Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

klotzi

Neuigkeiten zur LH-Economy und First?

Empfohlene Beiträge

Was verstehst du daran nicht? Wenn ich in einer Lounge bin, oder C Class fliege (vor allem innerdeutsch) erlebe ich es zu genüge das meine Mitreisenden in erster Linie an sich denken. Rücksicht und mitdenken gibt es da eher nicht, und das sich jemand Sorgen macht ob er 2 Kilo zuviel Handgepäck hat, das habe ich noch nie erlebt.

 

Im übrigen scheint es mir auch das es sich bei B777X um LHScout handelt - aber wenn interessiert es?

 

Dass die Leute nur an sich denken und rücksichtslos handeln hat aber auch sehr wenig damit zu tun, ob sie oft fliegen und wie häufig sie fliegen. Das ist eher ein generelles Problem der Gesellschaft und begnet Dir jeden Tag auf der Autobahn (Drängler einerseits, Linksschleicher andererseits), im Berufsleben oder sonstwo.

 

Ein Forum lebt von Diskussionen und vom Ausstausch von Informationen. Nur machen diese Diskussionen auch nur dann Spaß, wenn man mit seriösen Leuten diskutiert und nicht ständig über irgendwelche Aufschneider stolpern muss. Andere Leser denken sich, dass man 7.000 EUR für einen Flug bezahlt und dann noch nicht mal ein heiles Glas bekommt bzw. noch angeschnauzt wird wenn man darauf hinweist.

 

Warum sollte man solchen Leuten nicht aufzeigen, dass man sich nicht vera****en läßt???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

LH-Scout "fimiert" mittlerweile unter MUCfly, wie aus einem anderen Beitrag herausgeht. Falls auch MUCfly widerum B777X (vieles spricht wirklich dafür) sein sollte müsste der Moderator wirklich mal handeln.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Steward weigerte sich mir ein neues Glas zu bringen, nachdem ich feststellte, dass das Glas einen Sprung hatte.

Ich glaube diesen ganzen Käse sowieso nicht, dass man angeblich in der LH First kein neues Glas erhalten hat, wenn er es denn so wollte.

Da hatte wohl nicht nur das Glas einen Sprung, sondern auch einer einen gewaltigen in der Schüssel :-)

 

Mit welcher Begründung soll das denn verweigert worden sein?

 

Und der Rest .....dazu fällt mir echt nichts mehr ein.

Warum hat nicht einer mal den Mut, sich hier als "Baron Münchhausen" anzumelden? Wär doch mal was :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Steward weigerte sich mir ein neues Glas zu bringen, nachdem ich feststellte, dass das Glas einen Sprung hatte.

Ich glaube diesen ganzen Käse sowieso nicht, dass man angeblich in der LH First kein neues Glas erhalten hat, wenn er es denn so wollte.

 

 

Da gebe ich Dir voellig recht. Auch wenn die LH First Class nicht oberste Liga sind, die Flugbegleiter sind immer wahnsinnig bemueht und sehr professionell, und im Falle eines kaputten Glases haetten sie sich erst dafuer entschuldigt und waeren dann sofort losgeflitzt, um ein neues zu holen, und haetten ein paar Minuten spaeter noch einmal nachgefragt, ob der Wein denn jetzt schmeckt. Das haben sie schon drauf.

 

Den Schwaetzer also einfach ignorieren.

 

Mal eine Frage: machen die Flugbegleiter der First Class der LH eigentlich auch einen speziellen "First-Lehrgang"? Nach welchen Kriterien werden sie denn dafuer ausgesucht? Bei Air France gibt es dafuer extra Kurse, und die FAs in der First sind typischerweise auch besonders professionell und "praesentabel" zugleich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Steward weigerte sich mir ein neues Glas zu bringen, nachdem ich feststellte, dass das Glas einen Sprung hatte.

Ich glaube diesen ganzen Käse sowieso nicht, dass man angeblich in der LH First kein neues Glas erhalten hat, wenn er es denn so wollte.

 

 

Da gebe ich Dir voellig recht. Auch wenn die LH First Class nicht oberste Liga sind, die Flugbegleiter sind immer wahnsinnig bemueht und sehr professionell, und im Falle eines kaputten Glases haetten sie sich erst dafuer entschuldigt und waeren dann sofort losgeflitzt, um ein neues zu holen, und haetten ein paar Minuten spaeter noch einmal nachgefragt, ob der Wein denn jetzt schmeckt. Das haben sie schon drauf.

 

Den Schwaetzer also einfach ignorieren.

 

Mal eine Frage: machen die Flugbegleiter der First Class der LH eigentlich auch einen speziellen "First-Lehrgang"? Nach welchen Kriterien werden sie denn dafuer ausgesucht? Bei Air France gibt es dafuer extra Kurse, und die FAs in der First sind typischerweise auch besonders professionell und "praesentabel" zugleich.

 

 

Also ich glaube selbst in der Economy Class würde sich die Stewardess/der Steward höflichst entschuldigen und für Abhilfe sorgen. Auch wenn ich wahrlich kein Fan von LH bin, freundlcih und professionell sind die Mitarbeiter meistens (immer).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mal eine Frage: machen die Flugbegleiter der First Class der LH eigentlich auch einen speziellen "First-Lehrgang"? Nach welchen Kriterien werden sie denn dafuer ausgesucht? Bei Air France gibt es dafuer extra Kurse, und die FAs in der First sind typischerweise auch besonders professionell und "praesentabel" zugleich.

Es wird grundsätzlich jeder Flugbegleiter, der interkont fliegt und einen festen Vertrag hat und nicht FAZ ist, auf die First Class geschult, ob er will oder nicht :-)

Die Verteilung, wer in der First Class auf dem jeweiligen Flug arbeitet, geht nach Seniorität, sprich wer am längsten dabei ist, hat mehr oder weniger die freie Auswahl, wo er arbeiten will. Da kaum einer von den alten Hasen freiwillig in der Eco knechten will, sind die Positionen in First und Business Class meistens von dienstalten besetzt, während die dienstjungen hinten schrubben müssen.

Natürlich gibt es auch Ausnahmen. Mancher alte geht freiwillig nach hinten, weil er weit vom Cockpit oder vom Purser II weg sein will oder einfach keine Lust auf die First hat.

Generell lässt sich aber grob sagen, dass in der First eigentlich nur dienstalte erfahrene Flugbegleiter arbeiten, die professionell genug sind, um gesprungene Gläser auszutauschen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also ich glaube selbst in der Economy Class würde sich die Stewardess/der Steward höflichst entschuldigen und für Abhilfe sorgen. Auch wenn ich wahrlich kein Fan von LH bin, freundlcih und professionell sind die Mitarbeiter meistens (immer).

Das denke ich auch bzw davon ist auszugehen, von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei ich die Erfahrung gemacht habe, dass gerade die jüngeren FA´s der LH sich mitunter ein Bein ausreissen, um dem Gast einen Wunsch zu erfüllen (wobei das jetzt rein gar nix gegen ältere erfahrenere FA´s sein soll).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Interessante Info für alle:

 

Ich habe heute erfahren, daß im Oktober 2005 AN EINEM EINZIGEN TAG ein Flug der LH MUC-PVG mit einer F-Class war. Diese Info ist wasserdicht.

 

 

 

 

...und gestern ist auch eine mit der Konfi 8/36/197 rausgegangen, bzw. heute früh, wegen delay. Das war auch vielleicht auch der Grund, den Flieger auszutauschen, bin mir aber nicht sicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen