Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

txl_SZ

[Falschmeldung] EZY Freigepaeck

Recommended Posts

Habe es bei der schnellen Suche hier im Forum nichts zum Thema gefunden, daher:

 

(...) Easyjet von 20 auf 15 Kg seine Freigepaeckgrenze reduziert.

 

***Edit:***

 

Habe heute morgen eine AW der Red. bekommen, war wohl ein Praktikant am Werk -- Falschmeldung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn das wirklich der Fall ist, dann hab ich persönlich ein Problem. Meine Arbeitsutensilien wiegen exakt 20kg. Das heißt, ich müßte für hin und zurück insgesamt 10kg Übergewicht zahlen. Da kann ich ja gleich mit AB oder LH von TXL nach ZRH, statt SXF-BSL fliegen, und komme da noch billiger bei weg und geniesse nebenbei noch mehr Service und muß mich nicht beim Boarding über den Haufen rennen lassen bzw. um meinen Sitzplatz prügeln! :-) Ich glaube, wenn das mit den 15kg kommt, dann könnte das Easyjet eine Menge Passagiere kosten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke mal dann würde der Trend eher dazu gehen das Gewicht in die Kabine zu verlagern, schließlich wirbt easyJet damit keinerlei Gewichtsbeschränkung zu haben. Auszug aus § 10 der Bestimmungen des Luftfrachtführers: "Für das Gewicht gibt es keine fixe Beschränkung, es muss sich jedoch in einem angemessenen Rahmen bewegen, d. h., ein Passagier muss in der Lage sein, sein Handgepäck ohne Unterstützung sicher in den Gepäckfächern über den Sitzen zu verstauen."

Habe es erst vor 14 Tagen in Mailand-Malpensa erlebt. Eine Italienerin versuchte ihren Koffer mit 28 Kilo einzuchecken. Nach dem Hinweis sie müsse für 8 Kilo Übergepäck bezahlen, nahm diese den Koffer vom Band, organisierte sich im anliegenden Geschäft ein paar Plastiktüten und packte froh und munter um bis es passte. Der Koffer wurde eingecheckt und die Dame begab sich mit unzähligen Plastikbeuteln und Handtasche bewaffnet zum Einsteigen, was ohne weitere Komplikationen möglich war.

 

easyJet ist nicht Ryanair und das stelle ich immer wieder fest, wenn ich mit den Orangenen unterwegs bin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von der EZY webpage, eben gelesen:

 

........Ungeachtet der Anzahl der aufgegebenen Gepäckstücke kann jeder Passagier Gepäck bis zu einem Gesamtgewicht von 20kg kostenlos aufgeben; über 20kg werden Gebühren für Übergepäck fällig.........

 

Ich denke, das diese Info für EZY verbindlich ist!

 

Wie soll man den header denn überhaupt auffassen!!??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine dt. Reisezeitschrift hatte gemeldet, dass EZY die Freigepaeckmenge reduzieren will. Zeitgleich zur Einstellung des ersten Beitrages habe ich die Red. angeschrieben, weil ueberhaupt nichts im Netz zu finden war. Die Red. hat schnell geantwortet und ihren Fehler eingeraeumt, daher die Korrektur meines Eingangsbeitrages.

 

Sorry fuer die Verwirrung!

Share this post


Link to post
Share on other sites