Zum Inhalt springen
airliners.de

Neues zu Eurowings Discover (vormals Ocean GmbH)


Empfohlene Beiträge

https://www.lufthansagroup.com/de/newsroom/meldungen/4y134-airborne-eurowings-discover-zu-erstflug-abgehoben.html

 

PM zum gestrigen Erstflug. Alkoholische Getränke sind in der Business Class gratis, in der Premium Economy gibt es Bier und Wein gratis, in Eco gibt es alkoholische Getränke nur gegen Bezahlung; Unterhaltungsprogramm an Bord ist gratis.

Alle Flieger werden in den kommenden Monaten mit Premium Economy ausgestattet (betrifft die ex WK A333).

Weitere Ziele werde PUJ ab 9.8.21, WDH ab 10.8.21, MRU und LAS ab 1.10.21, BGI, CUN, MBJ und VRA ab November 21; Kurz- und Mittelstrecke ab WFP21 ex FRA nach ACE, FUE, LPA, TFS, RAK, RMF und HRG; ab SFP22 werden dann auch ab MUC Kurz-, Mittel- und Fernstreckenflüge angeboten.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

irgendwann im Leben bewirbt sich ein Pilot immer ohne Rating irgendwo, um dann ein Rating zu machen und danach Passagiere zu fliegen.

Warum sollte man sich da nicht sicher fühlen?

Oder meinst du (z.B.) Volotea hat beim Wechsel von B717 auf A319/320 die 717 Piloten nicht umgeschult? Wenn die (oder die Dash Piloten der LGW) sich woanders bewerben, haben sie ja auch kein gängiges Rating

Link zu diesem Kommentar

Muß man das nicht vorher selber machen und bezahlen ? In einer Zeit,wo es überall (vielleicht bis auf Wizz) Pilotenüberhang gibt,wird doch keine Airline Bewerber selbst ausbilden,wenn es genügend ausgebildete auf dem Markt gibt.

Gab es nicht sogar eine Airline in D,wo Piloten dafür bezahlen mußten,wenn sie fliegen wollten,nur um das Rating überhaupt zu behalten ?

Bearbeitet von EDCJ
Link zu diesem Kommentar
vor 8 Minuten schrieb EDCJ:

Muß man das nicht vorher selber machen und bezahlen ? In einer Zeit,wo es überall (vielleicht bis auf Wizz) Pilotenüberhang gibt,wird doch keine Airline Bewerber selbst ausbilden,wenn es genügend ausgebildete auf dem Markt gibt.

Gab es nicht sogar eine Airline in D,wo Piloten dafür bezahlen mußten,wenn sie fliegen wollten,nur um das Rating überhaupt zu behalten ?

Seriöse Airlines zahlen das Typerating (auch in schlechten Zeiten). Die Billigklitschen lassen zahlen, bekommen in guten Zeiten aber auch nur die, die bei den seriösen durchgefallen sind. Wäre interessant zu wissen wie es Discounter macht.

Bearbeitet von Skydiver
Link zu diesem Kommentar

Es dreht sich doch grade wieder ins umgedrehte und es werden massiv Piloten geschult - nicht umsonst mussten Airlines teils reihenweise Flüge canceln, da nicht genügend Piloten nachgeführt wurden.

Ist halt immer son Auf und Ab in der Branche und da wird dann halt jeder ATPLer mit Kusshand genommen...

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Im Oktober gibt es dann schon A330 Flüge auf die Kanaren.


Und der Rest folgt dann mit A320 ab November. Das wird dann

auch umgestellt auf 4Y. 
 

Am 18.8.2021 um 19:19 schrieb emdebo:

 

Ist das noch aktuell? Momentan sind bei Discover Flughäfen wie FUE gar nicht aufgeführt. Buchbar nur bei LH.

 

Link zu diesem Kommentar

Das ist tatsächlich auch ein Punkt aber, den ich nicht verstanden habe (für den es aber sicher Gründe gibt).

Weiß jemand, wieso man die längere Bodenzeit der Flieger nicht dazu genutzt hat, in die WK Flieger eine Premium Eco einzubauen?

(und auch die Business noch nicht ausgetauscht hat)

Das Branding der Trennwände usw hat man ja auch bereits erledigt.

 

Theoretisch müsste es ja auch Sitze geben die zur Verfügung stehen, sei es aus den Ex-SunExpress Fliegern etc.

Oder generell Groupflieger die geparkt / verkauft wurden.

 

So hat man an Bord schon wieder eine kleine Baustelle mit unzufriedenen Kunden, weil man aktuell die Premium Eco nicht vertreibt, aber Paxe die über LH gebucht hatten halt teils Premium Eco Buchungen haben.

Teils sitzen dann Paxe zwar auf den Y+ sitzen, aber halt mit Eco Service und generell soll eigentlich auch kein Upgrade vergeben werde, sondern ein Refund.

 

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb FlyingSickbag:

Das ist tatsächlich auch ein Punkt aber, den ich nicht verstanden habe (für den es aber sicher Gründe gibt).

Weiß jemand, wieso man die längere Bodenzeit der Flieger nicht dazu genutzt hat, in die WK Flieger eine Premium Eco einzubauen?

(und auch die Business noch nicht ausgetauscht hat)

Das Branding der Trennwände usw hat man ja auch bereits erledigt.

 

Theoretisch müsste es ja auch Sitze geben die zur Verfügung stehen, sei es aus den Ex-SunExpress Fliegern etc.

Oder generell Groupflieger die geparkt / verkauft wurden.

 

So hat man an Bord schon wieder eine kleine Baustelle mit unzufriedenen Kunden, weil man aktuell die Premium Eco nicht vertreibt, aber Paxe die über LH gebucht hatten halt teils Premium Eco Buchungen haben.

Teils sitzen dann Paxe zwar auf den Y+ sitzen, aber halt mit Eco Service und generell soll eigentlich auch kein Upgrade vergeben werde, sondern ein Refund.

 

Ich denke die LH Technik hat derzeit alle Hände voll zu tuen, eingemottete Flieger wieder in die Luft zu bekommen. Die Reaktivierung ist umfangreich und braucht Zeit. Da ist der Umbau der Premium Eco von EW-Disvover wahrscheinlich von der Priorität erstmal sehr weit hinten. Aber ist nur eine Vermutung.

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Minuten schrieb Aero88:

Ich denke die LH Technik hat derzeit alle Hände voll zu tuen, eingemottete Flieger wieder in die Luft zu bekommen. Die Reaktivierung ist umfangreich und braucht Zeit. Da ist der Umbau der Premium Eco von EW-Disvover wahrscheinlich von der Priorität erstmal sehr weit hinten. Aber ist nur eine Vermutung.

Anders ausgedrückt, hier nehmen noch etliche das Kurzarbeitergeld und es fehlt Personal.

Link zu diesem Kommentar
vor 25 Minuten schrieb Fluginfo:

Anders ausgedrückt, hier nehmen noch etliche das Kurzarbeitergeld und es fehlt Personal.

 

Zweiter Punkt ist bestimmt nicht zu vernachlässigen. Auf jede offene Stelle kommen zur Zeit etliche Bewerber von der Lufthansa. Entweder schon weg oder in absehbarer Zeit. Und das auch bei Firmen, wo vor der Krise ein Lufthanseat nicht mal die Ausschreibung zu Ende gelesen hätte.

Link zu diesem Kommentar

Las Vegas wird erstmal verschoben.

Sollte bekanntlich im Oktober losgehen, da die USA noch nicht "geöffnet" haben, soll LAS somit erst später aufgenommen werden - aber es wird definitiv aufgenommen.

 

Allerdings evtl. und spätestens erst nächstes Jahr, da man nicht erwartet im Winter mit LAS Gewinne einzufliegen.

 

Evtl nimmt man stattdessen eine Ersatzstrecke auf.

Bearbeitet von FlyingSickbag
Link zu diesem Kommentar
vor 32 Minuten schrieb FlyingSickbag:

Las Vegas wird erstmal verschoben.

Sollte bekanntlich im Oktober losgehen, da die USA noch nicht "geöffnet" haben, soll LAS somit erst später aufgenommen werden - aber es wird definitiv aufgenommen.

 

Allerdings evtl. und spätestens erst nächstes Jahr, da man nicht erwartet im Winter mit LAS Gewinne einzufliegen.

 

Evtl nimmt man stattdessen eine Ersatzstrecke auf.

MLE wäre eine Option, nachdem AUA im WFP die Strecke über die Feiertage derzeit mit 6/7 B772 drin stehen hat.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...