mocha

War schon mal wer beim Airport Night Run am Flughafen Linz?

Recommended Posts

Ich überlege dieses Jahr bei dem Lauf mitzumachen und mich würde interessieren, ob jemand von euch schon Erfahrungen damit oder mit ähnlichen Veranstaltungen hat? Mit dem Lauftraining habe ich erst vor kurzem ernsthafter angefangen, an einen Marathon würde ich mich noch nicht wagen, aber ich würde doch gerne mal bei einer Laufveranstaltung dabei sein. 

 

Bin jetzt auf den Airport Night Run am Linzer Airport gestoßen. Wäre für mich erreichbar und sieht von den Fotos, die ich mir angeschaut habe, nach Spaß aus. Meint ihr, ich soll es wagen und mich anmelden? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar, einfach mitmachen. Diese Veranstaltung kenne ich nicht, aber basierend auf meinen Erfahrungen des Airport Night Runs in Berlin kann ich nur eine Empfehlung aussprechen.

 

Und 5 Kilometer sind kein Ding - will sagen: Wenn du nicht auf Spitzenzeiten aus bist, dann ist diese Strecke auch mit wenig Training zu schaffen...

 

Viel Spaß und berichte uns!

Edited by HAJ-09L
Rechtschreibung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ich muss dem User vor mir zustimmen. Wenn dich das interessiert, dann tu es einfach. Du wirst dir, wenn du es nicht machst, dich immer nur fragen, ob du etwas verpasst hast. Ich selbst bin auch Hobby-Läuferin und habe schon bei einigen Läufen mitgemacht. Aber noch bei keinem Nachtlauf. Und auch einem Flughafenbahn muss das Ganze noch spannender sein. Also probiere es aus, und berichte dann. Vielleicht mach ich das dann nächstes Jahr auch! Hast du schon genauere Infos zu dem Lauf gefunden und kannst berichten, wie man sich das Ganze vorstellen kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Freut mich, dass ihr mir Mut macht! Rekorde muss und werde ich nicht brechen, aber 5km halte ich dann doch in einem halbwegs anständigen Tempo durch. Beim Training ist es meistens sogar eine längere Strecke.

Die Atmosphäre beim Laufen auf der Piste ist sicher sehr speziell, wenn die Pistenpositionslichter alle an sind. Infos habe ich die, die auf der Homepage zu finden sind. Habe mir auch die Bildergalerien von 2017 und 2018 mal angeschaut und das macht definitiv Lust mitzumachen. Denke, ich werde mich in den kommenden Tagen anmelden und kann hinterher auch gerne berichten! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei so einem Lauf muss ja nicht jeder einen Rekord aufstellen. Meistens laufe ich auch ganz gemütlich und setze mir eigentlich kein besonders Ziel, außer dass ich die komplette Strecke durchhalte. Ja, dass die Atmosphäre eine ganz besondere ist, kann ich mir vorstellen. Also man lauft dann direkt auf der Rollbahn des Flughafens und die ganze Piste ist beleuchtet. Oder muss man sich auch ein eigenes Licht mitnehmen? Es klingt auf jeden Fall sehr spannend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin bei solchen Läufen schon in Berlin (beim bereits erwähnten Airport Night Run) sowie im letzten Jahr in Atlanta (da findet das Ganze allerdings früh morgens bei Sonnenaufgang statt; wer in diesem Jahr noch spontan Lust hat: Mayors 5k ATL) mitgelaufen.

Wer sportlich ambitioniert ist, wird die Landebahnen lieben, da sie eben und breit sind, d.h. man kann langsamere Läufer gut überholen und diese Strecken sind bei Windstille bestzeitentauglich (meine bis heute nicht wieder erreichte Halbmarathonbestzeit habe ich beim Airportrun 2009 in Berlin erlaufen).

Aber auch, wer als Hobbyläufer Spass haben will, ist bei diesen Events richtig. In Atlanta hat die Flughafenfeuerwehr einen erfrischenden Wassernebel kurz vor dem Ende produziert, manchmal stellt auch eine Airline einen Flieger an die Strecke. Und man kommt als AvGeek ja auch selten mal so einfach auf Tarmac und Runway

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nett. Der Airportrun in HH geht nur um das Flughafengelände herum auf öffentlichen Straßen und Wegen (auch durch den Tunnel unter der Landebahn). Lustig ist der Abschnitt durch das Parkhaus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 2.8.2019 um 22:48 schrieb alphamarie:

Bei so einem Lauf muss ja nicht jeder einen Rekord aufstellen.

Nö, muss man nicht. Aber man könnte. :D Ich werde es dieses Jahr sicher nicht auf's Siegertreppchen schaffen, angemeldet bin ich jetzt aber. Und auch schon sehr gespannt! Sobald es nicht mehr gar so heiß ist, werde ich heute am frühen Abend auch noch eine Trainingsrunde laufen gehen. 
 

Am 7.8.2019 um 13:51 schrieb ramsesp:

Ich bin bei solchen Läufen schon in Berlin (beim bereits erwähnten Airport Night Run) sowie im letzten Jahr in Atlanta (da findet das Ganze allerdings früh morgens bei Sonnenaufgang statt; wer in diesem Jahr noch spontan Lust hat: Mayors 5k ATL) mitgelaufen.

Lust hätte ich schon, einrichten lässt es sich aber bei mir nicht so spontan. Ich wusste gar nicht, dass es auf so vielen Flughäfen Night Runs gibt! Ich absolviere jetzt mal einen, aber ich glaube, ich werde auf den Geschmack kommen, da bei Gelegenheit auch zu wiederholen.
 

Am 7.8.2019 um 13:51 schrieb ramsesp:

In Atlanta hat die Flughafenfeuerwehr einen erfrischenden Wassernebel kurz vor dem Ende produziert

Wie angenehm! Wenn ich momentan hier bei mir in der Gegend laufen gehe, hätte ich auch wahnsinnig gerne jemanden, der mich mit erfrischendem Wasser benebelt. :D
 

Am 7.8.2019 um 16:06 schrieb ilam:

Der Airportrun in HH geht nur um das Flughafengelände herum auf öffentlichen Straßen und Wegen (auch durch den Tunnel unter der Landebahn). Lustig ist der Abschnitt durch das Parkhaus.

Ich denke, die Möglichkeiten sind halt von Flughafen zu Flughafen auch verschieden. Ist es das Event in HH dann ausschließlich außerhalb des Flughafengeländes oder finden Teile vom Event auch auf dem Flughafen selbst statt?
 

Am 8.8.2019 um 22:59 schrieb HAJ-09L:

Der Vollständigkeit halber: Auch in BUD gibt es einen Airport Run.

Ist von mir aus ein kleines Stück weiter weg als LNZ, wäre aber grundsätzlich auch recht gut erreichbar. Danke für die Ergänzung!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb mocha:

Ich denke, die Möglichkeiten sind halt von Flughafen zu Flughafen auch verschieden. Ist es das Event in HH dann ausschließlich außerhalb des Flughafengeländes oder finden Teile vom Event auch auf dem Flughafen selbst statt?

 

Ein minimaler Teil (u.A. das Parkhaus) ist Flughafengelände aber alles außerhalb des Zauns.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am Abend zu laufen ist bei diesen Temperaturen sehr empfehlenswert. In der Mittagshitze hält man es ja nicht aus. Ein bisschen Abkühlung mit so einem Sprühregen ist auch nicht schlecht. Das hatte ich auch schon mal bei einem Lauf, der im Sommer stattgefunden hat. Und das war echt erfrischend.

Ich wusste auch nicht, dass es so viele Nachtläufe auf Flughäfen gibt. Das klingt sehr spannend und werde ich mir mal genauer anschauen vielleicht für nächstes Jahr. Das kann man ja auch gleich mit einem Kurzurlaub in der jeweiligen Stadt verbinden. Aber Linz wäre für mich auch praktisch, da eine Bekannte von mir dort lebt und ich sie gleich besuchen könnte. Weißt du, ob die Anmeldefrist schon abgelaufen ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 11.8.2019 um 06:52 schrieb ilam:

Ein minimaler Teil (u.A. das Parkhaus) ist Flughafengelände aber alles außerhalb des Zauns.

Okay, aber der Flughafen ist halt auch deutlich größer als der in Linz. Ich denke mal, da kann man wahrscheinlich nicht alles für eine Nacht dicht machen, damit ein Laufevent auch auf den Pisten stattfinden kann. Da haben halt regionale Flughäfen Vorteile. 

 

Am 12.8.2019 um 17:10 schrieb alphamarie:

Weißt du, ob die Anmeldefrist schon abgelaufen ist?

Ich glaube bis zum 28. August sind online noch Nachnennungen möglich. Schau aber, falls es dich interessiert, auf der Homepage nach oder nimm Kontakt mit dem Veranstalter auf. Ist jetzt doch schon ein bisschen knapp, aber wohl noch nicht zu spät. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, wenn das ein großer Flughafen ist, dann lässt sich die Rollbahn nicht so einfach für einige Stunden dicht machen. Das ist klar. Regionale, kleinere Flughäfen haben in dieser Hinsicht echt einen Vorteil.

 

Puh, okay, die Anmeldefrist läuft noch. Aber ich denke das wird mir dann doch etwas knapp heuer. Aber nächstes Jahr bin ich echt sicher dabei. Ich würde mich freuen, wenn du mir dann deine Erfahrungen schilderst. Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Spaß!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke dir, ich bin mir sicher, dass ich den haben werde! Dass es für dich jetzt zu spontan ist, kann ich verstehen. Ich habe für die nächsten Wochen auch einige Wochenenden bereits fix verplant mit unterschiedlichsten Dingen. 

 

Am 24.8.2019 um 12:49 schrieb alphamarie:

Ich würde mich freuen, wenn du mir dann deine Erfahrungen schilderst.

Mache ich hinterher gerne! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

danke für den Thread, wollte eigentlich auch so einen aufmachen aber habe es dann schlicht und einfach vergessen.

Mich würde interessieren ob es schlimm ist wenn man die Strecke wirklich nur läuft, also nicht rennt- ich hasse Zeitdruck, laufe auch nicht um Rekorde zu gewinnen oder Zeiten zu verbessern, sondern um Bewegung zu haben- das heisst eher schnelleres Gehen.

 

Ist das gestattet? Darf man das? Oder muss man da einen bestimmten zeitlichen Rahmen einhalten dass man überhaupt mitlaufen darf :-)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe zwar schon vor zu rennen, aber ich habe extra nochmal auf die Homepage geschaut und da richtet sich die Ansprache an die, ich zitiere, "Lauf- und Nordic-Walking-Begeisterten". Deshalb liegt, denke ich, die Vermutung nahe, dass es auch in Ordnung ist, wenn man nicht maximal schnell läuft, sondern so, wie es sich für einen selbst richtig anfühlt! Für mich klingt es absolut nicht so, als gäbe es eine Mindestzeit, die man laufen können muss, um dabei sein zu dürfen. Meiner Meinung nach geht es zwar schon auch um körperliche Betätigung, aber eben nicht nur. Das Laufen direkt auf einem Flughafen soll wohl auch ein Event sein, an dem alle ihre Freude haben können! 

Edited by mocha

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb mocha:

Ich habe zwar schon vor zu rennen, aber ich habe extra nochmal auf die Homepage geschaut und da richtet sich die Ansprache an die, ich zitiere, "Lauf- und Nordic-Walking-Begeisterten". Deshalb liegt, denke ich, die Vermutung nahe, dass es auch in Ordnung ist, wenn man nicht maximal schnell läuft, sondern so, wie es sich für einen selbst richtig anfühlt! Für mich klingt es absolut nicht so, als gäbe es eine Mindestzeit, die man laufen können muss, um dabei sein zu dürfen. Meiner Meinung nach geht es zwar schon auch um körperliche Betätigung, aber eben nicht nur. Das Laufen direkt auf einem Flughafen soll wohl auch ein Event sein, an dem alle ihre Freude haben können! 

Danke sehr für die Erklärung, hoffe das die es auch so sehen :-)

Grüße, Iran Air

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dankeschön! Ich würde mich über einen Erfahrungsbericht sehr freuen.

Ich glaube auch nicht, dass es bei solchen Veranstaltungen eine Mindestzeit gibt, in der die Strecke zu laufen ist. Bei größeren Laufveranstaltungen muss man meistens angeben in welcher Zeit man vorhat die Kilometeranzahl zu rennen. So kann man wenigstens darauf achten, dass Leute die schneller laufen wollen nicht von denen, die langsamer laufen wollen gestört werden und umgekehrt natürlich auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 29.8.2019 um 11:32 schrieb IranAir:

Danke sehr für die Erklärung, hoffe das die es auch so sehen :-)

Und, hat's für dich dieses Jahr geklappt? Oder nächstes Jahr dann?

 

Am 31.8.2019 um 17:53 schrieb alphamarie:

Ich würde mich über einen Erfahrungsbericht sehr freuen.

Gerne! Es war wirklich eine feine Sache, die vielen Lichter und das Laufen auf dem Flughafengelände hatten definitiv was für sich. Wenn der Lauf am Flughafen Linz nächstes Jahr wieder angeboten wird, werde ich wieder versuchen mit dabei zu sein. Auch wenn ich nicht unter den besten Läufern war, hatte ich doch eine Menge Spaß und das Laufen auf der flachen Strecke macht Freude. Mir ist eine ganz gute Zeit gelungen, besser als bei einer 5km langen Strecke zu Hause. Dadurch, dass es wirklich sehr flach ist,  sind durchaus recht schnelle Zeiten möglich. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, das klingt echt toll! Super, dass du eine Bestzeit für dich selbst erreichen konntest. Die Rollbahn von einem Flughafen ist ja echt toll aufgrund der flachen Strecke. Ich werde mir für nächstes Jahr den Termin rund um Ende August freihalten, damit ich dann wirklich dabei sein kann. Vielleicht sieht man sich ja dann nächstes Mal!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 5.9.2019 um 15:17 schrieb mocha:

Und, hat's für dich dieses Jahr geklappt? Oder nächstes Jahr dann?

 

Gerne! Es war wirklich eine feine Sache, die vielen Lichter und das Laufen auf dem Flughafengelände hatten definitiv was für sich. Wenn der Lauf am Flughafen Linz nächstes Jahr wieder angeboten wird, werde ich wieder versuchen mit dabei zu sein. Auch wenn ich nicht unter den besten Läufern war, hatte ich doch eine Menge Spaß und das Laufen auf der flachen Strecke macht Freude. Mir ist eine ganz gute Zeit gelungen, besser als bei einer 5km langen Strecke zu Hause. Dadurch, dass es wirklich sehr flach ist,  sind durchaus recht schnelle Zeiten möglich. 

Hi Mocha,

leider nein, aber ich hoffe dass ich nächstes Jahr die Ehre haben werde dabei sein  zu können, und wenn du magst können wir ja zusammen gemütlich hinterher walken^^ ich will nur dabei sein, Zeiten sind mir egal..ich mach das zum AUspauern und nicht zum Abrackern, dafür arbeitet man ja schliesslich wenn man den Time-Kick braucht.

 

Grüße,

IranAIr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem der Lauf wirklich bei echt vielen gut ankommt, gehe ich fix davon aus, dass es auch kommendes Jahr wieder einen Night Run geben wird. Wenn man's rechtzeitig weiß, kann man sich den Termin ja auch gut freihalten. Ich werde wohl nächstes Jahr auch wieder bei den Läufern mit dabei sein, wenn auch nicht an der Spitze. Aber es gibt auch etliche Nordic Walker, da ist man auch in guter Gesellschaft. Und ja, vielleicht läuft man sich dann ja über den Weg! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.