Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

emdebo

ThomasCook Airlines ab März 2013 neu unter einem Dach

Empfohlene Beiträge

Thomas Cook reorganisiert auch seine Fluggesellschaften. So soll die Führung der neuen Sparte, die schon zum 1. März 2013 gestartet wird, bei Thomas-Cook-Manager Christoph Debus und Condor-Chef Ralf Teckentrup liegen.

 

Zu Condor, ThomasCook Airlines UK und ThomasCook Airlines Belgium könnte nach Medienberichten später auch die skandinavische Flugtochter kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... und kommt man auch wieder auf die gloriose Idee, einen einheitlichen Markenauftritt zu installieren? ;) Damit war man doch schon einmal überaus erfolgreich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist es nicht ein Fehler, die erfolgreiche Condor wieder enger an den kranken Rest zu binden? War nicht gerade die relative Eigenständigkeit das Erfolgsrezept? Was sagt Teckentrup dazu? Der dürfte kaum begeistert sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man die Konzernzahlen der letzten Jahre heranzieht und die irgendwann auch rückzahlbaren Bankkredite des Konzerns betrachtet, dann werden solche "Feinheiten" momentan nicht die große Rolle spielen. Im Laufe der Woche wird es wohl nähere Details zu dem Vorhaben geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

für Condor hat sich überhaupt nichts geändert , ich weiß nicht was ihr alles in so eine Nachricht lest.

 

Bis jetzt hat jede Konzernairline ihren eigenen Kurs gefahren und das wird nun vereinheitlicht. Zb. Einführung von Einzelplatzverauf bei FQ und MT. Einheitlicher Auftritt gegenüber Handlingagenten, Zulieferern etc.pp. .

 

Schon mal überlegt warum gerade Debus und Tecke das Projekt führen ? Vielleicht können die anderen von Condor lernen?

 

Tur mir echt Leid, aber ich finde es nicht gut, wenn man sofort wieder negative Beiträge startet, ohne die Hintergründe zu kennen.

 

Ps.

Lediglich der Zusammenschluss von CIB und CFG zum 1.2. ist ein wenig nach hinten verschoben bis alle (vorallem Sozialfragen geklärt sind). Der Zusammenschluss wurde aber bereits schon letztes Jahr intern bekanntgegeben und hat nichts mit der heutigen Meldung zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genauso ist es! Und den "Condor" Schriftzug machen die nicht nochmal weg, die Erkenntnis musste ja erst teuer erkauft werden. (Obwohl es jeder vorher wusste..)

 

Ich glaube es läuft ganz gut so wie es läuft... Auch wenn man immer leicht ängstlich beobachtet was Harriett sich wohl Neues ausgedacht hat. Schaun wir mal!

 

Guten Flug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen