Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

FLIEGER6

(TRIP-REPORT) Erstflug AB STR-VIE-STR

Recommended Posts

(TRIP-REPORT) Erstflug AB STR-VIE-STR

 

 

Hallo, liebe Leser, vor einigen Wochen kündigte Air Berlin eine neue Strecke an,

Stuttgart-Wien. Mein Kalender sagte, noch keine Termine für den Erstflugtag, schnell gebucht in der Erwartung, was an einem Erstflug wohl so alles geboten wird.

 

 

 

21.05.2007

STR (Stuttgart-Echterdingen) - VIE (Wien-Schwechat)

AB 8030 durchgeführt von Air Berlin B737-700 D-ABAA

Geplant: 08.40 // 09.55

Aktuell: 09.00 // 10.00

Gate: 316 Sitz: 23F

Auslastung: Ca. 90%

Tarif: 63,00 EUR

Geschichte zur Maschine:

24.01.2001: Ausgeliefert an Midway Airlines

07.08.2002: Im Einsatz für RioSul/Brasilien

18.05.2003: Im Einsatz für Air Berlin

Flug Nr.6 auf der 737 und der erste auf dieser Maschine

 

Der Abflug war geplant für 08.40 Uhr, ich machte mich auf den Weg um 05.30 Uhr.

Der erste Arbeitstag nach einem langen Wochenende, ich erwartete einigen Verkehr.

Alle günstigen Parkmöglichkeiten belegt, also P4 heute.

Fünf Schalter offen im T3 für alle AB Flüge, nahezu keine Wartezeit.

Die freundliche Angestellte gab mir den angefragten Sitzplatz, konnte mich aber für den späteren

Rückflug nicht einchecken, technische Probleme meinte sie dazu.

Durch die Sicherheitskontrolle im T3 ohne Wartezeit.

Gate 316 bedeutete Finger-Boarding heute.

 

Ankunft AB aus VIE:

VIE07001.jpg

 

Taxi D-ABAA:

VIE07003.jpg

 

Und geparkt:

VIE07005.jpg

 

Meine Maschine kam pünktlich an aus VIE, D-ABAA die angekündigte 737-700 ohne Winglets.

Die Boarding-Zeit ging vorbei, nichts geschah. Um 08.30 Uhr wurden wir dann aufgerufen, die Purserin erklärte es später mit Catering-Problemen. Drei Damen als FB´s heute, ok so weit.

Hauptsächlich Business Passagiere, ich war überrascht.

Abflug von Bahn 25 nach München-Linz-Wien. Flughöhe 28.000 Fuss.

 

MUC aus 28.000 Fuss:

VIE07009.jpg

 

Die Donau:

VIE07010.jpg

 

Die Maschine ausgestattet mit hellblauen Stoffsitzen, die Kabine war ok, zeigte aber die typischen

Punkte eines vielgenutzten Fliegers.

Auf den Bildschirmen gab es meist Werbung, nur kurz die Karte.

Ein Brötchen und freie Getränke.

Captain war Matthias Gastenberger laut Ansage von einer FB. Keine Info zum FO.

Absolut kein Kommentar aus dem Cockpit, absolut keine Information zum heutigen Erstflug.

Ankunft nahezu pünktlich auf Bahn 11 in VIE.

 

Angekommen in VIE:

VIE07011.jpg

 

Wir parkten auf einer Vorfeld-Position weit vom Terminal, per Bus ins Gebäude.

Ich fuhr mit der S-Bahn in die Innenstadt und verbrachte dort den heissen Tag.

 

Der Stephansdom:

VIE07013.jpg

 

Im Detail:

VIE07015.jpg

 

Das Haas-Haus gegenüber dem Stephans-Dom:

VIE07016.jpg

 

Die Pestsäule:

VIE07018.jpg

 

Auf ins Wien der Habsburger:

VIE07019.jpg

 

Sissi Museum:

VIE07022.jpg

 

Burgtheater:

VIE07028.jpg

 

Parlament?:

VIE07025.jpg

 

 

 

 

 

21.05.2007

VIE (Wien-Schwechat) - STR (Stuttgart-Echterdingen)

AB 8037 durchgeführt von Air Berlin B737-700 D-ABAA

Geplant: 18.40 // 19.50

Aktuell: 19.30 // 20.25

Gate: B38 Sitz: 23A

Auslastung: ca. 60%

Tarif: 43.-- EUR

Flug Nr. 7 auf der 737 und der zweite auf dieser Maschine.

 

Wieder am Flughafen um 16.00 Uhr.

Sollte ich den Check-In an den Self-Service-Terminals versuchen?.

Ja, funktioniert, aber später "Error" kein Ausdruck des Boarding-Passes möglich, das System zeigte mich aber als eingecheckt an.

Also zum Schalter, eine freundliche Angestellte druckte mir meinen Boarding-Pass ohne weitere

Probleme aus.

AB Check-in im Terminal 1A, ein kleines Gebäude gegenüber von T1.

Etwas Spotting vom Parkhaus, es war aber so heiß (mehr als 30 Grad), daß ich mich entschied

wieder ins Gebäude zu gehen.

B38 ist ein Bus-Gate im Erdgeschoß, sicher nicht mein favorisierter Bereich in VIE.

Keine Wartezeit an der Sicherheitskontrolle und ich verfolgte die Bewegungen draussen, so gut es von diesem Bereich geht.

Kurze Zeit darauf wurde eine Verspätung von 40 Minuten angezeigt, keine INFO am Gate.

Das Boarding begann dann um 19.15 Uhr, wieder mit dem Bus um die Terminal-Baustelle zur Maschine.

 

Boarding in VIE:

VIE07029.jpg

 

Kommt mir bekannt vor!:

VIE07030.jpg

 

 

Nicht das, was sich der Aviation-Freak wünscht, D-ABAA zum zweiten mal heute.

Ein Mann/zwei Frauen als FB´s auf diesem Flug. Die Crew in der Kabine wurde von der Purserin mit Namen vorgestellt und war aus Berlin.

Sehr detailierte Informationen von der Purserin, mit Begeisterung im Job, zum Flug, Service und zur Verspätung, wegen späten Passagieren auf den früheren Flügen.

Wieder viele Biz Paxe.

Abflug von Bahn 16 nach Linz-München-Augsburg-Stuttgart. Flughöhe 16.000 Meter.

 

Augsburg aus 16.000 Metern:

VIE07031.jpg

 

 

Die Route gut zu verfolgen auf dem Bildschirm.

Ebenfalls ausführliche Auskunft aus dem Cockpit vom FO, den Namen hatte ich nicht verstanden.

Wieder ein Brötchen und freie Getränke.

Der Anflug war etwas ungewöhnlich, zuerst dachte ich wir fliegen nördlich an STR vorbei zur Bahn 07,

aber mit einigen scharfen Kurven schafften wir es dann auf die 25 wo wir mit ca. 30 Minuten Verspätung landeten.

Ich hatte eine nette Unterhaltung mit der Purserin während des Aussteigens, organisierte ein

Cockpit-Bild und dankte ihr für die ausführlichen Informationen während des ganzen Fluges.

 

Cockpit D-ABAA:

VIE07032.jpg

 

Wieder ein Finger in STR.

 

 

Nun, ich hatte hohe Erwartungen an den Erstflug, aber nichts spezielles, nicht ein Wort dazu.

Ich hatte das Gefühl, daß die Crew auf dem Rückflug nicht bemerkt hatte, daß dies der erste Tag

der STR-VIE Flüge war.

Die Crew auf dem Hinflug war deutlich unter meinen Erwartungen, die Crew retour deutlich darüber!.

Kurze Verspätungen, Preis ok, vier Anbieter nun auf dieser Strecke, Austrian, Lufthansa, Germanwings und Air Berlin.

Air Berlin bezeichnet sich selbst als Marktführer nach Passagieren zwischen Deutschland und Wien,

wollen wir sehen wie es weitergeht.

 

Kommentare jederzeit willkommen.

Markus (FLIEGER67)

Share this post


Link to post

Schöner Report!

 

Meinst du wirklich 16000 Meter? Das wären ja so um die 48000 Fuß. Kann 'ne 737 überhaupt so hoch fliegen?

Share this post


Link to post

Kann es sein, dass AB generell bevorzugt diese Maschine auf VIE - STR - VIE einsetzt? Bei Amadeus habe ich bislang für diese Strecken jedesmal die Boeing 737-700 gesehen.

 

Ich bin am 22.05. von Stuttgart nach Wien ebenfalls mit D-ABAA geflogen.

 

Wollte schon umbuchen, damit ich den Erstflug miterleben kann, aber da habe ich scheinbar nichts versäumt.

Share this post


Link to post

Off-topic STR-VIE, aber on-topic AB-Erstflug:

 

Ich hatte ursprünglich mal den AB Erstflug TXL-FMO am 2.5.07 gebucht. Dann aus terminlichen Gründne auf Zweitflug umgebucht ( 2.5. abends). Dort gab es zum üblichen Bordservice Sekt gratis, aber ohne Benennung des Anlasses. Auch meine sektlaunige Frage an die FA, ob da wohl was übriggeblieben sei von den Feierlichkeiten zur Streckeneröffnung am Morgen wurde nur mit einem großen Fragezeichen beantwortet. Die Dame hatte keine Ahnung, warum es Sekt gab oder wollte es mir nicht sagen. Komische Berufsauffassung....aber das nur nebenbei. ;-)

Share this post


Link to post

Hallo, zusammen und Danke für Eure Antworten.

 

HLF738: Habe gerade nochmal auf meinem Fact-Sheet nachgesehen,

da steht tatsächlich 16.000 Meter. Kann nicht sein, da hat mir wohl

die Wiener Sonne oder sonst etwas meine Aufnahmefähigkeit

eingeschränkt.

 

FrankSasse: Danke für die INFO.

 

Rizzibird: War für mich bewußt das erste mal auf einem Erstflug, wohl

kein Thema für AB.

 

Nicky: Da hast Du nichts verpasst!. Am Mittwoch war es auf dem Abend-

flug ein A320, am Donnerstag und Freitag wieder die 737.

 

gunnar: Danke!.

 

Highflyer: Geniesse es, Wien ist echt ne tolle Stadt.

 

Gruß,

Markus (FLIEGER6)

Share this post


Link to post

Hallo, THFever,

 

danke auch für Deine Information.

Ist für uns nicht immer nachvollziehbar was die AB-Leute damit

erreichen wollen!.

 

Gruß,

Markus (FLIEGER6)

Share this post


Link to post
Off-topic STR-VIE, aber on-topic AB-Erstflug:

 

Ich hatte ursprünglich mal den AB Erstflug TXL-FMO am 2.5.07 gebucht. Dann aus terminlichen Gründne auf Zweitflug umgebucht ( 2.5. abends). Dort gab es zum üblichen Bordservice Sekt gratis, aber ohne Benennung des Anlasses.

 

 

Hey, da waren wir auf dem selben Flug ;-) Vielleicht lag es auch nur an der Germania-Crew, die einfach nichts davon wusste.

Share this post


Link to post

Hallo, seb,

 

aber trotzdem insgesamt schade, daß solche Termine Marketingmäßig

nicht besser genutzt werden.

 

Gruß,

Markus (FLIEGER6)

Share this post


Link to post

Woher kriegt man diese Infos:

 

Geschichte zur Maschine:

24.01.2001: Ausgeliefert an Midway Airlines

07.08.2002: Im Einsatz für RioSul/Brasilien

18.05.2003: Im Einsatz für Air Berlin

Share this post


Link to post

Hallo, Jonas1982,

 

da gibt es verschiedene Quellen

 

z.B. CH-Aviation oder

 

airfleets.net

 

auch über Airliners.net ist bei jüngeren Maschinen die Geschichte gut nachvollziehbar.

 

Gruß,

Markus (FLIEGER6)

Share this post


Link to post
aber trotzdem insgesamt schade, daß solche Termine Marketingmäßig

nicht besser genutzt werden.

 

Wie läuft denn in der Regel ein Erstflug bei Billigfliegern bzw. bei einem neue Interkont-Verbindung einer klassischen Airline wie z.B. Lufthansa ab?

Share this post


Link to post
Off-topic STR-VIE, aber on-topic AB-Erstflug:

 

Ich hatte ursprünglich mal den AB Erstflug TXL-FMO am 2.5.07 gebucht. Dann aus terminlichen Gründne auf Zweitflug umgebucht ( 2.5. abends). Dort gab es zum üblichen Bordservice Sekt gratis, aber ohne Benennung des Anlasses.

 

 

Hey, da waren wir auf dem selben Flug ;-) Vielleicht lag es auch nur an der Germania-Crew, die einfach nichts davon wusste.

 

:-) Genau auf dem war ich auch.

Share this post


Link to post

Hallo und Danke für Eure Antworten.

 

RoadStarNRN: Wien ist echt eine super Stadt, viel Spass dann.

 

Tecko747: Da gibt es total unterschiedliche Erfahrungen, z.B.

NIKI Erstflug VIE-FRA (gab es hier auch einen Report darüber)

mit Empfang am Gate durch Vorstandsmitglied von Fraport, Häppchen/Sekt usw., in Stuttgart gab es, wenn ich richtig bin, beim Erstflug von Germanwings nach Moskau einen Salut der Flughafenfeuerwehr oder es gibt -0- wie bei meinem Beispiel.

 

Enet: Immer wieder diese Zufälle, da sollten wir uns das mit dem

A.de Sticker oder ähnliches doch mal wieder überlegen.

 

Gruß,

Markus (FLIEGER6)

Share this post


Link to post

gut zu wissen, dass AB jetzt auch ex VIE nach STR fliegt.

Das Parlamentfoto ist übrigens tatsächlich das Parlament :)

 

Grüße aus Wien,

Martin

Share this post


Link to post

Danke für den schönen Bericht. Schade eigentlich, dass nicht mal ein Wort über den Erstflug erwähnt wird. Klar darf man auf so einer Strecke jetzt nicht gleich die grosse Party deswegen erwarten, aber wenn man Stolz auf seinen Arbeitgeber und fasziniert von seinem Beruf ist würde man das unter Umständen schon nebenbei - zumindest in einer Ansage erwähnen - aber hier schliesse ich von mir auf andere.

 

Interessant jedoch dass auf dem Erstflug soviele Businessflieger gebucht sind, die vermutlich nicht mal was davon wussten dass es ein Erstflug war... Schön wenn die Flieger sich auch ohne Werbung für die Strecke so gut füllen lassen.

Share this post


Link to post

Hallo, Frederic,

 

danke für Deine Antwort, ich sehe das auch so wie Du mit den fehlenden

Ansagen.

Und zu den Businessfliegern, da war ich dann wirklich überrascht,

hätte ich so nicht erwartet.

 

Gruß,

Markus (FLIEGER6)

Share this post


Link to post