Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Powerpete17

Ab wann dürfen Pilot bei der Landung frei fliegen?

Empfohlene Beiträge

Liebe Airliners,

 

beim Landeanflug erhalten die Piloten vom Fluglotsen permanent Anweisungen zur Geschwindigkeit, Höhe und dem zu fliegenden Kurs.

 

Im finalen Landeanflug bestimmt der Pilot jedoch selbständig wie hoch er die Landebahn anfliegt und orientiert sich dabei an der Präzisions-Anflugwinkel-Befeuerung (Precision Approach Path Indicator System) => PAPI.

 

Ich würde gerne wissen, wann die Leitung durch den Fluglotsen endet und der Pilot mehr oder weniger frei ist zu fliegen.

Ich habe weder einen Call-Out, noch ein akustisches Signal oder eine Anweisung durch einen Fluglotsen bei alle Flugvideos bemerkt,

die ich gesehen habe.

 

Ist der Zeitpunkt, ab wann der Pilot eigenständig Höhe, Richtung und Geschwindigkeit im Landeanflug wählen kann abhängig vom jeweiligen Flughafen oder dem Land, wo der Flughafen liegt oder ist dies eine immer und überall festgelegte Größe?

 

Bin gespannt auf eure Antworten.

 

Gruss Peter

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Überall , wo mit ILS angeflogen wird sind Piloten ja nicht frei in ihrer Entscheidung. Die müssen sich an die Anweisungen der ATC halten bzw. dem Leitstrahl folgen. Die können nur frei entscheiden ob sie manuell oder automatisch landen. Die Geschwindigkeit ist abhängig vom Wetter, Verkersaufkommen und Flugzeugtyp. Dabei gilt die Regel, dass nicht zu schnell geflogen werden darf.

 

Freies Anfliegen nach Sicht kommt eigentlich nur auf weniger frequentierten Flughäfen oder nur auf  kleinsten Flugplätzen vor, wobei hier ehrenamtliche Lotsen vom örtlichen Luftsportverein zum Einsatz kommen.

 

bearbeitet von chris_flyer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An welchem Punkt die Piloten den Autopiloten abschalten und manuell fliegen, können die sich im Rahmen der jeweiligen SOP ihrer Firma selber aussuchen. 

Natürlich müssen sie so oder so der STAR, Transition, Vectors vom Lotsen oder dem ILS folgen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb chris_flyer:

Überall , wo mit ILS angeflogen wird sind Piloten ja nicht frei in ihrer Entscheidung. Die müssen sich an die Anweisungen der ATC halten bzw. dem Leitstrahl folgen. Die können nur frei entscheiden ob sie manuell oder automatisch landen. Die Geschwindigkeit ist abhängig vom Wetter, Verkersaufkommen und Flugzeugtyp. Dabei gilt die Regel, dass nicht zu schnell geflogen werden darf.

 

Freies Anfliegen nach Sicht kommt eigentlich nur auf weniger frequentierten Flughäfen oder nur auf  kleinsten Flugplätzen vor, wobei hier ehrenamtliche Lotsen vom örtlichen Luftsportverein zum Einsatz kommen.

 

Es gibt keine ehrenamtlichen Lotsen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
22 hours ago, chris_flyer said:

Freies Anfliegen nach Sicht kommt eigentlich nur auf weniger frequentierten Flughäfen oder nur auf  kleinsten Flugplätzen vor, wobei hier ehrenamtliche Lotsen vom örtlichen Luftsportverein zum Einsatz kommen.

 

 

Auf kleinsten Flugplätzen gibt es keine Fluglotsen. Wie du sagst, ist der Tower ist da in der Regel mit Mitgliedern des örtlichen Luftsportvereins besetzt - die bieten aber einen reinen Informationsservice, d.h. informieren ankommende oder abfliegende Piloten über anderen Verkehr in der Umgebung, Fallschirmsprünge, Wetter am Platz und, bei Bedarf, Warnungen und Empfehlungen (z.B. dass ein motorisiertes Flugzeug nicht genau in dem Moment auf die Piste rollt, in dem ein Segelflieger im Anflug ist - letzterer kann den nämlich nicht mehr abbrechen und muss landen).

 

Es ist aber keinerlei Verkehrsleitung oder Staffelung damit verbunden - schlussendlich ist jeder Pilot selbst verantwortlich, sich einen Überblick über die Verkehrslage zu verschaffen und die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden. Wenn der Motorfliegerpilot im vorhergehenden Beispiel trotzdem auf die Piste rollen will, kann er das durchaus tun - muss aber natürlich mit sämtlichen draus entstehenden Konsequenzen leben (in der Praxis verhält sich aber jeder kooperativ - man will ja nicht seine Fliegerkameraden auf dem Gewissen haben).

 

Erkennbar ist das übrigens auch daran, dass das Rufzeichen der entsprechenden Bodenfunkstellen in der Regel mit "Info" endet, z.B. "Feuerstein Info". Nicht zu verwechseln mit den von der DFS angebotenen Informationsdiensten, z.B. "Langen Information" - das ist ne ganz andere Kragenweite...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Ist der Zeitpunkt, ab wann der Pilot eigenständig Höhe, Richtung und Geschwindigkeit im Landeanflug wählen kann abhängig vom jeweiligen Flughafen oder dem Land, wo der Flughafen liegt oder ist dies eine immer und überall festgelegte Größe?

 

Diesen Zeitpunkt gibt es nicht weil diese Dinge nicht frei wählbar sind. Die Richtung ist ja alleine durch die Richtung der Landebahn festgelegt und Höhe und Geschwindigkeit auch in Zusammenhang mit Entfernung zur Landebahn stehen ja auch alle in Verbindung miteinander. 

 

Die meisten instrumenten basierten Anflüge sind auf den 3° Glideslope ausgelegt und die dazu benötigte Sinkrate lässt sich durch die Formel Geschwindigkeit mal 5 berechnen. Die Anflug und Landegeschwindigkeit hängt ja unter anderem vom Flugzeugtyp und Landebahnlänge ab. Also sind Höhe und Geschwindigkeit auch nicht so frei wählbar. 

 

Was du meinst ist eher der Punkt wo der Lotse den Piloten für den Anflug freigibt. Folgt der Pilot bis dahin stets den Höhen- und Richtungsanweisungen des Lotsen, kommt irgendwann das "cleared..... approach" und ab dann ist der Pilot dafür verantwortlich Richtung und Höhe richtig zu treffen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen