Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

NoCRJ

Wann zieht Lufthansa von Sheremtyevo nach Domodedovo?

Recommended Posts

Immer mehr Gesellschaften ziehen von SVO nach DME, nun auch der Lufthansa-Partner Austrian. Viele andere auslaendische Gesellschaften sind schon dort, zB British Airways, Swiss, bmi, China Eastern, El Al, Qatar, Thai, SNBrussels, Singapore Airlines.

 

DME ist m. E. inzwischen der "Standard" fuer Fluggesellschaften und wesentlich angenehmer fuer Passagiere aufgrund der besseren Infrastruktur (das ist mein Eindruck vom Lesen und Hoeren-Sagen, war selber noch nie dort). Hizu kommt, dass LH sich einige Kosten mit den Star-Partnern Swiss (sogar eigene Tochter!), Austrian, bmi, Thai, Singapore teilen koennte. Auch hat DME in den Passagierzahlen SVO inzwischen ueberholt, und die Anschlussmoeglichkeiten zu Russland und GUS-Zielen sind m. E. auch ordentlich.

 

A propos: welche Star-Gesellschaften sind denn noch in SVO? Mir fallen spontan nur SAS und LOT ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi - persönlich (als oft SVO-geplagter) stimme ich Dir zu.

 

Die Verbindungen ex SVO weiter nach RUS sind LH so was von egal, da kannst Du Dir mal sicher sein. LH fliegt ja schon die Ziele, die sie in RUS für lukrativ hält, direkt ex D an. Derzeit hat man in RUS keinen Partner, dem man Paxe in seinen Hub zuschieben will, insofern konzentriert sich die LH bei den Moskau-Flügen ausschließlich auf die Kundschaft, die auch wirklich nach Moskau will. Man verzichtet also ganz bewußt auf Leute, die von Moskau aus zu anderen Zielen wollen, die man nicht ex D selber anfliegt und kriegt seine Flieger auch so mit hohem yield voll.

 

Dies KÖNNTE sich ändern, wenn LH in 2007 oder später einen Partner in RUS hat, sei es ein Einzelpartner wie S7 (Gerüchten zufolge redet man ja mit denen) oder eine russische Airline-Allianz. Dieses würde dann natürlich dazu führen, daß man auf den gleichen Airport müßte wie dieser Partner/diese Partner-Allianz. Nach HEUTIGEM Stand der Dinge wäre das sicher (und auch da wieder Zustimmung an Dich) DME.

 

Aber wer weiß, was nächstes Jahr ist, wenn SVO3 eröffnet wird und dann z.B. der Wunschpartner der LH von VKO oder DME nach SVO3 kommt? Warum sollte man dann jetzt für ein Jahr wechseln?

 

Und selbst, wenn man bis zur Eröffnung von SVO3 noch keinen Partner in RUS hat, warum sollte man jetzt z.B. nach DME wechseln um dann in 2007 festzustellen, daß es in SVO3 besser ist?

 

Ich denke, die LH macht das (bei aller persönlichen Umbequemlichkeit, die man als SVO2 pax heute ertragen muß) richtig. Erst mal abwarten und schauen, was sich mit SVO3 und/oder einem Partner ergibt. Dann kann man immer noch handeln. Die anderen LH-verbundenen Gesellschaften wie LX oder OS werden dann sicher folgen (müssen), egal wo lang oder sind schon in einer gesicherten Postion in DME, wenn die LH dazu kommen sollte...

Share this post


Link to post
Share on other sites

....schoenes Forum hier, da bekommt man intelligente Antworten von Leuten, die sich zu einem Thema auskennen...

 

--> Danke kingair9!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na ja, OS hat ja betont, dass man nach DME wechselt, weil dort wesentlich mehr Ziele in RUS angeboten werden. Grund dafür ist AirUnion - die noch zu bildende Airline Allianz in Rußland. Wenn diese AirUnion wirklich zu Stande kommt, dann stehen die Chancen gut, dass sie zu Star kommt ... so mein derzeitiger Informationsstand ... ein wesentlicher Grund ist jedenfalls die Möglichkeit in DME so zu wachesn, wei man will. OS hat in SVO Slot Probleme, so hat man beispielsweise keine für den saisonalen MOW-INN Service bekommen, der jetzt ab Dec 06 nach DME geht ... die Infrastruktur in DME ist schlicht besser, wie kingair9 schon betont hat!

 

DME hat gegenüber den Vorteil, dass es eine Zugverbindung in die Stadt gibt, weil ex SVO ist es schon eine Plage :-(

 

SVO3 wird meines Wissens nach eigens für SU & Sky Team gebaut, aber offensichtlich lag ich hier falsch?

 

VNO wäre ja eigentlich der nächste Flughafen zur Stadt, angeblich auch mit guter Anbindung, aber das ist gleichzeitig auch der Präsidentenairport ... und wenn der werte Genosse Putin fliegt, dann wird der Airport eben gesperrt ... was ein veritabler Nachteil für VNO ist - so zumindest mein Informationsstand :-/

Share this post


Link to post
Share on other sites

@YHZ

 

Du sprichst das sehr korrekt mit der AirUnion an. Egal, ob S7 oder AirUnion Partner wird, da werden die Karten ganz neu gemischt und man wird sehen, wo die Kooperation (egal ob LH/S7 oder Star/AirUnion oder wie auch immer) dann startet und landet.

 

Das Argument der OS ist aber so nicht ricghtig, denn man bietet über die eigenen Systeme keinerlei Umsteigeverbindungen an zu Zielen, die nicht entweder selber oder durch einen *-Partner direkt von außerhalb Russlands angeflogen werden. Sicher ist in Österreich die Zahl derer, die die OS nach DME und dann XYZ Avia weiter nehmen etwas höher als in D bei der LH. Dies liegt imho aber nur daran, daß sich in Österreich die russischen Fluglinien, die direkte Anschlußtarife bieten (wie S7, SU, Transaero, FV etc.) nicht so tummeln wie in D.

 

Wenn ich als Deutscher oder Russe z.B. von FRA nach AmarschderWeltskov will, dann habe ich viel bessere und günstigere Möglichkeiten, gleich ex D mit der S7 oder so zu fliegen als es in Österreich der Fall ist.

 

Das Argument würde ich also nicht so wichtig nehmen, die Zahlen der Umsteiger auf XYZ Avia sind bei der LH in SVO (eigener Eindruck) SEHR gering.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und zu SVO3: Bezüglich der exklusiven Nutzung durch SU/Skyteam ist man sich immer nioch nicht einig. Die SU als Mitglied des Konsortiums möchte das natürlich gerne aber die anderen Konsortiumsmitglieder sehen das teilweise gaaanz anders. Da wird noch viel Vodka in die Moskva gepinkelt, bis das wirklich raus ist. Dies sind wohlgemerkt aber nur meine Infos ohne Gewährt auf endgültige Richtigkeit...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimme dir zu!

 

Allerdings gibt es bei OS offensichtlich ein umfangreiches Agreement mit AirUnion in DME. Meinen Informationen zu Folge wird OS weiterhin 3x daily VIE-DME fliegen, zusätzlich sollen aber VIE-KUF und KJA-DME-VIE angeboten werden ... dann würde das schon Sinn machen, wenn man sich gegenseitig ein paar Pax zufeedert ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und zu SVO3: Bezüglich der exklusiven Nutzung durch SU/Skyteam ist man sich immer nioch nicht einig. Die SU als Mitglied des Konsortiums möchte das natürlich gerne aber die anderen Konsortiumsmitglieder sehen das teilweise gaaanz anders..

 

Wie sehen die das denn? Und wieso wollen die nicht in ein schoenes neues Terminal?

 

OK, Air France vielleicht, die befuerchtet, dass die Passagiere merken, dass sogar SVO besser (=sauberer und funktionierender) ist als CDG. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich meine das Konsortium, welches das neue Terminal betreiben wird und da ist SU die einzige Airline drin. Andere Konsortiumsmitglieder sind nicht airline.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich meine das Konsortium, welches das neue Terminal betreiben wird und da ist SU die einzige Airline drin. Andere Konsortiumsmitglieder sind nicht airline.

 

Ah, verstanden. Danke. (...damit ist natuerlich auch mein Kalauer ueber Air France im Eimer).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da die meisten anderen ernst zu nehmenden russischen Airlines nach DME (und ein paar auch nach VKO) fliegen, hat SU aber wohl gute Chancen sich mit der Forderung nach einem SVO3 für Sky Team & Partner durch zu setzen ...

 

... aber wir werden das eh bald wissen, weil der Terminal soll ja bald fertig werden, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe den Thread mal verschoben, da es nicht um Aktuelles, sondern um Operatives geht.

 

Domodedovo wächst übrigens aktuell mit ca. 11%. Aktueller Neuzugang ist Royal Jordanian.

 

Interessant ist auch, dass Airlines mittlerweile auch Vnukovo SVO vorzuziehen scheinen. So soll die geplante Neugründung SkyExpress sich in Vnukovo ansässig machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[…]

Interessant ist auch, dass Airlines mittlerweile auch Vnukovo SVO vorzuziehen scheinen.

[…]

 

Das ist allerdings nicht weiter verwunderlich bei den Zuständen auf dem SVO.

Share this post


Link to post
Share on other sites