

 

So, und damit Ruhe in Bremen einkehrt: Das war meine letzte augenzwinkernde Meinungsäußerung zum ernsten Problem der Flughafennamen. Versprochen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah, wohl glühender Verfechter von einer Umbenennung in Henning-Scherf-International-Airport Bremen?

 

Jetzt, nach der Umbenennung des Threads, paßt ja doch noch mein Kommentar zu Deiner Vermutung.

Henning Scherf würde allenfalls als Namenspatron für eine Einrichtung der "Bremer Heimstiftung" passen. Und wie ich den Laden hier kenne, wird das nach dem Ableben von Scherf sicher sofort ernsthaft in der Bremischen Bürgerschaft diskutiert werden.

Nein, wenn überhaupt, dann käme wohl nur "Wilhelm Kaisen" infrage. Den Namen kennt in Bremen wirklich jeder; für seinen Bekanntheitsgrad in Achim oder Delmenhorst möchte ich mich aber nicht verbürgen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alle einschlägigen Bilderdatenbanken schon und ich habe bislang noch kein Wort der Kritik darüber gehört oder gelesen.

 

Bilddatenbanken vielleicht - warum auch immer. Ist aber ein Nischenthema. Wenn ich "munich-airport.de" oder "flughafen-muenchen.de" aufrufe, findet man dort keinen offensichtlichen Hinweis auf Franz Josef. Selbst auf der ersten Menüebene nicht, und danach habe ich nicht weiter gefahndet.

 

Für die Flughäfen sind Politikerentscheidungen, einen Bandwurmbeisatz aufzunehmen, so überflüssig wie ein Kropf. Das Branding des Airports, das sich nicht an Spotter, sondern an Millionen Menschen richtet, ignoriert es deshalb einfach, weil eine Marke kurz und griffig sein muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verkenne nicht die Tatsache, daß internationale Flughäfen gerne nach ihren Lokalmatadoren benannt werden, nicht nur in DE, und das sind nunmal selten Sportler, manchmal Künstler, meist jedoch Politiker von Weltgeltung (hier z.B. eben Konrad Adenauer, Willy Brandt, FJS). Wir sollten das der politischen Willensbildung überlassen und hier im Luftfahrtforum nicht weiter diskutieren. Der Passagier interessiert sich für solche Namen - wenn überhaupt - nur periphär. Fliege ich von einer Metropole mit mehreren Flughäfen ab, kann es sicher eine gewisse Rolle spielen, damit ich nicht die falsche Piste ansteuere. Rommel als Namenspate für STR halte ich aber nicht für besonders gelungen und das nicht nur, weil unser früherer Kölner OB Adenauer von den Nazis inhaftiert worden ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir fällt es leichter, einfach wie früher von Echterdingen, Riem, Fuhlsbüttel oder Langenhagen zu reden. In anderen Ländern überlegte man sich sicherlich auch, wie man einen Flughafen nennt und dann im Idealfall auch international gut auszusprechen, klangvoll und schnell zu merken ist. Spontan fällt der der "Kunstname" des Flughafen Stockholm-Arlanda ein. Schön neutral, phonetisch angenehm und regional bezogen.

 

Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hattest Du da an einen bestimmten gedacht, an den ich jetzt auch denke? :o

Sitzt der nicht gerade?

Aber wieso eigentlich einen bestimmten Hersteller?

Man könnte ihn doch einfach Bradwurst-Airbort nennen? :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, er liegt. Deshalb auch gute Besserung.

 

Tante Edith (nein, sie sitzt heute nicht am Kachelofen, sondern auf der Terrasse und verzehrt gerade genußvoll eine Bratwurst des Herstellers HoWe) macht mich soeben darauf aufmerksam, daß, wenn man "Namensgebung von Flughäfen" bei Google eingibt, unser Thread an dritter Stelle steht. Donnerschlag.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sitzt der nicht gerade?

Aber wieso eigentlich einen bestimmten Hersteller?

Man könnte ihn doch einfach Bradwurst-Airbort nennen? :D

1. wenn man sich im Fränggischen schon versucht, dann bidde aber richdig...Bradwoschd Ärbord!

2. wie kann man nur auf diesen Gedanken kommen, dass wir irgendetwas in unserer schönen fränkischen Stadt nach so jemand vom FC Bayern benennen?! Wir sind Franken und keine Bayern!

Share this post


Link to post
Share on other sites

....und Ansbach und Bayreuth waren preußisch (genauer: Hohenzollernsche Erblande), bis der kleine Korse das korrigierte.

Share this post


Link to post
Share on other sites