Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

MHG

Erfahrungen mit Malaysian Airlines

Recommended Posts

Würde gerne erfahren, wie insgesamt der Qualitätseindruck von MAS ist.

 

Unter den Forums-Usern gibt es doch sicher welche, die schon mit MAS in der Eco geflogen sind...

 

Besonders interessiert mich, wie die Servicebereitschaft des Personals ist! (Umgangston allgemein bzw. Freundlichkeit und auch wie man "Sonderwünsche" beim Service handhabt, bzw. "Getränkenachschlag")

 

Oder schlicht:

Wie sehr man um das Wohlbefinden der Passagiere bemüht ist...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus,

 

mit rund 1200 Flugstunden in der MH-Eco kann ich wohl ein bisschen was dazu sagen :)

 

Der MH-Service gehört sicherlich nach wie vor zu den besten Services, die es derzeit auf 10.000m gibt.

 

Die FLugbegleiter sind nicht nur stets hübsch anzuschaun :) sondern immer auch freundlich und hilfsbereit. Man wird sich bemühen, Dir jeden Sonderwunsch zu erfüllen, sofern er im Rahmen der Möglichkeiten liegt.

 

Essen ist immer reichlich und auch eigentlich immer gut; Auch in der Eco gibt es 3 Hauptgerichte zur Auswahl. Vorsichtig sollte man nur sein wenn irgendwo Chili dabei ist; der malayische Geschmack ist mitunter für nicht-erfahrene etwas scharf. Also besser vorher Fragen.

Solltest Du nicht satt werden, gibt es auch zwischendurch Snacks, die Du Dir holen kannst.

 

Die Getränkeauswahl ist groß, selbstverständlich sind auch alkohlische Getränke gratis, allerdings ist zu bedenken dass Malaysia ein moslemisches Land ist und daher die Auswahl im vgl. zu anderen Fluglinien etwas eingeschränkt sein kann. Es gibt aber auf jeden Fall Bier, Rot- und Weisswein aus der Bouteille (recht gute Weine für eine Airline), sowie div. "härtere" Getränke. Auf Wunsch basteln sie Dir auch einfache Drinks wie Vodka-Lemon oder Gin Fizz etc.

Nachschlag zu bekommen ist kein Problem, es läuft regelmäßig (auch während Schlafphasen) ein FB durch die Kabine. Wasser und O-Saft bzw. Ananas-Saft wird auf Tabletts verteilt. Wenn ein FB merkt dass Du besonders durstig bist, tauschen sie Dir auch automatisch immer wieder Dein Glas aus.

 

Da aber auch bei MH nur Menschen arbeiten. kann es vorkommen dass Du mal einen etwas weniger motivierten FB triffst, aber auch dann ist der Service Freundlich und stets zuvorkommend, wahrscheinlich merkt man das auch nur wenn man schon (zu) viel Flugkilometer auf dem Buckel hat...

 

Der Service auf den innermalayischen Kurzstrecken (bis 1h Flugzeit):

Getränkeservice (Orangensaft, Ananas-Saft, Milo, Wasser) + Erdnüsse.

 

Innermalayische "Mittelstrecke" (=Sabah, Sarawak): Warmes Essen (2 Wahlmöglichkeiten).

 

Innerasiatische Mittelstrecke: Getränke, warme Mahlzeit (2 oder 3 Wahlmöglichkeiten je nach Destination).

 

Immer freundlich, sehr bemüht und sehr motiviert, so würd ich den Service kurz zusammenfassen.

 

Ich bin mit MH eigentlich immer gut geflogen, sei es in der TwinOtter oder in der 747.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich hatte vor 1,5 Jahren das Vergnügen FRA-KUL-FRA mit Malaysian Airlines in B777-200 zu fliegen.

Ich war echt begeistert! Wie schon mein Vorredner sagt, das Essen ist reichlich und wirklich sehr gut! Getränkeservice ist sehr regelmäßig und wenn grad keiner unterwegs war, hab ich kurz nen Blick in die Galley geworfen und wurde promt versorgt. Lustige Szene dazu kurz vor der Landung in KUL: Ich bin nochmal nach hinten und hab nach einem Glas O-Saft gefragt, da hat der FB angefangen aus den übriggebliebenen Essenstabletts die O-Saft-Dosen auszupacken... irgendwann wie ich dann 6 Dosen in der Hand hatte und immer noch kein Ende abzusehen war hab ich das T-Shirt zur Tasche umgebaut und mal signalisiert, daß ich "eigentlich" ganz gut versorgt bin so... Da meint er nur breit grinsend "Ihre Freundin ist sicherlich auch durstig, oder?" und schiebt mir noch 4 Dosen zu für meine Sitznachbarin (die ich bis zum Abflug in FRA gar nicht kannte) - die hat ziemliche Augen gemacht, wie ich zurück war und wir dann Saftdosen geteilt haben *g*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

Ich bin auch schon mehrmals mit Malaysian Airlines geflogen und war begeistert, zum Service kann ich mich den 2 Vorrednern anschließen. Was noch zu erwähnen ist der Sitzabstand ist sehr gut.

 

Gruß

 

Wellni

Share this post


Link to post
Share on other sites
Servus,

 

mit rund 1200 Flugstunden in der MH-Eco kann ich wohl ein bisschen was dazu sagen :)

 

Der MH-Service gehört sicherlich nach wie vor zu den besten Services, die es derzeit auf 10.000m gibt.

 

Die FLugbegleiter sind nicht nur stets hübsch anzuschaun :) sondern immer auch freundlich und hilfsbereit. Man wird sich bemühen, Dir jeden Sonderwunsch zu erfüllen, sofern er im Rahmen der Möglichkeiten liegt.

 

Essen ist immer reichlich und auch eigentlich immer gut; Auch in der Eco gibt es 3 Hauptgerichte zur Auswahl. Vorsichtig sollte man nur sein wenn irgendwo Chili dabei ist; der malayische Geschmack ist mitunter für nicht-erfahrene etwas scharf. Also besser vorher Fragen.

Solltest Du nicht satt werden, gibt es auch zwischendurch Snacks, die Du Dir holen kannst.

 

Die Getränkeauswahl ist groß, selbstverständlich sind auch alkohlische Getränke gratis, allerdings ist zu bedenken dass Malaysia ein moslemisches Land ist und daher die Auswahl im vgl. zu anderen Fluglinien etwas eingeschränkt sein kann. Es gibt aber auf jeden Fall Bier, Rot- und Weisswein aus der Bouteille (recht gute Weine für eine Airline), sowie div. "härtere" Getränke. Auf Wunsch basteln sie Dir auch einfache Drinks wie Vodka-Lemon oder Gin Fizz etc.

Nachschlag zu bekommen ist kein Problem, es läuft regelmäßig (auch während Schlafphasen) ein FB durch die Kabine. Wasser und O-Saft bzw. Ananas-Saft wird auf Tabletts verteilt. Wenn ein FB merkt dass Du besonders durstig bist, tauschen sie Dir auch automatisch immer wieder Dein Glas aus.

 

Da aber auch bei MH nur Menschen arbeiten. kann es vorkommen dass Du mal einen etwas weniger motivierten FB triffst, aber auch dann ist der Service Freundlich und stets zuvorkommend, wahrscheinlich merkt man das auch nur wenn man schon (zu) viel Flugkilometer auf dem Buckel hat...

 

Der Service auf den innermalayischen Kurzstrecken (bis 1h Flugzeit):

Getränkeservice (Orangensaft, Ananas-Saft, Milo, Wasser) + Erdnüsse.

 

Innermalayische "Mittelstrecke" (=Sabah, Sarawak): Warmes Essen (2 Wahlmöglichkeiten).

 

Innerasiatische Mittelstrecke: Getränke, warme Mahlzeit (2 oder 3 Wahlmöglichkeiten je nach Destination).

 

Immer freundlich, sehr bemüht und sehr motiviert, so würd ich den Service kurz zusammenfassen.

 

Ich bin mit MH eigentlich immer gut geflogen, sei es in der TwinOtter oder in der 747.

 

Danke, danke !!!

 

Damit ist schon alles gesagt...!

 

Ich wollte eigentlich nur mal eine Idee davon bekommen. Ist nicht für mich gedacht, sondern für meine Verlobte.

 

Nachdem MH die einzige Airline ist, bei der ich auf der Homepage zu einem akzeptablen Preis auch einen one-way (für meinen Schatz von CEB via KUL nach FRA) auf Langstrecke buchen kann, würde ich MH bevorzugen.

Selber habe ich nur Erfahrung mit EK!

Ich hatte schon vom guten Service aus verschiedenen Quellen gehört, wollte aber mal genauer nachhören...

Auch wenn MH teurer als QR ist (CX und MI/SQ sind sicher auch sehr gut, aber eben nicht zu einem brauchbaren Preis zu bekommen), will ich meiner liebsten natürlich Stress (reisen via Manila) und miesen Service ersparen! Ex CEB ist eben keine große Auswahl an Airlines...

 

Online kann ich den "Umweg" über ein lokales Reisebüro auf den Phils. sparen (ist einfach sehr umständlich von hier aus -außerdem verlangen die Reisebüros auf den Phils. für Buchungen mit Kreditkarte 5,5% Aufschlag!!! - Geld schicken ist nicht so mein Ding...)

One-Way in D gebucht kostet: "jenseits von gut und böse"...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein MH Eindruck ist mittelmaessig. Bin doch durchaus innerhalb Malaysias geflogen (KUL-PEN, LGK, BKI, SIN,BKI-SDK,MYY etc) und war nicht sonderlich begeistert vom Service. Insbesondere die Maschinen wirkten doch ziemlich gebraucht, und speziell das recht dunkle Interior in der F50 war nicht so ganz angenehm.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mein MH Eindruck ist mittelmaessig. Bin doch durchaus innerhalb Malaysias geflogen (KUL-PEN, LGK, BKI, SIN,BKI-SDK,MYY etc) und war nicht sonderlich begeistert vom Service. Insbesondere die Maschinen wirkten doch ziemlich gebraucht, und speziell das recht dunkle Interior in der F50 war nicht so ganz angenehm.

 

In meinem speziellen Fall gilt die Nachfrage nicht für den Domestic-Markt (welcher bei fast allen National Carriern ohnehin stiefmütterlich behandelt wird), sondern Mittelstrecke ( in diesem Fall CEB-BKI-KUL mit B734) und Langstrecke (KUL-FRA mit B777)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin mit MH Strecke FRA-KUL-SYD-KUL-FRA geflogen.

 

1. FRA-KUL: Bin fast verdurstet, da niemand während der "Schlafphase" durch die Kabine ging. Hab mich dann in der Galley selber bedient auf dem dort bereit gestellten Tablett.

 

2. Als das Essen zu mir kam gabs nur noch die vegetarische Alternative. Nicht weiter schlimm, war auch ok und passiert bei anderen Airlines auch mal...

 

3. Es gibt PTVs was eindeutig positiv ist, aber das System war recht instabil. Die Filme hatten Wackler zwischendurch.

 

4. Auf den anderen Flügen war die Besatzung sehr freundlich. Und ich möchte auch gerne mal das Check-in Personal loben, die dankenswerterweise über unsere knapp 20kg Übergepäck (2 Personen) hinweg gesehen hat :)

 

Fazit: Würde jederzeit wieder mit MH fliegen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf KUL-BKI hatte ich das Vergnuegen in MH 734 zu fliegen... genauso wie auf KUL-PEN, PEN-Langakwi-KUL, SDK-BKI, Miri-KUL... BKI-SDK, BKI-Mulu, Mulu-Miri waren alles F50, KUL-SIN war wenigstens mit A330-300. Hat micht insgesamt nicht ueberzeugt.

 

Ob CEB-BKI-KUL tatsaechlich nen anderen Service zu bieten hat als KUL-BKI wage ich dann doch zu bezweifeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das schlagende Argument, MH zu fliegen: Man kann O-Saftdosen abstauben.

Mann, da hat aber einen nen Clown gefrühstückt... *kotz*

 

Lieber von einem Clown zum Frühstück kotzen als von O-Saft aus dem Müll.

Manche nehmen alles, solange es umsonst ist.

IMHO kein Wunder, daß sich Seuchen im Jetzeitalter so schnell ausbreiten wenn sogar schon Reste aus dem Müll angeboten werden um Frauen aufzureißen. Hast Du ihr gesagt, dass der Saft aus dem Abfall stammte?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das schlagende Argument, MH zu fliegen: Man kann O-Saftdosen abstauben.

Mann, da hat aber einen nen Clown gefrühstückt... *kotz*

 

Lieber von einem Clown zum Frühstück kotzen als von O-Saft aus dem Müll.

Manche nehmen alles, solange es umsonst ist.

IMHO kein Wunder, daß sich Seuchen im Jetzeitalter so schnell ausbreiten wenn sogar schon Reste aus dem Müll angeboten werden um Frauen aufzureißen. Hast Du ihr gesagt, dass der Saft aus dem Abfall stammte?

 

Kann es sein, daß Dir die Zeitumstellung nicht bekommen ist? *kopfkratz*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Frag ich mich auch so langsam...

hier hat keiner die Qualität der Airline von den Saftdosen abhängig gemacht, ich habs nur am Rande erzählt, weil ichs lustig fand und auch ganz nett von der Crew. Hier hat auch keiner was von Abfall erzählt. Oder würdest du Tabletts, die unangetastet und fein säuberlich in den Fächern fürs frische Essen stehen als Abfall bezeichnen? In den Fächern standen sogar noch unangetastete Crewmahlzeiten drin, bzw. da hat sich ein Crewmitglied auch gerade selber bedient, wie ich in die Galley kam!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hier hat auch keiner was von Abfall erzählt. Oder würdest du Tabletts, die unangetastet und fein säuberlich in den Fächern fürs frische Essen stehen als Abfall bezeichnen?
Ich bin nochmal nach hinten und hab nach einem Glas O-Saft gefragt, da hat der FB angefangen aus den übriggebliebenen Essenstabletts die O-Saft-Dosen auszupacken...

Share this post


Link to post
Share on other sites

genau.... übriggebliebene essenstabletts ist nicht gleich das was ausgeteilt aber nicht aufgegessen wurde...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiß einer, wie kulant MH bei Flugzeitenänderungen ist? Die haben mich heute angerufen, dass mein Inlandsflug eine Stunde vorgeschoben worden ist. Ich will nun den Rückflug zu einem anderen Ziel umbuchen. Die EU-Regeln greifen da ja nicht, da der Flug eh erst in 4 Wochen ist und das ja auch keine EU ist. Machen die das oder nicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Normalerweise sind sie sehr kulant, wenn Du es begründen kannst. Am besten mit dem lokalen MAS-Büro besprechen.

Problematisch könnte es einzig bei einer Buchung in der L-Klasse werden, aber auch da sollte sich ein Weg finden lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war damals mit einem Jugendticket unterwegs, das laut Buchungsbedingungen sowieso schon nach Reiseantritt kostenlos umbuchbar war. Ich hab 2x das Rückflugdatum geändert und auch ein Leg der Gesamtbuchung entfallen lassen (normalerweise müssen ja alle Flugabschnitte in der richtigen Reihenfolge abgeflogen werden) und das war gar kein Problem!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, ich hab ein L-Ticket... Ich soll mich am Abflughafen an den lokalen Ticketschalter wenden. Aber irgendwie seh ich keinen Unterschied zwischen den Flugzeiten in der Mail und den aktuellen mitgeteilten Flugzeiten... Naja, ich lass mich überraschen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mal ne Frage zu den Sitzplatzreservierungen der MAS.

 

Es scheint dort eine neue Policy zu geben, wonach mich der Sitz bei Wunschangebe 50 EUR pro Strecke kostet. Ist das richtig, hat da jemand was Anderes an Info? Ich bin etwas überrascht, da ich am 18.12. mit der 777-200 ab FRA via KUL nach MNL fliege und mir diese Info neu ist:

 

http://www.malaysiaairlines.com/my/en/book-and-plan/favourite_spot/faqs.html#05

 

Kann mir da Jemand Näheres zu sagen, ob das stimmt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also zur Langstrecke kann ich nichts sagen, aber ich habe über cheaptickets einen one way Flug von KBV nach KUL gebucht und vergessen meine Vielfliegernummer anzugeben. Desweiteren wurde mir ein Gangpatz zugeteilt.

Mit der angegebenen MAS Buchungsnummer lässt sich aber auf deren Homepage die Buchung nicht aufrufen, da dies angeblich nur bei Buchung über die Homepage direkt möglich sei.

 

Also habe ich eine mail ans Kundencenter in Malaysia geschrieben, mit der Bitte die Vielfliegernummer zu ergänzen und um einen Stzplatz am Fenster in den hinteren Reihen gebeten.

Die Bearbeitung hat zwar einige Tage gedauert, aber beides wurde anstandslos ausgeführt.Bezüglich zusätzlicher Kosten wurde nichts erwähnt.

 

Vielleicht solltest Du es auch mal so probieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@neueste Entwicklung

 

Kann mir jemand sagen, was ich proforma tun kann, um nicht am 18.12. mit einem gebuchten Urlaub via Reiseveranstalter ( legs: TXL-FRA-KUL-MNL-BCD-MNL-KUL-FRA-TXL) plötzlich alles abgesagt zu bekommen, weil die MAS pleite ist?

 

Man kann ja nicht aus Vorsicht umbuchen, das wird doch nicht ersetzt, oder? Also KUL als 3 tägiger Stop nach dem geplanten Urlaub auf den Philippinen wird demnach möglicherweise ausfallen, weil man mich via HKG oder SIN transportieren wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du eine Pauschalreise gebucht hast, brauchst Du Dich um gar nichts zu kümmern, das macht der Veranstalter

Share this post


Link to post
Share on other sites