Zum Inhalt springen
airliners.de

EDCJ´s Meinung


EDCJ

Empfohlene Beiträge

Am 2.12.2020 um 10:04 schrieb medion:

Es wird noch spannend, ob die (U)LCCs wirklich die Krisengewinner werden, langsam scheint ihnen ja auch ein bisschen die Puste auszugehen.... (Was die Gesamtlage überhaupt nicht besser macht!!).

 

Das liegt aber nicht an den Airlines,auch nicht an den potenziellen Gästen. Das liegt ganz einfach daran,das sich die Aussenminister innerhalb der EU einig sind,gegenseitig für Reisende maximal mögliche Steine in den Weg zu legen. Ich glaub sogar,die sitzen jeden Tag in Konferenzschaltung  am PC, und machen sich über uns lustig. Beispiel Kanaren: Der Deutsche nimmt die Kanaren raus aus dem "Kriesengebiet" (was Reisen ohne Quarantäne am Ende möglich macht), Direkte Antwort aus Spanien: Hier darf aber nur noch wer rein ,mit negativem PCR- Test.

Glaub mir,die verarschen uns,lachen uns alle aus,und sitzen jeden Abend feucht-fröhlich alle online zusammen,unsere EU-Spinner

Ich bin mittlerweile der Ansicht,man sollte ALLE Bürger aufrufen,nicht mehr zu buchen:

"Habt ihr uns 2020 nicht gewollt,dann habt ihr uns 2021 auch nicht verdient ! "

 

Info -> Thread wurd vom Mod gestartet, ausgelagert aus dem "Aktuelles für Ryanair"-Thread, damit die Dikussion hier weitergehen kann

Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb EDCJ:

Glaub mir,die verarschen uns,lachen uns alle aus,und sitzen jeden Abend feucht-fröhlich alle online zusammen,unsere EU-Spinner


Ach ja, ist das so? Neidisch, nicht eingeladen worden zu sein? 
 

Witzig übrigens, dass die EU nicht länger nur für offene Grenzen die Schuld trägt, sondern nun auch für geschlossene. Und für die Wahl unfähiger Außenminister trägt die EU auch die Schuld? Aha.

 

Mit klaren Feindbildern lebts sich halt einfacher.

Link zum Beitrag
vor 8 Stunden schrieb EDCJ:

Das liegt aber nicht an den Airlines,auch nicht an den potenziellen Gästen. Das liegt ganz einfach daran,das sich die Aussenminister innerhalb der EU einig sind,gegenseitig für Reisende maximal mögliche Steine in den Weg zu legen. Ich glaub sogar,die sitzen jeden Tag in Konferenzschaltung  am PC, und machen sich über uns lustig. Beispiel Kanaren: Der Deutsche nimmt die Kanaren raus aus dem "Kriesengebiet" (was Reisen ohne Quarantäne am Ende möglich macht), Direkte Antwort aus Spanien: Hier darf aber nur noch wer rein ,mit negativem PCR- Test.

Glaub mir,die verarschen uns,lachen uns alle aus,und sitzen jeden Abend feucht-fröhlich alle online zusammen,unsere EU-Spinner

Ich bin mittlerweile der Ansicht,man sollte ALLE Bürger aufrufen,nicht mehr zu buchen:

"Habt ihr uns 2020 nicht gewollt,dann habt ihr uns 2021 auch nicht verdient ! "

 

Ich kann wirklich verstehen, dass man persönlich gefrustet ist über die Situation. Aber ein bisschen mehr Sachlichkeit würde wirklich jedem helfen. Die letzten Zeilen können nicht dein Ernst sein...

Link zum Beitrag
vor 9 Stunden schrieb EDCJ:

Das liegt aber nicht an den Airlines,auch nicht an den potenziellen Gästen. Das liegt ganz einfach daran,das sich die Aussenminister innerhalb der EU einig sind,gegenseitig für Reisende maximal mögliche Steine in den Weg zu legen. Ich glaub sogar,die sitzen jeden Tag in Konferenzschaltung  am PC, und machen sich über uns lustig. Beispiel Kanaren: Der Deutsche nimmt die Kanaren raus aus dem "Kriesengebiet" (was Reisen ohne Quarantäne am Ende möglich macht), Direkte Antwort aus Spanien: Hier darf aber nur noch wer rein ,mit negativem PCR- Test.

Glaub mir,die verarschen uns,lachen uns alle aus,und sitzen jeden Abend feucht-fröhlich alle online zusammen,unsere EU-Spinner

Ich bin mittlerweile der Ansicht,man sollte ALLE Bürger aufrufen,nicht mehr zu buchen:

"Habt ihr uns 2020 nicht gewollt,dann habt ihr uns 2021 auch nicht verdient ! "

Sei mir nicht böse, bin halt immer etwas direkt.

Wenn ich mir deine letzten Mitteilungen hier so ansehe, solltest du erstmal dein Leben/ Gesundheit in den Griff zu bekommen, bevor du dich über Impfungen, Reiseregelungen beschwerst.

Mit Asthma rauche, naja.

Diabetes hängst oft mit Übergewicht zusammen.

etc.

Um das in Angriff zu nehmen und abzustellen gehört natürlich viel Selbstdisziplin und willen dazu(spreche aus Erfahrung).

Wenn du das mal geschafft hast, sieht auch deine allgemeine Einstellung zu vielen Dingen

positiver aus.

 

Link zum Beitrag
vor 46 Minuten schrieb schwarzerAbt:

Um das in Angriff zu nehmen und abzustellen gehört natürlich viel Selbstdisziplin und willen dazu(spreche aus Erfahrung).

Diese Selbstdisziplin scheint nicht vorhanden zu sein. Wenn einem der Arzt erst mit einem Test vor Augen führen muss, dass der Nikotinspiegel im Körper viel zu hoch ist, und dann eine Rauchentwöhnung "verschreibt", sagt das ja schon alles.

Wer braucht schon eine Entwöhnung? Einfach die Kippen in den Müll schmeißen, und keine Neuen mehr kaufen. Das reicht schon.

Ist zwar ein paar Tage hart, aber ich kenne mehrere Ex-Raucher die es auf diesem Weg geschafft haben.

Benötigt aber wie gesagt Selbstdisziplin und eisernen Willen. Zynismus wie bei dem Kanaren Thema bringt einen da, wie so oft im Leben, nicht weiter.

Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb EDCJ:

Warum?

Weil ein österreichischer Nachrichtensprecher etwas tut, was auch deutschen Politikern häufiger widerfahren sollte?

Oder weil ein österreichischer Politiker (und Bundeskanzler) Schwachsinn erzählt?

Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb EDCJ:

Es ist ja schön, dass die EU-Behörden die Maßnahmen für sinnlos halten. Dennoch kann zum Glück jedes EU Land in einem Pandemiefall selbst entscheiden, ob sie Touristen ins Land lassen oder nicht.

Da kannst du hier Quellen posten bis die nächste Querdenker-Demo ansteht. Du wirst für deinen nächsten Kanarenurlaub einen PCR Test benötigen. Willst du das nicht, können die Kanaren auch auf dich verzichten.

Klingt doof, ist aber so. 

Link zum Beitrag

@Aero88keine Ahnung,warum Du mich immer mit Querdenker-Demos in Verbindung bringst. Ich war in meinem Leben nie auf einer Demo,gehöre keiner Partei oder Org. an,und vertrete immer nur meine persönliche Meinung. Das Die nicht jedem gefällt, ist mir auch bewußt. Aber,ich gehöre in keine Schublade.

Was die Kanaren mit ihrem PCR-Test betrifft: Die Schaden sich nur selbst damit,weil ich glaube, kein Tourist wird den Urlaub auf den Kanaren für soooo wichtig empfinden,um noch Hunderte Euros für Test's auszugeben. Unabhängig von meiner Person wird es diese Inselgruppe im Winter ganz hart treffen.

Klar,einige Hotels haben gerade Hochkonjungtur, es sollen sich wohl bisher schon um die 8000 afrikanische Touristen in den Hotels aufhalten, bezahlt vom Staat,und eingereisst ohne PCR-Test und QR-Code in Holzbooten...

Aber das ist ein anderes Thema. (Quelle für die Zahl ist übrigens das Mallorca-Magazin)

Bearbeitet von EDCJ
Link zum Beitrag
vor 10 Stunden schrieb EDCJ:

@Aero88keine Ahnung,warum Du mich immer mit Querdenker-Demos in Verbindung bringst. Ich war in meinem Leben nie auf einer Demo,gehöre keiner Partei oder Org. an,und vertrete immer nur meine persönliche Meinung. Das Die nicht jedem gefällt, ist mir auch bewußt. Aber,ich gehöre in keine Schublade.

Was die Kanaren mit ihrem PCR-Test betrifft: Die Schaden sich nur selbst damit,weil ich glaube, kein Tourist wird den Urlaub auf den Kanaren für soooo wichtig empfinden,um noch Hunderte Euros für Test's auszugeben. Unabhängig von meiner Person wird es diese Inselgruppe im Winter ganz hart treffen.

Klar,einige Hotels haben gerade Hochkonjungtur, es sollen sich wohl bisher schon um die 8000 afrikanische Touristen in den Hotels aufhalten, bezahlt vom Staat,und eingereisst ohne PCR-Test und QR-Code in Holzbooten...

Aber das ist ein anderes Thema. (Quelle für die Zahl ist übrigens das Mallorca-Magazin)

1. kostet der PCR Test keine 100€

2. schaden sie sich überhaupt nicht. Denn wenn sie den Massentourismus zulassen würden und die Kanaren zum neuen Mallorca wird ist der Schaden ähnlich 

3. das Mallorca Magazin ist in der Tat eine sehr gute Quelle (Ironie)

4. was nun Flüchtlinge mit Urlaub auf den Kanaren zu tuen hat versteht man wohl nur in deiner eigenen Welt. Aber neidisch auf Menschen zu sein, die vor Hunger und Krieg über den Atlantik flüchten und auf den Kanaren sitzen ist schon mehr als peinlich.

Würde dir empfehlen deine Text hier selbst mal zu lesen und zu überlegen ob du weiterhin solch einen Unsinn von dir gibst. 
An Hand deiner „Likes“ deiner ganzen Beiträge sollte selbst dir auffallen, dass den Mist weiter niemand lesen will.

    

Bearbeitet von Aero88
Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb aaspere:

Ich möchte auch meinen Privat-Thread haben. Als Titel schlage ich dann vor: "per aaspere ad astra" :D

 

Den bekommst Du nicht, den es gab von Dir die Ankündigung, hier nicht mehr zuschreiben, weil Du mit unserer Vorgehensweise nicht einverstanden bist. ;)

 

Link zum Beitrag

Mein Fehler: Du wolltest damals gelöscht werden.

Zitat

Danke. Ich werde mir die Methode von 744pnf, User durch Moderatoren wie Blödmänner zu behandeln und zu beleidigen, nicht nochmal zumuten. Ich scheide hiermit aus dem aktiven Dienst hier aus. Ich erwarte, dass mein Nick "aaspere" gelöscht wird.

Link zum Beitrag
vor 8 Stunden schrieb Aero88:

4. was nun Flüchtlinge mit Urlaub auf den Kanaren zu tuen hat versteht man wohl nur in deiner eigenen Welt. Aber neidisch auf Menschen zu sein, die vor Hunger und Krieg über den Atlantik flüchten und auf den Kanaren sitzen ist schon mehr als peinlich.

Würde dir empfehlen deine Text hier selbst mal zu lesen und zu überlegen ob du weiterhin solch einen Unsinn von dir gibst. 
An Hand deiner „Likes“ deiner ganzen Beiträge sollte selbst dir auffallen, dass den Mist weiter niemand lesen will.

    

Klar,wer nicht zwischen den Zeilen Lesen kann,kann auch meine Botschaft nicht verstehen.

 

Zum einen wollte ich damit ausdrücken, das es eigentlich tragisch ist, das ausgerechnet Flüchtlinge durch ihre Anwesenheit dem einen oder anderen Hotel in der Corona Krise zum Überleben helfen-weil ohne diese wären sie ganz zu.

Aber zum anderen finde ich es völlig aberwitzig, das in der Corona- Krise tausende Menschen unbehelligt nach Europa einwandern können, während zur gleichen Zeit Europäern innerhalb jeglicher Bewegung beraubt werden sollen.Macht einer eine Tür auf,macht der Nachbar seine wieder zu.

SO wird es nie ein vereinigtes Europa geben (also quasi als Pendant zu den Vereinigten Staaten)

Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb EDCJ:

Klar,wer nicht zwischen den Zeilen Lesen kann,kann auch meine Botschaft nicht verstehen.

 

Zum einen wollte ich damit ausdrücken, das es eigentlich tragisch ist, das ausgerechnet Flüchtlinge durch ihre Anwesenheit dem einen oder anderen Hotel in der Corona Krise zum Überleben helfen-weil ohne diese wären sie ganz zu.

Aber zum anderen finde ich es völlig aberwitzig, das in der Corona- Krise tausende Menschen unbehelligt nach Europa einwandern können, während zur gleichen Zeit Europäern innerhalb jeglicher Bewegung beraubt werden sollen.Macht einer eine Tür auf,macht der Nachbar seine wieder zu.

SO wird es nie ein vereinigtes Europa geben (also quasi als Pendant zu den Vereinigten Staaten)

Ach ein heimlicher AFD Sympathisant bist also auch noch. Passt auch zu den Querdenkern.

 

Stimmt, schnell Grenzen wieder zu für Leute welche das Haus weggebomt wurde. Sowas geht ja gar nicht. Wenn wir schon nicht nach Spanien dürfen, dann doch bitte auch keine Flüchtlinge.

 

 

Lass gut sein. Wird ja immer schlimmer.

 

Einen Platz hast du auf meiner Ignorierliste sicher. Also spar dir deine Antwort. Liest eh keiner 

Bearbeitet von Aero88
Link zum Beitrag

Nein,genau andersrum! Macht endlich Europas Grenzen für alle Bürger wieder auf!

edit: Es ist ja fast schon wie im Mittelalter,Kleinstaaterei,jeder Provinzfürst kocht sein eigenes Süppchen?

Für was dann nächstes Jahr noch wählen gehen? Politik machen wenige Ministerpräsidenten zusammen mit ihrer Kaiserin in Berlin. Parlamente braucht's nicht mehr!

Bearbeitet von EDCJ
Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb speedman:

Mein Fehler: Du wolltest damals gelöscht werden.

Zitat

Danke. Ich werde mir die Methode von 744pnf, User durch Moderatoren wie Blödmänner zu behandeln und zu beleidigen, nicht nochmal zumuten. Ich scheide hiermit aus dem aktiven Dienst hier aus. Ich erwarte, dass mein Nick "aaspere" gelöscht wird.


Ach du meine Güte. Das ist ja Asbach Uralt. Die causa 744pnf hat sich ja in Wohlgefallen aufgelöst, war aber damals schon heftig.
Nein, ich bin ja qua Alter etwas weiser geworden (sagt Tante Edith immer wieder, wenn ich schweige :D). Und, mein Wunsch nach einem Privat-Thread für mich (wie für EDCJ) war auch nicht ganz ernst gemeint. Obwohl, Tante Edith würde es gefallen. :)
 

Link zum Beitrag
vor 25 Minuten schrieb aaspere:


Ach du meine Güte. Das ist ja Asbach Uralt. Die causa 744pnf hat sich ja in Wohlgefallen aufgelöst, war aber damals schon heftig.
Nein, ich bin ja qua Alter etwas weiser geworden (sagt Tante Edith immer wieder, wenn ich schweige :D). Und, mein Wunsch nach einem Privat-Thread für mich (wie für EDCJ) war auch nicht ganz ernst gemeint. Obwohl, Tante Edith würde es gefallen. :)
 

Na, dann nehme ich Dich mal mit in den Lostopf für die Private-Thread-Lotterie auf:D

 

Link zum Beitrag
vor 16 Stunden schrieb EDCJ:

Nein,genau andersrum! Macht endlich Europas Grenzen für alle Bürger wieder auf!

 

vor 16 Stunden schrieb EDCJ:

Aber zum anderen finde ich es völlig aberwitzig, das in der Corona- Krise tausende Menschen unbehelligt nach Europa einwandern können, während zur gleichen Zeit Europäern innerhalb jeglicher Bewegung beraubt werden sollen.

Also sollen die innereuropäischen Grenzen (Deutschland-Belgien) wieder komplett offen sein aber die Europäischen Außengrenzen (Rumänien-Ukraine) sollen weiter verbarikadiert sein. 

 

Die Grenzen sind offen. Jeder Bürger Europas darf innerhalb der EU Reisen und aus der EU ausreisen und wieder einreisen. Das Problem sind Auflagen zur Quarantäne oder die Untersagung von gewerblichen Tätigkeiten (Tourismus).

 

Die Außengrenzen sollten auch grundsätzlich für jeden offen sein, der sich in Europa niederlassen möchte. Ich sehe keinen Grund dafür, Einwanderung jetzt oder in Zukunft zu untersagen.

 

  

vor 22 Stunden schrieb aaspere:

Ich möchte auch meinen Privat-Thread haben. Als Titel schlage ich dann vor: "per aaspere ad astra" :D

Ich griff nach den Sternen, doch traf nur London forum.Airliners.de. ...

Bearbeitet von OliverWendellHolmesJr
Link zum Beitrag
vor 12 Stunden schrieb OliverWendellHolmesJr:

 

 

 

Die Außengrenzen sollten auch grundsätzlich für jeden offen sein, der sich in Europa niederlassen möchte. Ich sehe keinen Grund dafür, Einwanderung jetzt oder in Zukunft zu untersagen.

 

  

 

Wir hatten oben stehend das Beispiel Kanaren. Die Einreisenden in den Booten kommen überwiegend aus Marokko. Dafür hat Spanien ein Abkommen.

Es ist eben nicht so ,das die Aussengrenzen grundsätzlich offen stehen. Für Migration gibt es Gesetze- Und das wissen die Migranten selbst ,das sie illegal sind ,wenn sie privat mit den kleinen Booten einreisen. Andernfalls würden sie mit regulären Fähren nach Europa einreisen.

Und, es sind in diesem Gebiet spanische Gesetze, das hat (wie User Aero88 geschrieben hat) , nichts ,aber auch gar nix ,mit AFD zu tun.

Im Übrigen werden wohl 99% der Afrikaner,die auf den Kanaren derzeit untergekommen sind ,zurückgeschickt ,und nicht aufs Festland gebracht ,um Sogwirkung zu vermeiden.

 

Wir sind jetzt im 69 Jahr der Gründung der EU-nächstes Jahr sind es 70 (!!!!) Jahre.

Die EU hat es in dieser Zeit nicht geschafft ,einheitliche Regeln für LEGALE Migration zu erstellen.

 

Wenn es die EU nicht schafft ,muß ich mich aber nicht von Usern wie Aero88 hier in eine politisch falsche Ecke stecken lassen! Das Problem liegt viel tiefer, unabhängig von rechts-oder links .

Link zum Beitrag
Am 6.12.2020 um 01:08 schrieb EDCJ:

 

Wenn es die EU nicht schafft ,muß ich mich aber nicht von Usern wie Aero88 hier in eine politisch falsche Ecke stecken lassen! Das Problem liegt viel tiefer, unabhängig von rechts-oder links .

Auf diese Ausführung der Problematik bin ich ja mal gespannt.

 

Im Übrigen gilt für Dich genau die gleiche Frage, die ich an Kollegen Chrigre im Impf-Thread in meiner Wut-Tirade gegen Querdenkertum schon mehrfach gestellt habe: Wenn du schreibst, die EU-Fürsten "sitzen abends lachend online feucht-fröhlich zusammen" weil sie "uns EU-Bürger nur noch verarscht", dann hast du ja offensichtlich ein Wissen, dass wir noch nicht haben. Bitte teile uns einmal hierzu ein paar unabhängige Quellen (neben Koop / Compact).

 

Und - beantworte mir dann gleich noch die sich daraus ergebende, sehr naheliegende, Frage: Warum sollten sie das tun? Zu welchem Zweck? Was haben die von dir so benannten "EU-Spinner" daraus denn für einen Benefit, wenn sie sich über "uns totlachen"?

Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...