Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

PILLE

Spotterbase, die Software für Spotter

Recommended Posts

Spotterbase, die Software für Spotter von http://www.Flugzeugtypen.net

 

Derzeit befindet sich Spotterbase noch in der Entwicklung, dafür brauche ich eure Hilfe, es soll ja eine Software für euch werden. Informiert mich darüber, was Spotterbase braucht un können muss, Daten, Darstellung, Analysen, Berichte,.....

 

Meldet euch bei http://www.Flugzeugtypen.net oder schreibt eure Beiträge gleich hier mit rein!

 

Mit Spotterbase ist es möglich seine allumfassende Bildersammlung und all seine Sichtungen bis ins Detail zu beschreiben, verwalten, analysieren,.... Ihr könnt die Bilder, die Informationen weitergeben, anzuschauen und drucken. Erstellt eure eigenen Diashow und schaut euch diese am PC an.

 

thumb_sc.jpg

 

Entwicklung

Derzeit befindet sich Spotterbase noch in der Entwicklung, die Software wird vorraussichtlich September fertig gestellt. Ihr könnt an der Entwicklung teilnehmen indem Ihr einfach eure Bedürfnisse an eine solche Software mitteilt. Helft bei der Definition des Funktionsumfanges von Spotterbase. Diskutiert und definiert Spotterbase im Forum, mit eurer Hilfe, schaffen wir ein Standard.

 

Wofür ist Spotterbase

Spotterbase ist für die Dokumentation aller technischen Bilder geeignet, egal ob auf dem Bild ein oder mehrere Typen enthalten sind, egal ob es Flugzeuge, Hubschrauber, Lokomotiven, Schiffe oder ähnliches sind, geben Sie alle Informationen zu Ihrem Bild ein.

Ausserdem könnt Ihr in Spotterbase auch alle Sichtungen mit angeben und verwalten.

 

Suchen und finden

Durch Verzeichnisse und Suchfunktionen lassen sich Bilder schnell wiederfinden. Ihr könnt Bilder nach bestimmten Informationen suchen. Zum Beispiel alle Bilder eines bestimmten Typen oder alle Bilder eines Fotografen oder alle Bilder eines bestimmten Besitzer. Die Suchmöglichkeiten werden über fast alle Informationen möglich sein, es lassen sich auch Suchbegriffe kombinieren, wie alle Bilder eines bestimmten Typen von einem bestimmten Fotografen. Es wird kein langes suchen mehr geben, wo man welches Bild hat. Zu jedem Bild könnt Ihr den Ablageort von dem Bildträger (Dia, Negativ) angeben, schneller kann man dann wohl die Bilder nicht mehr finden.

 

Spotterbase kümmert sich um eure Dateiverwaltung

Nie wieder Probleme mit dem vergeben von Dateinamen und den speichern der Dateien in seltsamen Verzeichnisstrukturen. All das wird Spotterbase für euch übernehmen. Ihr braucht die Bilder nur einzuscannen und in Spotterbase zu importieren. Spotterbase macht den Rest. Wenn Ihr ein solches Bild dann wiederhaben wollt, exportiert es einfach aus Spotterbase heraus und Ihr habt die Original-Date wieder zur Verfügung.

 

Analyse und Berichte

Analysiert eure Daten mit Spottebase und druckt diese aus. Spotterbase wird eine Vielzahl an Analyse-Funktionen und Berichte bieten, die Ihr auch abrufen und ausdrucken könnt.

 

Sichtungen

Ihr könnt nicht nur zu einem Typen alle Bilder eingeben und anzeigen lassen, sonder auch alle Sichtungen verwalten und anzeigen lassen.

 

Derzeitige realisierte/geplante Möglichkeiten von Spotterbase:

- Angaben zu den Typen auf den Bildern: Hersteller, Modellname, Version, Werksnummer, Besitzer, Airline, Modifikationen, Aufenthaltsort, Phase des Objektes (Flug, Landung, Start,..)....

- Angabe beliebiger Historydaten des Typs wie: Rollout, Erstflug, Sichtungen, Besitzerwechsel, Unfälle, Verschrottung, Ausserdienststellung,....

- Angaben zum Bildträger: eigene Archivnummer des Bildträgers (Filmrolle, Dia, Negativ, Abzug,...) und Ablageort, damit das Originalbild jederzeit wiedergefunden werden kann

- Angaben zum Bild: wann es wo gemacht wurde welche Kamera und welches Objektiv verwendet wurde und mit welcher Kameraeinstellung das Bild gemacht wurde, wer der Fotograf war,.....

- Angaben zum Ort: Standord, GPS-Daten, Event, Wetter

- Import-/Export-Funktionen, um seine Daten an seinen Freunden oder Verein weitergeben zu können oder die Bilder von anderen zu importieren können. Tauscht eure Daten aus.

- Sichtungen der einzelnen Typen.

 

Es können verschiedenste Berichte erstellt und gedruckt:

- Liste über alle Bilder die man hat

- Die Geschichte eines einzelnen Typs, wann, wo und von wem es hergestellt wurde, der Erstflug, die Besitzer und wann es Außerdienst gestellt wurde. Wann dieser Typ wo überall gesichtet wurde,......

- Welche Typen von wann bis wann einem bestimmte Besitzer gehörten, ob diese noch eingesetzt werden oder nicht

- Welche Bilder an einem bestimmten Standort gemacht wurden

 

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: PILLE am 2004-07-03 13:23 ]</font>

 

[ Diese Nachricht wurde geändert von: PILLE am 2004-07-07 16:05 ]

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Freddy

Also weitere Dinge, die ich gerne in so einer Software haben möchte, könnte ich nicht nennen.

 

Wenn du es denn wirklich schaffen solltest dieses Projekt, so wie es jetzt geplant ist, zu realisieren, wäre das schon echt genial.

 

Bin schon lange auf der Suche nach einer "perfekten" Datenbank für meine Flugzeug-Bilder.

Die gängigen Archivierungs-Programme sind für uns Spotter, mit vielen Informationen zu den Bildern,nicht sonderlich geeignet.

 

Somit, viel Glück dabei die Idee zu verwirklichen.

Würd' mich freuen, wenn du das hinbekommen würdest.

 

Gruß, Freddy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Davon bin ich überzeugt, das ich das schaffe. Habe die Softwareentwicklung gelernt und jahrelange Erfahrung in der Realisierung solcher und grösserer Projekte.

 

Ideal wäre natürlich, wenn Ihr auch eure Ideen und euer Know-How beitragen könnt, um eine, für euch ideale Software zu schaffen.

 

Viele Grüsse

PILLE

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest B707-430

Also, wenn das screenshot schon so viel verspricht, bin ich sicher, dass du da ein sehr gutes Konzept hast. Wichtig wäre es, dass z.B. Seriennummern schon bei der Eingabe gefiltert werden, damit sie nicht doppelt vorkommen bzw. der user die Möglichkeit hat, sich seine

Einstellungen selbst definieren zu können (das Formular nach eigenen Bedürfnissen zu gestalten).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer heute schon sich selber eine Ähnliche Datei aufgebaut hat, wird in der Rgel mit Access oder vielleicht auch Excel arbeietn. Es wäre vielleicht eine Importfunktion ganz nützlich. Wenn ich mir vorstelle, ich müsste meine mehr als 12000 Datensätze noch einmal einhämmern .....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Import-Funktion ist natürlich ein muss.....ganz klar.

 

Bis jetzt habe ich aber noch nicht gelöst, wie diese aussehen soll, zumal ich dafür das entgültige Datenbankdesign brauche.

 

Es wird wahrscheinlich mehrere Möglichkeiten geben. Ich werde mindestens Excel, Access und Textdateien unterstützen müssen. Bilder, Bilddaten, Sichtungen und Typen (Stammdaten) müssen importiert werden können. Es wird aber auch die Möglichkeit geben, das ich für euch den Import durchführe, damit jeder in den Genuss kommen kann, mit Spotterbase zu arbeiten. Beim Import muss dann auch noch die Möglichkeit der Datenbereinigung angedacht werden.

 

 

[ Diese Nachricht wurde geändert von: PILLE am 2004-07-06 20:10 ]

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest B707-430

Ich habe bisher einige alte Datenbanken in Access exportiert, habe dafür meistens den DBase 4-Filter genommen.Das hat immer gut geklappt, lediglich das Access-Formular musste ich neu machen.

Mir würde es gefallen, wenn ich Spotterbase als Programm

mit eigenen Gestaltungsmöglichkeiten nutzen könnte, da ich persönlich nicht alle Felder nutzen würde. Eine Frage zu dem Bildfeld: sind die Bilder verknüpft oder wird einfach das jeweilige Bild aus dem Verzeichnis geladen, wo es abgespeichert ist? Welche dateiformate werden unterstützt? Kann ich Filter für z.B. die Reg oder s/n setzen, damit diese nicht doppelt vorkommt? Bei der l/n ist es ja egal. Werden Regs gleich in Großbuchstaben umgewandelt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vermutlich nicht ganz unwichtige Frage:

Wieviel soll der Spass mal kosten oder plnst Du die Software als Freeware auf den Markt zu bringen!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

B707-430:

=========

Bei Spotterbase wird es so sein, das eine eigene Verzeichnisstruktur erzeugt wird, in der die Bilder unverändert abgelegt werden. Um Sicherungen zu vereifachen kann man angeben, wie gross ein solches Verzeichnis maximal werden darf, wenn diese Grösse dann erreicht ist (650MB für Cd oder 2 GB für DVD), wird ein neues Verzeichnis angelegt. In dem Bildfeld wird dann das Bild aus dem Verzeichnis angezeigt.

Was Ihr dann machen müsst, ist auf "Bild importieren" klicken, das gewünschte Bild auf der Festplatte auswählen und das wars. Spotterbase wird sich das Bild schnappen und in der eigenen Verzeichnisstruktur ablegen. Spotterbase wird sich dann den Originalnamen des Bildes merken und die Bilddatei umbenennen, damit keine Dateien mit doppelten Namen im Verzeichnis gespeichert wird. Davon werde Ihr aber nichts merken.

Wenn Ihr diese Datei dann wiederhaben möchtet, klickt Ihr auf "Bild exportieren", wählt einen Speicherort aus, und Spotterbase sorgt dann dafür, das eine Kopie des Bildes im entsprechendem Verzeichnis unter altem Originalnamen gespeichert wird. Falls Ihr das Bild überarbeitet habt, sagt Ihr Spotterbase, Bild mit neuem Bild ersetzen. Oder fügt das Bild als neuen Datensatz ein.

 

Die Datenbereiche, die man angezeigt haben möchte, kann ich konfigurierbar gestalten.

 

Spotterbase wird darauf achten, das keine doppelten Datensätze erzeugt werden.

 

Ansonsten kann ich fast alles in Spotterbase automatisieren was Ihr wollt, wie das umwandeln der Kennung in Grossbuchstaben. Wenn Ihr die Kennung zu einem Objekt auf dem Bild eingegeben habt, und Spotterbase schon weitere Informationen wie Typ, Betreiber und so weiter kennt, können diese Angaben gleich automatisch gesetzt werden.

 

Es wird Suchfunktionen zu fast alle Felder geben.

 

 

ChrischMue:

===========

Spotterbase wird wahrscheinlich etwas kosten, wobei ich als maximale Grenze die 35 Euro anstreben werde, wird aber eher günstiger sein. Man darf halt nicht vergessen, das ich nicht nur zeitlichen Aufwand habe. Die Entwicklungstools, der PC, Strom, Pizza und Cola ist alles nicht ganz billig. Ausserdem habt Ihr dann auch Anspruch auf Fehlerbeseitigung. Spotterbase soll nicht nur einmal fertiggestellt werden, es soll mit den Ansprüchen und den Bedürfnissen ständig weiterwachsen. Man kann ja nicht nur Bilder verwalten sondern auch Sichtungen und wahrscheinlich wird noch mehr dazukommen.

Mit maximal 35 Euro bin ich, denke ich da bei einem fairen Preis, Ihr dürft nicht vergessen, das Spiele, die man meistens nur 2 Wochen lang anschaut, viel teurer sind. Ausserdem bin ich ein gelernter Softwareentwickler und Ihr dürft echte Qualität erwarten.

 

 

[ Diese Nachricht wurde geändert von: PILLE am 2004-07-07 16:07 ]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Frage, die sich mir jetzt hier stellt ist, welche Dateiformate muss ich für Datenimporte/Datenexporte unterstützen.

 

Was verwendet Ihr zu Zeit für Anwendungen, um eure Bilder zu verwalten?

 

Gruss

PILLE

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sommerpause ist vorrüber, jetzt wird mit der Entwicklung weitergemacht.

 

In der zwischenzeit sind eine Menge neuer Ideen bei mir eingegangen.

 

- Zu jedem Datensatz lassen sich mehrere Bilder speichern (Originalbild aus Digi-Cam, überarbeitetes Bild,....)

 

- Zur Dateiverwaltung, die von Spotterbase organisiert wird, wurden Bedenken geäussert, es wird als otionale Option erhalten, Dateinamen und Verzeichnisse können aber von euch vorgegeben werden.

 

- Es lassen sich eigene Felder definieren, damit jeder seine eigenen Informationen angeben kann.

 

- Das design der Formulare wird übersichtlicher gestaltet, jeder kann dann die Informationen einblenden/ausblenen die er braucht oder auch nicht.

 

Die Software wird vorraussichtlich Oktober/November erhältlich sein!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessant fände ich bei einem solchen Programm auch die Möglichkeit, dass ich mein "Logbuch" (in Excel, in dem ich alle meine bisherigen Flüge festgehalten habe) damit verwalten könnte und neu zusätzlich einen Link zwischen dem Flugzeug auf einem bestimmtem Flug aus dem Logbuch und dem dazu passenden (oder auch mehreren) Photo(s) in der Datenbank legen könnte. Hervorragend wäre natürlich die Möglichkeit, dass das Programm dann für mich, sollte ich kein eigenes Foto von der Maschine haben, automatisch (und auf Wunsch zusätzlich zu eigenen gefundenen vorhandenen Bildern) in gängigen Onlinedatenbanken (a.net, Flugzeugbilder.de etc.) nach entsprechenden Photos sucht und mir diese Ergebnisse anbietet und der Option, auch ein solches "online"-Foto mit meinem Logbucheintrag zu verlinken (oder ggf. eine Kopie abzuspeichern, da kenn' ich aber nicht die copyright-Problematik). Äusserst komfortabel wäre es natürlich, wenn eine gewissen Anzahl Standard-Onlinedatenbanken und -abfragen vordefiniert wären, man aber zusätzliche Abfragen und Datenbanken in gewissem Umfang frei dazufügen könnte bzw. die Standardauswahl auch frei nach eigenen Bedürfnissen einschränken könnte.

 

Groetjes,

Guido

 

[ Diese Nachricht wurde geändert von: GM.AMS am 2004-08-15 10:32 ]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi GM.AMS,

 

eine super Idee, das mit den verwalten der Flüge die man selber mitgemacht hat! Ist auf jedenfall noch eine weitere Option für Spotterbase, eine Art Flugbuch mit einzubauen, ist jetzt mit in die Planung eingegangen:-)

 

An das Anbinden von Spotterbase an Online-Datenbanken habe ich auch schon drüber nachgedacht, da wird es aber noch viel Absprache zu den einzelnen Online-Datenbanken geben müssen, ob es erlaubt ist usw.!

 

Für die erste Version von Spotterbase ist auf jedenfall eine Online-Datenbank mit eingeplant die speziell für Spotterbase mit entwickelt wird.

Es wird dann möglich sein, mit einem einfachen Klick auf sein Bild in Spotterbase, dieses mit allen notwendigen Daten ins Internet zu stellen. Man kann dann sagen, ob andere User dieses Bild in die eigene Spotterbase importieren dürfen oder nicht. Es ist auch im Gespräch, das andere User das Bild aus der Online-Datenbank (vorrausgesetzt Ihr erlaubt es) als Poster oder ähnliches bestellen dürfe.

 

Ausserdem wird es möglich sein alle Typen mit der Online-Typen-Datenbank http://www.Flugzeugtypen.net zu verknüpfen, das bedeutet, das man zu allen Typen auch gleich alle Datenblätter (auch als PDF-Dokument) zur Verfügung hat.

 

Für die 2te Version von Spotterbase ist dann auch die Möglichkeit angedacht, seine Bilder auch an andere Online-Datenbanken, mit einem einfachen Klick, zu senden.

 

Ich hoffe Ihr habt noch mehr Ideen für Spotterbase!

 

Viele Grüsse

der Entwickler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Pille

 

jetzt nichjts gegen die entwicker der Spotterbase aber ich finde man sollte so langsam mal eine betaversion kostenlos zum download bereitstellen da jetzt als mehr dazu kommt wird es wohl nie fertig.Man sollte es ja wohl erst mal auf gewisse sachen begrenzen und die schon mal zum testen freigeben.

 

Gruss

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Condor,

 

zu hast ziemlich recht, aber ich bin auch familier und beruflich eingebunden, somit kann ich nicht den ganzen Tag an Spotterbase rumbasteln und da mich Spotterbase mit Sicherheit auch nicht reich machen wird (ist auch garnicht meine Absicht, Hobby soll Hobby bleiben), kann ich für Spotterbase auch nicht alles stehen und liegen lassen ich muss ja auch von etwas leben können!

 

Ich werde aber mein bestes geben, das ich für Oktober eine weitgehend vollständige Beta-Version, zur Verfügung stellen kann. Es bringt ja auch nichts, eine Beta-Version rauszuschmeissen, die noch voller Fehler und Baustellen sind.

 

Viele Grüsse

Der Entwickler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Pille,

 

darauf habe ich schon lange gewartet, endlich hat alles seinen richtigen Platz auf dem PC. Sobald die Software fertig ist, lass es mich wissen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Pille,

 

darauf habe ich schon lange gewartet, endlich hat alles seinen richtigen Platz auf dem PC. Sobald die Software fertig ist, lass es mich wissen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Pille,

 

darauf habe ich schon lange gewartet, endlich hat alles seinen richtigen Platz auf dem PC. Sobald die Software fertig ist, lass es mich wissen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider hat sich in den letzten Wochen einiges ergeben, was mich von der Weiterentwicklung abgehalten hat.

 

Trotzdem konnte ich in den letzten paar Tagen doch noch was schaffen. Zwischenzeitig ist das Grundgerüst der Anwendung fertiggestellt, jetzt werde ich mich daran machen, Funktionen und Formulare fertigzustellen die man sehen kann. Angefangen mit der Typen-Verwaltung welche so gut wie fertiggestellt ist. Die ersten Bilder und Beschreibungen zur Typenverwaltung könnt Ihr auf http://www.Luftfahrt-Archiv.de/Spotterbase.asp sehen. In den nächsten Tagen werde ich dann die Registrierungs-Verwaltung fertigstellen und anschliessend mit Sichtungen und Bilder weitermachen.

 

Falls Ihr noch weitere Ideen und wünsche habt, dann postet bitte hier!

 

Viele Grüsse

PILLE

 

[ Diese Nachricht wurde geändert von: PILLE am 2004-10-17 17:07 ]

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest B707-430

Frage: wie ist denn der momentane Sachstand von "Spotterbase?" Gibts vorneweg eine Beta zum testen?

Gib uns interessierten Usern doch bitte mal eine Info, wie weit du schon mit der Entwicklung bist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi

wie sieht es denn jetzt eigentlich mal aus mit der Spotterbase ich finde es z.b. nicht gut das man schon sehr lange nichts mehr davon gehört hat und gleich alles einbauen will obwohl bestimmt sehr viele spotter einige funktionen total überflüssig finden.Ausserdem wird auf der homepage unter Spotterbase ständing nach neuen Ideen gefragt was noch rein sollte aber der Termin von September konnte nicht eingehalten werden und der vom November bestimmt auch nicht oder wie sieht der aktuelle stand aus ?

 

Ich finde man sollte sie erst mal so Fertig machen das die Wichtigsten sachen drin sind und der grossteil zufrieden ist ich bin mir durchaus bewußt das es eine menge Arbeit ist.

 

Gruss

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es geht wieder weiter,

 

einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr euch allen!

 

Leider hatte ich im letzten Jahr kaum Zeit gehabt, aber jetzt hat man sich an neue Situationen gewöhnt und auch wieder Zeit und Nerven für die Weiterentwicklung von Spotterbase. Auf meiner Webseite seht Ihr ab heute weitere Dokumentationen über Aussehen und Entwicklungsstand von Spotterbase.

 

http://www.luftfahrt-archiv.de/Spotterbase...=bildverwaltung

 

Ich rechne fest damit, das ich anfang Februar eine Beta-Version zur verfügung stellen kann. Es muss dafür nur noch ein Setup erstellt werden, einige Fehler beseitigt werden und eine Funktion zum übermitteln von Fehlern implementiert werden.

 

Viele Grüsse

Marcus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo PILLE!

 

Ich bin zwar kein Hardcore-Spotter von Fliegern, Bussen oder Bahnen, aber ab-ud-zu mache ich doch mal ein Foto. Deine Software-Funktionen sehen sehr interessant aus. Das eindeutige Zuordnen von Bildern und deren Verwaltung ist das A-&-O im Geschäft icon_wink.gif!

 

Ich würde mir auch gerne die Software zulegen. Wird sie auch noch unter WIN98SE laufen?

 

Gruß und mach weiter, damit es gut wird.

 

Gruß Martin

 

P.S.: Ich bin nicht der "707" der bei DSO mitschreibt!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

derzeit wird das Programm auf Windows 2000 entwickelt und getestet. Ich habe aber eine Entwicklungsumgebung gewählt, mit der ich in der Lage bin dieses Program so fertig zustellen, das es auf Win98, Win98SE, Windows2000, WindowsXP läuft. Muss vorher natürlich noch getestet werden aber sollte funktionieren.

 

Gruss

PILLE

Share this post


Link to post
Share on other sites