touchdown99

Probleme bei Flugbuchungen/-reisen mit Eurowings

Empfohlene Beiträge

vor 1 Stunde schrieb aaspere:

 

vor 1 Stunde schrieb aaspere:

Kann es sein, dass Du die Entwicklung von Ryanair und Easyjet nicht verfolgt hast? Genau das machen die doch schon seit einiger Zeit.

Sorry, wenn die Diskussion vielleicht eher in die anderen Threads gehört.... Aber gerade Ryanair hat meines Wissens nach nicht wirklich viele nationale Verbindungen in Deutschland.

bearbeitet von Tschentelmän

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.6.2018 um 16:43 schrieb Tschentelmän:

Ich hatte für Mitte Juli einen Flug HAM-STR bei EW gebucht - Abflug kurz vor 13 Uhr. Wenige Tage danach informierte mich EW, dass ich umgebucht wurde - Abflug kurz vor 18 Uhr - leider jedoch nicht möglich für mich - habe bereits Pläne für den frühen Abend.

 

Habe die Reiseplanung geändert und den Flug storniert mit Antrag auf komplette Rückerstattung. Begründung (per Auswahl) = Verschiebung von mehr als 3 Stunden. Noch habe ich keine Rückmeldung dazu von EW erhalten, aktuell erfolgt eine Prüfung meiner Ansprüche - angeblich 5-7 Tage Bearbeitungsdauer.

 

Wenn ich die vorherigen Kommentare richtig verstanden habe, kriege ich den Ticketpreis komplett von EW zurück - richtig?

 

Noch dazu: Wie schaut es mit externen Servicegebühren aus, wenn der betroffene Flug über ein Internetportal gebucht wurde?

 

Die Stornierung hat übrigens offenbar geklappt - hoffe ich zumindest. Der Flug hätte gestern stattfinden sollen. Etwas irritierend war jedoch, dass keine Bestätigung für das Storno von EW kam.

 

Habe vorab keine Mail Aufforderung zum Web Check-in von EW erhalten, was nach bisheriger Erfahrung sonst üblich ist (habe auch sonst nichts mehr von EW bekommen) - somit meine Schlussfolgerung, dass die Stornierung wirklich erfolgt ist. Weitere Anhaltspunkte habe ich jedoch keine - hatte mich aber auch nicht mehr weiter darum gekümmert, das Thema aktiv zu verfolgen.

 

Die nächste Kreditkarten-Abrechnung wird Klarheit bringen.

 

Alles in allem - in dieser Sache ein seltsames Airline-Kunden-Verhältnis.

bearbeitet von Tschentelmän

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
23 hours ago, Tschentelmän said:

 

Die Stornierung hat übrigens offenbar geklappt - hoffe ich zumindest.

Nunja, das Geld müßte wieder Deiner Kreditkarte oder dem Bankkonto gutgeschrieben worden sein - daran kannst Du zweifelsfrei erkennen, ob es geklappt hat!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe vorgestern eine Buchung bei Eurowings vorgenommen und wurde dabei etwas überrascht: Der Flugpreis im ersten Buchungsschritt wurde mit 69,99 Euro angegeben, ab dem 3. Buchungsschritt ist mir dann rechts in der Leistungsübersicht ein anderer Preis aufgefallen (79,99 Euro; siehe Anhang). Der Gesamtpreis inklusive Gepäck berechnete sich allerdings ausgehend von den ursprünglichen 69,99 Euro, auch in den folgenden Buchungsschritten. Die 79,99 sind mir auch nur an der Stelle (rechts in der Leistungsübersicht) begegnet. Da der korrekte Gesamtpreis auch in der Buchungsbestätigung genannt wurde, gehe ich davon aus, dass auch korrekt abgebucht wird (noch ist die Buchung nicht erfolgt, es gab noch keinen Bankarbeitstag). Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden.

 

Kann mir jemand erklären, wieso der angzeigte und der tatsächlich berechnete Preis an dieser Stelle im Buchungsprozess auseinanderfallen können?

Bildschirmfoto 2018-10-19 um 23.56.51.png

bearbeitet von Allberto
Wortfehler korrigiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden