Sign in to follow this  
familyknaur

Winterurlaub 2020 ab Linz - Empfehlungen?

Recommended Posts

Hallo in die Runde,

das Thema Verreisen ist ja in diesem Jahr nicht unbedingt ohne Skepsis zu betrachten. Nichts desto trotz haben meine Frau und ich entschieden, zum Ende des Jahres - als krönenden Abschluss sozusagen - doch noch weg zu fliegen. Wir haben gesehen, dass man vom Flughafen Linz aus diesen Winter auf die Kanaren fliegen kann und wollten wissen, ob jemand aus der Community hier schon einmal dort war zur Winterzeit und uns auf Erfahrung sagen kann, wo wir uns am besten aufhalten und was es dort alles zu sehen gibt. Man liest ja viel tolles im Internet, aber echte Erfahrungsberichte wären uns wichtiger. Danke im Voraus für jede Hilfe! 

Share this post


Link to post

Ich habe die letzten Jahre jeweils im Zeitraum Ende November bis Mitte Januar die Kanareninseln durchgemacht (Abschluss hoffentlich diesen Dezember El Hierro)

Die Kanaren sind sehr vielfältig und auch (oder gerade) im Winter wirklich toll.

Ich könnte jetzt einen mehrseitigen Roman schreiben, aber die Frage ist eher: Welche Art von Urlaub möchtet ihr machen und was würde euch gefallen?

Share this post


Link to post

Du hast also das gemacht, was man Inselhopping nennt, oder? Das klingt wirklich großartig und wäre eigentlich auch mal mein Traum. Ich selbst war bislang nur auf Gran Canaria und habe mein Herz aber auch an die Inseln verloren. Wenn es geht, will ich unbedingt nochmal zurück.

 

Am 25.8.2020 um 11:01 schrieb familyknaur:

Wir haben gesehen, dass man vom Flughafen Linz aus diesen Winter auf die Kanaren fliegen kann und wollten wissen, ob jemand aus der Community hier schon einmal dort war zur Winterzeit und uns auf Erfahrung sagen kann, wo wir uns am besten aufhalten und was es dort alles zu sehen gibt.

Wohin ginge denn die Flugverbindung? Und wärt ihr bereit dann von der Lande-Insel mit der Fähre oder kurzen Inlandsflügen auch auf andere Inseln weiterzureisen? Wie lange soll euer Urlaub dauern? 

Share this post


Link to post

Inselhopping würde ich eher als einen Urlaub mit mehreren Inseln bezeichnen.

Ich habe je Urlaub nur eine Insel gemacht (und außer Fuerteventura auch jede > 1 Woche).

Die Zeit würde ich auch wirklich empfehlen. Mit ein paar Tagen hat man bei den meisten Inseln nur einen kleinen Bruchteil gesehen.

 

Für Kanaren-Neulinge würde ich noch nicht empfehlen auf die kleineren Inseln ohne Direktflug (also La Gomera und El Hierro) bzw. in einem Urlaub auf mehrere Inseln zu gehen. Zum einen kann man die Zeit besser verbringen (für den Inselwechsel kann man meist einen ganzen Tag einplanen), zum anderen findet man sich auf den großen Inseln einfacher zurecht, wenn man die Gegebenheiten noch nicht kennt.

Außerdem fand ich bisher La Gomera die tollste Insel - wäre doch schade die zuerst zu machen ;-)

Share this post


Link to post

Wir haben uns eine Reise vorgestellt, die uns ein bisschen von allem bietet. Laut Webseite des Flughafens können wir per Direktflug nach Gran Canaria fliegen und von Freunden haben wir uns sagen lassen, dass die Insel einem wirklich viel bietet. Kann das jemand von euch aus Erfahrung heraus bestätigen? Meine Söhne sind sehr aktiv, meine Frau wird sicher ein paar Bars und Museen besuchen wollen und ich persönlich brauche nur schöne Strände und das Meer um zu entspannen. Es sollte für jeden was dabei sein. Wir haben uns vorgestellt ca. 7 bis 10 Tage zu verreisen. Danke für eure Unterstützung!

Share this post


Link to post

Dann ist es mit Dir ja einfach! ;)

Strand hast Du überall.

Kultur ist sicherlich Gran Canaria oder Teneriffa weiter vorne.

Bei den Aktivitäten für die Söhne kommt es natürlich auf die Aktivitäten und den Anspruch an.

Kurz, es wird sich auf Gran Canaria mit Sicherheit etwas finden lassen.

Wenn es alpiner sein soll, wäre jedoch Teneriffa vorzuziehen, wenn es in den Unterwasser-Bereich gehen soll, gewinne die kleineren Inseln. Da müsste sich Deine Frau dann aber mit den Bars zufrieden geben.

 

Also wenn es die Infektionslage zulässt, wäre Gran Canaria durchaus zu empfehlen.

Share this post


Link to post

Ich finde Gran Canaria eine der "langweiligeren" Inseln, was aber keinesfalls heißt, dass ich sie nicht empfehlen würde. Gerade wenn es einen Direktflug gibt und es eure erste Kanarenerfahrung ist, ist Gran Canaria für euch wahrscheinlich die beste Wahl.

 

Strände findest du dort viele (bzw. in den Dünen von Maspalomas einen gaaanz großen), für die aktive Jugend gibt es z.B. Wassersport, Wandern oder Radfahren. Bars und Museen gibt es z.B. in Las Palmas.

 

Mit einem Mietwagen (aufpassen bei welchem Vermieter, da hab ich auf Gran Canaria schon trotz bekanntem Namen Pech gehabt. Da ich keine Werbung machen will, schreibe ich erstmal keine Empfehlung - die bekommst du auf Nachfrage) ist es auch egal wo eure Unterkunft ist. In max. 2h (eher weniger als 1h) ist man überall.

Share this post


Link to post

Hallo, 

ich persönlich war vor einigen Jahren auf Fuerteventura und kann die Insel nur wärmstens empfehlen. Schon die eine Insel bietet landschaftlich so viel, von wildromantischen Stränden, hübschen kleinen Städtchen und verzauberte Hafenorte, faszinierend gebirgige/hügelige Landschaften bis hin zu Sanddünen, wo man sich wie in einer Wüste fühlt! Für eure aktiven Söhne ist Fuerteventura beispielsweise ein Kitesurf-/Windsurfparadies, aber man findet bestimmt auch viele andere sportliche Aktivitäten. Das Wetter ist das ganze Jahr über angenehm warm, nie zu heiß (wegen dem stetigen Wind) aber auch nie wirklich kalt. 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this