Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

barti103

Verkehrszahlen Dezember 2015

Recommended Posts

Nicht alle FR-Flüge werden ex SXF bedient, zudem hatte man ja bereits vor Eröffnung der Basis mehre Hunderttausend Passagiere jährlich ex Berlin. Die Zahl 2,8 Mio kam aber von FR selber, ich habe diese nicht hinterfragt :P

Share this post


Link to post
Share on other sites

5 Mio ist quatsch. 5 stationierte Maschinen und 2,8 Mio erwartete Passagiere pro Jahr hatte Ryanair angegeben.

 

Ja, die 2,8 Mio Pax sollen von den 5 stationierten Maschinen kommen. Die Zahl wurde so von Ryanair bei der Stationierung angegeben. 

Zusätzlich betreibt Ryanair etliche Routen nach Berlin, die von andernorts stationierten Maschinen geflogen werden.

Z.B. werden die Routen nach Köln (6x täglich), Malta, Stanstad (teilweise), Porto, Zadar, Palermo, Pisa, Barcelona, Madrid, Malaga, Palma (teilweise), Teneriffa, Dublin, Shannon, East Midlands von extern stationierten Maschninen nach Berlin geflogen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, die 2,8 Mio stellen die Zahl der Passagiere dar, die man laut FR beabsichtigte, mit der neuen Basis von und nach SXF zu fliegen, unabhängig ob von in Berlin stationierten Maschinen. FR ging also von 2,8 Mio jährlichen Passagieren von und nach SXF aus. Diese Zahl kann mittlerweile natürlich hinfällig sein, da hier und da schon erste Aufstockungen von Frequenzen kommen werden, so z.B. nach TSF und CIA.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, die 2,8 Mio stellen die Zahl der Passagiere dar, die man laut FR beabsichtigte, mit der neuen Basis von und nach SXF zu fliegen, unabhängig ob von in Berlin stationierten Maschinen. FR ging also von 2,8 Mio jährlichen Passagieren von und nach SXF aus. Diese Zahl kann mittlerweile natürlich hinfällig sein, da hier und da schon erste Aufstockungen von Frequenzen kommen werden, so z.B. nach TSF und CIA.

 

Naja und es ist ja ncht so, dass man die 2,8 Millionen einfach aufaddieren kann. Ein nicht unerheblicher Teil wird bei den Wettbewerbern eingesammlt, zum Beispiel der Air Berlin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja und es ist ja ncht so, dass man die 2,8 Millionen einfach aufaddieren kann. Ein nicht unerheblicher Teil wird bei den Wettbewerbern eingesammlt, zum Beispiel der Air Berlin.

 

Also könnte man von rund 2,0 Mio. zusätzlich Paxen in Schönefeld für 2016 ausgehen. Tegel wird 2 - 3 % Wachstum haben, dann sind wird bei 2,5 Mio. Paxzuwachs in 2016. Dies könnte durchaus Frankfurt und München auch schaffen in 2016. ^_^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also könnte man von rund 2,0 Mio. zusätzlich Paxen in Schönefeld für 2016 ausgehen.

Ohne bezüglich der tatsächlichen Zahl mitspekulieren zu wollen, sollte man auch im Auge haben, dass nicht nur FR wächst. Ein bisschen in deren Schatten wächst zum Beispiel Norwegian derzeit zwischen 20 und 25% gegenüber Vorjahr. Und was man so hört, dürfte das erst der Anfang sein...

Share this post


Link to post
Share on other sites

^ Eben ein typischer LCC-Airport. Und dazu entwickeln sich die meisten Airports der zweiten und dritten Reihe, siehe HAM in den letzten Jahren und jetzt CGN. BER wird wohl der größte seiner Art auf dem europäischen Festland.

FRA (spätestens mit T3) und MUC werden aber sicher auch bald von dem LCC Boom profitieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

passagierzuwachs.png

 

Ein Passagierzuwachs von 5 Millionen in nur einem Jahr ist mehr als außergewöhnlich. Bereits die Hälfte wäre ein Erfolg. Hinweise darauf, dass sich die Flughafengebühren auf das Passagierwachstum auswirken, habe ich noch keine bemerkt. Ryanair auch nicht, deshalb haben sie jetzt widerwillig eine Basis in Berlin. Das Wachstum wird sich weiterhin an denselben Orten abspielen und über den Preiskampf laufen. Insofern ist es auch keine Schwäche ein LCC-Flughafen zu sein.

 

Könntest Du mir bitte noch etwas genauer erläutern, wo das Problem ist, wenn man in Europa unter 5% wächst, während das Wachstum z.B. in den Schwellenländern bei über 5 % liegt?

 

Der heutige Wohlstand ist nur die Folge des überdurchschnittlichen Wachstums der Vergangenheit, der zukünftige Wohlstand wird sich dort einstellen, wo gegenwärtig das größte Wachstum herrscht. Europa hat kein Abonnement darauf ein Kontinent von Industriestaaten zu sein, es kann auch ein Kontinent von Schwellenländern werden, wenn die Investitionen woanders erfolgen. Ein Großflughafen ist eine Basisinfrastruktur und Standortfaktor für viele andere Industrien.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites