emdebo

Aktuelles zu Laudamotion

Recommended Posts

Ja, aber die Preisgestaltung läuft separat zwischen Ryanair und Lauda. Aktuell hat Lauda z.B. eine 20%-Rabattaktion auf ihren Flughäfen (Wien, Düsseldorf, Stuttgart, PMI), Ryanair dagegen nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ab Düsseldorf wird Laudamotion wohl einiges an EU261-Zahlungen leisten müssen. In den letzten Wochen waren immer wieder Störungen an einzelnen Maschinen - gewollt oder ungewollt war selten direkt Ersatz vor Ort. Entsprechend wurde geschoben bzw. improvisiert. Oftmals ist einer der PMI-Runden abends mit der ersten abends zurückgekehrten Maschine über Nacht ausgeführt worden - mit Landung morgens ab fünf Uhr oder in CGN. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Die Lauda-Flotte soll bis nächsten Sommer von 22 auf 33 Flugzeuge wachsen, davon sollen 16 in Wien stationiert werden. 4 der Flieger in Wien kommen samt Personal vom Mutterkonzern Ryanair.

Laudamotion hat neben Wien Flugzeuge in Stuttgart, Düsseldorf und Palma stationiert. Die Basis in Palma wird um 6 auf 10 Flieger ausgebaut. Von Palma aus fliegt Laudamotion in der nächsten Sommersaison zwei Mal wöchentlich nach Klagenfurt sowie täglich nach Salzburg. In Palma soll Lauda auch für Ryanair im Flugeinsatz sein.

https://www.vienna.at/fluglinie-lauda-wird-weiter-ausgebaut-16-flugzeuge-in-wien/6367308

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für Wien eher blöd, weil die können geografisch nix, was in der LH Gruppe schon da ist. Osteuropa-Drehkreuz geht nach MUC. Für Nordamerika liegt VIE zu weit im Osten. Für China zu weit im Süden.

 

Gegen einen 321 von Wizz macht auch null Sinn.

 

Dafür ist es in Deutschland dann wieder ruhiger, wenn sich FR von BRE, HHN, NRN und FRA zurückzieht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb emdebo:

Der ist in Wien in vollem Gange.

Lauda, WizzAir, Anisec und die LH-Group.

Laut der PK heute ist Lauda mit Beginn des Winters der zweitgrößte Anbieter in VIE hinter Austrian. EW, Wizz etc. hat man hinter sich gelassen. 

 

Interessant finde ich die Ziele in Finnland und Tallinn.  Billiganbieter sind hier noch eher selten vertreten.  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei ich Anisec für Chancenlos im Wiener Verdrängungswettbewerb halte. Das sieht man auch an den Aussagen vom Lauda-Chef, der sich nur mit dem Marktanteil der Austria und den günstigen Produktionskosten der Wizzair ohne Gewerkschaften vergleicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

https://www.austrianaviation.net/detail/ryanair-personaldirektor-betrachtet-br-wahl-bei-lauda-im-voraus-als-null-und-nichtig/

 

Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, dass sowas kommen musste. Neueinstellungen bei Flugbegleitern gibt es anscheinend nur noch über Crewlink, wie bei Ryanair. Die Qualität der Schulung konnte man ja erst kürzlich bei RTL sehen.

Und wenn sich erstmal in den falschen Millieus herumspricht, dass auf Flügen nach DUB/STN im Cockpit fünftstellige Barbeträge transportiert werden, können die Piloten auch nur darauf warten dass mal etwas passiert.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.