Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

D-AIGC

!Flughafen KASSEL mitten im ROV!

Recommended Posts

Der Aufstieg von einem kleinen Verkehrslandeplatz zum Regionalflughafen ist nicht grad leicht: Das Raumordnungsverfahren, mit dessen Abschluss nun im kommenden Frühjahr gerechnet wird, läuft derzeit noch. Aus dem aktuellen Zwischenbericht geht jedoch dchon jetzt hervor, dass die Ausbauvariante C , die unter anderem den Bau einer 2500m langen Start- und Landebahn in der Ausrichtung 09/27 vorsieht, raumordnerisch vom Regierungspräsidenten bevorzugt wird. Auch kann man nun die Website des "Airports" http://www.flughafenkassel.de besuchen , um hier Näheres zum derzeitigen Geschehen zu erfahren icon_wink.gif

 

Was meint Ihr , hat der Flughafen eine realistische Chance, um ein Aufsteiger zu werden???

 

Mfg Fabian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, aber wieso will jede Stadt seinen eigenen Flughafen, wo wir wissen, daß es schon viel zu viele gibt?

Meiner Meiung nach ist Kassel total überflüssig, da es topmoderne Airports um die Ecke gibt. Ich sage da nur PAD und ERF! Auch HAJ oder FRA sind doch gut erreichbar.

Kassel würde nur PAD ein paar Passagiere wegnehmen, dann haben die nicht mehr genug!

Also, meine Meinung: Total überflüssig! Man sollte das Geld lieber in die strukturschwache Gegend bei Kassel stecken und die Wirtschaft aufmöbeln!

Share this post


Link to post
Share on other sites

PAD und ERF sind derartig tot (teilweise 5 Flugbewegungen an einem Tag in ERF!), das KSL für Narrowbodies eigentlich überflüssig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Gibt es in KSL eine Gesellschaft namens "BusinessWings"? Die will doch irgendwann in den nächsten 10 Jahren mal nach HHN fliegen. Vielleicht rechtfertigt sich dann der Ausbau icon_razz.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Im ROV werden folgende Varianten vergleichend betrachtet:

Variante A1:

Verlängerung der bestehenden Start- und Ladebahn (SLB) auf 2.500 m Länge in Ausrichtung 04/22

 

Variante A2:

Bau eines SLB-Systems mit 2.500 m Länge parallel (100m) zur bestehenden Bahn

 

Variante B:

Bau eine SLB-Systems mit 3.165 m Länge in Ausrichtung 15/33

 

Variante C:

Bau des SLB-Systems mit 2.500 m Länge in Ausrichtung 09/27

 

Bei allen Varianten bleibt die Anbindung der Gewerbebetriebe an der alten Start- und Landebahn bestehen.

 

 

- Auch wenn ich noch nie in KSL war und deswegen mit den örtlichen Gegebenheiten nicht vertraut bin, geschweige denn mir so ein übersichtliches Bild machen zukönnen; warum nimmt man nicht einfach A1? Ist doch bestimmt unkomplizierter, die bestehende Bahn zu verlängern, oder?

 

Ich werde wohl mal gleich den Flusi starten, in GA2 ist Calden ja enthalten icon_smile.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites