Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Pampelmuse

Skigepäck AirCanada / Lufthansa als Frequent Traveller

Recommended Posts

Hallo,

 

ich möchte ihm Winter in den Skiurlaub nach Kanada und bin mir unsicher, ob und wieviel der Transport des Skigepäcks kostet. Ich sehe immer wieder unterschiedliche Aussagen darüber. Mal ja, mal neein, mal kostemlos, aber nicht nch Kanada....

 

Es handelt sich um einen Zubringerflug mit LH nach Frankfurt und von dort mit AirCanada nach Calgary. Ich selbst bin Frequent Traveller bei M&M.

 

Danke für Eure Hilfe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Maßgeblich ist der Longhaul Flug für die Aussage. Also, AC - und da ist der FTL nicht so viel wert.

 

Was sagt denn deren Website zu 'normalreisenden'?

Ansonsten einfach mal in FRA anrufen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

1.: http://www.lufthansa.com/de/de/Freigepaeck-Regeln

 

"Most Significant Carrier Regelung (MSC)
Die Regelung besagt, dass auf Flügen, die von mehreren Fluggesellschaften durchgeführt werden, die Gepäckregelungen der  Fluggesellschaft gelten, welche die geographisch längste oder bedeutsamste Strecke des Reisewegs zurücklegt."

 

2. http://www.aircanada.com/en/travelinfo/airport/baggage/sports_equip.html?src=rt#-ski

in Verbindung mit

http://www.aircanada.com/en/travelinfo/airport/baggage/checked.html

 

Das wird teuer. Du willst die Ski ja vermutlich auch wieder zurückbringen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also das Ski-Gepäck wird als ein zusätzliches Gepäckstück berechnet (+ 2nd PCS). 

 

Aus eigener Erfahrung denke ich, dass Du ein Koffer bis 23KG kostenlos aufgeben kannst und das Skigepäck bis 23Kg dank des FTL Status als 2nd PCS so durchgehen wird (LH Regel)...

Natürlich gilt die MSC Regel (s.o.), aber die Kollegen der LH sehen öfters hinweg. ;)

 

Allerdings, auf dem Rückweg wird AC natürlich kassieren...

Share this post


Link to post
Share on other sites