VS007

Probleme bei Flugbuchungen/-reisen mit Air France

122 posts in this topic

Hallo zusammen,

 

ich habe eine Frage zu Air France:

 

Folgende Situation:

Mein Anschlussflug ex CDG wurde von AF kurzfristig annulliert (Routing JNB-CDG-STR) und ich wurde auf einen Flug 5 Stunden später umgebucht. Kurzfristig bedeutet: Nachdem ich für beide Flüge eingecheckt war und bereits in JNB im Flieger saß.

 

Ich hab mich deswegen an AF gewandt, wurde da aber an die Adresse verwiesen, die auch auf der Homepage steht. Also hab ich vor einiger Zeit einen Brief nach Frankreich geschickt; bisher ohne Antwort. Weiteres Vorgehen vermutlich: Weiterer Brief, diesmal mit Drohung LBA. So weit, so gut.

 

Nun die Frage:

Hat jemand eine Telefon-/Fax-Nummer oder Emailadresse über die ich da (auf deutsch oder englisch) etwas Dampf machen kann oder sogar einen richtigen Ansprechpartner erreichen?

 

Besten Dank für eure Tipps!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schreib an:

 

Air France

Customer Service Center

Zeil 5

60313 Frankfurt am Main

 

 

Tel. 01805 232393

Fax 01805 257676

 

Gruß

 

Spantax

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schreib an:

 

Air France

Customer Service Center

Zeil 5

60313 Frankfurt am Main

 

 

Tel. 01805 232393

Fax 01805 257676

 

Gruß

 

Spantax

 

Mal ein kurzes Update hierzu:

Das hatte auch nichts gebracht. Aber nur eine Woche, nachdem ich die Empfangsbescheinigung von der Direction de la regulation economique bekommen habe, hat sich AF überhaupt mal bewegt und mir einen recht mickrigen Fluggutschein angeboten. Der Text war allerdings offensichtlich ein Standardtext (besonders witzig der Hinweis auf die Flüge am "frühen morgen", die Flüge auch viel später am Tag durch die Umläufe beeinflußen können - bei einem Flug um 7 Uhr).

Ich werde jetzt mal bei AF nachhaken und ansonsten abwarten, was das französische LBA so dazu meint.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du brauchst das gar nicht an das französische LBA zu schicken. In Deinem Fall ist das deutsche LBA zuständig (nicht nur für Ziele abgehend von DE, sondern auch für Flüge mit Ziel BRD). Im Zweifel bei der Zuständigkeit (der hier aber nicht bestehen dürfte) leiten die es an die zuständige Durchsetzungsbehörde weiter.

 

Was mich interessieren würde, hattest Du um die Zahlung der 250 € aus der EU-Verordnung in Deinem Schreiben explizit gebeten? Falls ja, warum hat AF diese Zahlung als unbegründet zurückgewiesen? War es höhere Gewalt?

 

Ich hatte bisher zwei Fälle wo ich eine Durchsetzungsbehörde einsetzen musste. Einmal beim LBA, ein anderes mal bei der Lettischen.

 

Letztere hat mich beeindruckt! Mein Flug wurde gestrichen, lt. Air Baltic wegen schlechtem Wetter. Ich erhielt jede Paar Wochen einen Zwischenbescheid und eine Info über den aktuellen Stand. Schlussendlich eine umfangreiche Schilderung über die Untersuchung und die von der Durchsetzungsbehörde angeforderten Belege der Airline. Letztendlich bekam ich nichts, weil Air Baltic nachweisen konnte dass der Flug aufgrund schlechten Wetters (höhere Gewalt) an einem anderen Ort (also nicht da wo ich abflog) im Streckennetz hängengeblieben ist und es nicht möglich (und zumutbar) war ein Ersatzflugzeit nach Liepaja zu schicken. Die Durchsetzungsbehörde beurteilte dass Air Baltic Opfer von höherer Gewalt geworden ist, und alles in dieser Situation zumutbare getan hatte um den Schaden zu vermeiden, was in diesem Fall leider nicht möglich war. Eine Ersatzbeförderung per Bus wurde ebenfalls organisiert, damit waren Air Baltic's Pflichten erfüllt. Diese Entscheidung kann ich nachvollziehen und akzeptierten.

 

Scheue Dich nicht das LBA einzuschalten, wenn Du mit annehmbarer Gewissheit sagen kannst dass keine höhere Gewalt der Grund für den gestrichenen Flug war. Stelle Dich jedoch darauf ein dass sich das Ganze hinzieht, falls AF nicht einlenkt :)

 

Meine Meinung am Rande: 1 Woche ist für eine Rekla meines Erachtens eine sehr gute Bearbeitungszeit (auch wenn der Textbaustein unglücklich gewählt wurde).

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Brief von AF bezieht sich auf mein Schreiben vom 2. Januar, das finde ich recht langsam ;)

 

Ich hatte, nachdem AF alle Fristen verstreichen ließ, das LBA angeschrieben, die haben mir nach 3,4 Wochen mitgeteilt, dass ein Verstoß nicht ausgeschlossen werden kann, jedoch die Direction de le Regulation economique zuständig wäre. Nachdem ich dann von dort eine Empfangsbestätigung bekommen habe, kam auch (zufälligerweise...) die Antwort von AF.

 

Und ja, ich hatte explizit um die 250 € gebeten, was in der Antwort völlig ignoriert wurde. Ich werde jetzt AF auffordern, entweder außergewöhnliche Umstände zu reklamieren (und gegenüber der DRE zu belegen) oder endlich zu zahlen.

 

Mal interessehalber: Kann AF die 30€ MCO wieder zurückziehen oder kriege ich die ggfs. "on top"?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hätte mal eine Frage zu Air France. Mir ist aufgefallen, dass wenn man sich einen Flug bei airfrance.de raussucht, seine Details eingibt und man dann im letzten Schritt ist, wo die Kreditkarte gezückt werden soll, abbricht, man einen Platz schon in der Buchungsklasse(über KVS mit anderen Flügen probiert) wegnimmt, die man da gerade bucht, obwohl man die Buchung noch gar nicht abgeschlossen hat.

 

Ich kann mir schon vorstellen, dass das daran liegt, das dieser Platz dann reserviert wird, nur meine Frage ist jetzt, wann und ob dieser Platz wieder freigegeben wird. Ich habe vor zwei Stunden einen Flug(NCE-BIQ) dadurch von Buchungsklasse T (67 Euro) nach Y (über 500 Euro) katapultiert. Bis jetzt hat sich da noch nichts getan.

 

Hat damit schon jemand zufällig Erfahrungen gemacht?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmal AF.

 

Bin gebucht am 22.08 auf NCE-BIQ (AF3266). Der Flug ist über keine Buchungsseite mehr auffindbar, in Checkmytrip ist aber alles noch so wie vorher. Wurde schon von nem E190 auf ne E145-Mühle runtergestuft. Sollte ich mir da Gedanken machen? Oder kann es sein, dass der sogar voll ist? Kann ich mir eigentlich gar nicht vorstellen...

Edited by Paule22
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es könnte natürlich tatsächlich sein dass die Kiste ausgebucht ist. Insbesondere weil bei Checkmytrip der Flug offensichtlich noch "confirmed" ist. Wenn es den Flug tatsächlich nicht mehr gibt müsste er auch sehr zeitnah in Checkmytrip als unable zu sehen sein, da AF mit Amadeus arbeitet. Es kann also eigentlich keine grosse Zeitspanne zwischen dem "Herausnehmen durch die Airline im CRS Amadeus" und die "Streichung im PNR des Kunden" liegen...

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nochmal AF.

 

Bin gebucht am 22.08 auf NCE-BIQ (AF3266). Der Flug ist über keine Buchungsseite mehr auffindbar, in Checkmytrip ist aber alles noch so wie vorher. Wurde schon von nem E190 auf ne E145-Mühle runtergestuft. Sollte ich mir da Gedanken machen? Oder kann es sein, dass der sogar voll ist? Kann ich mir eigentlich gar nicht vorstellen...

 

 

[KVS Availability Tool 5.0.1/Diamond - WSpan: Availability/ITN/US-WOT]

NCE  Nice Cote D'Azur FR [LFMN]
BIQ  Biarritz Parme FR [LFBZ]
SA   22 Aug 2009

Carrier    Flight  From  Depart    To    Arrive    A/C  St  Availability
---------  ------  ----  --------  ----  --------  ---  --  -----------------------------------------------------
AF         3266    NCE   12:55     BIQ   14:20     ER4  0   Y0 S0 B0 R0 K0 U0 M0 H0 Q0 V0 L0 A0 W0 E0 N0 T0 X0 G0

 

 

Also "nur" ausgebucht^^

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für eure Antworten! Wird also wohl stattfinden. Das so ein Flug, den es nur Samstag und Sonntag gibt so voll ist - naja, wird schon schiefgehen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Nur ausgebucht" ist aber echt so eine Sache... Wenn ein Flug selbst in Y ausgenullt ist dann ist das meist etwas bedenklich. Wenn man sieht dass ab diesem Datum jeden Samstag genauderselbe Flug auf Null steht dann ist das immer ein Anzeichen dafür dass die Airline - selbst im eigentlich immer verfügbaren Eco-Fullfare (im Zweifel überbucht man sich bei dem Preis auch gerne) - die Flüge nicht verkaufen möchte - evtl. um Sie in Kürze zu streichen.

 

Bitte nicht falsch verstehen, ich möchte keine Panik schüren. Es muss nicht zwangsläufig heissen dass ein Flug storniert wird wenn er voll ausgenullt ist. Aber es ist durchaus eine Möglichkeit. In diesem Fall kann es natürlich tatsächlich sein dass die Hütte bis unters Dach voll ist, und AF nicht mal mehr den Fullfare verkaufen mag - soviele Plätze hat die Maschine ja nicht. Am Besten mal regelmässig bei Checkmytrip reinschauen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo !

 

Ich habe gestern bei Air France ein Ticket gebucht und vermutlich bei der Eingabe einmal Nach- und Vorname vertauscht. Habe für mich und eine Freundin gebucht, der Flug geht von Wien nach Paris und wird eigentlich von Austrian Airlines durchgeführt

 

Die von der Airfrance Hotline haben mir jetzt gesagt, dass ich um das zu ändern 65 Euro zahlen muss, weil das ja eine Namensänderung ist.

 

Also was würdet ihr mir raten ?

 

Sollen wir es riskieren, weil es vielleicht beim Check-In nicht auffällt oder soll ich die 65 Euro zahlen ?

 

Was kann meiner Freundin (der Fehler ist mir auch noch bei ihrem Ticket passiert !) im Schlimmsten Fall passieren ?

Kann man die 65 Euro dann einfach noch beim Schalter zahlen ?

 

Alle Beschwerden haben nichts geholfen, auf Kulanz hofft man dort vergebens :(

 

Eigenartig ist auch noch, dass ich bei der Buchung nicht mal eine Identifikationsnummer angeben musste, hab zwar ne Bestätigungsmail aber da steht auch nur dass ich die nicht präzisiert habe- kann ich da auch noch Ärger bekommen ?

 

Ich hoffe ihr könnt mich etwas beruhigen...

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sollte eigentlich nichts passieren, auch wenn es nie eine 100%ige Garantie gibt. Um sicher zu gehen einfach am Automaten oder Online einchecken. Falls doch noch Gepäck aufgegeben werden muss kann man dies ja auch noch am Flughafen trotzdem machen. Glaube kaum dass die einen am Koffer-Abgabe-Schalter oder noch krasser direkt beim Einsteigen am Flugsteig (bei Abgleich Perso/Bordkarte) noch anfagen Stress zu machen... Mach Dir keine Sorgen, wird schon klappen.

 

Eine Änderung würde ich lediglich vielleicht erwägen wenn es in die USA gehen soll...

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sollte klappen, hatte auch shconmal einen Tippfehler. Einfach am Automaten einchecken und Gepäck auf die andere Person "ausstellen". Die machen ja automatisch beide Gepäckstücke auf eine Person, wenn man zu zweit am Baggage Drop-Off erscheint. Oder am besten gar kein Gepäck aufgeben. :-)

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe am 12.11. meinen Flug gebucht: 16.12. FMO-CDG-GIG-CNF und zurück am 16. Januar

 

AF stellt die Verbindung FMO-CDG im Januar ein und jetzt habe ich die Tage eine Email mit einer neuen Verbindung erhalten, mein Rückflug endet mit CDG-DUS in Düsseldorf. Da ich in Münster wohne ist dieses extrem ärgerlich und mit Mehrkosten/Aufwand verbunden. Zudem hatte ich zum Buchungszeitpunkt auch noch Optionen gehabt mit Tam oder Tap zu fliegen.

 

Was könnte ich jetzt bei AF verlangen wenn ich Druck mache? Die Erstattung des Zugtickets Düsseldorf-Münster? Einen Weiterflug Dus-FMO mit LH/Air Berlin auf deren Kosten?

 

Für Tipps wäre ich dankbar.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was könnte ich jetzt bei AF verlangen wenn ich Druck mache? Die Erstattung des Zugtickets Düsseldorf-Münster? Einen Weiterflug

Das Zugticket wirst du kriegen. Einen Ersatzflug (lol?) DUS-MUC-FMO sicher nicht. Sollte die Landung in DUS spät abends sein, solltest du auch ein Hotelzimmer dort beanspruchen können.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Du hast Anspruch auf das Zugticket (Ankunft 1254 oder 1327) oder eine Umbuchung via FRA (GIG-CDG-FRA-FMO) mit Ankunft um 1355. Im Zuge der Schadensminderungspflicht (und natuerlich aus eigenem Interesse) solltest Du den Zug nehmen, kostet je nach Bahncard hoechstens 26 EUR pro Person.

 

Vielleicht hast Du bei so einem Kleckerbetrag dann doch Erfolg mit der Beitreibung, aber eigentlich ist AF sehr hartleibig, auch in eindeutig gelagerten Faellen ruecken sie ohne Klage nichts raus.

 

Viel Erfolg.

 

TINLA.

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da der Flug nach FMO annulliert wurde, hast du alle Ansprüche aus der EU-261/2004. Einfach durchlesen.

 

Insbesondere hast du Anspruch auf ersatzweise Beförderung unter vergleichbaren Bedingungen - und zwar zum frühest möglichen Zeitpunkt.

 

Heißt: AF muss dich so schnell wie möglich von CDG nach FMO befördern. Darauf darfst und solltest du bestehen.

 

Unterbreiten sie dir kein Angebot, musst du halt selbst buchen, wobei du relativ frei in deiner Entscheidung bist. Wenn es also eine Airline gibt, die die Strecke bedient: buche sie!

 

 

 

 

 

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Antwort. Dus-FMO gibt es natürlich nicht, aber FRA und MUC bedienen den FMO.

 

Ich komme früh in Paris an und werde jetzt mit Hinweis auf die Verordnung eine Buchung CDG-FRA-FMO oder CDG-MUC-FMO verlangen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist nicht sinnvoll. Per Flieger bist Du um 1830 in FMO (ich hatte oben, als ich 1330 schrieb, offenbar am falschen Tag nachgeschaut), per Bahn um 1254 oder 1327 am Hbf.

 

Davon ganz abgesehen kostet der Flug CDG-FRA-FMO knapp 700 EUR, die Bahn einen Bruchteil dessen. Wenn Du mit dem teureren Flieger naeher mit weniger Verspaetung ankaemst, waere es diskutabel, aber so bleibt Dir nichts anderes uebrig, als Dich mit dem Gedanken einer (dank nur einmaligen Umsteigens recht komfortablen) Bahnfahrt anzufreunden.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist nicht sinnvoll. Per Flieger bist Du um 1830 in FMO (ich hatte oben, als ich 1330 schrieb, offenbar am falschen Tag nachgeschaut), per Bahn um 1254 oder 1327 am Hbf.

 

Davon ganz abgesehen kostet der Flug CDG-FRA-FMO knapp 700 EUR, die Bahn einen Bruchteil dessen. Wenn Du mit dem teureren Flieger naeher mit weniger Verspaetung ankaemst, waere es diskutabel, aber so bleibt Dir nichts anderes uebrig, als Dich mit dem Gedanken einer (dank nur einmaligen Umsteigens recht komfortablen) Bahnfahrt anzufreunden.

 

Mit dem ursprünglichen Flug wäre ich um 17:20 am FMO gewesen. Jetzt komme ich um 16:40 in Dus an. Inkl. beschwerlicher Zugreise mit mindestens einmal Umsteigen (jeweils mit 2x23 + Handgepäck + Laptop) bin ich nicht vor 19 Uhr am Bahnhof in Münster. Das finde ich nicht wirklich akzeptabel unter den Umständen, daß sie die Strecke so kurzfristig einstellen.

 

Ich wollte einfach noch schreiben daß ich alleinstehend bin und mein Auto am FMO lassen werde bzw es so geplant war blabla.

Edited by sefant77
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Ich glaube, Du hast Dich im Datum vertan: sowohl den urspruenglich gebuchten FMO- als auch den neuen DUS-Flug gibt es nicht wochenends. Poste doch bitte einmal Deinen kompletten Plan, sonst stochert man so im Nebel bei der Alternativensuche.

 

Wenn ich davon ausgehe, dass Du tatsaechlich werktags fliegst, solltest Du froh sein ueber die Streichung: Nach FMO haettest Du siebeneinhalb Stunden Aufenthalt, so solltest Du Dich auf den direkten Anschluss nach DUS umbuchen lassen (0935-1050) und bist viel frueher in Muenster, Zug hin oder her.

Selbst wenn Du auf dem (unsinnigen) 1640 ankommenden Flieger bleibst: Du bist um 1849 oder 1921 in Muenster, das ist zur gleichen Zeit wie oder sogar frueher als ueber FRA nach FMO. Angesichts dieser zeitlichen Gleichwertigkeit der angebotenen Verbindung hast Du keine Chance, dass AF Dich von sich aus umbucht und auch keine Chance, von Dir vorgestreckte Mehrkosten klageweise beizutreiben. Sorry.

 

TINLA.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

alternativ BRE als Flughafen ins Gespräch bringen und somit doch noch zur erhofften Regional E145 kommen B)

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now