Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

BobbyFan

"Sicherheitsprobleme" in L.A. (04.09.04)

Recommended Posts

Quote:

Samstag, 4. September 2004

"Sicherheitsprobleme" in L.A.

Flughafen abgeriegelt

 

Der internationale Flughafen von Los Angeles im US-Bundesstaat Kalifornien ist am Samstagmorgen Ortszeit nach einem Zwischenfall abgeriegelt worden. Die Passagiere wurden nach draußen gebeten, berichtete Tom Love, einer der gestrandeten Passagiere, dem n-tv Partnersender CNN. Nach Informationen des Senders sei an einer Sicherheitsschleuse eine Taschenlampe explodiert. Dabei seien sieben Menschen verletzt worden.

 

Der Flughafensprecher nannte "Sicherheitsprobleme" und wollte zunächst keine Einzelheiten geben. Sämtliche Starts wurden unterbunden. Der Flughafen von Los Angeles ist äußerst verkehrsreich.

 

An diesem Wochenende herrscht besonders viel Betrieb, weil am Montag in den USA Feiertag ist und viele Menschen das lange Wochenende für einen Kurzurlaub nutzen wollten.

 

Nach Angaben von Love verließen auch die Beamten der Transportsicherheitsbehörde, die die Passagiere an den Schleusen überprüfen, das Gebäude. Mehrere Dutzend Polizeiwagen stünden vor den Terminals. Ein Bombenentschärfungskommando sei vor Ort.

 

End Quote

Quelle N-TV ( http://www.n-tv.de/5421277.html )

 

Was geht denn hier ab ???

 

Ingo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich darf ich dich einwenig korrigieren, ja?

"Die Los Angeles Times hat die Story >>(für registrierte Personen)<< online."

Geht bei Strg+C / Strg+V ´ne Lampe an?

... aber Danke für Info.

 

Nichts für ungut. icon_wink.gif

 

Ingo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wieso "Sicherheitsproblem"? Immerhin hat man die verdächtige Person verfolgt und überwacht und Detektoren haben direkt Alarm geschlagen - lief also im Grunde genommen fast wie geschmiert. Nur wäre es eine große Bombe gewesen hätte man nicht schnell genug reagiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites