Empfohlene Beiträge

Gast

Hast du sehr gut erklärt. Zu den Umläufen. Würde man diese in PMI stationieren (was EW ja derzeit tut),machst du mit einer Maschine 3 Umläufe am Tag. In welchem AOC die 330/343 wären,sei erst mal dahingestellt. Bei Sunexpress wären die Kosten dann natürlich niedriger (umsomehr,wenn das Personal mehrheitlich auf der Insel rekrutiert würde). Aber, ich schließe mich @Fluginfo an , das es an einem Nachfolger für A300-600 fehlt.

edit: Ich denke auch,die Gepäckverladung würde dann vereinfacht. Anstatt Einzelkofferverladung würde dann das Gepäck im Container verladen,was natürlich schneller geht.

...und was FRA betrifft,da dürfte man damit sogar 3 Rotationen am Tage schaffen,wen man frühmorgens im ersten Slot startet...

 

 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ui, interessant, danke. Wie @locodtm (warst du das?) schon schrieb: Die stellen "locals" ein. Also denke ich das Wachstum wird in Zukunft analog dazu über SN stattfinden? Ich bin mal gespannt wie lange SN dann noch bleibt...

Könnte es sich vllt dabei um die D-AIGY handeln? Die war zuletzt sehr lange im MLA und steht nun bereits knapp zwei Wochen ohne Flug in FRA- als wäre dabei eine Umrüstung vorgenommen worden oder so!? Reicht eigentlich den Platz mehr, den die A340-300 vergleichen mit dem A330-200 bietet, um eine kleine C-Class einzubauen ohne auf Y zu verzichten?

 

Mal ne Frage zur Bereederung noch: Ich geh davon aus SN ist auch nicht attraktiver als EW für bisheriges AB Personal?

bearbeitet von d@ni!3l

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
47 minutes ago, d@ni!3l said:

Reicht eigentlich den Platz mehr, den die A340-300 vergleichen mit dem A330-200 bietet, um eine kleine C-Class einzubauen ohne auf Y zu verzichten?

Ich denke nicht, dass sich die Konfiguration bei EW groß von der bei Cityline unterscheiden wird, um zu große Umbauten zu vermeiden. Hier sind es m.W.n. 18 Business Class Sitze, 19 Premium Eco und 261 Eco, also 298 insgesamt. Das ist kein so großer Unterschied zu den 310 im A332 bei EW, wenn man bedenkt, dass man eine Business Class hat. Vielleicht ändert sich hier noch etwas in der Economy, bspw. dass eine Reihe rausfällt oder hinzukommt. EW hat doch hier "More Comfort"-Sitze. Zum Vergleich: Edelweiss hat 314 Sitze mit Business Class in der 343, allerdings hat man die Kabinenaufteilung von Swiss übernommen und daher nun eine recht große Economy Max dort, wo vorher die First Class gewesen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb r00xster:

Vergleich: Edelweiss hat 314 Sitze mit Business Class in der 343, allerdings hat man die Kabinenaufteilung von Swiss übernommen und daher nun eine recht große Economy Max dort, wo vorher die First Class gewesen ist.

Edelweiss hat nicht die Kabinenaufteilung der Swiss übernommen. Sie haben die gleichen neuen (!) Business Sitze, wenn auch etwas abgespeckt, aber aufgrund der kleinen 3er Tür im 343 bei Swiss konnte man den Bereich zwischen Tür 2 und 3 nicht mit Eco voll packen und hat dafür die Business in den mittleren Bereich geschoben. Aus dieser Not heraus entstand dann ein relativ großer Eco Max Bereich zwischen Tür 1 und 2

Flotte_Seatmap_A340.jpg

Edit: Das war eigentlich ein Link, der wurde hier nun automatisch eingebettet, also den Link nochmal hintendran

https://www.flyedelweiss.com/SiteCollectionImages/Fleet/Flotte_Seatmap_A340.jpg

bearbeitet von Maxi-Air

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 21 Stunden schrieb locodtm:

Die LH-Gruppe hat keine Flugzeuge oberhalb der A321 für Mittelstreckenflüge. Du kannst keinen A333 mit ca. 230 Plätzen inkl. First schicken. Also müsste man evtl. A343 dafür umrüsten. Dann reden wir aber über eine Kapazität jenseits von 300 Plätzen. I

 

max zulässig (bei Umrüstung auf 1-Klassen-Bestuhlung) wären im A343 440 Plätze. Das wäre dann schon eine Hausnummer im PMI-Shuttle . Nur brauchts dann auch zwingend 2 Türen zum ein-und aussteigen,um Zeiten zu halten

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎16‎.‎10‎.‎2017 um 17:18 schrieb flapsone:

Es ist übrigens interessant, dass die zuletzt umlackierten 4U-319 mit ihrer deutschen Registrierung in DUS geparkt wurden und nicht ins EWE-AOC verschoben wurden.

was spricht dagegen dass EWE keine Flugzeuge mit deutscher Kennung betreiben darf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb LOWS:

was spricht dagegen dass EWE keine Flugzeuge mit deutscher Kennung betreiben darf?

Gegenfrage: Wieso hat man dann bisher Flugzeuge ins EWE-AOC verschoben und somit unnötig Geld verpulvert wenn man sie einfach mit deutscher Kennung betreiben könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 2 Minuten schrieb 757:

@Luna. Lass es doch einfach. Siehe ein Beitrag drüber. Bei einer LH 343 wären eben keine 440 möglich.

Doch,das besagt die offizielle Zulassung für den A343. Die Zahl 440 ist keine Erfindung von mir !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
18 minutes ago, Maxi-Air said:

Edelweiss hat nicht die Kabinenaufteilung der Swiss übernommen. Sie haben die gleichen neuen (!) Business Sitze, wenn auch etwas abgespeckt, aber aufgrund der kleinen 3er Tür im 343 bei Swiss konnte man den Bereich zwischen Tür 2 und 3 nicht mit Eco voll packen und hat dafür die Business in den mittleren Bereich geschoben. Aus dieser Not heraus entstand dann ein relativ großer Eco Max Bereich zwischen Tür 1 und 2

Danke für die Ergänzung. Da hatte ich die Hintergründe dieser ungewöhnlichen Anordnung nicht mehr genau abgespeichert. Es ging mir vielmehr auch um die Gesamtanzahl der Sitze bei einer vergleichbaren Airline, wobei die Economy Max bei Edelweiss ja eher den More Legroom Sitzen bei Eurowings entspricht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 8 Minuten schrieb flapsone:

Gegenfrage: Wieso hat man dann bisher Flugzeuge ins EWE-AOC verschoben und somit unnötig Geld verpulvert wenn man sie einfach mit deutscher Kennung betreiben könnte?

Zeitdruck wäre so eine Vermutung man will ja schon in wenigen Tagen damit in die Luft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb LunaT@hotmail.de:

Doch,das besagt die offizielle Zulassung für den A343. Die Zahl 440 ist keine Erfindung von mir !

Mit den großen 3er Türen und zB keinen Abgängen zum Crewrest. Es wäre auf der LH Konfiguration nicht möglich. 

Und wo würdest denn nen 440Sitzer von heute bis Ostern gewinnbringend einsetzen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb LOWS:

 

Zeitdruck wäre so eine Vermutung man will ja schon in wenigen Tagen damit in die Luft

Aber erstmal nur mit den LGW Dashs und den Niki Flugzeugen. Ob die anderen Airbuse abheben steht noch gar nicht fest.

 

vor 14 Minuten schrieb LOWS:

was spricht dagegen dass EWE keine Flugzeuge mit deutscher Kennung betreiben darf?

Tarifverträge 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb chris_flyer:

Aber erstmal nur mit den LGW Dashs und den Niki Flugzeugen. Ob die anderen Airbuse abheben steht noch gar nicht fest.

fakt ist dass am 29. in MUC zusätzliche Flugzeuge stehen müssen von EWE beredert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb LOWS:

fakt ist dass am 29. in MUC zusätzliche Flugzeuge stehen müssen von EWE beredert

Aber von der „alten „ EWE. Diese soll die Station aufbauen. Die Flugzeuge die LH für den Wetlease gekauft stehen Ende Oktober ohne AOC da. Die dürfen nicht abheben. Solange sie für EW fliegen ist auch keine Zeit diese um zu melden.

Von den LH-Investoren News:  https://investor-relations.lufthansagroup.com/de/meldungen/finanznachrichten/investor-relations-finanznachricht/datum/2017/10/13/vertrag-zum-kauf-von-teilen-der-air-berlin-group-unterzeichnet.html

„Die Kapazität bei Eurowings soll durch diese beiden Fluggesellschaften wie folgt wachsen (operative Flotte): LGW mit 870 Mitarbeitern sowie 17 Bombardier Dash 8 Q400 und 13 Airbus A320
NIKI mit 830 Mitarbeitern sowie 20 Flugzeugen aus der Airbus A320-Familie. 

Dadurch wird die heute noch von der Air Berlin Gruppe für die Eurowings erbrachte Wet Lease Operation von der eigenen operativen Flotte der Eurowings übernommen. 

Außerdem beabsichtigt Eurowings am Markt zusätzliche Flugzeuge zu erwerben und weitere 1.300 Mitarbeiter einzustellen. "

 

 

 

Oder anders : warum sucht Niki Personal für den Standort München ?

bearbeitet von chris_flyer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus einem belgischen Luftfahrtforum, irgendwo zwischen Substanz und purer Spekulation.

Zitat

EW is going to move their product well into the direction of our highly successful hybrid model [...] EW is going to be turned into a German copy of SN faster than you can imagine [...] this has not gone unnoticed at Lufthansa: the sudden collapse and subsequent take-over of most of Air Berlin routes made a quick re-orientation of Eurowings a must and the only way to do it is to rely on SN to achieve it as we are very close to what Air Berlin was, but then far more successful. [...] But of course, for some people its bad news when a Belgian airline announces to add 2 widebodies next year, plus 4 more in the course of the 12 months following on that [...] 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb OliverWendellHolmesJr:

Aus einem belgischen Luftfahrtforum, irgendwo zwischen Substanz und purer Spekulation.

Und einem bisschen viel an belgischem Patriotismus. Die Erde dreht sich überraschendere nicht nur um Brüssel.

Aber ja, in die grobe Richtung könnte es gehen. Man wird sehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb XWB:

Und einem bisschen viel an belgischem Patriotismus. Die Erde dreht sich überraschendere nicht nur um Brüssel.

Sowas kennt man aus anderen Luftfahrtforen überhaupt nicht …

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bisher hieß es ja es kämen zwei A343 der CLH und ein A330 von SN. Die von der CLH werden nun von SN in DUS betrieben. Weiß man schon wo die A330 landet? TXL oder CGN?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 1 Stunde schrieb 757:

Mit den großen 3er Türen und zB keinen Abgängen zum Crewrest. Es wäre auf der LH Konfiguration nicht möglich. 

Und wo würdest denn nen 440Sitzer von heute bis Ostern gewinnbringend einsetzen..

Du bist lustig,was ist von Nov-März gewinnbringend,von den Fliegern,die sonst nur im Sommer Rund um die Uhr fliegen? Da stehen sich jede Menge A320/21 stundenlang die Räder Platt, weil sie viel weniger eingesetzt werden. Aber,an MEINEM Beispiel machst du das fest,ja? Ja und,dann fliegt halt ein A343 in 1-Clas-Configuration nur ein Routing im Winter täglich . Mein Gott,wollen wir jetzt alle Maschinen aufzählen,die im Winter nix oder nur tagewese was zu tun haben? Das hat aber mit dem Slot-Problem im Sommer relativ wenig zu tun...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal zurück zu den Flugzeugen,die aus dem Paint kamen und nun in DUS stehen (z.B. der D-AIQS oder der D-AGWA). Hier wurde ja beschrieben, dass die noch ihre dt. Kennung haben und für ein österreichisches AOC (also der Betrieb durch E2) eine österreichische Kennung nötig wäre. Mit einem Blick auf die 4U Flotte - die ja bald auf 38 Maschinen schrumpfen soll - fällt mir auf, dass der aktuelle Bestand abzüglich der 38 Flugzeuge Zielgröße genau der Größe der 13 A320 entspricht, die LGW bald für EW betreiben soll (bspw. lt. aero.de).

Könnte es sein, dass diese 13 A320 an LGW gehen und LGW dann das "Vehikel" ist, dass Wachstum zu deutschen Tarifverträgen zulässt (EWD Konditionen), ohne EWD über die 23 Flugzeuge wachsen zu lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So sehe ich das auch, TV bei LGW kommt zum Tragen,  jedoch mit EWD-Löhnen. EWE ist raus aus dem Spiel.

Vielleich hat sich da die VC und EW/LGW einigen können. Von jetzt auf nachher benötigt kann  man nicht ebenso mal neues Personal einstellen und Schulen. Also geht das nur mit AB-Piloten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und das Personal kommt intern von AB? Es ist nämlich auffällig, dass LGW ohne Stellenanzeigen wachsen will, während E2 öffentlich sucht..

vor 6 Minuten schrieb chris_flyer:

EWE ist raus aus dem Spiel

Sind damit die E2 Mitarbeiter "befriedet"?  Dennoch will E2 ja angeblich 25 A32x - da muss man auch erstmal das Personal finden, scheinbar dann nicht zu den EWD Konditionen bei E2, wenn diese nun nur bei LGW angewendet würden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden