Sign in to follow this  
FlugplatzFinsterwalde

Wie archiviere ich die gemachten Bilder?

Recommended Posts

Hallo,

 

ich schreibe hier jetzt meine erste Frage.

 

Ich wollte euch fragen wie ihr eure Bilder speichert. Macht ihr einen Ordner für einen Flugzeugtypen (Airbus A320) oder macht ihr für jede Airline einen Order oder ordnet ihr nach Datum oder vielleicht noch anders. Ich freue mich über viele Antworten.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Ordnerstruktur für die Spottingbilder sieht so aus:

 

Bilder > Planespotting > Jahr > Monat > Trip/Airport+Tag

Sortieren nach Airlines usw. mache ich mit dem Spotterbrowser.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Ordnerstruktur für die Spottingbilder sieht so aus:

 

Bilder > Planespotting > Jahr > Monat > Trip/Airport+Tag

Sortieren nach Airlines usw. mache ich mit dem Spotterbrowser.

Ich denke aus der Fragestellung wird schon klar, dass hier Tips für eine Archivierung ohne derartige Hilfsmittel erbeten werden. Dazu muss man sich zunächst zwei Fragen stellen und versuchen, diese so ehrlich wie möglich für sich zu beantworten: wonach will ich überwiegend suchen und wie viel Arbeit will ich mir machen?

Wenn Du z.B. sagst, dass es Dir bei Betrachten der Bilder in 10 Jahren egal ist, ob die Aufnahme jetzt am 16.8.2015 oder am 19.8.2015 gemacht wurde gibt es keinen Grund ins Datum dieses Maß an Genauigkeit reinzuarchivieren und es tut ggf. auch ein Ordner für jedes Jahr. Genauso mit den Registrierungen: solange man kein Flottenkomplettheitsfetischist ist reicht es, sich entweder für Airline- oder Typensortierung zu entscheiden. Wenn man sich für derartige Grundprinzipien vorab nicht entscheiden mag odrr kann bleibt tatsächlich nichts anderes übrig als volle Recherchierbarkeit nach allen Parametern zu ermöglichen und dann wird die Sache sehr zeitaufwändig. Richtig oder falsch bzw. allgemeingültige "Regeln" gibt es nicht, da muss jeder für sich die richtige Kombination finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir verwenden bei uns in der Firma ein System, welches die Daten nicht in einer Ordnerstruktur ablegt, sondern anhand von Metadaten kategorisiert und auffindbar macht. D.h. jede Datei erhält einen Satz Metadaten, am Beispiel Spotterbilder wären das z.B. Flugzeugtyp, Flughafen, Datum, Airline und eventuell noch Reg (oder was man sonst noch so haben will - Wetter? Spotterstandort? Piste? Kamera?...)

Anschließend können die Daten in einer "virtuellen Ordnerstruktur" angezeigt werden, d.h. ich kann mir "Ordner" nach Airports anzeigen lassen, oder der Ordnerbaum ist nach Typen sortiert...

 

Am Anfang ist das etwas gewöhnungsbedürftig, und natürlich lebt und stirbt alles mit den Metadaten (da sollte man dann sorgfältig sein). Aber wenn man sich reingefuchst hat, ist es ziemlich intelligent.

Wir verwalten damit Daten von Schiffen (ja, ich weiß, die fliegen nicht so toll). Einige Schiffe sind baugleich, d.h. wir haben dann ein Dokument, welches anhand der Metadaten mehreren Schiffen zugeordnet wird. Schaue ich mir einen Kahn an, wird das entsprechende Dokument in die Ordnerstruktur mit eingeblendet, als wäre es genau dort abgelegt.

 

Die Firma verwendet ein kommerzielles Produkt namens M-files. Preislich ist das mit Sicherheit nicht attraktiv, aber Google kennt doch bestimmt n paar Open-Source-Alternativen (deren Qualitäten ich allerdings nicht einschätzen kann), die nicht alles in der Klaut ablegen wollen. Stichwörter wären da DMS (Document management system)... Oder es findet sich ein talentierter Programmierer, der das aus Spaß an der Freude für n Kasten Bier zusammenstrickt ;-)

 

Grüßle

Edited by abdul099

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch ein Nachtrag, soweit ich weiß kann man bei Lightroom Fotos mit Tags versehen und dann danach filtern. Das wäre vielleicht auch was für dich. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@alxms

Ja, das kann man in Lightroom. Funktioniert wunderbar. 

Letztendlich ist Lightroom eigentlich genau das Tool, was man in so einem Fall hilft:

Datenbank/Dokument-Verwaltung und noch dazu Bild-Entwicklung/-Bearbeitung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 15.12.2015 um 12:48 schrieb FlyingT:

@alxms

Ja, das kann man in Lightroom. Funktioniert wunderbar. 

Letztendlich ist Lightroom eigentlich genau das Tool, was man in so einem Fall hilft:

Datenbank/Dokument-Verwaltung und noch dazu Bild-Entwicklung/-Bearbeitung.

Hallo!

Ich bin ganz einverstanden! Ich benutze das Programm ständig und mag besonders Presets. Sie sind sehr vielfältig!

Edited by Faust

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this