Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

A791E

A320 Landung/ Direct Law

Recommended Posts

Hey Zusammen!

 

Stimmt es, dass der A320 nach Ausfahren des Fahrwerks für die Landung von Normal Law in Direct Law schaltet?

Ist das immer so, oder nur unter bestimmten Umständen?

 

Danke!

 

ps: Ich wünsche allen ein frohes Fest!

 

A971E :-)

Share this post


Link to post

Beim 320 kann ich da keine 100%ige Antwort geben, denke aber, dass es sehr ähnlich oder gleich ist. Der A330/A340 geht unter (ich glaube es waren) 100ft Radarhöhe in ein Flare-Law, dabei soll ein herkömmliches Flugzeug um die Längsachse simuliert werden. Nach der Landung geht man in den Ground Mode, dabei sind die Inputs gleich Outputs. Kann gut sein, dass dies von einigen dann als Direct Law gedeutet wird, obwohl es das nicht ist.

Share this post


Link to post
Nur in ganz bestimmten abnormal configurations geht er nach der gear extension ins direct law.

Er geht bei Ausfahren des Fahrwerks in Direct law, falls zuvor Alternate law aktiv war UND kein Autopilot aktiv ist.

 

Beim A320 kann ich da keine 100%ige Antwort geben, denke aber, dass es sehr ähnlich oder gleich ist. Der A330/A340 geht unter (ich glaube es waren) 100ft Radarhöhe in ein Flare-Law, dabei soll ein herkömmliches Flugzeug um die Längsachse simuliert werden.

Es nennt sich "Flare mode". Diesen Mode gibt es nur im Normal law. Beim A320 wird er ab 50 ft aktiviert, bei 30 ft wird pitch gesenkt, damit der Pilot am Stick zieht und den Flieger "konventionell" abfängt.

 

Da es den Flare-mode im Alternate law nicht gibt, hat man beschlossen, den Piloten schon vor dem Abfangen des Fliegers eine direkte Kontrolle über alle Steuerklappen zu geben, damit er "konventionell landet" und sich im kritischen Moment der Bodenannäherung sich nicht mit Mode-Übergängen beschäftigen muss. Der Moment des Fahrwerk-Ausfahrens ist da ein guter Zeitpunkt.

Share this post


Link to post