Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

HAMFlyer

Können Flugzeuge rückwärts fahren ??

Empfohlene Beiträge

Gast

Durch Aktivierung der Schubumkehr geht es. TPs (z.B. Dash 8) machen das manchmal. Größere Airliner machen es aber i.R. nicht.

Im Winter in Skandinavien kommt es doch schon mal vor, das Push-Back mit Unterstützung der Schubumkehr gemacht wurde um die Bodenfahrzeuge aufgrund der Bodenverhältnisse zu unterstützen. Ist aber immer mit Vorsicht zu genießen, weil man nicht nach hinten sieht und die Kräfte die Einwirken nicht zu unterschätzen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
In den USA wird es hin und wieder bei den Maddogs gemacht.

 

Bei a.nette gibt es auch einige Bilder dazu, vorallem bei AA.

 

Ich habe es mal bei NWA DC9 gesehen. Sind das die "Maddogs"? Ich weiß das immernoch nicht... ;-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

NWA machts bei seinen DC´s und MD´s so wie ich es mitbekommen habe fast immer. Spart halt den Schlepper. Obs bei großen Mustern ala A330 oder 777 überhaupot funktioniert weiss ich nicht...

 

In D ist es glaub ich nicht gestattet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NWA machts bei seinen DC´s und MD´s so wie ich es mitbekommen habe fast immer. Spart halt den Schlepper. Obs bei großen Mustern ala A330 oder 777 überhaupot funktioniert weiss ich nicht...

 

In D ist es glaub ich nicht gestattet.

 

Wenn Du den oben verlinkten thread gelesen hättest, wüßtet Du, daß dies mit Triebwerken der neueren Generation (also nicht denen der Maddogs und 732, wo die Schubumkehr aus hydraulisch betriebenen "Schaufeln" am Triebwerksende besteht) nicht so einfach möglich ist und zudem in Europa für Jets verboten ist. Aber auch in D wird es mit Turboprobs regelmäßig betrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

laut dem EU Gesetzt ist es in Europa bzw. Deutschland verboten CRJ's/DASH, ATR Schubumkehr zu nutzen. Klar gibt es ausnahmen das man mal sieht das eine dieser Maschinen von alleine Abdreht. Aber eigentlich darf dies nicht mehr von statten gehen. Sind zuviele Unfälle passiert was dadurch verhindert werden soll.

 

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
In den USA wird es hin und wieder bei den Maddogs gemacht.

 

Bei a.nette gibt es auch einige Bilder dazu, vorallem bei AA.

 

Ich habe es mal bei NWA DC9 gesehen. Sind das die "Maddogs"? Ich weiß das immernoch nicht... ;-D

 

Paul Panzer würde jetzt sagen: Richtiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiig

 

hihihi

 

(hatte noch keiner drauf geantwortet)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja was nun ? Verboten,auch für TP`s oder Realität ?

Und das mit den moderneren TW kann ich auch nicht

nachvollziehen . Abgesehen von Regularien mal nur die

technische Möglichkeit betrachten. Da bei neueren oder

auch High-Bypass-Engines der größte Anteil des Schubes

(70-80%) gleich hinter dem Fan anliegen , heißt dies

doch nicht neuere TW sind in Sachen Schubumkehr deutlich

weniger effizient , nur weil die"hydraulischen Schaufeln" sich

direkt bei der Musik und nicht am Ende des TW befinden .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Powerback für Turboprops ist nach wie vor erlaubt und alltägliche Realität in Europa. Bei den meisten Jets ist es herstellerseitig schon "not recommended" was heisst dass man ein solches Manöver nicht mit Versicherungsschutz abdecken kann ganz zu schweigen von den bekannten Risiken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Powerback für Turboprops ist nach wie vor erlaubt und alltägliche Realität in Europa. Bei den meisten Jets ist es herstellerseitig schon "not recommended" was heisst dass man ein solches Manöver nicht mit Versicherungsschutz abdecken kann ganz zu schweigen von den bekannten Risiken.

 

Wir in TXL dürfen Turboprobs nicht ohne Pushback rausschicken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wir in TXL dürfen Turboprobs nicht ohne Pushback rausschicken.

Auch in TXL gibt es Ausnahmen. Ich hab es selbst im Juni 05 an Bord erlebt, dass eine Austrian Arrows Q400 mit Powerback aus der Parkposition kam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir in TXL dürfen Turboprobs nicht ohne Pushback rausschicken.

Auch in TXL gibt es Ausnahmen. Ich hab es selbst im Juni 05 an Bord erlebt, dass eine Austrian Arrows Q400 mit Powerback aus der Parkposition kam.

 

Das EU GEsetzt trat auch erst März 06 in Betrieb. (Eigentlich ab 01.01.2006 aber die BFG hat die Auflage erst zu März bekommen.) Es gibt derzeit nur die Ausnahme wenn mal kein Pushback Gerät vorhanden ist das eine Abdreht :)

 

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen