Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Petterich

Planespotter im Iran

Recommended Posts

Hallo,

 

ich bin auf der Suche nach Menschen, die schonmal im Iran waren, um mit bestimmten Flugzeugtypen zu fliegen oder sie zu fotografieren.

Offen gestanden: Ich habe relativ wenig Ahnung von Planespotting, doch ich möchte für ein Radiomagazin einen Beitrag über Planespotter im Iran machen, da ich von Freunden, die den Iran bereist haben, gehört habe, dass es dort v.a. viele Deutsche gibt, die in den Iran reisen, um mit alten Modellen zu fliegen.

 

Kennt ihr da jemanden? Oder seid ihr selbst Iran-Reisende? Für einen Tipp wäre ich dankbar!

 

Beste Grüße

 

Patrick

 

 

Share this post


Link to post

Alle iranerfahrenen Spotter, die mir bekannt sind (und das sind nicht viele) haben ihn im Rahmen von geführten Rundreisen kennengelernt, so dass Vorfeldgenehmigungen etc. im Vorwege abgeklärt wurden, wie es mit den ortsansässigen aussieht kann ich nicht sagen. Generell würde ich die Situation ähnlich wie in der Türkei oder den UAE einschätzen, also eher schwierig bzw. spotterkritisch.

Das Bereisen zum Zwecke des Fliegens mit raren Mustern würde ich getrennt betrachten, denn mit "Spotten" an sich hat das nicht viel zu tun, ausser dass es bei den entsprechenden Personengruppen natürlich gewisse Überschneidungen gibt.

Share this post


Link to post

Hallo Petterich, willkommen hier im Forum!

Spotten ist ja nun ein sehr internationales Hobby und es gibt auch im Iran Spotter. Die Bilder der Kollegen kannst Du ja auf den üblichen Portalen finden. Man scheint dort eine Art "Nische der Duldung" zu haben. Offiziel ist es nicht erlaubt Bilder vom Flughafen zu machen es gibt am Flughafen Zaun alle 500-700m Posten die jegliches Fotografieren verbieten. Erlaubt ist es scheinbar nur, wenn die Maschinen im Anflug vor dem Flughafengelände sind (man sieht auf den Portalen allerdings auch Bilder wo der Flughafen teilweise mit auf dem Bild ist. Die Kollegen vor Ort sind sehr nett und mit üblichem Photoequipment ausgestattet. Wir waren im März vor Ort und waren mit einem lokalen Spotter für ca. 2 Stunden im Anflug spotten. Unser Bekannter war extrem vosichtig und wenn nur ein Polizei Wagen in der Ferne auftauchte, verschwand seine Kamera in der Tasche. Wir haben um jegliche Probleme zu vermeiden keine Bilder gemacht. Haben ein paar interessante Mühlen gesehen und zum Glück einen der letzten Starts der SAHA 707 gesehen (SAHA fliegt anscheinend nicht mehr und die 707 gehen / geht zurück zum Militär). Spotten scheint auch nur in THR üblich zu sein. Von IKA gibt es kaum Bilder und die Spotter die wir getroffen haben (insgesamt waren dort 4 Spotter anwesend) fahren nicht raus zum IKA.

Share this post


Link to post