Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

Gast

CRJ 700 und 900 mit schrillem 1000Hz Pfeifton

Empfohlene Beiträge

Gast

Hallo! Die CRJ 700 und 900 sind ja wohl extrem laut, in der Luft und vor allem am Boden. Wenn man einsteigt, hört sofort einen schrillen 1000Hz Ton, der ist unentwegt da, meine sogar auch in der Luft, aber da wird er von den Triebwerken überdröhnt! Flog in einer Woche zweimal als Passagier mit und jedes Mal beklagten sich Passagiere bei den CA´s, die armen, die müssen das den ganzen Tag hören (Ton und Passagiere), lach! Da sind die 500 er ATR´s aber echt leise!!!

Wo kommt dieser Sch... Ton her? APU, Geni????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnte von den Lichttrafos kommen, die können recht hohe Töne erzeugen - Weiss allerdings nicht, wie der CRJ im Gegensatz zum Airbus, von dem ich das Pfeiffen kenne, verkabelt ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ATR42/72: Hast Du die Frequenz geschätzt? War es im ganzen Flugzeug gleichmässig zu hören?

 

Das die Lasten der Leuchstoffröhren (also die Trafos) ziemlich laut sein können stimmt. Nach meiner Erfahrung trifft das in der Regel nur dann auf, wenn die Röhren am Ende ihrer Lebensdauer sind. Der Ton könnte ggf. auch von der Klimaanlage stammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also 1000Hz gibt es normalerweise im Flieger nicht eher 400Hz. Dies ist die Frequenz der Boardspannung. Glaube aber kaum, dass jemand 400 von 1000Hz anhand des Tons unterscheiden kann. Denke mal das wird von den Ballast Units der Leuchtstoffröhren kommen. Wenn z.B. mal eine Röhre kaputt ist oder kurz vor ende der Lebenszeit können diese Trafos in den Units mal anfangen zu pfeifen. Das ist dann dieser schreckliche Ton den man in der Kabine hört un einem durch Mark und Knochen gehen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Moin!

Also der Ton, den ich bemängelte ist serienbedingt, bin schon mit mehr 700 und 900er geflogen, die 900er ist gaaaaaaaaaaaaanz neu, da können die Trafos noch nicht aus dem letzten Loch pfeiffen! Das es genau 1000Hz sind, weiß ich nicht, aber etwa zumindestens, denn es ist der gleiche Ton in etwa wie die 1020HZ beim Empfangen einer VOR-Station. Nur sehr viel lauter!!!

Sind hier keine CityLiner???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

@ ATR42/72

 

War das immer das selbe Flugzeug oder Verschiedene? Ich bin selbst im Dezember und jetzt im Januar mit 700er von uns unterwegs gewesen aber weder in FRA noch in TLS hab' ich ein solchen geschätzt enTon gehört.

Ich treff mich nächste Woche eh mit einem CRJ 700/900 Cpt. dann werd' ich der Sache mal auf den Grund gehen; falls es bis dahin nicht geklärt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde der 700/900 ist eines der leisesten Flugzeuge überhaupt in Flug,vergleichbar mit einem Airbus,der immer ein gewisses Grundrauschen hat. Bist du dir sicher,das du einen 700er meinst ? Beim CRJ200 hast du,wenn du genau hörst,in Reihe 7 einen lautes Summen,das kommt von einem Lüfter,der dort eingebaut ist,um Luft zu den Sensoren der Klimaanlage zu sagen,finde ich rauscht ohne ende...wenn du es nur beim einsteigen hörst,konnten es auch die elektrischen Pumpen der Hydraulik sein,die sehr Hochfrequenz mäsig jaulen,und eigentlich immer eingeschaltet sind. Das müsste aber nach einschalten der Triebwerke aufhören...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

zu CJ3:

ja, es waren verschiedene CRJ. Immer derselbe Ton. Tendenziell im 900er noch schriller und lauter!

 

zu Reversed:

Also der Fan als Venturi-Effekt zum Strömen der Luft zu den Cabintemperatursensor´s ist es nicht, der summt eher, kenne ich auch aus der ATR. Sehr gut sogar, lach!!!

Schon Hammer, daß die elektr. Hydraulikpumpen schon 30 min. vor Anlassen der Triebwerke laufen sollen! Wieso??? Sehe ich keinen Grund! Das ist der Ton auch nicht! Es ist ein elektr. Ton, wenn ihr wisst, was ich meine!

Also wo sind die Kabinen-Techniker von CityLine???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Finde der 700/900 ist eines der leisesten Flugzeuge überhaupt in Flug,vergleichbar mit einem Airbus,der immer ein gewisses Grundrauschen hat. Bist du dir sicher,das du einen 700er meinst ? Beim CRJ200 hast du,wenn du genau hörst,in Reihe 7 einen lautes Summen,das kommt von einem Lüfter,der dort eingebaut ist,um Luft zu den Sensoren der Klimaanlage zu sagen,finde ich rauscht ohne ende...wenn du es nur beim einsteigen hörst,konnten es auch die elektrischen Pumpen der Hydraulik sein,die sehr Hochfrequenz mäsig jaulen,und eigentlich immer eingeschaltet sind. Das müsste aber nach einschalten der Triebwerke aufhören...

 

Aber nicht wenn du in den letzten 6-7 Reihen sitzt. Habe Reihe 19 (vorletzte) gesessen und konnte mich schlecht mit meinem Sitznachbarn unterhalten. Da war nur noch die F100 der DBA drei Tage vorher schlimmer (auch so 3. letzte Reihe oder so). Naja, ist alles wohl Ansichtssache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die elektr.Hydraulikpumpen sind eigentlich immer an,normal Operation der Piloten,auch während des Turnarounds am Boden...die Ballastunits der Leuchtstofflampen (Vorschaltgeräte) machen eigentlich keine Geräuche,im Flug sind die Vibrationen der Engines schuld an der Lautstärke hinten,bekomm GE immer noch nicht in den Griff und wurde von Anfang an beim CRJ700 bemängelt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

nabla?!? Sorry, das muß ein Irrtum sein! Ich frage mit dem Thema hier zum ersten Mal! Und nur hier!!! Weiß nicht, wie du darauf kommst!!! Außerdem interessiert es mich! Muß wirklich ein Error von Dir sein, Nabla! Gruß, Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Nee, mein Vater war übereifriger Deutschlehrer. Und ohne Satzzeichen ist es auch blöd, besonders dann, wenn man schuldlos angegriffen wird! Zum Thema wieder: CRJ 700 und 900 mit schrillem Pfeiffton.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei CityLine ist es wie REVERSED schon sagte Procedure, eine Hydraulik-Pumpe des 3er-Systems laufen zu lassen (hält Druck auf inneren Bremsen = Parkbremse). Das kann das Geräusch sein. Pumpen liegen etwa im Bereich Reihe 14-16.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ATR42/72:

Ganz ruhig! Erstmal war es ja nur eine Feststellung. Ich habe nochmal nachgesehen - und Du kannst tatsächlich nix dafür: Dein Beitrag wurde wortwörtlich mit der Frage im mucforum.de zitiert http://www.mucforum.de/showthread.php?t=9637

 

@all: Die Diskussion über Satzzeichen und Ausdruckweise ist an dieser Stelle auch noch mal offiziell beendet!

 

Gruß,

 

Nabla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Echt die Härte, daß die das genau den Worten getreu in dieses MUC-Forum einspeisen. Lustig auf der anderen Seite, aber keiner sagt mal was konkretes üder das Thema!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wenn wir hier keine Lösung bekommen, nächste Woche fängt mein Praktikum *freu* bei der CityLine Technik an, da könnte ich bestimmt mal fragen. Wenns also noch interessiert und nicht gelöst ist bis dahin, kann ich das gerne mal tun...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, wenn wir hier keine Lösung bekommen, nächste Woche fängt mein Praktikum *freu* bei der CityLine Technik an, da könnte ich bestimmt mal fragen. Wenns also noch interessiert und nicht gelöst ist bis dahin, kann ich das gerne mal tun...

 

Ja, mach das! Dein Praktikum wird bestimmt schön, ich habe auch 3 Praktika bei der CityLine gemacht und da lernt man eine Menge!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, wenn wir hier keine Lösung bekommen, nächste Woche fängt mein Praktikum *freu* bei der CityLine Technik an, da könnte ich bestimmt mal fragen. Wenns also noch interessiert und nicht gelöst ist bis dahin, kann ich das gerne mal tun...

 

Ja, mach das! Dein Praktikum wird bestimmt schön, ich habe auch 3 Praktika bei der CityLine gemacht und da lernt man eine Menge!

 

Ja, ich freu mich auch schon riesig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, morgen werde ich es ausführlich beschreiben. Ich habe jetzt gar keine Zeit und reiße es daher nur kurz an.

Ich habe gefragt, was das sein könnte und der Techniker meinte, dieser Ton sei ihm bekannt und kommt, ganz einfach, von Lüftern bzw. Ventilatoren (mir ist leider gerade der richtige begriff entfallen - bin sehr müde...;)). In der 700er hat man wohl sowieso Probleme mit Geräuschen. Es trat wohl früher eine sehr starke akustische Vibration auf in sehr niedrigen Frequenzbereichen, und das soll auch sehr unangenehm sein. Wie gesagt, ich werde morgen alles genau(er) beschreiben. Es liegt jedenfalls nicht an den Lampen sondern an dem Luft-System.

 

Lieben Gruß - Jakob

 

P.S. Das Praktikum ist absolut genial. Wenn irgendjemand überlegt so etwas mal zu machen, ich kann es wirklich jedem, der Interesse zeigt, wärmstens empfehlen. Es sind wirklich ALLE sehr nett und hilfsbereit. Man bekommt (fast) alle Fragen beantwortet und das meiste sogar aktiv gezeigt. Man kann fragen, ob mal einer mit einem ins Cockpit geht und ein bisl was erklärt und es ist sofort jemand da. Ich habe heute so ca. 2h im Cockpit verbracht und habe viel machen dürfen. Wir haben z.T. sogar Hyrdaulik angeschaltet etc., so dass ich flight controls benutzen durfte und auch mal den autopiloten hat man mir vorgeführt. Es ist wirklich sagenhaft. Man bekommt sogar einen "eigenen" Mitarbeiter, der sich permanent um einen kümmert, sehr nett ist und sehr viel weiß. Man bekommt also einen von den Technikern "für sich". Die Atmosphäre zwischen allen Mitarbeitern ist Genial - alle sind per "du" (auch die Piloten mit den Technikern etc.). Es ist wirklich toll!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, der CRJ700 (und natürlich 900) ist sehr stark erneuert worden bzw. es wurde viel gändert. Manche Systeme sind reduziert worden und es wurden neue sachen eingebaut. Es wurde auch an der Klimaanlage viel getan. Diese ist ja bekanntlich nicht nur dafür da, dass im Winter alles schön kuschelig warm ist und im sommer angenehm kühl, sondern die Klimaanlage ist auch für die Luftzufuhr/-erneuerung in der Kabine zuständig. Es gibt also viele Lüfter (es sind zwei getrennte Systeme Cockpit und Cabin, die jedoch bei einem Ausfall einer Anlage zusammengeschaltet werden können.) Es gibt nun also Lüfter und sicherlich auch Ventilatoren, die dafür sorgen, dass die Luft nicht "steht" sondern sich in Bewegung befindet. Diese Dinger machen diese unangenhmen Geräusche. Da dies aber wohl ein zu tiefer Eingriff in die Klimaanlage wäre, ändert man es nicht sondern lässt es so. Anderes hat man geändert, wie ich auch schon erwähnt habe. Es gab ein Problem, dass die Fanblades ein akustisches "Signal" ausgesendet haben, dass in sehr tiefen Frequenzbereichen auftrat und somit starke Vibrationen auslöste. Dieses Phänomen kennt man vielleicht von tiefen Batrommeln, die merkt man ja auch "innen drin". Diese Vibrationen wurden aber nicht auf der Anzeige im Cockpit angezeigt, da sie ja akustisch waren und somit nur für den Menschen unangenehm. Dies hat man geändert, weil es einfach zu stark auftrat. Wie das genau geschafft wurde weiß ich jedoch nicht.

ich hoffe ich konnte da ein bisschen helfen, auch wenn die Erklärung sehr simpel ist. Es sind also keine geheimnisvollen Lampen oder sonstige Geräte - einfach Lüfter!

 

Für weitere Fragen stehe ich gerne offen - ich frage gerne nach!

 

Lieben Gruß

Jakob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen