Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Glaub die lassen eher die 737 in Prag machen bei der Technik-Abteilung von Travel Service.
  3. Sicher. Daher kann man recht sicher sein, daß der Langweilig!-Chor und die Auffrischen!-Kapelle LH eher nicht von innen kennen. Die Nutzer können sich wegen Mangels an erlebbarer und meist gelungener Vielfalt eigentlich nicht beklagen. Aicher hatte LHs Design als Baukasten gestaltet, und dieses Prinzip wurde auch 1988 beibehalten, und mE bis zum heutigen Tage, wie man ohne Umwege an dem aktuellen Design von germanwings besonders sinnfällig erkennen kann. So, wie Eurowings-neu eine Helvetica-inspirierte Politur ihrer Wortmarke (Farbe, Majuskel, Recte) erhalten hat, so scheint jetzt eine sehr vorsichtige "Erleichterung" der Haupt- und Hausmarke ins Haus zu stehen. So, wie 1988 nicht nur der Lack, sondern alle Interieurs und die gesamte Innenkommunikation (Tonnenweise Geschäftspapier makulieren!) einer Revision unterzogen wurden, so wäre auch 2018 ein guter Zeitpunkt dafür, nach der Ausdehnung, Neuorientierung in die Nachbarländer und die EU hinein. Sinnfällig rund um den Kranich, ob der nun 99, 100 oder 101 Lenze zählen mag. Übrigens hätte sich Der Kranich nicht zum ersten Mal den Spaß gemacht, das Künftige an der Oberfläche zu verstecken.
  4. Und war ja dabei nicht wirklich erfolgreich. Fast alle Strecken wurden wieder eingestellt.
  5. Das hat man in der Vergangenheit doch immer wieder versucht: BRE-VIE, ERF-LON, DRS-LED u.ä.
  6. Aktuelles zu Condor

    Achso, die ehemalige AB Aeornautics. Ich dachte, dass es tatsächlich ein neues Projekt unter dem Namen gibt.
  7. Im Prinzip schon, aber.... Das weiße, kühle Bad hätte man es denn in den 70er Jahren eingebaut (gab es damals aber so gut wie nicht), hätte heute noch Bestand, die modischen Mitderzeitgeher hätten es zwischenzeitlich braun, sandfarben, dunkelgrün, orange und rot gehabt und trotzdem nur zum duschen und k##ken benutzt. Wo genau sind denn eigentlich im aktuellen Lufthansa-Farbschema (im Marketingauftritt) Sandtöne? Für mich ist das dunkelblau und knall-warmes-gelb. Es geht doch um die neue Außenlackierung und nicht um irgendwelche Sitzbezüge oder?
  8. Today
  9. Aktuelle Routennews

    bmi regional RLG - STR ab 07.04. +1 auf 7/7 Neu wird auch an Samstagen geflogen: RLG 11:20 - 12:45 STR 13:15 - 14:40 RLG Quelle: Flugplan Rostock Airport
  10. Das mit Zeitlos ist immer so eine Sache. Ein weisses Bad ist zeitlos, wirkt aber kühl. Sandtöne der 70er waren damals modern und wirken auf die heutige Generation wie Oma's Wohnwand. Die Frage ist eher - warum macht man sowas? Meistens dann wenn man sich auch den veränderten Realität stellt und sich mehr oder weniger auch neu positioniert. Seit den 80er ist extem viel passiert, auch für die Marke Lufthansa: - sie ist als Marke eine unter 6 im Konzern, gleichzeitig eine von 3 Premiummarken - sie wird auf der Kurzstrecke vermutlich die Zweitmarke sein(Zubringer) und von Eurowings in der Grösse abgelöst - die Erwartung der Kunden ist völlig anders - war ein Flug vor 30 Jahren ein teurer Luxus und noch ein Erlebnis, so ist die generelle Erwartung der meisten Kunden heute das die Kurzstrecke billiger als eine Taxifahrt zum Flughafen sein muss - nicht zuletzt muss ein neues Design junge und zukünftige Kunden überzeugen - wer heute vom ersten Flug 1967 schwärmt ist eh schon als Kunde gefestigt und wird in 15 Jahren vielleicht gar nicht mehr ansprechbar sein
  11. Also Linienflüge will man schon auch im Angebot haben, aber ich denke Germania sieht sich eher als Charterflugesellschaft. Die Frage ist ja in wie weit man jetzt das Angebot an reinen Linienflügen ausbaut, das überrascht mich schon dass man Ziele wie Madrid in den Flugplan nimmt...
  12. Ist das nicht schon länger selbst erklärtes Ziel von ST?
  13. Aktuelles zu Condor

    http://www.austrianaviation.net/detail/condor-berlin-vor-dem-comeback/ https://www.noerr.com/de/newsroom/PressReleases/noerr-berät-condor-bei-übernahme-der-air-berlin-aviation-gmbh.aspx
  14. Den Hype um die Auktion von die dechow hätte ich nicht erwartet - ein Tasse steht bei einem Gebot von 100€ (gleiches Modell wird bei eBay für 49€ angeboten), für Trolleys werden bis 1788€ geboten (Lufthansa verkauft regelmäßig ausgemusterte für rund 300€), für zwei Steppdecken werden 200€ geboten, für einen sehr alten 3-er-Sitz 1.000€. Dann kommen noch Gebühren und MwSt. dazu. Hätte Air Berlin mal lieber Inventar statt Tickets verkauft...
  15. Seit wann macht ST eigentlich die Base Maintenance selbst? Sehe bspw die D-ASTZ seit über einem Monat in SXF stehen. Haben die das nicht sonst immer alles in PRG gemacht?
  16. 2 Glideslope Antennen

    So schlecht finde ich den Artikel auch nicht.Das Prinzip ist richtig erklärt. Beim A380 gibt es auch 2 Antennen,genauso wie beim A340-600. Wer möchte kann im Netz ja nach der roten Abschleppöse suchen. Fremdes Bild A340-600: https://www.airteamimages.com/airbus-a340_G-VGAS_virgin-atlantic-airways_29623.html
  17. Aktuelles zum Airport Bremen

    Germania wird in Bremen mal wieder Aktiv. Lt. Pressemitteilung vom 18-01 wird im Winter 2018/2019 ein drittes Flugzeug und im Sommer 2019 ein 4 Flugzeug stationiert. Alle sollen wohl aus der Aribus A320 Serie kommen. Des weiteren will man wohl kräftig zulegen Ich zitiere aus Der Pressemitteilung: Die Airline mit den Grün Weißen Flugzeugen wird ab Winter 2018/2019 denn alle großen Kanarischen Inseln Anfliegen einschließlich neu 1 mal Wöchentlich nach La Palma. Durchgängig angeboten werden dann auch ab März Ziele wie Palma de Mallorca und Athen,die dann auch im Winter angeflogen werden. Aufgestockt werden außerdem Kapazitäten nach Antalya in der Türkei. Neben dem Ausbau des touristischen Programms prüft Germania verschiedene City- Destinationen wie eine Nonstop Verbindung nach Madrid mit dem Partner von Germania Air Europa Zitat Ende Na ich bin mal gespannt
  18. https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-wirtschaft_artikel,-germania-stationiert-weiteres-flugzeug-in-bremen-_arid,1691146.html Sehr interessanter Artikel. Hier wird sogar von 36 Flugzeugen gesprochen, welche in Zukunft für Germania unterwegs sein sollen. Auch dass man Ziele wie Madrid oder in Skandinavien in den Fokus nimmt erstaunt mich, das geht ja dann schon sehr Richting Linienflug.
  19. Aktuelle Routennews

    Bekannt, aber es muss nicht unbedingt London und Paris gesetzt sein. Zumindest in LHR können sie den A319 durch B77W ersetzten und einen A380 durch B77W, dann haben sie mehr Kapazität als vorher. https://www.routesonline.com/news/38/airlineroute/276771/qatar-airways-w18-bangkok-preliminary-operations-as-of-18jan18/
  20. Aktuelles zu Condor

    Thomas Cook Germany? Hast du weitere Infos?
  21. 2 Glideslope Antennen

    Naja, das war aber nicht deine Ausgangsfrage und ich finde mein gefundener Auszug erklärt diese Frage ausreichend. Die Antennen die beim Nose Gear Down arbeiten befinden sich im Bereich der Doors und sollen so die Genauigkeit erhöhen, eben auch wegen der Größe und Lage der Nase und dem Nose Gear. Das variiert aber auch nach Modell und Version. Die ganz jungen Modelle z.b haben nur die im Bereich der Doors. Warum das ein A340 nicht hat ist eine andere Frage. Hier ist die Glideslope Antenna soweit ich weiß ebenfalls direkt am Nose Gear verbaut, vermute aber das man auch hier mit der 2 geteilten Version probiert hat. Vllt. empfand man die Singlelösung als geeigneter.
  22. Aktuelles zu Condor

    Sind die wirklich für Condor und nicht für die neue "Thomas Cook Germany"?
  23. Aktuelle Routennews

    Davon haben sie wahrscheinlich zu wenige - m.W. 8+ 2Opt.. Das dürfte nicht so leicht passen.
  24. Aktuelles zu Condor

    ex AB / Niki Flieger für Condor: OE-LCC (D-ABCC) MSN 4334 = D-ATCA OE-LCM (D-ABCM) MSN 6432 = D-ATCB OE-LCO (D-ABCO) MSN 6501 = D-ATCC OE-IGE (D-ABCQ) MSN 6639 = D-ATCD OE-LNZ MSN 6979 = D-ATCE
  25. Aktuelles zu Condor

    Condor liebt ihre 76W und die 753 vor allem deswegen, weil sie keine große Alternative haben. Ich bin mir relativ sicher, dass wenn es nach Condor ginge, sie schon lange neue Maschinen bestellt hätten. Denn selbst Herr Teckentrup weiß, dass die Kisten ihre Macken haben und auch nicht immer die effizientesten sind. Aber man muss erstmal die liquiden Mittel für neue Flieger haben. Und das ist umso schwerer, wenn man im Verbund mit Thomas Cook ist, und nicht einfach selbst entscheiden darf. Deswegen: Ja, man ist bei Condor mit den „Arbeitstieren“ zufrieden und die fliegen auch noch etwas. Aber eine Veränderung wäre sowohl Crews als auch den Chefs lieb, wenn es denn so einfach wäre.
  26. (13.01.2018) Pegasus mit Overrun in Trabzon

    Wird bei airfleets schon als written off geführt. Alles andere wäre auch überraschend. Da wird die Struktur einiges abbekommen haben. Die Triebwerke werden im ganzen auch nicht mehr brauchbar sein.
  27. Aktuelles zu Condor

    Was ist denn die "aktuelle Entwicklung" in Deutschland auf die man achten sollte?
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen