Patrick W

Berliner Flughäfen ( Tegel & Schönefeld)

Empfohlene Beiträge

...und dabei haben die noch nicht mal mehr den AB-Umsteigeverkehr, müßte doch eher entspanter sein,als letztes Jahr ?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für die Sicherheitskontrollen und die landseitige Infrastruktur ist ein Austausch von Umsteigeverkehr durch Lokalverkehr aber eher nicht so dolle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grade aktuelle Meldung bei RTL Aktuell,der Flughafen SXF ist gerade komplett gesperrt,wegen Wassereinbruch im Terminal bei Gewitter ? Weiss da wer was genaues ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.6.2018 um 08:45 schrieb HAJ-09L:

 

Allzu viele sind aus Terminal D nach der Air Berlin Pleite nicht rausgegangen. Meines Wissens AF, KLM und FInnair, welche an Gates in Terminal A gegangen sind. Eine VIelzahl der Vorfeldpositionen vor dem Cargo-Bereich wurden vorher über Terminal C abgewickelt. Diese sind nun größtenteils durch Eurowings belegt und werden in Terminal D abgewickelt. Man konnte also auf Seiten von EW schon vorhersehen das es voll wird.

bearbeitet von B2002

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eurowings müsste m.E. schnellstens auch zusätzliche Gates im Terminalring mitnutzen. Die sind nicht immer belegt, während sich im Bereich D die Leute stapeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Nosig:

Eurowings müsste m.E. schnellstens auch zusätzliche Gates im Terminalring mitnutzen. Die sind nicht immer belegt, während sich im Bereich D die Leute stapeln.

 

Ja, vor allem für die innerdeutschen Flügen. Man kann doch nicht allen Ernstes erwarten, dass die Passagiere 2-3 Stunden vor dem Abflug anreisen, wenn sie nur von TXL nach NUE oder nach DUS fliegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht sollte man allen Ernstes mal erwarten, dass die" Flughafen Berlin GMBH was auch immer" einfach ihren Job macht? Investieren in Tegel wäre mal was...

 

Ansonsten kommen jetzt einfach viele Probleme zusammen, sparen bei den Ärmsten (Servicekräfte), die gar nichts anderes mehr machen dürfen!!! als die Automaten bewachen, früher haben vier am Schalter gearbeitet für einen Flug, jetzt ist da noch eine, die sich um die Problemfälle kümmern darf/muss, die drei anderen stehen an den Automaten rum.

 

Sicherheitskontrollen unbesetzt und anstatt ständig dieselben Formeln zu faseln könnten die auch mal für schnelle Abläufe sorgen, aber wozu? Dann haben sie auf ihrer Linie mehr Arbeit...

 

(All das betrifft nicht nur Tegel, die Leistung am Flughafen Hamburg am Sonntag war auch einfach grottig (und der Flughafen kann zum großen Teil nix dafür, okay, dass es drinnen wärmer ist als draußen im Sommer vielleicht schon...), ein Schalter für alles offen (Flybe Flug), vom Mutter-Kleinkind-Trio bis hin zur pakistanischen Großfamilie die mit dem ganzen Haushalt fliegt), Fast Lane Security im Schlafwagentempo, ich habe mehrmals in vollständigen deutschen Sätzen geantwortet und wurde immer nur halb-englisch angeblöökt, als ich dann vollständige englische Sätze gebildet habe, kam die Kommunikation zu einem raschen Ende; dann für B-Abflüge Ryanair, EASYJET, Flybe und Bulgarientouristen gleichzeitig an der Passkontrolle (B50) drei "Beamte" (sahen eher aus wie Reeperbahn, Polizei-T-shirt und dann mehr Tinte als Haut auf dem Unterarm...), so kriegt man auch überpünktlich ankommende Propper verspätet....)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb medion:

Vielleicht sollte man allen Ernstes mal erwarten, dass die" Flughafen Berlin GMBH was auch immer" einfach ihren Job macht? Investieren in Tegel wäre mal was...

 

Die Baugenehmigung für die Erweiterung der Sicherheitskontrolle ist beantragt, aber das dauert halt auch so seine 2-3 Monate bis frühestens ein Bescheid kommt.

 

Es rächt sich nun eben, dass sich Eurowings dachte dass man nicht nach C muss sondern Terminal D ganz für sich alleine haben kann. Ist halt leider das mit Abstand kleinste der 3 Terminals (B als Erweiterung von A mal aussen vor gelassen). Eurowings könnte sicherlich einige innerdeutsche Flüge nach A verschieben, wo an manchen Gates gerade mal 3-4 Flüge am Tag abgefertigt werden. Die Frage ist nur, ob sie auch die Mehrkosten dafür tragen wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
3 minutes ago, B2002 said:

 

Die Baugenehmigung für die Erweiterung der Sicherheitskontrolle ist beantragt, aber das dauert halt auch so seine 2-3 Monate bis frühestens ein Bescheid kommt.

 

Es rächt sich nun eben, dass sich Eurowings dachte dass man nicht nach C muss sondern Terminal D ganz für sich alleine haben kann.

Weder will ich Dich persönlich noch Tegel treffen, aber das ist eine so deutsche Antwort. Es braucht keine Baugenehmigung, einfach das was da ist mal normal, komplett und effektiv nutzen. Alle Spuren auf (sind es drei oder vier?), zwei Pax gleichzeitig am Band zum auspacken und schon ist die Kapazität verdoppelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Beitrag ist ja fast schon eine Generalabrechnung mit dem heutigen Flugverkehr...

 

Das sollte jetzt eine Ergänzung meines Beitrags sein...

bearbeitet von HAJ-09L

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 minute ago, HAJ-09L said:

@medion:

 

Und was ist bei Deiner Reise ab HAM sonst noch alles schief gelaufen?

OT: Ich weiß, wir diskutieren hier Luxusprobleme! Aber ich muss ja nicht in jedem Post schreiben, dass ich Hamburg und Berlin mag :x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb medion:

Weder will ich Dich persönlich noch Tegel treffen, aber das ist eine so deutsche Antwort. Es braucht keine Baugenehmigung, einfach das was da ist mal normal, komplett und effektiv nutzen. Alle Spuren auf (sind es drei oder vier?), zwei Pax gleichzeitig am Band zum auspacken und schon ist die Kapazität verdoppelt.

 

Und wenn die Leute dann noch alle ihre Gegenstände ablegen und nicht 3 mal gefragt werden muss, damit dann beim Metalldetektor immer noch was am Körper ist, hätte man sogar die dreifache Kapazität ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die normalen Leute sind nun mal unerfahren und "doof". Darauf muss sich der Flughafen einstellen. Bei EW dauert es aber auch mit erfahrenen, vorbereiteten Vielfliegern in D zu lange. Einfach zu wenig Spuren. Wenn man den Terminalring mitnutzen würde, könnte man ohne Baugenehmigungen sofort Abhilfe schaffen. Ich bin jetzt schon mehrmals weit Bahn gefahren, statt mir EW in D nochmal anzutun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Erfolgsmeldungen wollen einfach derzeit nicht abreißen:

 

Wie sagte Engebert Lütke kürzlich, "wir fliegen schon seit Jahren am BER"....

 

Der Strang Tegel und Schönefeld hier kann endlich geschlossen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden