Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

FRANK

Ist schon mal jemand mit Southwest geflogen?

Recommended Posts

Im Special wird ja von Southwest Airlines berichtet, dass es da an Bord sehr lustig zugehen soll. Ist das immer so oder nur zu Halloween? Vielleicht ist einer ja schonmal mit Southwest geflogen und hat eigene Erfahrungen gemacht.

 

=)FRANK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin zwar noch nicht mit Southwest geflogen, kann aber von Freunden berichten, dass es wirklich eine "lustige" Airline ist. Da wird an Bord schonmal der eine oder andere Gag gemacht, der Chef von SW verkleidet sich mal Elvis oder als Harley-Fahrer und tritt so in der Öffentlichkeit oder am Check-In auf (stelle mir gerade LH-Chef-Weber als Wolfgang Petry am LH-C-Check-In vor icon_smile.gif )

 

Von daher scheint da schon was dran zu sein. Ausserdem gilt SW ja auch als die "Love Airline", die das kitschige Herz mittlerweile zum Kult-Logo gemacht hat. Von daher sicher eine lustige Airline...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Yiha! Stehht Euch mal den Jürgen vor. Das hier ist der Southwest Chef Herb Kelleher:

 

herb2.gif

herb_elvis.jpg

HKlr1a.jpg

 

Ich glaube, das traut sich nicht mal MOL.

 

=)FRANK

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Keep on rolling icon_wink.gif

 

_________________

USA.gif

 

[ Diese Nachricht wurde geändert von: United am 2002-10-20 16:06 ]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich bin vor 'zig Jahren mal mit Southwest geflogen. Ich finde nicht, dass sich die damaligen zwei Flüge sonderlich von denen anderer Airlines unterschieden. Aber zwei Flüge sind natürlich nicht repräsentativ... Ich denke aber, dass durchaus auch 'normale' Airlines Witzbolde unter'm Personal haben, das liest man oft genug auf den letzten Seiten von Airways oder ähnlichen Magazinen. Allerdings weiss Southwest ihre Komiker besser zu vermarkten und in positive PR umzusetzen. Klassische Airlines scheuen eher davor zurück, weil sie eine eher negative Reklame befürchten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin schon mal LAX-PHX-LAX mit Southwest geflogen. Die Flugbegleiter waren sehr nett. Sie trugen Polohemd und Bermuda shorts mit Turnschuhe. Die gehen dann durch mit Notizblock und schreiben auf was für ein Getränk du willst, dann wird es später serviert mit ne kleine Tüte Peanuts. Alles ohne Cateringwagen wohlgemerkt.

Sitzen kann man wo man will im Flieger, es gibt keine Platzreservierung. Lediglich beim Einchecken erhält man eine wiederverwendbare Boardingcard mit eine Nummer. Beim Boarding werden dann die Nummern aufgerufen, z.B. 1 bis 30, dan 31 bis 50 etc. Also wer zuerst kommt, kriegt also eine niedrige Nummer und kann somit als einer der Ersten einsteigen und sein Platz aussuchen. Also ganz unkompliziert das ganze. Ob das hier in Deutschland in der "Ellenbogen Gesellschaft" so friedlich funktionieren würde??? icon_smile.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin ja mal gespannt, wie 4U in den Kritiken wegkommen - aber das lenkt vom Thema ab.

 

Southwest ist ja beliebt - das kann man sich gar nicht vorstellen. Jeder Airport zahl Prämien, dass Southwest die anfliegt.

 

Dazu gehört aber auch, dass der Pilot selbst zum "Besen" greift, wenn es mit der Zeit mal etwas enger wird. Die meisten Piloten in Deutschland würden ihrem Arbeitgeber da etwas anderes erzählen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

bin vor ein paar monaten FLL-TPA-JAX geflogen. alles, an was ich mich noch erinnern kann waren die alten kunstledersitze und die grüne plastik-sitzplatzkarte...

Share this post


Link to post
Share on other sites