Zum Inhalt springen
airliners.de

flugzeugbilder.de = jackass?


Gast Badmax

Empfohlene Beiträge

Hi

tja mit dem Bild es ist schon etwas merkwürdig ich könnte mir höchstens vorstellen das es wegen dem Leitwer oder deutlich zu sehender reg angenommen wurde.Aber der absolute habbe finde ich was hat die Boardverpflegug in einer Flugzeugbilderdatenbank verloren ?

 

http://www.flugzeugbilder.de/show.php?id=251575

 

Gruss

Michael

 

http:// http://www.flug-linien.de

 

Rhein MAin Aviation Society e.V.

http://www.rmas.de

Link zum Beitrag

Ich will nicht schon wieder über pp.net meckern, jedem seinen Gecshmack, aber ich finde dieses Bild alles andere als gut, schon allein weil die komplette Nase des Fliegers nicht drauf ist, wäre ich Screener hätte ich es wegen Esthetic abgelehnt, aber ich bin ja kein Sceener!!!

Link zum Beitrag

Das Zauberwort heißt "Elliott Kefalas". Der ist ja die Person auf dem Bild und die Photographin wohl seine Freundin oder sowas. Der kann ja alles reinstellen und es wird wohl genommen.

Der Typ hat Bilder bei AvCraft von den halbfertigen DO 328Jets in Oberpfaffenhofen gemacht. Ich frage mich wie das möglich war, den auf dem Werksgelände ist Photographierverbot.

Link zum Beitrag

Bei der betreffenden Seite ist meiner Meinung nach schon seit längerem kein objektives Screenen mehr vorhanden (zwei, drei Screener mal ausgenommen). Ich konnte teilweise schon am Absender der E-Mail sehen, ob ein Bild akzeptiert wurde oder nicht - was auch anderen Leuten so ging/geht. Es gibt eben Leute mit Freibrief und welche ohne...

 

Zum Bild: Gab es nicht mal Meldungen, dass Leute irgendwo in Asien oder so beim Versuch landende Maschinen zu berühren ums Leben gekommen sind? Die Aktion von dem "Kollegen" ist jedenfalls nichts weiter als extrem dumm! Hat ungefähr so viel Niveau wie nach zwei Tagen Eimer-saufen-auf-Mallorca vom Hotelbalkon zu kippen.

Link zum Beitrag

Mich stört eigentlich die Qualität von pp.net nichtmal sosehr. Und ob da jetzt nur das halbe Flugzeug drauf ist oder nicht. Egal ist auf alle Fälle spektakulär.

 

Nur sollten solche Fotos einfach nicht accepted werden.

 

Das schadet einfach dem Ansehen von Spottern.

 

MFG Max icon_smile.gif

Link zum Beitrag

Diese "Jackass"-Bilder werden intern bereits diskutiert. Ich habe das Bild noch nie aus der Sicht von Badmax betrachtet und derjenige Screener, der es angenommen hat, wohl auch nicht. Mit dem Gedanken der Schädigung des Ansehens aller Spotter im Hinterkopf hätte ich es nicht angenommen.

 

Immer wieder erstaunlich finde ich die Aussagen einiger Fotografen, die, sobald ein Bild in Frage gestellt wird, behaupten, derjenige Fotograf werde bevorzugt. Offensichtlich ist man selbst nicht in der Lage, Bilder in ausreichender Qualität zu produzieren ...

 

An alle diejenigen, die mit dem Screeningprozess von PP.net nicht einverstanden sind: Wenn PP.net so schlecht ist, dann ladet eure Fotos doch bei A.net hoch und wartet 14 Tage auf eine Antwort. Oder nutzt JP.net und wartet, bis deren Server das nächste Mal überlastet ist. Im Übrigen, glaubt ihr gar nicht, was die Screener bei JP.net teilweise wegen "Esthetik" ablehnen: http://www.flugzeugbilder.de/show.php?id=238768 Da fällt mir nicht ein möglicher Grund für eine Ablehnung ein ... Keiner zwingt euch, eure Bilder hochzuladen. Die immer steigenden Upload- und Annahmezahlen zeigen jedoch, dass eine ganze Menge Fotografen offensichtlich mit dem Screeningprozess kein Problem haben.

Link zum Beitrag

Durch solche Hirnlosen Aktionen braucht man sich ja nicht mehr wundern, wenn man am Airport nichts mehr darf und wegen jedem bisschen die Grünen auf den Hals gehetzt bekommt, auch wenn hptsl. wegen dem 11.09&Co Ganz klar: Voll daneben von dem Spotter.

 

Wie kann man überhaupt auf die Idee kommen, seine Hand einem entgegenkommendem Gegenstand entgegenzuhalten, welcher sich mit über 200 Sachen fortbewegt?! Kopfschüttel!

Link zum Beitrag

das bild finde ich nicht schlecht.

 

da turnt einer auf der leitplanke rum, passieren kann da nichts.

ausser das er sich ein bein bricht, wenn er von der leitplanke fällt

wenn auf dieser strasse ein 4m hoher lastwagen fährt und so niedrig ein flieger

landet wird es wohl eher gefährlich.

wieso ist da so dicht die strasse an der landebahn?

 

ich habe gerade ein video gesehen, wo es in st. martin die leute

vom strand weht als eine air france 747 startet.

http://www.hoppie.nl/videos/AF747-depart-StMaarten.mpg

 

 

das ewige gemecker gegen planepictures.net vestehe ich auch nicht.

es ist ein angebot. das kann ich annehmen, oder auch lassen.

die können bilder, die ich anbiete, annehmen oder ablehnen.

 

es steht jedem frei seine eigene bilder datenbank im internet zu eröffnen.

 

gruß, peter

 

 

[ Diese Nachricht wurde geändert von: cutlass am 2004-08-29 19:04 ]

Link zum Beitrag

@Condor2k: Wieso was gibt es an dem Bild auszusetzten? Es sieht nach einer sehr delikaten Mischung aus MiniMaiskolben, Peperoni, Hähnchenbrust, Karotten und dem Chartertypischen Reisklumpen aus. Dazu wird ein Salat mit Bohnen, Paprika und eine undefinierbarem weissen Zeug serviert, dazu Brötchen und Kaffee. Das Dessert sieht auch recht lecker aus. Ich weiss nicht was manche Leute immer an dem Charteressen auszusetzten haben ich finde es (kein witz) immer lecker.

 

Ne im ernst ich finde auch solche Bilder sehr interessant. Aber diese ist schon sehr schlechte Qualität deshalb hätte ich es abgelehnt.

 

Mahlzeit

Link zum Beitrag

Merkwürdig find ich bei fb.de, dass alle Simulatorbilder von mir abgeleht wurden, da angeblich grundsätzlich keine Sim-Pics angenommen werden.

 

Doch was bitteschön ist das? (die rechte Person da drauf bin übrigens ich, die linke MUC-MD11... icon_wink.gif )

 

--> http://www.flugzeugbilder.de/show.php?id=232378

 

Außerdem hab ich fast ein zu 100% ähnliches Foto wie dieses hingeschickt (ich bin neben Moe gesessen und hatte somit gleichen Ausblick): http://www.flugzeugbilder.de/show.php?id=251010

 

tja, bei mir wurde aus "Esthetik" abgelehnt.

 

 

alles in Allem ist fb.de schon ne gute Site und es ist schön, dass man da seine Bilder aufladen kann. Allerdings ist das Screening-Verfahren schon manchmal etwas merkwürdig...

Link zum Beitrag

und ob. erst heute hab ich eine Ablehnung für alle Bilder von gestern Abend gekriegt, 95% Quality / Dark.

Die Qualität der Bilder war spitze, nicht nur, weil ich noch ein bisschen am Bearbeitungsverfahren geschraubt hat. Und das "Dark"...

Ich hab ein paar Fotos im "indirekten Gegenlicht" gemacht und so ein bisschen mit der Belichtung gespielt. Die Fotos sind spitze, trotzdem werden sie abgelehnt... Ich verstehs einfach nicht. *kopfschüttel*

Link zum Beitrag

Ich habe heute ein Bild von Bangkok Air 717 "Luang Prabang" auf Koh Samui hingeschickt. Es war dunkel - ich habe auch hingeschriben warum - weil es kurz vor einem Tropen Sturm auf Koh Samui war. Wenn es nicht Dunkel gewesen wäre, wäre niemals die Stimmung rübergekommen. Und was war ? Abgelehtn -Dark- ... naja. Ich will mich jetzt auch nicht ausweinen, aber wenn man sowas nicht berücksichtig finde ich es einfach Schade!Vorallem wenn man noch schreibt, warum das Bild etwas dunkler ist ...

 

Sorry, das ich hier vom Thema abbin, habe den anderen Thread auch nicht bemerkt.

 

So ich finde, das solche Bilder wohl interessant sind, aber eigentlich unverantwortlich ....

 

[ Diese Nachricht wurde geändert von: qf002 am 2004-09-06 22:53 ]

Link zum Beitrag

Moin,

 

Nochmal zurück zu dem Bild auf Skiathos.

 

Wie hirnrissig kann man eigentlich sein?

 

Mutwillig (!) auf die Leitplanke steigen und den Arm nach oben strecken, um dem Flieger bis auf einen Meter nahe zu sein...das würde ich ganz klar als "gefährlichen Eingriff in die Luftfahrt" einstufen! Wer die Sicherheit eines Fliegers gefährdet und dies auch noch fotografieren lässt, sollte keine Plattform zum Veröffentlichen bekommen.

 

Man hat es als Flugzeugspotter schon schwer genug im Umgang mit der security, da helfen solche Aktionen von "spätpubertierenden" Leuten auch nicht gerade!!

 

Tschüs

TriStar forever!

Link zum Beitrag

Hallo Frank,

 

>>>"Diese "Jackass"-Bilder werden intern bereits diskutiert. Ich habe das Bild noch nie aus der Sicht von Badmax betrachtet und derjenige Screener, der es angenommen hat, wohl auch nicht. Mit dem Gedanken der Schädigung des Ansehens aller Spotter im Hinterkopf hätte ich es nicht angenommen. "

 

Auch das kann ich so nicht ganz verstehen (genauso wenig wie das von dir angeführte Bild).

Warum sollte aufgrund eines "hopsenden" Spotters das Ansehen der "Gattung" Spotter geschädigt werden?

Weil er hopst? Weil er auf der Leitplanke hopst? Weil er unter einem Flugzeug hopst?

 

Es ist ein interessantes Foto, was sich angenehm von den ewigen 180-Grad-von-der-Seite-Spotterbild absetzt.

 

Manchmal würde ich mir mehr Bilder dieser Art wünschen, evtl. dann mit dem ganzen Flugzeug drauf...

 

Gruß

Tomas

Link zum Beitrag

Ich versteh manche nicht. Manche meckern dass er bei pp.net nur Einheitsbrei gibt und gleichzeitig stört es die Leute wenn mal ein "außergewöhnliches" Foto veröffentlich wird.

 

Sicher ist diese Aktion nicht ungefährlich (er kann sich ja ein Bein brechen, mehr auch nicht). ABER, ich glaube der Elliot weiß da was er macht und er ist nicht "Lebensmüde" (oder wie ein "spotter3" sagte, das "Niveau wie nach zwei Tagen Eimer-saufen-auf-Mallorca" hat).

 

Ich finde das Bild sehr gut. Ist mal was anderes. Und macht euch keine Sorgen um Elliot ... ihm ist nach der Aktion nicht passiert und er schießt fröhlich Fotos icon_wink.gif

 

Durch solche Hirnlosen Aktionen braucht man sich ja nicht mehr wundern, wenn man am Airport nichts mehr darf und wegen jedem bisschen die Grünen auf den Hals gehetzt bekommt

 

Aber sonst ist noch alles klar, oder? Jetzt ist der Elliot mit seiner Aktion auf Skiathos schuld, dass DU hier in Deutschland von den Polizisten am Flughafen kontrolliert wirst ... Da frage ich mich, was wohl "hirnloser" ist!!! icon_wink.gif

 

Ich frag mal bei der nächsten Kontrolle ob die Beamten die Insel Skiathos kennen icon_smile.gif

 

P.S. Das Thema handelt um dieses Bild. NICHT um wie viele Fotos von wem, wann abgelehnt wurden. Es soll nicht noch eine "Diskussionsrunde" über die Arbeit von pp.net werden. Das wurde und wird ja in vielen Foren ausführlich besprochen. (die Controller sind glaube ich für solche Sprüche zuständig, aber da die wohl derzeit Urlaub haben, übernehme ich mal icon_wink.gif )

 

[ Diese Nachricht wurde geändert von: flyGR am 2004-09-04 03:23 ]

Link zum Beitrag
...einige Leute wollen es einfach nicht kapieren!!!

 

Und wenn man nicht weiß was man schreiben soll, dann schreibt man halt einen Standartspruch rein... icon_cry.gif

 

Manche Leute sind echt Traurig. Ihr geht wohl auch nicht auf die Straße wenn es Blitzt und Donnert ... man könnte ja auch von einem Blitz getroffen werden icon_wink.gif

Link zum Beitrag

Moin flyGR,

 

Du scheinst nicht zu begreifen, worum es hier eigentlich geht. Sich bewußt auf die Planke zu stellen, um einem landenden Flieger auf einen Meter nahe zu sein ist genauso hirnrissig, wie sich aufs Gleis zu stellen und einem Zug in letzter Sekunde auszuweichen oder auf der Straße einem Lastwagen zu entwischen. Solchen Leuten mangelt es nämlich an Verantwortungsbewußtsein und Vernunft.

 

Solche Aktionen sind nicht mehr spaßig und nicht cool sondern einfach nur dumm. Mir ist es auch völlig egal, ob sich Elliot ein Bein bricht oder ihm die Hand abfetzt, aber solche Aktionen gefährden die Flugsicherheit oder warum wohl werden die meisten airports großräumig eingezäunt!! Die Piloten haben im Landeanflug (visual) genug zu tun, um auch noch von solchen Personen abgelenkt zu werden. Hier werden andere Personen mutwillig gefährdet! Darüber sollte man mal nachdenken.

 

Klar interessiert es die deutsche Polizei nicht, was auf Skiathos passiert, aber die griechische! Somit sieht diese in Spottern irgendwann eine potentielle Gefahr und AUS ist es mit der Duldung von Spottern am Zaun. Vielen Dank auch, zumal es in Griechenland mit dem Fotografieren ohnehin nicht so einfach ist und aufs Vorfeld darf auch nicht jeder.

 

Oh, das klingt Dir jetzt alles vielleicht zu langweilig und zu erwachsen.

 

Tja, das wiederum würde ICH traurig finden.

 

Tschüs

 

TriStar forever!

Link zum Beitrag

Hallo!

 

Auf dem Flughafen von Skiathos ist es relativ unwichtig ob man auf einer Leitplanke steht oder nur auf der Straße und auf den Flieger wartet. Denn auch ohne die Leitplanke steht man direkt unter dem Flieger und stellt somit eine "Gefährdung für den Flugverkehr da". Stell dir das o.g. Bild mal vor, wenn Elliot nicht auf der Leitplanke stehen würde, sondern auf der Straße direkt davor! Das würde einen Höhenunterschied von etwa 0,5 Metern ausmachen.

 

Siehe auch: http://www.flugzeugbilder.de/show.php?id=251563

Siehe auch: http://www.flugzeugbilder.de/show.php?id=53410

 

Unter diesem Aspekt finde ich diese Aktion von Elliot weder gefährlicher oder "idiotischer" als auf der Straße zu stehen wenn die Maschine reinkommt und mit den Händen zu wedeln.

 

Im Übrigen, kann man auch in Griechenland ohne Probleme spotten. Man muss nur wissen wo das Spotten erlaubt ist und wo nicht. Wer Militärjets in Griechenland spotten will / hat, der wird nicht weit kommen. Ansonsten wird er auch viel Spaß haben.

 

P.S. Ich finde es traurig, dass Du Leute welche Du nicht kennst, NUR anhand eines Fotos als hirnrissig oder ohne Verantwortungsbewusstsein darstellst. Das ist nicht die Feine Art.

Link zum Beitrag

Ist zwar a bissel OT aber der Richtigkeit halber.

 

Fotogravierverbot herrscht auf folgenden griechischen Flughäfen: Thessaloniki/Makedonia, Iraklion/N. Kazantzakis, Kavala/M. Alexandros, Larissa, Limnos, Preveza, Santorini, Skiros, Kalamata, Araxos, N. Anchilaos and Chania/Souda. Kurz, auf allen gr. Flughäfen die auch militärische Flugzeuge beheimaten.

 

Auf allen anderen griechischen Flughäfen ist das Fotografieren ERLAUBT. Also auch auf Skiathos und Athen.

 

Source: Hellenic Civil Aviation Authority

 

[ Diese Nachricht wurde geändert von: flyGR am 2004-09-06 17:55 ]

Link zum Beitrag

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

×
×
  • Neu erstellen...