Empfohlene Beiträge

Nicht überraschend, wenn man die Entscheidungen des vorherigen Management und deren Ergebnisse betrachtet. Die Frage ist nur, ob man das neue Management die Umstrukturierung fortführen kann, hoffentlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- Gläubigerschutz genehmigt

- 6 Monate Zeit für den Neuaufbau

- Flugbetrieb läuft normal weiter

 

http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Pleite-von-VLM-abgewendet-_arid,10458095_toid,310.html

 

Ich hab mir mal die Auslastung der heutigen Abendflüge abgeschaut,

 

FDH-HAM 44/50

HAM-FDH 28/50

 

FDH-TXL 44/50

TXL-FDH 36/50

 

FDH-DUS 46/50

DUS-FDH 36/50

 

FDH gesamt 234/300 -> 78%

ANR-HAM 50/50
HAM-ANR 12/50

 

ANR gesamt 62/100 -> 62%

WAT-LTN 17/50
LTN-WAT 13/50

 

WAT gesamt 30/100 -> 30%
 

bearbeitet von Touchdown-fs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die FDH und ANR-Auslastungen sind feiertagsbedingt ok. Ich habe jedoch ernsthafte Zweifel daran, daß VLM seine hohen Verbindlichkeiten innerhalb von 6 Monaten abbauen kann, vor allem, wenn People´s Viennaline über kurz oder lang als echter Konkurrent (mit Jet anstatt Prop) auf der Strecke FDH-NRW auftreten sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na mal abwarten. Wenn es ganz dumm läuft, blasen die sich mit so Abenteuern gegenseitig das Licht aus. In einem so kritischen Markt gegeneinander zu fliegen anstatt sich jeweils Nischen zu suchen ist nicht sehr weitsichtig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe ich vielleicht überlesen, aber glaube sonst nicht, dass vlm innerhalb 6 Monate ihre komplette Verbindlichkeit abbauen muss bzw. für einen generellen Abbau werden die Flugzeuge verkauft.

Die Route von peoples viennaline wird einen Einfluss auf die Düsseldorf Strecke haben, jedoch nicht so extrem, da diese preislich nicht günstiger sind. Erfahrungsgemäß wird diese wohl aus der DUS, FRA sowie nicht Flieger strecken gefüttert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die FDH und ANR-Auslastungen sind feiertagsbedingt ok. Ich habe jedoch ernsthafte Zweifel daran, daß VLM seine hohen Verbindlichkeiten innerhalb von 6 Monaten abbauen kann, vor allem, wenn People´s Viennaline über kurz oder lang als echter Konkurrent (mit Jet anstatt Prop) auf der Strecke FDH-NRW auftreten sollte.

Restruktuierung dürfte wohl kaum mit Schuldenfreiheit gleichzusetzen sein - eher wohl das Unternehmen wirtschaftlich  so umorganisieren, daß die Verbindlichkeiten in absehbarer Zeit wieder ordnungsgemäß bedient werden können und wieder eine realistische Perspektive für die Zukunft besteht.

 

Ich denke nicht, daß PVL gegen VLM anrennen wird. Da wird es keinen Preiskampf geben.

CGN und DUS überlappen sich im Regionalluftverkehr (< 50 Passagiere) nur in einem geringen Maß.

Es wird sicher Passagiere geben, die "gezwungenermaßen" bisher nach DUS geflogen sind, obwohl sie eigentlich nach Köln (oder die nähere Umgebung) wollen.

Aber der Verlust dürfte sich für VLM in sehr engen Grenzen bewegen.

Am ehesten noch werden beide miteinander reden, um gegenseitig Tickets anzuerkennen (wovon beide profitieren würden).

bearbeitet von MHG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WAT-LTN 17/50

LTN-WAT 13/50

 

WAT gesamt 40/100 -> 40%

 

 

Da würde ich nochmal nachrechnen ;-)

Also bei sind 17 + 13 auch 30! Wie kommst du da auf 40?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Somit hat man mit ANR und FDH nur noch zwei Basen. Bis Anfang April waren es noch vier (WAT & RTM).

 

Bin mal gespannt, ob man die Strecke ANR-SOU auch noch streicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

VLM stationiert weitere Fokker in FDH:

 

Hamish Davidson (...): „Zusätzlich haben wir uns entschieden, noch diese Woche ein weiteres Flugzeug vom Typ Fokker 50 am Flughafen Friedrichshafen als operationelle Reserve zu stationieren. Mit insgesamt vier Turboprops am Bodensee können unseren Flugbetrieb ab Friedrichshafen ganzjährig stabil gewährleisten.“

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den letzten Wochen gab es ein paar Flugstreichungen, da es wohl techn. Probleme bei ner Maschine gab. Somit ist das mit der Stationierung einer zusätzlichen Maschine nicht schlecht.

Und in ANR gibt es genug Maschinen für die Flüge ab ANR.

 

Winterflugplan ist auch bereits freigeschalten, jedoch bisher nur die Flüge ab FDH.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Winterflugplan ist auch bereits freigeschalten, jedoch bisher nur die Flüge ab FDH.

 

Was ein Indiz dafür wäre, dass ANR-HAM ebenfalls gestrichen wird... Doll läuft's da ja auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

VLM wird heute Abend den Flugbetrieb einstellen. Pressemitteilung wird wohl im Laufe des Nachmittags rausgehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Laut der Nachricht  sollen die Flugzeuge heute morgen am Boden geblieben sein, die Flüge ab FDH hingegen sind aber laut Bodenseeairport und FR24 planmäßig raus und auch wieder zurückgekehrt ...

 

Wäre aber dennoch bitter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden