Sign in to follow this  
robisintheair

Mit Latam und Iberia in Business Class nach Teneriffa

Recommended Posts

Die einen oder anderen kennen ihn vielleicht, den LATAM Flug von Frankfurt nach Madrid. Für einen relativ schmalen Kurs kann man hier auf einem Europa Hüpfer Langstrecken-Flair in einer vergleichsweise guten Business Class schnuppern. Anfang des Jahres konnte man die Flüge ohne nennenswerten Mehrpreis bis nach Teneriffa weiter routen. Daraus haben wir uns einen schönen Urlaubsflug gebastelt und so ging es im November mit LATAM und Iberia in Business Class nach Teneriffa. Jeweils auf dem Hin- und Rückflug haben wir einen Stop in Madrid eingelegt.

Zu den Bildern geht es hier entlang: https://goo.gl/FnYHbq

LATAM und IBERIA in Business Class - Start in Frankfurt

Quälende fünf Stunden hat es gedauert, bis wir uns über die A9 und A3 nach Frankfurt gekämpft haben. Check-in und Sicherheitskontrolle haben wir relativ schnell hinter uns gebracht. Die Zeit bis Boarding vertreiben wir uns in der Air Canada Maple Leaf Lounge. Nachdem ganzen Anreise Stress gibt es für Papi einen Gin Tonic, für Mami einen Champagner und für das kleine Silbermädchen eine Apfelschorle. Wir drehen eine kleine Runde am Buffet und neben Salat gibt es auch die Wahl aus zwei warmen Gerichten. Das vergleichsweise gute Essen und die nette Auswahl an Getränken, dazu der Ausblick auf das Vorfeld und das wohnliche Design der Lounge, machen diese zu einer meiner Lieblings Lounges.

LATAM und IBERIA in Business Class - Boarding nach Madrid

Wir sind pünktlich zum Boarding am Gate. Eine Mitarbeiterin erkennt das wir mit Kind unterwegs sind und lotst uns gleich an den Massen vorbei. Weil unser Buggy von Babyzen so klein ist, dürfen wir ihn auch mit in die Kabine nehmen, die Flugbegleiter stauen nicht schlecht, als ich ihn klein gefaltet in das obere Gepäckfach verstaue. Nachdem auch der Kindersitz eingebaut ist, bekommen wir noch ein Malbuch und ein kleinen Welcome Drink. Mit etwas Verspätung rollen wir in Richtung Startbahn West. Die Hoffnung, dass das Silbermädchen gleich beim Start einschläft, zerschlägt sich leider, der Blick nach draußen ist viel zu interessant.

  • Flugzeug: Boeing 787-9
  • Erstflug: 21.07.2017
  • Registrierung: CC-BGN
  • Sitzplatz: 4C

LATAM und IBERIA in Business Class - Der Flug mit LATAM

Nach Erreichen der Reiseflughöhe verteilen die Flugbegleiter eine Runde heiße Tücher. Zum Abendessen gibt es genau das Gleiche wir vor zwei Jahren, als mit einem Freund dieselbe Strecke geflogen bin: ein Salat mit gefüllter Hähnchenbrust und dazu ein Orangen Kuchen. Für meine Tochter werden noch Tortellini aus dem Hut gezaubert. Die restliche Zeit schauen wir einen Film zusammen, bewegen uns ein wenig die Beine in der Kabine und malen zusammen. Auf den letzten paar Metern nach Madrid, tausche ich mit meiner Frau die Positionen. Wir landen gegen 22 Uhr in Madrid, von Müdigkeit beim Silbermädchen keine Spur. Als wir auf unsere Koffer warten, kann sie sich noch ein wenig an einem Spielplatz austoben. Mit dem Hotelshuttle geht es später in unsere Bleibe am Flughafen, das Hilton Madrid Airport.

LATAM und IBERIA in Business Class - Die Iberia Lounge in Madrid

Nach einem schönen Tag in Madird holen wir unser Gepäck im Hotel ab und lassen uns zum Flughafen shuttlen. Nachdem unsere Tochter mit ihrem Jetkids Koffer die Herzen der IBERIA Mitarbeiter erobert hat, geht es auf dem direkten Weg in die Sala VIP Dali Lounge. Der Weg durch die Sicherheitskontrolle läuft Dank Fastlane auch recht schnell.

Das Platzangebot ist üppig und für jedes Bedürfnis auch entsprechend vorhanden. Es gibt Einzelplätze, einen Ruhebereich, Schreibtische und Plätze für Familien. Wir suchen uns im hintern Teil der Lounge eine kleine Sitzgruppe mit Tisch. Ein Buffet im eigentlichen Sinn gibt es nicht, aber gut bestückte Kühltheken. In diesen finden sich verschiedenen leckere Salate, Joghurts, Gazpachos und kleine Tapas. Dazu eine kleine Auswahl spanischer Rotweine an einer Weinbar. Hier kann man gut und gerne die Zeit verbringen.

LATAM und IBERIA in Business Class - Iberia Express nach Teneriffa

Gegen 20 Uhr machen wir uns auf dem Weg zum Gate. Unser Flieger parkt auf dem Vorfeld und wartet darauf uns in gut drei Stunden nach Teneriffa zu fliegen. Wir scannen fast als letzte Passagiere unsere Tickets, da wir lieber die Zeit noch nutzen, damit sich unsere Tochter am benachbarten Spielplatz austoben kann. Mit dem Bus fahren wir dann zu unserem Flieger. Die Business Class ist komplett voll.

  • Flugzeug: Airbus A320-214
  • Erstflug: 22.02.2001
  • Registrierung: EC-MEG
  • Sitzplatz: 2D

Wir heben pünktlich ab. Die Hoffnung, dass das kleine Vielflieger Mädchen diesmal beim Start einschläft, ist wie eine Seifenblase zerplatzt, als in der Kabine das Licht eingeschaltet wurde. Aber die drei Stunden gingen schneller vorbei, als zunächst gedacht. Als Begrüßungsgetränk gibt es einen frisch gepressten Orangensaft. Nebenbei wurde dann auch erwähnt, dass heute leider der Ofen kaputt sei und kein warmes Essen serviert werden kann, na super!

Wir können aber frei aus dem "tollen" Menü der Economy wählen. Den Salat, den meine Frau wollte, war leider schon weg. Ich hatte mir ein paar Snacks und zwei Baguette ausgesucht. Geschmacklich war es so so was wie Pappe mit Schinken. Dazu nehme ich ein Bier. Der Sitzabstand ist relativ eng, der Mittelplatz ist wie gewöhnlich frei. Es gibt WiFi an Bord, mit dem man sich Serien über eine mobile Website streamen oder aber den Flugverlauf ansehen kann.

Kurz vor 23 Uhr setzten wir auf der Piste des Flughafen Tenerife Norte auf. Direkt am Gepäckband nehmen wir die Schlüssel für unseren Mietwagen in Empfang, was ganz praktisch ist. Dafür braucht das Gepäck eine halbe Ewigkeit. Vom Flughafen fahren wir ca. noch eine halbe Stunde, bis wir unsere Unterkunft in Icod del los Vinos erreicht haben.

LATAM und IBERIA in Business Class - Ein kleines Fazit

Klar, vor dem Vorhang zu fliegen ist immer schön, nur leider hat sich IBERIA auf dem Flug nach Teneriffa nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Dafür war LATAM wieder sehr angenehm und gerade beim Umgang mit Kindern hat sich gezeigt, wie kinderfreundlich die Südamerikaner sind.

Zu den Bildern geht es hier entlang: https://goo.gl/FnYHbq

 

Vielen Dank fürs mitfliegen! :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this