Zum Inhalt springen

Neues zu Eurowings Discover


Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden schrieb kleinelaja79:

auch wird es spannend was mit condor passieren wird. man munkelt, dass der winter hart werden dürfte und der investor schon nach lösungen sucht.

Die sind unsterblich, der Staat hat da schon sehr deutlich gemacht, dass er "whatever it takes" dahinter steht. Kann er ja die Gewinne aus dem LH Aktien verkauf rein investieren bzw. "leihen". 

Link zu diesem Kommentar

Fakt des Tages ist also bei Discover, heute wird München eingestampft und morgen (hier ist wohl nächstes Jahr ab Flugplanwechsel auf SFP 23) dann Frankfurt dran.

Ging ja doch schneller als viele gedacht haben. Hätte dies so auch nicht gedacht!

 

https://www.aerotelegraph.com/eurowings-discover-duennt-flugplan-im-winter-aus

Bearbeitet von Fluginfo
Link zu diesem Kommentar
vor 39 Minuten schrieb Fluginfo:

Fakt des Tages ist also bei Discover, heute wird München eingestampft und morgen (hier ist wohl nächstes Jahr ab Flugplanwechsel auf SFP 23) dann Frankfurt dran.

Ging ja doch schneller als viele gedacht haben. Hätte dies so auch nicht gedacht!

 

https://www.aerotelegraph.com/eurowings-discover-duennt-flugplan-im-winter-aus

Hmm. Für ich klingt es bislang eher so, dass die Langstrecke erst einmal auf FRA konzentriert wird und die Kurz- und Mittelstrecke wohl auch erst einmal auf FRA konzentriert wird (wobei da wohl noch keine endgültige Entscheidung getroffen wurde) und ab einer gewissen Größe 4Y auch wieder nach MUC kommen soll. Aber eine Komplett Schließung von 4Y lese ich aus den Beiträgen hier und auch aus dem verlinkten Artikel bislang nicht heraus.

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Minuten schrieb Emanuel Franceso:

Hmm. Für ich klingt es bislang eher so, dass die Langstrecke erst einmal auf FRA konzentriert wird und die Kurz- und Mittelstrecke wohl auch erst einmal auf FRA konzentriert wird (wobei da wohl noch keine endgültige Entscheidung getroffen wurde) und ab einer gewissen Größe 4Y auch wieder nach MUC kommen soll. Aber eine Komplett Schließung von 4Y lese ich aus den Beiträgen hier und auch aus dem verlinkten Artikel bislang nicht heraus.

Alles Wasserstandmeldungen und  erste Wetten auf das finale aus von Discover laufen bereits.

Wird Zeit das endlich wieder Planungssicherheit für Crews und Einsatz des Geräts kommt, sonst geht Lufthansa schweren Zeiten entgegen.

Bearbeitet von Fluginfo
Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb Fluginfo:

Alles Wasserstandmeldungen und  erste Wetten auf das finale aus von Discover laufen bereits.

Wetten schön und gut, aber außer wilden Spekulationen seh ich hier bislang nichts...

So schade es auch ist mit dem kurzfristigen Rückzieher für die Wintersaison in MUC ist - aber zu viel würde ich da jetzt auch nicht reininterpretieren.

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Minuten schrieb derflo95:

Wetten schön und gut, aber außer wilden Spekulationen seh ich hier bislang nichts...

So schade es auch ist mit dem kurzfristigen Rückzieher für die Wintersaison in MUC ist - aber zu viel würde ich da jetzt auch nicht reininterpretieren.

Wenn schon Mittelmeerflüge nicht ersetzt, sondern der Flugpreis zurückerstattet wird hat das schon eine Wirkung und wie alles relativ kurzfristig diese Woche gekommen ist. Immerhin sprechen wir von 6 verplanten Fliegern (5x A320 und 1x A333) für München.

Es gibt ja keinen Ersatz durch die Mutter, sondern vollständige Streichung, somit sind die Probleme größer als mancher wohl erahnen kann. Und dies zum sehr späten Zeitpunkt und obendrein sind auch mal schnell rund 15% Kapazität in Frankfurt gestrichen worden.

Wenn man die Entwicklung erst Mitte/Ende September erkannt hat, zeugt dies nicht von einer Glanzleistung.

Link zu diesem Kommentar
vor 37 Minuten schrieb Fluginfo:

Es gibt ja keinen Ersatz durch die Mutter, sondern vollständige Streichung, somit sind die Probleme größer als mancher wohl erahnen kann. 

Die Streichungen sind Ausdruck der Probleme bei der Konzernmutter, nicht bei 4Y. Das EBIT-sichere Leasing von LH ist halt für die Bottom-Line bei den Töchtern attraktiver als im eigenen Risiko fliegen zu müssen. EW streicht auch Programm um die 5 Lease-Ins der LH bereedern zu können. Sagt deine Glaskugel also dass EW nächsten Sommer auch dicht gemacht wird? Schon starke Gedankenakrobatik: 4Y bekommt dieser Tage zusätzliches Gerät, nur um nächsten Sommer eingestellt werden zu müssen. Aha. 

Link zu diesem Kommentar
vor 5 Stunden schrieb d@ni!3l:

https://www.pilotjobsnetwork.com/jobs/Lufthansa_German_Airlines

LH CPT von 13.576 * 12 = 162 TEUR bis 20.300 * 12 = 243 TEUR, Mittelwert: 202,5 TEUR

LH FO von 5499 * 12 = 66 TEUR bis 12.296 * 12 = 148 TEUR, Mittelwert: 107 TEUR

 

https://www.pilotjobsnetwork.com/jobs/Eurowings_Discover

4Y CPT von 8.350 * 12 = 100 TEUR bis 12.550 * 12 = 147 TEUR, Mittelwert: 123 TEUR

4Y FO von 5000* 12 = 60 TEUR bis 8.000 * 12 = 96 TEUR, Mittelwert: 78TEUR

 

LH CPT - 4Y CPT + LH FO - 4Y FO = 108,5 TEUR  (jeweils mal den Mittelwert) genommen, weiß nicht, wo das gewichtete Mittel liegt, würde aber behaupten, dass bei der LH die Seniorität dafür sorgt, dass die meisten eher "oben" sind, bei der 4Y dürften viele Neueinsteiger eher "unten" sein - würde das Delta auch noch vergrößern. Aber es zählt ja nicht nur das Jahr 1, sondern die Jahre danach, so dass ich nur jeweils die Mitte nehmen kann, beide werden ja altern und neu einstellen.

 

Dabei ist noch gar nicht berücksichtigt, dass die Kabine auch günstiger ist und angeblich häufig zu zweit statt dritt geflogen wird.  Zudem ist die Produktivität höher, da die FH Grenze höher liegt (zumindest heißt es das hier). Das vergrößert nochmal den Unterschied. 

 

Kann da nur diese Quellen nutzen. Aber gemessen an den Erhöhungen die kommen wird die LH eher teurer als günstiger und damit das Delta größer.

 

 

 

Edit: Ich muss jedoch zugeben, dass es mMn eine "Lösung" geben würde, wenn ich nicht multiple Denkfehler habe:

Jeweils ganz, ganz einfach gerechnet mit vielen Annahmen (kenne keine Zahlen und muss so nehmen, was ich hab), aber nur mal um eine "Hausnummer" zu zeigen - mit einem interessanten "Ergebnis":

 

Angenommen die 40x 4Y Flugzeuge (Zielgröße) haben jeweils 5 Crews pro Flugzeug, also ca. 200 Crews (FO+CPT) und sparen jeweils diese groben 100 TEUR jeweils, so spart 4Y ca. 20 Mio. Personalkosten.  Sagen wir mal ganz großzügig davon bleibt die Hälfte übrig (wegen Komplexität), spart 4Y 10 Mio. p.a. Gar nicht so wenig.

 

Angenommen jedoch die DLH hat um die 4.000 Piloten (meine ich mal gehört zu haben). Verdienen die nach der Rechnung oben im Schnitt 150 TEUR p.a. sind dies 600 Mio. 

 

Dagegen sind die 10 Mio. echt wenig (1,66%). D.h. würde man es schaffen, dass die DLH ca. 2% produktiver fliegt (bspw. durch eine Erhöhung der Mehr-FH-Auslösegrenze.... oder wie das heißt) wäre 4Y zusätzlich gar nicht nötig, da man diese Einsparung an anderer Stelle hätte. So gesehen wundert es mich irgendwie, dass man dies so nicht verhandelt beko

Ah, danke für die Erklärung. Dann liegt es daran dass Du die pjn Werte genommen hast. Dort sind offenbar nicht die aktuell gültigen PPV Werte, die seit einigen Jahren gelten, hinterlegt. CPT A320 Mindestvergütung PPV sind zB aktuell (gültig seit 01.04.21) 10159, nicht 13500. Max sind 13887.

Quelle aktueller VTV Nr 11.

 

Bei 4Y hingegen dürften nach den jüngsten Entwicklungen und Rekrutierungsschwierigkeiten die Werte etwas höher sein als bei pjn angegeben, aber genaue und allgemeingültige Werte gibt es mangels VRV ja leider nicht.

Aber es dürfte zeigen, dass unter Berücksichtigung aktueller Verträge der Gap deutlich kleiner ist .

Link zu diesem Kommentar
vor 18 Minuten schrieb intentionally_left_blank:

gültig seit 01.04.21) 10159, nicht 13500.

Gibt doch jetzt für die untersten Gruppen plus 20% hieß es. Dann passt es ja fast wieder. Aber selbst wenn es 50 TEUR statt 100 TEUR Delta sind kommt viel zusammen. Wie gesagt, es wird auch mehr geflogen, in der Kabine ist auch eine Ersparnis da und der Crew Faktor ist eher >5 als 5.

 

Aber wie gesagt: Die Einsparung durch eine höhere Produktivität wäre größer als die durch das Gehaltsdelta..wenn man will

vor 29 Minuten schrieb Netzplaner:

Schon starke Gedankenakrobatik: 4Y bekommt dieser Tage zusätzliches Gerät, nur um nächsten Sommer eingestellt werden zu müssen. Aha. 

Du weißt doch. Wenn es MUC betrifft wird es böse. Wird da reduziert ist man seit Jahren dem Untergang nah.

Bearbeitet von d@ni!3l
Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb Fluginfo:

Alles Wasserstandmeldungen und  erste Wetten auf das finale aus von Discover laufen bereits.

Wird Zeit das endlich wieder Planungssicherheit für Crews und Einsatz des Geräts kommt, sonst geht Lufthansa schweren Zeiten entgegen.

 

nächste woche werden wieder fleißig verträge für den 330, so auch 320 rausgeschickt. planungen laufen bis mitte nächsten jahres. 

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb d@ni!3l:

Wie gesagt, einzelne Abteilungen Kosten vielleicht in Summe was ?  1 Mio mehr? Wenn man überlegt, dass 1 LH CPT + 1 LH FO  plus Kabine ca. 100TEUR pro Jahr mehr kosten als das gleiche "Set" bei 4Y hat man dies bei mehr als 10 "Paaren" bei 4Y raus. Das sind nicht mal 2 Flugzeuge bei einem Crewfaktor von >5.

Das gleiche gilt natürlich für alle anderen Punkte.

Von was reden wir in Summe bei den vielleicht 100 Leuten für die genannten Tätigkeiten bei 4Y ? 10 Mio? Dann würde sich eine 4Y bei mehr als 20 AC ja schon "lohnen".

 

Wenn das nicht höhst Spekulativ ist, dann weiß ich auch nicht. 

Du brauchst für x Flugzeuge halt x Piloten, aber nicht x Doppel Strukturen. 

Auch wurden bei LH Piloten, die noch hätten fliegen können, abgefunden und unproduktiv in die Übergangsversorgung geschickt, und stattdessen neue bei 4Y eingestellt. Ist ja auch irgendwie doppelt...

Was wir aber so stehen lassen können ist, dass du die doppelten Strukturen erkennst, sie für dich nur nicht ins Gewicht fallen.

 

vor 6 Stunden schrieb d@ni!3l:

Nö. EWE und GWI holen sich auch sonst alles von der EWG bspw.. Man braucht nur die beiden genannten Positionen. Ich meine bei TC Aviation usw. lief es auch nicht anders von Condor.  Man kann fast alles subcontracten.

Wenn nur TC Aviation das Thema wäre.

GWI hatte dagegen sehr wohl eine eigene CAMO. 

 

vor 6 Stunden schrieb d@ni!3l:

Ist doch egal warum sie stehen. LH bekommt eh nicht alle Flugzeuge in die Luft derzeit. Ob sie nun wegen Crewmangel stehen oder wegen Transition ändert nichts dran, dass sie nichts verdienen.

Wenn sie den stünden. 

Soweit ich weiß, wurden und werden die Flieger gerade aus dem laufenden Flugbetrieb verschoben. 

 

vor 6 Stunden schrieb d@ni!3l:

Die 320 die rüber gegangen sind waren ca. 6 Jahre alt. Kurz drauf gehen im Konzern häufig Flugzeuge in den Paint, also ja, das war eh fällig. Bei den 330 wurde ja nicht viel gemacht, die hatten ja teilweise schon EW Livery. Und auch hier reden wir von vielleicht 200TEUR pro Flugzeug. Und da gilt: Siehe Absatz 2.

 

Die LH 320 wären jetzt also weiß Lackiert worden, um sie in ein paar Monaten komplett fertig zu lackieren? Kann sein, 200TEUR fürn 330 ehr nicht.

Ist aber auch nicht so wichtig, weil du die doppelten Kosten erkennst, sie für dich nur nicht ins Gewicht fallen.

 

 

vor 6 Stunden schrieb d@ni!3l:

Durch pure Antipathie aus gewerkschaftlicher Sicht verschwinden Airlines aber auch nicht oder durch das Wiederholen von "Komplexität". 

 

Das eine sind Behauptungen, die Komplexität auf der anderen Seite erkennst auch du, sie fällt für dich nur nicht ins Gewicht. 

Ich hege keine Antipathie gegen 4Y, ich sehe nur ihren Mehrwert nicht. Ich sage auch nicht, dass die 4Y morgen dicht macht, oder auf der Kippe steht. Ich wünsche mir auch keine Condor zurück. Was ich sage ist, das was 4Y derzeit macht, hat und hätte die LHA auch machen können, mit geringerer Komplexität. Es ist kein innovativ strategischer oder operationeller Schachzug, sondern dient allein der, zu diskutierenden, "Kostenreduktion".  Gerade wenn kleinelaja79 schreibt, sie sei gespannt wie es mit Condor weitergeht, zeigt das doch etwas die Schizophrenie bei 4Y, umkämpft man als 4Y doch das selbe Marktsegment wie die Condor. Warum sollte es also für die Condor hart werden, für 4Y nicht. Oberflächlich ist es klar. 4Y hat einen Konzern im Rücken, der ihre Verluste abfängt. Tiefgründig zeigt sich allerdings gerade die Volatilität  des Leisure Marktes und die Schwächen des Business Models Discover.  

Stattdessen wird propagiert, dass man Strecken einstellen müsse, um bei der Passage auszuhelfen. Wer es glaubt...

Hätte LHA den Leisure Verkehr behalten, könnte die Airline mögliche Schwankungen jetzt viel effektiver Abdämpfen. 

 

 

vor 6 Stunden schrieb d@ni!3l:

Wir reden von Mehrkosten auf der einen Seite und noch größere Einsparungen auf einer anderen Seite. 

 

Wenn es so wäre, ok!

 

Im Endeffekt erkennen wir beide die Komplexität, haben dazu allerdings unterschiedliche Ansichten. 

Da wir beide die tatsächlichen Zahlen nie kennen werden, werden wir den anderen wohl nicht von seinem Standpunkt abbringen können. 

 

Bearbeitet von elmofo
Link zu diesem Kommentar
vor 42 Minuten schrieb elmofo:

Soweit ich weiß, wurden und werden die Flieger gerade aus dem laufenden Flugbetrieb verschobe

Wofür dann auch andere aus dem Parking kommen...

 

vor 42 Minuten schrieb elmofo:

Wenn nur TC Aviation das Thema wäre.

GWI hatte dagegen sehr wohl eine eigene CAMO. 

Richtig. Aber zu 95% scamt von der EWG.

 

vor 42 Minuten schrieb elmofo:

Komplexität

Sorry, aber das ist nicht alles auch wenn man das Wort 2839x pro Beitrag nutzt.Es wurde ja nun mehrfach erklärt, dass diese zusätzlichen Kosten geringer sind als die Einsparungen auf anderer Seite. Sonst würde man es ja nicht machen (und Ryanair, Wizz usw auch nicht)

 

Es ist schade mit dir zu diskutieren, wenn  du kein Gegenargument aufnimmst. Auch wenn der Ton freundlich ist, was ich gerne loben möchte.

 

Komplexität und Doppelstrukturen sind ja unbestritten, aber es gibt halt (egal wie man es findet) bei den Gehältern ein Delta. Je mehr Mitarbeiter, desto mehr Einsparung ggü dem Case der LH Ops. Irgendwann gibt es halt ein Break-Even wo das eine das andere übersteigt. Ich verstehe nicht, wie man dafür die Augen verschließen kann in der Diskussion. Also das gibt es ja.

 

 

Warum sollte die LH die 4Y die Strecken fliegen lassen wenn sie durch die Komplexität teurer ist? Wieso winkt der AR das durch?

 

Also ich hoffe ja man nimmt all diesen Streit diesbezüglich nicht unbegründet in Kauf und versuche die Gedanken zu erklären, sollten sie denn zutreffen.

 

Persönlich fände ich eine einfache Ops aus einer Hand jedoch auch charmant, vor allem sollte man dies kostenneutral hinbekommen. Hatte ja einen Ansatz genannt.

 

Machen DL, UA, AA, TK usw ja auch, dass sie alles mit einem AOC bedienen. Oder KL oder AF (regio und p2p mal außen vor). Also ginge ja schon.

 

 

 

Wäre es eigentlich denkbar die GWI Kapitäne bei 4Y unter zu bringen? 4Y sucht ja Kapitäne und bei der LH gibt es ja angeblich das Problem, dass die Kapitäne, wenn sie kommen würden, dort FOs die Upgrade Möglichkeiten erstmal begrenzen würde. Deshalb sollte es ja auch CLH2 geben, aber das scheint ja raus zu sein.

Wäre doch ein Win Win, oder ? 4Y sucht, die Kapitäne wollen wieder arbeiten, bei der LH wäre die "Integration" komplex, die Ratings passen. .. wäre doch win, win, win !?

 

 

Bearbeitet von d@ni!3l
Link zu diesem Kommentar
vor 51 Minuten schrieb d@ni!3l:

Danke. Ist zwar OT, aber komisch, dass auch hier der höhere Wert steht. Gibt es da einen Unterschied zwischen 320 und bspw 747, das für letzteres mehr möglich ist ? Du hast ja zuvor von 320 gesprochen..

 

Und blöde Frage, aber ist der VTV öffentlich?

Richtig, ich bezog mich jetzt auf die Kurzstrecke. 

PPV Systematik ist Basepay + FO/SFO/CP Zulage, die sich nach Flugzeugmuster unterscheidet. Die ist für CP380 in der PPV höher als für 330/340/350 oder 320.

Im alten KTV war das über alle Muster gleich. 

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb d@ni!3l:

Gibt doch jetzt für die untersten Gruppen plus 20% hieß es. Dann passt es ja fast wieder. 

(...)

Um das noch abzuschließen: Das bezieht sich natürlich nicht auf die genannten, sondern auf die unteren FO Stufen.  Die letzten sind vor der Pandemie mit 47xx eingestellt worden, also z.B. auch unter den aktuellen Cityline, Discover, Condor, etc Werten.

Aber das wurde hier ja auch schon mal geschrieben. 

Link zu diesem Kommentar
vor 12 Stunden schrieb d@ni!3l:

Komplexität und Doppelstrukturen sind ja unbestritten, aber es gibt halt (egal wie man es findet) bei den Gehältern ein Delta.

 

Dann sind wir uns ja einig.

Nur beim Delta noch nicht. Aber mit deiner VTV Einsicht nähern wir uns auch da langsam an. 

Und ich muss dir zustimmen, ich denke auch , dass man die OPS aus einer Hand kostenneutral hinbekommen hätte. 

 

 

vor 12 Stunden schrieb d@ni!3l:

Warum sollte die LH die 4Y die Strecken fliegen lassen wenn sie durch die Komplexität teurer ist? Wieso winkt der AR das durch?

 

Warum winkt der AR Jade Cargo, LH Italia, Jump, SXD LR, 4Y und um ein Haar CLH2.0 durch? Warum lässt er zu, dass die LHA sich nahezu kaputt spart? Langeweile? Dr. Kley, der bei Stimmengleichheit gerne im Sinne des Vorstandes stimmt? 

Your guess is as good as mine!

Deshalb würde ich keinen Cent darauf wetten, dass der "AR" in irgendeiner Weise seiner Kontroll- bzw. Überwachungsfunktion nachkommt. 

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb elmofo:

Warum winkt der AR Jade Cargo, LH Italia, Jump, SXD LR, 4Y und um ein Haar CLH2.0 durch? Warum lässt er zu, dass die LHA sich nahezu kaputt spart? Langeweile? Dr. Kley, der bei Stimmengleichheit gerne im Sinne des Vorstandes stimmt? 

Your guess is as good as mine!

Deshalb würde ich keinen Cent darauf wetten, dass der "AR" in irgendeiner Weise seiner Kontroll- bzw. Überwachungsfunktion nachkommt. 

Absolut korrekt, wurde schon viel Geld in den Sand gesetzt die letzten Jahre. Irgendwie hat man den Eindruck im Konzern, es gibt nie Geldsorgen und alles interne ist nur hausgemacht und das es keiner mehr richtig kapiert.

Link zu diesem Kommentar
  • speedman gesperrt und entsperrt dieses Thema

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...