Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

Gast

Team Lufthansa

Empfohlene Beiträge

Gast

Hi,

 

als einer der aus der jüngeren Luftfahrt-Fan-Generation stammt weiß ich relativ wenig über die entstehung der Team Lufthansa und einiges drum herum.

 

Mich würde alles angefangen von der Idee bis zum heutigen tage zur TLH interssieren. Auch würde ich gern mal wissen in wie fern die TLH-Airlines abhängig (finanziell/Wirtschaftlich/Rechtlich) von der LH sind und in wie fern LH eventuell an den Airlines beteiligt ist. Sind die Airlines nur auf bestimmten Routen als TLH im Betrieb und auf anderen wieder nicht ? Wie läuft es mit den erwirtschafteten Erträgen der Mitglieder ab (an LH?)? Sind die Airlines überhaupt noch Selbstständig oder läuft alles über LH? Fargen über Fragen.

 

Mich würde es sehr freuen wenn ihr alles was ihr zu TLH wisst (auch von meiner Seite her nicht gefragte Fragen)hier posten könntet.

 

Vielen Dank ... Gruß Steffen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Team Lufthansa gibt es nicht mehr, das wurde am 30. März aufgelöst. TLH war eine Franchisesystem, das funktioniert in etwa so:

Airline XY fliegt Strecke A-B auf eigene Rechnung unter Lufthansa-Namen mit Lufthansa-Produkt, TLH-Bemalung etc. LH übernimmt den ganzen Vertrieb, Marketing, stellt den guten Namen, Miles and More etc., die Airline XY führt dafür eine Franchisegebühr in Form eines prozentualen Anteils an den Flugerlösen ab (ca. 15-20%).

 

Momentan sind die ex-TLH-Carrier Contact Air und Augsburg Airways nur noch im Wet-Lease für Lufthansa unterwegs, also auf LH-Rechnung (sehr kurz zusammengefasst). Cimber Air und Cirrus Airlines haben nur noch Codeshareverträge mit LH.

 

Gruss

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

vermute ich da richtig das nur ein Teil der Flugzeuge der TLH in TLH-Bemalung geflogen sind (nur auf den für die LH bdienten Strecken) und der andere Teil der nicht auf LH/TLH - Strecken fliegt in den jeweiligen Airline-farben fliegt?

 

Was geschieht jetzt nach der Auflösung der TLH? Sind die Airines allein da noch überelbensfähig?

 

_________________

-Gruß Steffen-

Spot The World !

 

[ Diese Nachricht wurde geändert von: XQ-NUE am 2003-06-07 09:24 ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vermute ich da richtig das nur ein Teil der Flugzeuge der TLH in TLH-Bemalung geflogen sind (nur auf den für die LH bdienten Strecken) und der andere Teil der nicht auf LH/TLH - Strecken fliegt in den jeweiligen Airline-farben fliegt?

 

Teilweise ja. Bei IQ flogen zu Beginn der Team LH-Ära auch noch Flugzeuge in AugsburgAir Livery. ( http://www.flugzeugbilder.de/show.cgi?70555 )

 

Mittlerweile sind aber alle IQ Flugzeuge umbemalt worden.

 

Bei KI gibt/gab es nur Fokker 50 in Team LH Bemalung.

 

Bei C9 fliegen auch Flugzeuge in eigener Bemalung. ( http://www.flugzeugbilder.de/show.cgi?106227 )

 

Selbes auch bei Cimber Air, wo einige Flugzeuge noch die alte Bemalung tragen.

( http://www.flugzeugbilder.de/show.cgi?66954 )

 

 

 

Was geschieht jetzt nach der Auflösung der TLH? Sind die Airines allein da noch überelbensfähig ?

 

Das ist eine sehr gute Frage. Bei LH ist derzeit die Umstrukturierung des Regionalfluggeschäfts im Gange. Die davon betroffenen Airlines sind CityLine, Eurowings, Air Dolomiti, Augsburg Airways und Contact Air.

Wie es mit Cirrus und Cimber weiter geht ist noch offen, auch Aurgsburg Airways ist sicher ein Wackelkandidat.

Der einzige Schritt, der bei diesem Programm bis jetzt durchgezogen wurde ist die Übergabe der ATRs von EW zu KI. Wobei hier auch noch nicht das Ausmass und der Zeitraum festgelegt sind.

Beim Rest gilt abwarten und Tee trinken icon_smile.gif .

 

Ich denke in ein paar Monaten werden wir mehr wissen, dass soll die Regionaljet Bestellung abgegeben werden.

 

[ Diese Nachricht wurde geändert von: EDDM am 2003-06-07 14:49 ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast touch&go

KI (Contact Air) hat mitlerweile 3 ATR42/500 von EW übernommen, D-BOOO,D-BNNN und D-BRRR, eine weiter wird in der nächsten Zeit folgen.

Die Maschinen sind in einer "neutralen" weissen livery, Aufschrift "Team Lufthansa" bzw. "operated by Contact Air" lackiert, z.Zt. noch on logo auf dem tail.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

EDDM schrieb:

 

Das ist eine sehr gute Frage. Bei LH ist derzeit die Umstrukturierung des Regionalfluggeschäfts im Gange. Die davon betroffenen Airlines sind CityLine, Eurowings, Air Dolomiti, Augsburg Airways und Contact Air.

Wie es mit Cirrus und Cimber weiter geht ist noch offen, auch Aurgsburg Airways ist sicher ein Wackelkandidat.

 

 

Wie soll es aber allgemein um die Zukunft aussehen? Will man TLH kopieren oder ein völlig neues Konzept schaffen ? Was ist der Grund das TLH überhaupt dem ende entgegen fliegt ?

 

 

_________________

-Gruß Steffen-

Spot The World !

 

[ Diese Nachricht wurde geändert von: XQ-NUE am 2003-06-07 22:39 ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie soll es aber allgemein um die Zukunft aussehen? Will man TLH kopieren oder ein völlig neues Konzept schaffen ?

 

Man wird TLH sicher nicht kopieren. Noch ist vieles offen bzw. unbekannt, sicher dürfte sein, das der Regionalflugbetrieb von einer zentralen Stelle gesteuert werden soll. Bis jetzt lag diese Aufgabe bei den einzelnen Airlines.

 

 

Was ist der Grund das TLH überhaupt dem ende entgegen fliegt ?

 

Ich würde sagen, es sind die Überschneidungen und zu hohe Kosten, die das ganze verursacht.

 

Beispiel : Man braucht bei LH einen Turboprop mit 50 Sitzplätzen für eine neue Strecke. Die Auswahl ist gross :

- ATR 42 von EW, EN oder QI

- Dash 8-300 von IQ oder C9

- Fokker 50 von KI

 

Deswegen kommt man in Zukunft nicht um eine genaue Zuteilung an die bestimmten Airlines herum.

 

Wie ich hier in letzter Zeit schon öfter geschrieben habe, vermute ich eine solche Einteilung :

 

KI bekommt die ATR 42/72 von EW --> gesamte Turboprop Geschäft.

 

LHCL fliegt CRJ 200/700/900

 

EW bekommt den neuen 100 Sitzer.

 

Das ganze läuft dann unter dem Namen LH Regional, mit einheitlichem LH Service, Livery...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gehört, LH habe die Avro-Wartung mit BAE Systems kürzlich um fünf Jahre verlängert.

 

Ist zwar nicht "Team" aber LH-Regional.

 

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Nosig am 2003-06-10 16:55 ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen