emdebo

Aktuelles zu Laudamotion

Empfohlene Beiträge

Heute flog die Corporate-737 von Ryanair (EI-SEV) von DUB nach TLS, mit an Board war auch Andreas Gruber. Ich vermute, dass man nun mit Airbus verhandelt um die freigewordenen 320neo-Slots von Germania zu übernehmen. Die ersten Neos sollten ja bereits Anfang 2020 an Germania ausgeliefert werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb flapsone:

Heute flog die Corporate-737 von Ryanair (EI-SEV) von DUB nach TLS, mit an Board war auch Andreas Gruber. Ich vermute, dass man nun mit Airbus verhandelt um die freigewordenen 320neo-Slots von Germania zu übernehmen. Die ersten Neos sollten ja bereits Anfang 2020 an Germania ausgeliefert werden.

Da würden sie sich gut dran tun. Wundert mich sowieso, das es von RYR noch keine Bestellung bei Boeing oder Airbus gab und ältere Flieger geleased wurden. Habe eigentlich nur auf die Gerüchte gewartet, dass RYR der LDM ein paar 737MAX zuschiebt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abselut denkbar. Aber müsste man die nicht aus der Insolvenzmasse herauskaufen? Immerhin sind dafür Anzahlungen geleistet worden und stellen daher ,nach meinem Verständnis ,ein nicht unerheblichen Wert da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb flapsone:

Heute flog die Corporate-737 von Ryanair (EI-SEV) von DUB nach TLS, mit an Board war auch Andreas Gruber. Ich vermute, dass man nun mit Airbus verhandelt um die freigewordenen 320neo-Slots von Germania zu übernehmen. Die ersten Neos sollten ja bereits Anfang 2020 an Germania ausgeliefert werden.


oder man will sich den Airbus-Werkshuttle schnappen ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auch, dass die freiwerdenden Lieferslots der Grund sind.

Interesse am Airbus Werksshuttle seitens Ryanair/Laudamotion dürfte eher nicht der Fall sein. Der Hinflug startet morgens gegen 7 Uhr in Hamburg, der Rückflug gegen 17 Uhr in Toulouse. Ryanair bzw. Laudamotion würde die Maschine sicherlich nicht wie Germania in der Zwischenzeit in Toulouse den Tag über stehen lassen. Wenn man in dieser Zeit ein Flugpaar anbieten würde, müsste man Flugpersonal in Toulouse stationieren. Alle Flüge mit der gleichen Crew halte ich für ausgeschlossen.

Außerdem hat Laudamotion in Hamburg keine Maschine und kein Personal stationiert, daher würde wenn auch nur Ryanair selbst in Frage kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.2.2019 um 20:41 schrieb silvert:

daher würde wenn auch nur Ryanair selbst in Frage kommen.

 

Zumal der OE-Eigentümer Ryanair Mega-Großkunde bei Boeing ist und womöglich schon deshalb auch für Ärbus nicht die erste Lieblingswahl...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎05‎.‎02‎.‎2019 um 19:32 schrieb BU662:


oder man will sich den Airbus-Werkshuttle schnappen ... 

 

ich fände es zu komisch, wenn (reine Fiktion!!), Ryanair mit ihrem Boeing Corporate Jet den Airbus Shuttle übernehmen würde 9_9:ph34r::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.2.2019 um 20:41 schrieb silvert:

Der Hinflug startet morgens gegen 7 Uhr in Hamburg, der Rückflug gegen 17 Uhr in Toulouse. Ryanair bzw. Laudamotion würde die Maschine sicherlich nicht wie Germania in der Zwischenzeit in Toulouse den Tag über stehen lassen. Wenn man in dieser Zeit ein Flugpaar anbieten würde, müsste man Flugpersonal in Toulouse stationieren. Alle Flüge mit der gleichen Crew halte ich für ausgeschlossen.

Außerdem hat Laudamotion in Hamburg keine Maschine und kein Personal stationiert, daher würde wenn auch nur Ryanair selbst in Frage kommen.

Ich glaube zwar nicht, dass Ryanair sich für den Auftrag interessiert.

 

Aber in die Dienst- und Umlaufpläne ließe sich das leicht integrieren. Was spräche gegen

15:30 MXP – TLS – XFW 19:30 (Nightstop, Crew macht Mittagspause o.ä.) und 7:00 XFW – TLS – MXP 11:00 ?

Statt MXP kann man auch jede andere Ryanair-Base einsetzen, keine Ahnung wo der gemeine Toulousaner so hinwill...

 

 

bearbeitet von Allberto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es irgendwo Im FR Netz geplante Nightstops? Soweit ich weiß, wirbt Fr doch im Pilotenrecruiting explizit damit Abends wieder zuhause zu sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Ich86:

Gibt es irgendwo Im FR Netz geplante Nightstops? Soweit ich weiß, wirbt Fr doch im Pilotenrecruiting explizit damit Abends wieder zuhause zu sein

 

War mir nicht bewusst.

Also dann noch einen Abendflug von HAM oder BRE nach MXP in die Rotation einbauen und einen Frühflug zurück.

Das Dreieck müsste ja auch nicht täglich von der selben Basis aus bedient werden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wir können die Diskussion hier beenden. Zumindest bzgl. Ryanair und die der weiteren Nutzung der Standzeit in TLS.

Denn der Vertrag / Ausschreibung des Werkshuttles hat u.a. die beiden Bedingungen, dass es a) durch ein Airbus Flugzeug betrieben werden muss und b) dass das eingesetzte Flugzeug keine weiteren Flüge durchführen darf - daher damals LH vor ganz langer Zeit sich auch verabschiedet da sie munter von TLS weitergeflogen sind, und hin und weder Verspätungen hatte und Airbus dann einen Schlussstrich gezogen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb HX583:

b) dass das eingesetzte Flugzeug keine weiteren Flüge durchführen darf - 

 

Das kann aber nicht sein. Germania hatte in den Sommermonaten die Maschine in TLS tagsüber auch für andere Verbindungen ex TLS, z.B. nach Dubrovnik, eingesetzt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb HX583:

a) durch ein Airbus Flugzeug betrieben werden muss und

 

 eine Sonder-Regel für Germania, OLT ist das mit Fokker geflogen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Vergangenheit war der Flugzeugtyp nicht Bestandteil der Ausschreibung. Jetzt aber schon.

vor 20 Stunden schrieb grounder:

 

Das kann aber nicht sein. Germania hatte in den Sommermonaten die Maschine in TLS tagsüber auch für andere Verbindungen ex TLS, z.B. nach Dubrovnik, eingesetzt. 

Ich vermute mal, dass es hier aber um sehr wenige vereinzelte Flüge ging und ST eine Ausnahme erhalten hat, die sie sicherlich vorab mit Airbus geklärt haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb HX583:

In der Vergangenheit war der Flugzeugtyp nicht Bestandteil der Ausschreibung. Jetzt aber schon.

Ich vermute mal, dass es hier aber um sehr wenige vereinzelte Flüge ging und ST eine Ausnahme erhalten hat, die sie sicherlich vorab mit Airbus geklärt haben.

 

Das waren regelmäßige, tägliche Flüge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laudamotion stationiert ab Juni 2019 vier statt zwei Flugzeuge und übernimmt teilweise Germania-Route und stockt zudem Frequenzen auf bestehenden Routen auf. Um welche Ziele es sich handelt ist noch nicht veröffentlicht. Mehr als drei Umläufe bekommt man pro Tag nicht unter oder? Unter Annahme von 3 Umläufen wären es zumindest 42 Flüge wöchentlich.

 

http://www.austrianaviation.net/detail/lauda-uebernimmt-zahlreiche-germania-palma-strecken/

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mittlerweile ist auch die OE-LOZ in Wien, ein ex Kingfisher und Shaheen-Flieger, mittlerweile der 6. von den neuen Jets.

 

Hat jemand eine Übersicht welche Flieger da geplant noch kommen sollen? Der Geschäftsführer Gruber sagte ja neulich, dass alle MSN feststehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb viennafly:

Hat jemand eine Übersicht welche Flieger da geplant noch kommen sollen? Der Geschäftsführer Gruber sagte ja neulich, dass alle MSN feststehen.

 

Laut airfleets.net gibt es noch sechs weitere abgestellte Ex Shaheen-Maschinen - drei bis vier davon könnten evtl. hinsichtlich des Alters für Laudamotion bestimmt sein (MAN 1497, 2027, 2496, 2502 - alle aktuell jeweils mit österreichischer Aercap-Reg.). 

 

Zudem gibt es mit MSN 3010 aktuell eine weitere abgestellte Ex Turkish Airlines Maschine - potentiell geeignet für Laudamotion...

bearbeitet von Tschentelmän

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.2.2019 um 10:31 schrieb Xavi:

Laudamotion stationiert ab Juni 2019 vier statt zwei Flugzeuge und übernimmt teilweise Germania-Route und stockt zudem Frequenzen auf bestehenden Routen auf. Um welche Ziele es sich handelt ist noch nicht veröffentlicht. Mehr als drei Umläufe bekommt man pro Tag nicht unter oder? Unter Annahme von 3 Umläufen wären es zumindest 42 Flüge wöchentlich.

 

http://www.austrianaviation.net/detail/lauda-uebernimmt-zahlreiche-germania-palma-strecken/

 

 

Gibts dazu eigentlich schon was neues? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Crushi:

Gibts dazu eigentlich schon was neues? 

Man stöbert noch durch die Germania Bücher um zu sehen welche PMI Strecken die lukrativsten sind 😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden