Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

keeny

Air Force One - breiter?

Recommended Posts

In der Presse ist zu hören, daß die Air Force One gegenüber einer herkömmlichen 747 um 8 m (!) breiter sein soll.

Mit der Suche zu diesen Angaben habe ich mit google allerdings meine Probleme, deshalb hier meine Frage.

 

In der Wikipedia ist bezüglich der Air Force One zu lesen:

"...umgebaute Langstreckenversionen der Boeing 747-200B..."

Und weiter unten in der Tabelle:

VC-25A - Spannweite: 59,6 m

 

Folge ich dort den Link zu den allgemeine Infos zu einer 747 ergibt sich bis zu der 747-300 eine Spannweite von ebenfalls 59,60m. Für die 747-8I werden 68,50 m angegeben.

 

Sind das die gut 8m, die in der Presse zu lesen sind?

Dann wären die Angaben in der Wiki bezüglich der Spannweite der AF1 aber falsch.

 

Kann jemand was genaueres dazu sagen, bzw. einen besseren Link liefern?

Vielen Dank!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Übrigens beschert G8 auch in Berlin ungeahnte Besucher: Beide japanische Regierungs-B747 kamen gestern nacheinander und heute eine 747 von Air India, bei der ich dann auch einen Zusammenhang mit G8 vermuten würde. Nicht übel. ;)

 

Und Rostock-Laage müsste gerade das reinste Mekka für Spotter sein. - Wenn man den hinkäme. Da müssten mindestens 4 Jumbos stehen. Wenn das Doomsday-Plane auch da ist, wären es sogar 5.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind denn beide VC-25 in RLG? Mit welcher von den beiden ist Bush gestern gekommen? Frage deshalb, weil die 28000 bislang in Everett abgestellt war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Normalerwesie reist er "nur" mit einer VC-25A, dazu dann aber noch ein paar andere Begleitmaschinen für seine Autos, Helis und weitere Begleiter. Welche aktuell hier ist? Keine Ahnung!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sind denn beide VC-25 in RLG? Mit welcher von den beiden ist Bush gestern gekommen? Frage deshalb, weil die 28000 bislang in Everett abgestellt war.

 

Wenn ich recht gesehen habe, war es die 29000

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also gut, dann wird es in Rostock wohl so aussehen: Bush ist mit Air Force One und vermutlich dem Doomsday Plane da, Japan ist mit zwei 747 gekommen (und nach Rostock weitergeflogen) China hat eine. Macht in Summe fünf. Wenn Indien auch von Tegel nach Rostock weitergeflogen wäre, dann sind es sogar sechs. Gab es das jemals in Rostock? ;)

 

Außerdem war dort wenigstens eine 777 von United, die vermutlich US-Delegation geflogen hat, die war nämlich im Hintergrund einer Reporterin zu sehen.

 

Niedlich dagegen war der Auftritt von José Manuel Barroso, der wohl mit einer BAe 146 gekommen ist.

 

Italien und Frankreich werden wohl mit A319 angereist sein, Putin mit Il-96 und Kanada hab ich keine Ahnung. A310?

 

Als Vertreter der Svhwellenländer nimmt neben China und Indien u.a. auch Ägypten teil und die nennen eine A340-200 ihr eigen. Wenn sie Eindruck machen wollen, sind sie mit der gekommen. Senegal, Algerien usw. werden wohl eher weniger spektakuläres Fluggerät besitzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zur US-Delegation gehört bestimmt auch eine Galaxy. G. W. Bush hat nicht nur seine Limo dabei, sondern auch Marine One. Und die passt nur in die Galaxy (wenn man das Inventar der Air Force betrachtet).

 

Achja, nochmal zur AF 1. Es ist ein stinknormaler 200er Jumbo. Wäre er in LH Bemalung (mal angenommen) könnte man ihn nur durch kleinere Ausbuchtungen (Antennen) von anderen Jumbo's unterscheiden. Er ist von deden Abwessungen jedenfalls identisch. Von dem was drin steckt, allerdings nicht. Er ist (oder besser beide Präsidenten Maschinen) innen drinne mit allem möglichen Schnick-Schnack ausgestattet. Es gibt viele Gerüchte, was sie alles können soll, doch es ist alles Top Secret.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Präsidentenmaschinen sollen technisch auf Niveau der 747-400 sein, z.B. das Cockpit (zwei Mann). Die Triebwerke (wohl GE CF6-80C2B1) kommen von der 747-300.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der Skizze ist ein Dreiman-Cockpit eingezeichnet.

 

Ob man überhaupt eine 747-200 im Nachinein auf den technischen Stand einer 747-400 bringen kann?

 

Um noch was für die Gerüchteküche zu stiften: Ich habe gehört, beide VC-25A wären technisch nicht vollständig identisch, sondern eine wäre teilweise mit moderneren Details versehen. Ob es stimmt?

 

Interessant finde ich übrigens die m.E. nicht wirklich effiziente Raumausnutzung in der VC-25A. Das müsste man eigentlich auch besser machen können. In die Deutschen VIP-A310 passen ja mehr Passagiere, als in die VC-25A...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist in der Tat offensichtlich und von mir auch durchaus bemerkt worden.

 

Die Deutsche Kanzlermaschine bietet sehr viel Platz für Delegation und vor allem für Journalisten. Vielfältige Pressekontakte an Bord sind üblich und gewollt. Der Plan, sich eine größere Kanzlermaschine zuzulegen bezweckt u.a., dass noch mehr Journalisten mitgenommen werden können. - Interessant: Kaum eine Regierungsmaschine der Welt kann so viele Journalisten aufnehmen. Eine Deutsche Eigenart sozusagen. ;)

 

Das Konzept bei der Air Force One ist ein vollkommen anderes. Die soll in der Tat wie ein fliegendes Weißes Haus funktionieren. Vom Japanischen Jumbo wird berichtet, er würde im Konzept sehr der Air Force One ähneln.

 

Wieder anders ist z.B. die italienische A319. Weder fliegende Regierungszentrale, noch Presse. Hier geht es einzig um den Transport des Politikers und seiner engsten Begleiter.

 

Würde mich interessieren, wie die ägyptische A340-200 von innen aussieht. Massig Platz für die Delegation oder komfortable Gemächer für den Präsidenten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum ersten Bush Besuch in RLG waren folgende Flugzeuge (soweit auf Fotos zu erkennen) da:

1 von beiden VC25A

1 UA 777

1 Air Force 757

mehrere Hubschrauber

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ob man überhaupt eine 747-200 im Nachinein auf den technischen Stand einer 747-400 bringen kann?

 

..

 

Da die 744 schon seit 1988 ausgeliefert wurde sollte es doch möglich gewesen sein, die erst 1990 geflogene VC-25 mit moderneren Systemen auszustatten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich kann mir nicht vorstellen, daß man eine 747-200 technisch zu einer -400 machen kann, zumindest nicht wirtschaftlich. Es gibt allerdings viele Möglichkeiten der Modifikation. Einige 200er haben z.B. ein Glascockpit d.H, daß ADI und HSI durch Monitore ersetzt wurden ebenso gibt es Flieger bei denen die analogen Instrumente ebenfalls durch 1 oder 2 Monitore ersetzt wurden und z.B. Trend Daten aufgezeichnet werden können. Ebenfalls gibt es Flugzeuge mit einem PMC System, wobei es sich um ein verbessertest AutoThrust System handelt. Eine weitere Neuerung bei den Classic Jumbos sind der Einbau eines FMS ähnlichen System mit dem die Flugplanung und Durchführung im vergleich zur INS CDU erleichtert wurde.

Das alles ersetzt aber nicht den Flugingenieur. Könnte mir zwar vorstellen, daß es weitere Möglichkeiten gibt die den FI nicht mehr notwendig machen würden aber das wäre dann schon sehr aufwendig und teuer.

Hinzu kommt noch, daß der 400er ein längeres Upperdeck und eine andere Fläche hat und somit einer andere Aerodynamik. Damit würden die Computer des Autopilot Systems nicht klar kommen. Nicht mal der 300er hat die selben Computer eingebaut wie der 200er.

Habe aber auch mal gehört, daß man bewusst einen Classic Flieger genommen hat, da dieser unempfindlicher gegen Elektromagnetische Störungen sind und da der Flieger ja auch trotz eines Atomangriffes noch Fliegen soll hat man es damit sicherlich einfacher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

'Ne E-4B wurde die Tage in Le Bourget gesehen

http://www.flugzeugbilder.de/show.php?id=634038

Im Einsatz steht die aber sehr selten neben der VC-25, da dann ja beide in einem Abwasch beschädigt werden könnten.

 

Und ob eine VC-25 wirtschaftlich ist? Bei den ganzen Umbauten kam es auf ein paar Millionen zur Übernahme einiger 744-Systeme sicherlich auch nicht an.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also zum Thema was in RLG war:

3x C-17 mit unteranderem zwei Marine One (Sikorsky H-3 Sea King und Sikorsky UH-60 Black Hawk) als Ladung.

Aeroflot Il-76MD mit russischem Equipment

AF1 29000 --> Bush

Japan AF1 20-1101 --> Shinzō Abe

Do 328 OE-HTJ -->José Manuel Durão Barroso

A319 Italy Air Force MM-62243 --> Prodi

Canada - Air Force Airbus A310-304 15001 -->Stephen Harper

République Française Dassault Falcon

République Francaise Airbus A319-115X(CJ) F-RBFB -->Nicolas Sarkozy

British Airways Airbus A320-232 G-EUUK --> Tony Blair

Russia State Transport Company Ilyushin IL-96-300 RA-96016 --> Putin

Russia State Transport Company Tupolev TU-154M RA-85686

Russia State Transport Company Ilyushin IL-62

Luftwaffe A310-304 10+23

Air China Boeing B744 B-2472

 

Und jede Menge an Helis von Deutschen und den Amis.

 

gruß

matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist merkwürdig. Ich habe gesehen, dass in Tegel zwei japanische 747 gelandet sind. Davon ist nur eine weitergeflogen nach Rostock?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Russia State Transport Company Ilyushin IL-96-300 RA-96016 --> Putin

Russia State Transport Company Ilyushin IL-62

 

warum waren dann beide gestern in Hamburg ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es kann auch sein, dass beide Japan B747 in RLG waren. Ich habe aber keine Fotos oder ähnliches von der zweiten Maschine gesehen. Putin hatte teilweise seine Flotte in HAM stationiert. Es kann deshalb sein, dass die ILs noch einen Stop in HAM gemacht haben.

 

gruß

easywings

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe im Internet einige Bilder aus der E-4B gefunden, dem "Doomsday Plane". Mir allerdings neu, dass der US Verteidigungsminister die E-4B offenbar als Transportmittel für Auslandsreisen nutzt und das es überhaupt öffentliche Bilder gibt. Und vor allem: Das da Presse mitgliegt.

 

Cutaway:

http://www.hizone.info/data/2003/03/07/ima..._lg_E-4naoc.jpg

 

Office:

http://www.defenselink.mil/home/images/pho.../pi060304a3.jpg

http://www.defenselink.mil/home/images/pho.../pi060304a4.jpg

 

Konferenzraum:

http://www.defenselink.mil/home/images/pho.../pi060304a5.jpg

http://content.ll-0.com/signal/signal_e_a0...?i=071806093804

 

Und noch drei Bilder mit Presse:

http://www.defenselink.mil/home/images/pho.../pi060304a2.jpg

http://www.defenselink.mil/home/images/pho.../pi060304a1.jpg

http://www.defenselink.mil/home/images/pho...i20050817b2.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites