Sign in to follow this  
effxbe

USA verhängen Strafzölle gegen EU-Importe

Recommended Posts

Ein weiterer hässlicher Meilenstein im internationalen Handelsstreit... Womöglich wird dies entsprechende Gegenmaßnahmen der EU zur Folge haben (müssen), womit Lehrbuch-gerecht bewiesen wäre, dass Trump's Strafzoll-Irsinn am Ende alle Beteiligten zu Verlierern macht...

 

Allerdings dürfte die Auswirkung für Airbus zwar spürbar sein - aber auch verhältnismäßig halbwegs "überschaubar" ausfallen. Solange die US-Produktion America-First-gerecht nicht bestraft wird, scheinen hiervon hauptsächlich Modelle außerhalb der A220/320-Family betroffen zu sein - im Wesentlichen also A330 & A350, welche nur in Europa und nicht in Alabama hergestellt werden....Wenn das betroffene 7,5 Milliarden USD-Handelsvolumen pro Jahr auch zahlreiche Lebensmittel beinhaltet, könnten am Ende ein paar Milliarden für Airbus relevant sein. Alles in allem dürften somit (rein theoretisch) ein paar Dutzend Airbus-Widebodys mit 10%  Strafzoll belastet werden... Ist zwar trotzdem schlecht für Airbus, aber die ganz dicke Keule scheint es glücklicherweise dennoch nicht zu sein...

Edited by Tschentelmän

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Tschentelmän:

Trump's Strafzoll-Irsinn am Ende alle Beteiligten zu Verlierern macht...

Das steht eh nicht zur Debatte. In anderen Nachrichten: 1914 möchte sein Drehbuch wiederhaben.

 

Auch wenn "President" Windmill Cancer diesen "Erfolg" für sich beansprucht. Das ist nicht sein Verdienst.

Die WTO hat am Ende einees 15-jährigen Verfahrens entschieden, dass die EU Airbus unrechtmässige Subventionen gewährt und als Korrektur den USA erlaubt, Subventionen gegen die EU zu verhängen. Übrigens läuft noch das genau gegenteilige Verfahren, in dem es um unrechtmässige Subventionen an Boeing geht. Das Verfahren dürfte genauso ausgehen. Und dann hilft dem "Präsidenten" nur eine enorme Dosis Adderall in Kombination mit Kokain, oder was auch immer er gerade einwirft. Aber der Twitter- oder Pressekonferenzzusammenbruch dürfte ähnlich lustig werden, wie die gestrige PK.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die neuen Zölle sind eine logische Konsequenz aus der WTO Verhandlung bezüglich Subventionen für Airbus und Boeing.

Die nun angedrohten Zölle sind über die WTO angemeldet und als Ausgleich für ein , nun seitens der WTO bestätigen Urteils bezüglich der Subventionen, gedacht.

Diese Verhandlungen laufen inzwischen viel länger, als Trump Präsident ist. Auch ein Urteil gegen USA (Boeing) wird für nächstes Jahr erwartet, wodurch die EU Strafzölle verhängen darf.

 

Auch wenn sich einige direkt unfair behandelt fühlen, ist das aktuelle Geschehen im Rahmen internationalen Rechts. Gerade die, die Trump kritisieren, müssen dieses Urteil eigentlich in höchsten Tönen loben. Genau dafür ist die WTO da. 

 

Das selbst der vermeintlich „aufgeklärte“ Europäer auf die aktuelle Situation falsch reagiert, zeigt sehr gut, das Trumps PR auch hier sehr gut zieht und das zeigt damit auch, warum Trump so erfolgreich ist.

Edited by wartungsfee

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 hours ago, OliverWendellHolmesJr said:

Off-Topic:

Was habe ich verpasst?

 

Selbstbereicherung? Check.

Und dann? 


Und einen maßgeblichen Beitrag zur gesellschaftlichen Spaltung durch intelligenten Populismus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this