EDCJ

EM in D 2024 - Ausnahmezustand auf deutschen Flughäfen ?

Empfohlene Beiträge

Auch wenn noch viel Zeit bis dahin vergeht,ich möchte das schon mal thematisieren :

Erfahrungen aus letzteren EM/WM - Turnieren belegen deutlich, wieviele Charter zu derartigen Events notwendig sind. All diese Maschinen brauchen aber auch Parkmöglichkeiten an den betreffenden Airports. Das Nachtflugverbot in D macht das ganze noch komplizierter , weil wohl kaum die Zeit reichen wird,um nach den Abendspielen die Fans/Besucher am gleichen Tag nach Hause zu fliegen.

Die Menschen könnten in Hotels schlafen,aber die Maschinen ?

Schon jetzt gibt es nachts in D zu wenige Parkmöglichkeiten (bsw. muß EZY mit ein paar Maschinen ex TXL abends rausfliegen mit Over.Night Stop,weil die Parkplätze nicht reichen).

Wie will man dann ein derartiges Event stemmen? Könnte man für die Zeit der EM das Nachtflugverbot in D auf den betreffenden Flughäfen aufheben ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der WM 06 gab es z.B. in DTM nach den Spielen jede Menge Ausnahmeregelungen für offizielle FIFA-Flüge. Ähnliches wird es auch zur EM geben. So voll wird es auch nicht.  Zur Not stellt man die Flieger nicht Positionsgetreu sondern enger zusammen. In den einschlägigen Datenbanken gibt es dafür viele Beispiele wenn Finalspiele der Champions-League waren oder zu 9/11 in Gander und Halifax. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb ZuGast:

Ich glaube nicht dass die Handball EM 2024 die deutschen Flughäfen vor sonderlich große Probleme stellen wird.

 

 

Wie kommst du auf Handball EM.

Es geht hier um die Fußball EM 2024

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb EDCJ:

Wie will man dann ein derartiges Event stemmen?

Vielleicht kann X3 dann endlich mal Ihre 737-700 am Wochenende ordentlich verplanen, damit die sich nicht das Fahrwerk in den Rumpf stehen.

Ich denke wenn das geschieht, sollte ein derartiges Event schon zu stemmen sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der EM ist ja ein Vorteil, dass die Entfernungen oft nicht so weit sind. Viele ausländische Fans könnten per Bahn, Bus oder Auto anreisen.

 

Anders als bei einmaligen Champions League Spielen halten sich viele Fans zur EM mehrere Tage im Land auf, so dass kurzfristige Flugzeugstopps nur bedingt erforderlich sein werden.

 

Noch dazu könnten die Fans einiger ärmerer Teilnehmerländer womöglich nicht die notwendigen Mittel haben, um zu tausenden ins Land zu strömen, noch dazu per Flugzeug - natürlich abhängig von der EM Quali.

 

Man wird sicher dennoch einiges an den betroffenen Flughäfen spüren. Ich denke aber nicht, dass die EM 24 für die Airports nicht zu bewältigen ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neben den stark ausgelasteten Airports wie DUS, FRA, MUC und TXL hat man ja genügend alternativen drumherum die auch entsprechend Verkehr aufnehmen können und werden:
bei DUS: FMO, DTM, PAD, NRN
bei FRA: HHN und KSF
MUC: NUE, IGS, FMM (AGB+OBF für kleinere Flieger)
TXL: gut da wird's schon etwas dünner, aber evtl. LEJ/DRS/RLG und mit Glück gibt's dann auch schon den BER :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da werden auch Flughäfen wie Mannheim, Saarbrücken, Zweibrücken oder Giebelstadt wichtig werden. Irgendwie müssen die Teams von ihren Quatireren anreisen und ankommen.

 

MHS Aviation sollte schon mal in neue Flugzeuge investieren.

 

vor 3 Stunden schrieb EDCJ:

Auch wenn noch viel Zeit bis dahin vergeht,ich möchte das schon mal thematisieren :

Erfahrungen aus letzteren EM/WM - Turnieren belegen deutlich, wieviele Charter zu derartigen Events notwendig sind. All diese Maschinen brauchen aber auch Parkmöglichkeiten an den betreffenden Airports. Das Nachtflugverbot in D macht das ganze noch komplizierter , weil wohl kaum die Zeit reichen wird,um nach den Abendspielen die Fans/Besucher am gleichen Tag nach Hause zu fliegen.

Die Menschen könnten in Hotels schlafen,aber die Maschinen ?

Schon jetzt gibt es nachts in D zu wenige Parkmöglichkeiten (bsw. muß EZY mit ein paar Maschinen ex TXL abends rausfliegen mit Over.Night Stop,weil die Parkplätze nicht reichen).

Wie will man dann ein derartiges Event stemmen? Könnte man für die Zeit der EM das Nachtflugverbot in D auf den betreffenden Flughäfen aufheben ?

 Du glaubst also, dass der Großteil fliegen wird ?

 

Ich glaube das nicht. Kein Mensch kommt nur für ein Spiel, und wenn dann wird es Pauschalangebote mit Flug+ Hotel und Ticket geben.

Viele Fans reisen auch per Bus  und Auto an. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb EDDS:

Vielleicht kann X3 dann endlich mal Ihre 737-700 am Wochenende ordentlich verplanen, damit die sich nicht das Fahrwerk in den Rumpf stehen.

Ich denke wenn das geschieht, sollte ein derartiges Event schon zu stemmen sein.

Ährlisch ma! Vielleicht schafft es olle TUIfly ja EIN EINZIGES MAL, eine Fußballgroßveranstaltung in Deutschland nicht zu verkacken! Was denken die sich nur???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
14 hours ago, derflo95 said:

und mit Glück gibt's dann auch schon den BER :P

Nicht übermütig werden. Ein neuer Großflughafen war wohl nicht ganz so entscheidungswichtig (IST versus BER).

 

Die WM 2006 und diverse Champignon-Spiele und -Finals sind doch verkehrlich bisher immer ganz gut abgewickelt worden. Bis auf Tegel ist es auch nirgendwo eng.

 

DUS hat Platz genug genug, ist künstlich in der Kapazität runtergeregelt durch Angerland und Nachtflugbeschränkungen.

 

FRA hat Platz ohne Ende, ist künstlich runtergeregelt durch Stundeneckwertvereinbarungen, lustiges Kurvenfliegen aus Lärmschutzgründen und Nachtflugbeschränkungen.

 

MUC hat Platz ohne Ende. Zu manchen Tageszeiten dürften die Bahnen allerdings voll belegt sein.

15 hours ago, Tschentelmän said:

Noch dazu könnten die Fans einiger ärmerer Teilnehmerländer womöglich nicht die notwendigen Mittel haben, um zu tausenden ins Land zu strömen, noch dazu per Flugzeug

 

 

Dann kommen die Deutschen wohl mit dem Fahrrad.... Nur zur Erinnerung, die privaten Geldvermögen sind in Griechenland und Italien pro Kopf deutlich höher als in Deutschland, das EU-weit auf einem guten 13. Platz liegt....

18 hours ago, EDCJ said:

 

Das Nachtflugverbot in D macht das ganze noch komplizierter

Menschengemachte Regeln können von Menschen auch wieder zurückgenommen oder ausgesetzt werden...

16 hours ago, EDDS said:

Vielleicht kann X3 dann endlich mal Ihre 737-700 am Wochenende ordentlich verplanen,

 

Die EM wird ohne TUIfly nicht stattfinden können... (?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb medion:

Dann kommen die Deutschen wohl mit dem Fahrrad.... Nur zur Erinnerung, die privaten Geldvermögen sind in Griechenland und Italien pro Kopf deutlich höher als in Deutschland, das EU-weit auf einem guten 13. Platz liegt....

 

Ich beziehe mich nicht auf Italien und Griechenland.

 

Eher Länder mit sehr geringem Durchschnittseinkommen wie Georgien, Moldawien oder Albanien.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Teilnehmerländer der letzten Dekaden sind dir bekannt? Es geht um Fußball und nicht um Eurovision de la Tralala, wo mittlerweile sogar Australien zu Europa gehört...

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Fußball-Europameisterschaft#Ewige_Endrunden-Tabelle

 

Insgesamt wird dieses Ereignis wohl kaum zu einem Reisechaos führen...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb medion:

Die Teilnehmerländer der letzten Dekaden sind dir bekannt?

 

Klar sind sie das. Allerdings werden zukünftig 24 statt bisher 16 Nationen für die Endrunde qualifiziert. Das erhöht die Chancen auch für Außenseiter.

 

vor 22 Minuten schrieb medion:

Insgesamt wird dieses Ereignis wohl kaum zu einem Reisechaos führen...

 

Da sind wir uns völlig einig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.9.2018 um 23:44 schrieb chris_flyer:

Da werden auch Flughäfen wie Mannheim, Saarbrücken, Zweibrücken oder Giebelstadt wichtig werden. Irgendwie müssen die Teams von ihren Quatireren anreisen und ankommen.

 

MHS Aviation sollte schon mal in neue Flugzeuge investieren.

 

 Du glaubst also, dass der Großteil fliegen wird ?

 

Ich glaube das nicht. Kein Mensch kommt nur für ein Spiel, und wenn dann wird es Pauschalangebote mit Flug+ Hotel und Ticket geben.

Viele Fans reisen auch per Bus  und Auto an. 

 

 

Mannheim ??? So schön, wie´s auch wäre ...

Da sehe ich nicht, daß man dort nennenswert etwas vom Kuchen abbekommt.

Vielleicht, wenn sich MHS die neue ATR42-600 S zulegt (falls sie denn gebaut wird...)

Mit den 328igern dürfte man allenfalls die eine oder andere Mannschaft transportieren - wie in der Vergangenheit auch schon.

(...und dies keineswegs nur von/nach MHG)

Giebelstadt ? Dürfte im äußersten Fall für Mannschaften in Frage kommen, die evtl. in der Nähe ihr Quartier haben, ansonsten - zu weit entfernt und schlecht erreichbar von möglichen Spielorten.

 

Ich schließe mich der Erwartung an, daß ein großer Teil der Fans - insbesondere aus den direkten Nachbarländern z.B. NL,B,L,F,CH,A,CZ, PL,DK mit der Bahn und eigenem Auto reisen wird - insbesondere bei mehrtägigen Aufenthalten.

Da sehe ich dann eher punktuell auf den Straßen Probleme.

Unter den "Alternativ-Flugplätzen" sehe ich eher solche wie: FKB, vielleicht auch Speyer (EDRY),ZQW (BBJ?),LHA,LBC,AGB zum Zuge kommen ...

bearbeitet von MHG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.9.2018 um 23:08 schrieb derflo95:

Neben den stark ausgelasteten Airports wie DUS, FRA, MUC und TXL hat man ja genügend alternativen drumherum die auch entsprechend Verkehr aufnehmen können und werden:
bei DUS: FMO, DTM, PAD, NRN
bei FRA: HHN und KSF
MUC: NUE, IGS, FMM (AGB+OBF für kleinere Flieger)
TXL: gut da wird's schon etwas dünner, aber evtl. LEJ/DRS/RLG und mit Glück gibt's dann auch schon den BER :P

BER 2024 ? Optimist :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden