Zum Inhalt springen
airliners.de

Alle Aktivitäten

Dieser Stream aktualisiert sich automatisch

  1. Letzte Stunde
  2. Ulkiger Weise ist die schnellste Verbindung von Steinfurt zum FMO mit dem R75 nach Emsdetten. Dort kann man eigentlich sitzen bleiben, weil dieser als R62 über Saerbeck nach Greven weiter fährt. In Saerbeck am Friedhof kann man in den S50 umsteigen. Dieser fährt in Richtung Münster Hbf dann direkt über den FMO. Vom ZOB Steinfurt-Burgsteinfurt braucht man rund 50 Minuten Fahrtzeit. Was die Bahnstrecke betrifft, es müssen neue Züge her da die eingesetzten Talentzüge bereits jetzt schon zu klein sind. Von deren Alter und der Umweltverträglichkeit will ich gar nicht reden.
  3. Wenn ich 600 Euro innerdeutsch für eco Basic ohne Reservierung (dafür mit garantiertem Mittelplatz und nicht mal Handgepäck) zahle, fehlt mir "was" als Gegenleistung.
  4. Wäre doch alles ganz einfach, wenn die Ticketpreis unten minimal steigen und oben braucht sich gar nichts zu tun (eher nach unten) bei Lufthansa. Aber wenn man 50 Tarife im 180 Sitzer hat kennt sich sowieso niemand aus. Wer Aktionär eines Transportunternehmens ist, kann nicht die Renditewünsche anderer Branchen haben.
  5. Es müsste im Zusammenhang damit stehen, wie viel teurer LH sein will, als "Wettbewerber", sofern es die überhaupt noch gibt. Für den höheren Preis eines Markenproduktes erwarte ich irgendwo auch eine gefühlte Mehrleistung. Und auch nicht irgendeinen Kaffee aus einer alten Alubox mit Wasser und mit Sirup-Aroma-"Tab", sondern einen richtigen. Vielleicht mal bei AUA fragen.
  6. Trotzdem ist es nicht mehr Zeitgemäss, dass ein Flughafen von der Grösse des Euroairports keine schienengebundene ÖV-Anbindung hat. Die grössten Flughäfen im deutschsprachigen Raum ohne SPNV-Anbindung sind mit Dortmund und Memmingen zwei LCC-Standorte mit etwa drei Millionen Passagieren pro Jahr, im Basel hatte man 2019 mehr als drei mal so viel, wobei man im Gegensatz zu Memmingen und Dortmund zahlreiche Hub-Anbindungen und mit Montreal und Dubai zwei Langstrecken hat. Aber schön, dass sich anscheinend etwas tut, wobei es bis 2035 noch über zehn Jahre sind, bis der Schienenanschluss endlich hergestellt ist.
  7. Frage: Wieviel sollte die LH pro Gast investieren? Mach einen Vorschlag. 0,60 EUR /Gast machen schon 5% des Gewinns vor Steuern aus. Und dann rechne 5 solche Verbesserungen, weil jeder Gast anders tickt und andere Schwerpunkte hat und siehst wo du landest.
  8. Wizz Air erhält von Pratt & Whitney eine Entschädigungszahlung für Triebwerksprobleme. Diese Probleme an PW-Triebwerken zwingt die Fluggesellschaft dazu, weitere Flugzeuge zu grounden. Mit bevorstehenden Neulieferungen blickt Wizz Air dennoch positiv in die Zukunft, wenn auch ohne große und kurzfristige Wachstumsaussichten. Zum Artikel
  9. Also mir geht es sehr wohl um die genannten Dinge wie Umbuchung oder Tracking. Auf den Kaffee auf Kurzstrecke kann ich gerne verzichten. Hab nie verstanden, warum man bei einer Stunde Flug unbedingt was trinken muss und dann dank voller Blase aufs Klo muss
  10. Das australische Bundesgericht gewährt den Verwaltern der insolventen Fluggesellschaft Bonza zwei Monate mehr Zeit, um das Unternehmen und seine Vermögenswerte zu verkaufen. Eigentümer 777 Partners äußert sich zwar weiterhin nicht zum Ende der Airline, fordert jedoch die Restrukturierung – neue Käufer finden sich bislang nicht. Zum Artikel
  11. Heute
  12. Die Nachtpost sind oft genug auf FL300 oder FL320 unterwegs gewesen.
  13. Wegen kostenlosem Kaffee jedenfalls nicht
  14. Für mehr Kundenzufriedenheit will die Lufthansa ihren Bordservice verbessern. Auf der Kurz- und Mittelstrecke testet die Airline nun wieder kostenfreie Getränkeangebote. Zum Artikel
  15. Und damit hast du den Nagel auf den Kopf getroffen: Emotionen! Es geht eben nicht um das Tracking eines Koffers, um Internet an Bord oder das Umbuchen auf einen anderen Flug. Das sind alles recht technische Vorgänge, die sicherlich auch ihre Berechtigung haben. Es geht darum, dass mir ein Mensch mit einem Lächeln im Gesicht ohne Hintergedanken einen Kaffee einschenkt und mir damit das Gefühl gibt, ein Gast zu sein. (Obwohl ich vorher viel für den Flug bezahlt habe.) Warum sind denn Läden wie Starbucks etc. so beliebt? Bestimmt nicht, weil der Kaffee so lecker wäre, sondern weil die Menschen mit ihrem Kaffeegenuss ein positives Gefühl verbinden. Und das als Fluggesellschaft nicht zu nutzen, ist meiner Ansicht nach einfach nur dumm. Wie schon gesagt, das ist Werbung, die fast nichts kostet. Warum haben denn LTU und Air Berlin heute immer noch so einen guten Ruf? Bestimmt nicht, weil die Leute sich daran erinnert, wie günstig die Flüge waren. Und komm mir jetzt keiner damit, dass sie daran pleite gegangen wären. Da gab es sicherlich andere Faktoren als den 50-Cent-Kaffee.
  16. Lange haben die großen Golf-Airlines die Konkurrenz vor sich her getrieben, jetzt gehören sie selbst zu Gejagten. Die Gedankenflüge über das weniger Offensichtliche hinter den Meldungen der Woche. Zum Artikel
  17. Condor bedient Leipzig/Halle - Agadir auch im WFP24/25 1/7 an VT1. Eurowings Hamburg - Rovaniemi 1/7 ab 22.12.24, 2/7 ab 15.1.25 an VT3,7 Hamburg - Kittilä 2/7 ab 12.1.25 bis 26.3.25 an VT3,7 Stuttgart - Tromsø 1/7 ab 25.1.25, 2/7 ab 5.2.5 bis 15.3.25 an VT3,6 Hamburg - Thessaloniki wird neu auch im WFP24/25 bis zu 2/7 geflogen. https://newscloud.eurowings.com/eurowings-newscloud-ticker--27-mai-2024/
  18. SWISS setzt zu Beginn des SFP25 (25.03. bis 22.05.25) eine B777 statt des A330 von/nach Dubai ein LX242 ZRH1250 – 2115DXB 77W D LX243 DXB0120 – 0610ZRH 77W D Q: AeroRoutes
  19. Fly Lili IAS-OTP 7/7 ab dem 29.09
  20. Azul und Gol haben eine Codeshare-Vereinbarung angekündigt, die ihre Flugnetzwerke und Vielfliegerprogramme miteinander verknüpft. Diese Partnerschaft, die Ende Juni in Kraft tritt, belebt auch die Diskussionen um einen möglichen Zusammenschluss der Unternehmen wieder. Zum Artikel
  21. -XU soll am 6.6.24 in den Liniendienst gehen. https://x.com/lufthansaNews/status/1795026120066089103
  22. Im Geld schwimmen aber nur ganz wenige. Das Problem ist, dass einige wenige im großen Stil abkassieren und die breite Bevölkerung davon zu wenig abbekommt. Das öffentliche Bild ist auch ziemlich verschoben. Ein echtes Problem sind die Lebenshaltungskosten für alle. Schnapsleichen, Radfahrer und Rotlicht sind Themen, die die wenigsten vor Ort betreffen. Die, die es aber betrifft melden sich lautstark. Die politische Landschaft in Spanien ist sehr stark polarisiert und aufgeheizt. Bei Problemen wird es schnell überlaut - egal aus welcher Ecke. Mich wundert es ein bisschen, dass das Thema Fluglärm noch nicht aufgegriffen wurde.
  23. In einer Diskussion trifft man auf unterschiedliche Meinungen. Dieser Austausch ist der Sinn der Sache und kein Fehler. Es müssen auch nicht alle am Ende der gleichen Meinung sein.
  24. Da bin ich bei dir, die Meinungen sind viel zu voreingenommen. Die "alles ist gut" Fraktion wird ihre Meinung nicht ändern, die "ist sowieso alles schlecht" Fraktion auch nicht.
  25. Manche bringen immer wieder die selben Argumente und übersehen das es ganz unterschiedliche Fragestellungen sind. Eigentlich kann man jede Diskussion um Lufthansa gleich einstellen, weil fruchtbares kommt ohnehin hier nicht raus.
  26. Das sind Sitze und Kabine. Und die neo-Kurzstreckenkabinen sind enger geworden. Da geht das Geld rein, nicht in Getränke und Catering. Nur wirklich ganz kleine Sachen, wie die Mini-Schokostückchen, hat man sich geleistet.
  27. Macht man doch: neue Flugzeuge für Kurz-, Mittel- und Langstrecke sind bestellt neue Allegris Kabine für die Langstrecke, neue Business Class Sitze für die A380 Lounges sollen erneuert werden für den Service auf der Langstrecke hat man Verbesserungen angekündigt bislang nicht ausgestattete A220/A320 bekommen Internet
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×
×
  • Neu erstellen...