Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

ghosts

Probleme bei Flugbuchungen/-reisen mit Wizzair

Recommended Posts

Fortsetzung am 04.11.

 

Die Antwort vom Kundendienst von WizzAir kam ziemlich schnell, aber, aus meiner Sicht, unglaublich:

 

"Sehr geehrter Herr ...,

 

wir bedanken uns bei Ihnen, dass Sie den Kontakt mit unserem Kundendienst aufgenommen haben. Für unsere späte Antwort bitten wir Sie hiermit um Entschuldigung.

 

Anschließlich Ihrer E-Mail möchten wir Sie darüber informieren, dass die Löschung eines Profils in unserem System leider nicht möglich ist. Falls Sie sicher sind, dass Sie Ihre Registration bei uns nicht mehr brauchen, können wir sie aber invalidieren, damit sie nicht weiter benutz werden kann.

 

Wir bitten Sie darum, in Ihrer Antwort Bescheid zu geben, beziehungsweise Ihre Wizz Kontonummer anzugeben. Für Ihre Zusammenarbeit bedankend warten wir auf Ihre Rückmeldung.

 

Mit freundlichen Grüßen:

 

Zimány Ágnes

Customer Relations Department

 

Wizz Air Hungary Kft.

Member of Wizz Air Group

BUD International Airport Building 221

H-1185 Budapest

 

Fax: +36 1 239 6280

Email: customerrelations.bud.01@wizzair.com"

 

Wenn ich mich nicht täusche, sind Sie verpflichtet, auf Wunsch meine Daten zu löschen, zumal das Benutzerkonto für eine Buchung zwingend ist.

Ich bereite mal eine Antwort vor.

 

Viele Grüsse - cavaman

 

 

Fortsetzung 04.11.

 

Ich habe geantwort:

 

 

"​Sehr geehrte Damen und Herren,

 

vielen Dank für Ihre zügige Antwort.

Mit deren Inhalt bin ich jedoch überhaupt nicht einverstanden.

 

Das eine Löschung eines Profils in Ihrem System nicht vorgesehen ist, muss demnach vor der Registrierung eindeutig dem künftigen Kunden ​aufgezeigt werden. Das wurde es bei mir nicht, von daher ist es für mich Betrug.

 

Wenn eine Löschung eines Profils in Ihrem System nicht vorgesehen ist, so wusste dies auch der Mitarbeiter im CallCenter, mit welchem ich gesprochen habe. Dieser hat mich mindestens 4 Minuten im Gespräch gehalten (zusätzliche ca. 4 Minuten waren Warteschleife), obwohl er wusste, dass er meinen Wunsch nicht nachkommen konnte. Da diese Hotline kostenpflichtig ist, ich habe aus ... angerufen mit Gebühren von ..,..... €/Minute, so ist auch dies Betrug.

 

Laut Ihrer Datenschutzrichtlinie, nachzulesen unter "http://wizzair.com/privacy_policy/?language=DE" und im speziellen folgender Auszug:

 

"Ihre personenbezogenen Daten und die von Ihnen mit Wizz Air oder WAU geschlossenen Verträge werden in unserem Buchungssystem gespeichert. Falls Sie Auskunft über Ihre Passagierunterlagen, andere von Wizz Air oder WAU gespeicherte Daten, die Datenverwaltung bzw. (sofern vorhanden) Datenverarbeitungsunternehmen wünschen oder eine Änderung bzw. Löschung Ihrer Daten beantragen möchten, schreiben Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse: customerrelations@wizzair.com. Sollte eine Verletzung Ihrer Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten eintreten, steht es Ihnen frei, ein Gericht oder den Datenschutzbeauftragten (Ombudsmann) einzuschalten."

 

ist eine Löschung möglich und zwingend. Von daher ist Ihre Aussage, eine Löschung des Profils ist nicht möglich, ebenfalls falsch und ein Betrug an mir in Ihrer Wortwahl.

 

Ich fordere Sie hiermit nochmals auf, folgende 2 Benutzerprofile in Ihrem System zu löschen und ausschließlich zu löschen. Eine Invalidisierung der Registrierung ist für mich keine Lösung.

 

eMail: ...@... . ...

Name: ........ .................

 

eMail: ...@... . ...

Name: ........ .................

 

Alternativ bleibt mir nur noch die Lösung des Problems, welches Sie in Ihrer eigenen Datenschutzrichtlinie aufzeigen,

 

"Sollte eine Verletzung Ihrer Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten eintreten, steht es Ihnen frei, ein Gericht oder den Datenschutzbeauftragten (Ombudsmann) einzuschalten."

 

in Anspruch zu nehmen. Favorisieren tue ich diese Lösung nicht, immerhin geht es ausschließlich um 2 BenutzerProfile.

 

In Erwartung Ihrer Antwort verbleibe ich

 

mit freundlichen Grüssen

 

........ ...................."

 

 

Mal sehen, wie es weitergeht.

Einen schönen Tag

 

cavaman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fortsetzung schom am 05.11.

 

Jetzt waren die Benutzerprofile doch zu löschen. Ich hoffe, dass sie nicht nur deaktiviert wurden, aber das werde ich in ein paar Monaten testen.

Hier noch die Antwort. Sehr zügig!

 

"Sehr geehrter Herr ...,

 

danke für Ihre Antwort.

 

hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass die von Ihnen angegebenen zwei Profile nicht mehr existieren. Hiermit betrachten wir Ihren Fall als abgeschlossen.

 

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen:

 

Zimány Ágnes

Customer Relations Department"

 

 

Damit ist das Thema wohl durch.

Einen schönen Tag.

Viele Grüsse - cavaman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum wolltest Du die Daten denn "unbedingt" löschen...? Ich sehe dafür kaum einen Grund. Und solltest Du mal ein Nutzerkonto zuviel erstellt haben, so liegt dieses halt "bracht". Oder willst Du "nie wieder" bei WizzAir einen Flug buchen? Generell sind "unsere" Daten sicherlich bei hunderten von Unternehmen gespeichert. Auch oftmals dort wo man es überhaupt nicht vermutet. Da hätte ich viel mehr "Angst" vor als vor den wenigen Angaben die im WizzAir Kundenkonto vorhanden sind. Intern werden Deine persönlichen Informationen bei WizzAir sowieso noch vorhanden sein. Geht ja z.B. wegen der Buchhalung gar nicht anders...

Share this post


Link to post
Share on other sites
... Warum wolltest Du die Daten denn "unbedingt" löschen...? ...

 

Hallo masterxxx,

 

es sind eigentlich mehrere Gründe. Zum Einen habe ich mir angewöhnt, wenn ich etwas nutze, "verwalte" ich es, bis ich es nicht mehr brauche/nutze und dann lösche ich es. Von daher ist es zum Einen prinzipiell.

In dem Fall waren die Benutzerprofile auf meine eMail, mit der Telefonummer meiner Freundin, für ältere Bekannte meiner Freundin. Wobei Adresse (wegen der Zwangsregistrierung von den Bekannten), Telefonnummer (wegen der Sprache von meiner Freundin) und eMail (2 verschiedene von mir, da die Bekannten keine hatten und ich bezahlt habe). Von daher wollte ich es nach den Flügen einfach wieder gelöscht haben. Ich denke/hoffe nachvollziehbar. ;)

 

Schönen Abend - cavaman

Share this post


Link to post
Share on other sites

frage zum bordkartendruck.

 

habe grad bordkarten für flüge am wochenende DTZM-GDN und GDN-DTM gedruckt. man bekommt nur noch ein blatt, auf dem unten ein abschnitt für die airline ist.

 

wird ja korrekt sein, da sich bei druckorder eben nur dieses dokument öffnet. allerdings bin ich am letzten WE auch noch wizair nach PL geflogen, da waren noch zwei seiten (airline copy/passenger copy) geforder. wird also durch wizzair geändert worden sein. wenn ich allerdings der anleitung während des online check-in folge, steht dort immer noch folgendes...

"Sie müssen Ihre Bordkarte ausdrucken und beide Seiten am Flughafen vorzeigen, ansonsten wird eine Gebühr für den Flughafen-Check-in erhoben.

Die Ausfertigungen für den Kunden und für die Fluglinie müssen auf verschiedenen Seiten Papier ausgedruckt werden. Doppelseitige Ausdrucke können wir nicht akzeptieren. "

 

weiß jemand verbindliches?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
frage zum bordkartendruck.

 

habe grad bordkarten für flüge am wochenende DTZM-GDN und GDN-DTM gedruckt. man bekommt nur noch ein blatt, auf dem unten ein abschnitt für die airline ist.

 

wird ja korrekt sein, da sich bei druckorder eben nur dieses dokument öffnet. allerdings bin ich am letzten WE auch noch wizair nach PL geflogen, da waren noch zwei seiten (airline copy/passenger copy) geforder. wird also durch wizzair geändert worden sein. wenn ich allerdings der anleitung während des online check-in folge, steht dort immer noch folgendes...

"Sie müssen Ihre Bordkarte ausdrucken und beide Seiten am Flughafen vorzeigen, ansonsten wird eine Gebühr für den Flughafen-Check-in erhoben.

Die Ausfertigungen für den Kunden und für die Fluglinie müssen auf verschiedenen Seiten Papier ausgedruckt werden. Doppelseitige Ausdrucke können wir nicht akzeptieren. "

 

weiß jemand verbindliches?

 

Druck dir das doch einfach nochmal aus und du hast 2 Exemplare. ;-)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

nachdem man gemäß der aktuellen Rechtsprechung ja Steuern und Gebühren eines nicht angetretenen Fluges zurückbekommen soll, haben die Gesellschaften ja mit horrenden Bearbeitungs-Gebühren reagiert. Hat jemand bei WizzAir schon einmal Erfahrungen zur Erstattung bei einem nicht angetretenen Flug sammeln können? In anderen Bereichen des Lebens (Mobilfunk-Kündigen etc.) wurden zu hohe Bearbeitungskosten von ca. 30€ ja stets untersagt, und WizzAir verlangt hier ja sogar ein Vielfaches davon.

 

Auch hier vielen Dank für Eure Infos.

Share this post


Link to post
Share on other sites