Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

D-AIGC

Haben HLX und andere eine sichere Zukunft???

Recommended Posts

Hi Ihr da draußen,

 

fast jede Airline, so scheint es, will bei der "Fliegerei ohne Schnickschnack", wie No Frills vielleicht am besten ins Deutsche übersetzt werden kann, dabei sein und am Erfolg von Ryanair, easyJet etc., die diese Art des billigen Reisens populär geamcht haben, partizipieren. Mittlerweile sind es elf Fluggesellschaften, die sich Deutschland als Markt für billige Flüge vorgenommen haben:Germanwings, HLX, Virgin Express, DBA, Ryanair , easyJet, BuZZ, Air Berlin, Intersky, bmibaby und Berlinjet. Sechs von diesen No Frills Airlines wurden erst in den vergangenen sechs Monaten gegründet.

Meine Frage an Euch ist nun, wie denkt Ihr über die Zukunft dieser frühreifen Airlines???

 

Mfg Fabian

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei deiner aufstellung fehlt noch die neue gesellschaft lowfare-jet (ab hannover), auch wenn das ein reiner ticketverkäufer ist.

 

eher ins geschichtsbuch gehören wohl berlinjet und für deutschland auch virgin express.

 

wirklich ernsthaft bleiben somit nur übrig:

 

Germanwings, HLX, DBA/Easyjet/Go, Ryanair, BuZZ, Air Berlin, und bmibaby

 

aber auch von diesen wird nicht jeder überleben können. langfristig könnte ich mir z.b. vorstellen das germanwings und bmibaby fusionieren und andere nicht überleben bzw. übernommen werden, siehe go und dba durch easy.

Share this post


Link to post
Share on other sites

DBA/EZY/GO gebe ich keine grossen Chancen.

FR sollte sich halten, wenn aber der Fall eines Absturzes eintreten sollte, könnte FR den Laden dicht machen.

Den anderen gebe ich bessere Chancen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

BerlinJet: Wer ist das denn?

Ach ja, die Studenten, die die guten Anwälte haben.

Respekt, und schon pleite.

 

Oh, morgen werde ich deswegen wieder verklagt icon_razz.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites